Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Meine alte TRIX-Anlage

+30
Gravedigger77
Glufamichel
Steffen70619
Classic
Babbedeckel-Tommy
Rudolf
maxl
Straßenbahner
raily
Tobe-in-style
OldieAndi
klaus.kl
didibuch
Peter2018
Schlossherr
aviavi59
Bastlerfuzzy
folkwang
Horatio Hornblower
steef derosas
didl
Helmut_Z
Ferrari
v8maschine
gronauer
Spur 1
lok1414
Frank Kelle
eydumpfbacke
Der Rentner
34 posters

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Tobe-in-style So 14 Feb 2021, 16:08

Moin Michael,

Na sage mal was den hier los so viele schöne Bilder von deinem Fuhrpark 😊
Gefällt mir sehr gut. Ich hoffe das irgendwann deine sucht nach einer Anlage noch gestillt wird. Wäre doch zu schade wenn deine schätze wieder verschwinden.
Vielleicht wäre eine Vitrine eine alternative?

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 14 Feb 2021, 17:52

Herzlichen Dank für deine Wortmeldung, Tobi! Die Wiederbelebung meiner alten TRIX-Anlage ist schon ein immer wieder aufkeimender Wunsch. Ob und wann er umgesetzt wird, steht weiterhin noch ein bisschen in den Sternen... Aber z.Zt. ist es gerade mal wieder etwas konkreter geworden. Wenn, soll es aber so "Retro" wie möglich werden, also alles ganz zeittypisch, Du bist da ja flexibler! Vielen Dank für dein Interesse!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 21 Feb 2021, 10:58

Gerade bin ich dabei, das Gleismaterial zu sichten. Die "Pappgleise" sind stabiler als man meinen könnte. Wo sich Schwellen aufzulösen beginnen, hilft eine Behandlung mit Sekundenkleber hervorragend, die alte Stabilität wiederzugewinnen. Fast stolz bin ich darauf, der doppelten Kreuzungsweiche neues Leben eingehaucht zu haben. Das Vorhaben hatte ich bei meiner letzten Revision vor 25 Jahren aufgegeben. Jetzt ist es gelungen!

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5610

Acht elektrische Weichen haben überlebt. Ich teste sie gerade durch, erwarte aber keine bösen Überraschungen.

Zugleich habe ich mir einen Schwung MZZ-Kulissen bestellt. Als nächstes steht der Bau einer Proberampe mit Entkupplungsgleis auf dem Programm. Über einen Ablaufberg und Gleisharfe Züge fernbedient rangieren und zusammenstellen zu können, blieb ein unerfüllter Kindertraum. Warum eigentlich? Wahrscheinlich war mein Anlagenkonzept zu früh "erstarrt". Nun will ich etwas anders darangehen...

Beste Sonntagsgrüße bei diesem herrlichen Frühlingswetter sendet
Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Helmut_Z So 21 Feb 2021, 12:03

Hallo Michael
da freue ich darauf, dir über die Schulter zu schauen. Ich musste leider feststellen, dass ich mit "Anlagen" doch nicht soo viel am Hut habe, wie ich mir vor einem Jahr noch erhofft habe. Aber nur was den Bau betrifft. Ich mache jetzt nur noch meine kleinen "historischen" Dios, und die einmal virtuell als Planung, und dann in real. Überlege, ob ich nicht mal eine virtuelle posten soll, Schritt für Schritt. Falls da überhaupt Interesse daran............ scratch . Ich für meinen Teil finde das Klasse. wenn man da schon sieht, wie es mal werden wird.....Ähm...werden soll

Ps. mit meinen Händen wird es wohl nichts mehr werden Traurig 1 ....aber hab ja auch noch andere Sachen in der Schublade
schönen Sonntag noch
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 21 Feb 2021, 13:04

Herzlichen Dank, Helmut, für deine Wortmeldung! Ich weiß noch nicht wirklich, wo das alles mit diesem Material endet, aber es tut sich was!

Dass mir deine Dios (virtuell und real) besonders gut gefallen, weißt du ja, und wie du Schritt für Schritt virtuell vorgehst, würde mich sehr interessieren.
Deinen Händen und dir wünsche ich trotz allem gute Besserung. Vielleicht kann die neue Frühlingswärme ja doch ein wenig zaubern?

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didibuch So 21 Feb 2021, 15:35

Hallo Michael,

faszinierend, welche Schätze du da hervorzauberst.
Ich schaue gerne zu, was und wie du umsetzen wirst.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi So 21 Feb 2021, 16:31

Hallo Michael,

sher schön, die Kiste ist wieder auf dem Tisch und geöffnet. Das Gleismaterial ist ja schon wunderbare Nostalgie, aber die Stellpulte sind ja traumhaft. Und das Schönste: Es funktioniert immer noch. Umfangreiche Gleisharfen waren früher auch mein Traum, aber in der Realität aus den bekannten Gründen nicht realisierbar. Ist es nicht schön, heutzutage doch das eine oder andere nachholen zu können?

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 21 Feb 2021, 18:40

Vielen herzlichen Dank für eure Kommentare, Dieter und Andreas, ihr treuen Seelen!

Die Stellpultsammlung ist fast eindrucksvoll, Andreas, 18 Stück, um genau zu sein - das berühmte "wachsende" Stellwerk von TRIX... Die Weichen funktionieren auch. Aber der Traum vom Ablaufberg ist versuchsweise bereits zerstoben. Das "rollende Material" rollt nicht leicht genug, um ausreichend weit in die Gleisharfe zu gelangen. Ich kann mich nicht erinnern, diese Erfahrung als junger Knabe bereits gemacht zu haben, aber denkbar wäre es und würde erklären, warum der Traum schon damals ein Traum blieb. Kollegen vom Trix-Forum hatten mich bereits vorgewarnt. Naja, immerhin weiß ich nun, was nicht geht. Auch ein Erkenntnisgewinn.

Ganz liebe Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 05 März 2021, 17:53

Man wird ja wohl noch träumen dürfen...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5617

Ich musste mal probehalber was zusammenstellen. In drei Fällen habe ich altes Gleismaterial bei Kollegen aus einem TRIX-Forum bestellt. Eine Lieferung mit Entkupplungsgleisen ist eingetroffen und bringt mich meinem Kindheits-Wunsch nach einem Rangierbahnhof ein Stück näher, nachdem der Ablaufberg an technischen Problemen gescheitert ist.

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5618

Die Entkupplungsgleise sind halt sehr alt, verrostet und schwergängig in der Mechanik. Ich arbeite daran.
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen und hat Spaß dabei!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von raily Fr 05 März 2021, 20:36

Hallo Michael,

ja, immer einen Schritt weiter nähert man sich seinem Traumziel! Very Happy

Frage:
Der Autotransporter auf dem hintersten Gleis ist das ein Fleischmann (1472B oder so):

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img1039.8a0k1x


Oder hatte TE den seinerzeit im eigenen Programm?


Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 05 März 2021, 21:00

Hallo Dieter,

der Autotransporter ist von Trix. Mich irritiert zwar gerade, dass nirgendwo am Wagenboden der Hersteller vermerkt ist, nur: Western Germany. Die OVP ist längst verlorengegangen. Aber ich bin mir der Kupplungen wegen doch sehr sicher, dass Trix den herausgebracht hat. Ich habe jedenfalls keine Umbauten vorgenommen und damals war man ja notgedrungen noch sehr markentreu...

Dein Modell sieht meinem allerdings zum Verwechseln ähnlich. Wenn du willst, kann ich das aber auf meinem Trix-Forum zweifelsfrei recherchieren.

Vielen Dank für deinen Ansporn!
Beste Grüße Michael (maxl)

P.S.: Recherche ging schnell: Der Autotransporter war bei Trix ab 1962 im Programm und kostete DM 10,75.
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi Fr 05 März 2021, 21:17

maxl schrieb:Man wird ja wohl noch träumen dürfen...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5617
...
(maxl)


Lieber Michael,

man sollte nicht nicht nur dürfen, man sollte (kräftig) träumen, immer wieder! Sonst wäre es sehr tarurig.
Das Stellwerk macht sich bestens zwischen all dem nostalgischen Material, wie dafür gemacht. Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 05 März 2021, 21:26

Vielen Dank, lieber Andreas, dass du das genauso siehst! Ich glaube tatsächlich auch, dass ich die Anlage mit Kartonmodellen ausstatten könnte, in meiner "Stabil-Bauweise". Das ein oder andere Gebäude von Faller & Co. würde ich auch nicht verschmähen, dann aber möglichst in Gemischtbauweise. Aber zunächst ist auf jeden Fall Kartonmodellbau angesagt. Dich wird es freuen! Zwei Modell-Bögen warten schon...

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Helmut_Z Sa 06 März 2021, 03:31

Moin Michael

Sachenhaft, ein Kartonhäuschen, paar Schienen und Wagen.....und schon kommt man in Träumen.

Maxl schrieb:dass ich die Anlage mit Kartonmodellen ausstatten könnte, in meiner "Stabil-Bauweise".

ja du bist wirklich ein "Stabilbauer"  Very Happy , wenn ich bedenke, dass meine Bauwerke zu 99% nur aus Druckerpapier sind.
Sogar die Geisterhäuser , Bahnhof Asendorf und die komplette Nürnberger Burg. sunny
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Frank Kelle Sa 06 März 2021, 09:20

Absolut Michael! Was wären wir Modellbauer/Modelleisenbahner, wenn wir nicht träumen dürften!
Aus Zufall gesehen - ich finde diese Schalthebel so Klasse

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5610


- die sind irgendwie "stylisch" für eine Anlage. Man fühlt sich doch glatt wie in einem echten Stellwerk Very Happy

Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 06 März 2021, 10:06

Vielen Dank euch beiden, Helmut und Frank, für eure Kommentare! Ich freue mich sehr über eure Anteilnahme!

Helmut: In der Tat werde ich bei meinen Kartonmodellen wohl den Fokus auf "stabil" legen. Sogar den Schornstein habe ich noch einmal abgerupft und mit einem weit ins Innere reichenden Vierkantholz stabilisiert. Wenig Detaillierung, hoher Spielwert - das entspricht ja durchaus dem geretteten Bahnmaterial. Gleichwohl bewundere ich deine filigrane Karton-Bauweise immer wieder!

Die Schalter, Frank, liebe ich heute mehr als damals. In meiner Jugend kamen sie mir bereits veraltet vor (was sie ja auch waren...), heute bekommt genau das wieder seinen Reiz! Da ich noch einiges mehr zu schalten haben werde, versuche ich, Altbestände zu erwerben. An die blitzsaubere Optik meiner gehüteten Schätze kommen die aber nicht ran. Mein Stellwerk ist inzwischen auf über zwanzig Schalter gewachsen.

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von folkwang Sa 06 März 2021, 11:36

Hallo Michael,
dieses Stellwerk finde ich sehr, sehr schön.
Möchte ich auch gerne haben.

Hallo Dieter,
ich schaue hier bei den "lustigen" auch immer wieder gerne rein.
folkwang
folkwang
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 06 März 2021, 13:10

Hallo Uwe, dein Wunsch wäre einfach zu erfüllen, über Aue-Verlag/Schreiber-Bögen, und sehr preisgünstig... Das Porto würde den größten Teil der Kosten ausmachen.

Deinen Link habe ich schon mal aufgerufen und überflogen. Schönes Material! Werde mich noch mehr darin vertiefen. Vielen Dank!

Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Bastlerfuzzy So 07 März 2021, 11:08

Hallo Michael,

da geht das Herz auf, dieses schöne alte Eisenbahnmateriel zu sehen. Winker 3

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 07 März 2021, 16:28

Vielen Dank, Dietmar - freut mich!

Aktuell kaufe ich (für meine Verhältnisse) "wie verrückt" Gleismaterial und habe soeben einen zweiten Trafo geordert, damit der Zweizugbetrieb gesichert ist... Außerdem habe ich Rangieren und Entkuppeln geübt. Mit gemischtem Erfolg. Kontaktprobleme. Die bekomme ich erst dann in den Griff, wenn die Anlage fest aufgebaut ist und ich zumindest die Mittelleiterverbindungen verlötet habe.

Es macht weiterhin viel Spaß!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von raily So 07 März 2021, 18:50

Hallo Michael,

Es macht weiterhin viel Spaß!
super, das ist das wichtigste, freue mich schon auf die nächste Runde.

Nochmal zu dem Autotransportwagen:
Finde es schon interessant, daß unsere beiden Modelle unterschiedlicher Hersteller sich  so
bis ins Detail gleichen. Ist jetzt vllt. müßig herauszubekommen ob die beiden Hersteller mal
zusammengearbeitet haben oder voneinander abekupferten, bin ja auch kein Fleischmannexperte,
habe diese nur, weil niemand anderes nach diesen frühen Vorbildern Modelle baut.

Hallo Uwe,
ja, schön.
In der Tat war mir dieses Forum ein paar Jahre irgendwie aus den Sinn gekommen.

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 07 März 2021, 21:09

Vielen Dank für deinen Kommentar, Dieter! Ja, die Autotransportwagen gleichen sich auffallend. Falls du Interesse hast, lichte ich meinen nochmal gesondert vor neutralem Hintergrund ab. Dann kommen wir vielleicht einem Produktionsgeheimnis auf die Spur? Ein "Anfangsverdacht" wäre ja, dass mein Autotransporter nicht mit TRIX gekennzeichnet ist, im Unterschied zu den anderen Anhängern...

Beste Grüße und einen guten Start in die Woche! Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didl Mi 10 März 2021, 20:40

Ich habe mal meinen "Fleischmann" abgelichtet.
Könnte gut sein dass Trix den auch hatte.

Interessant Deine "nostalgie"  Bahn  2 Daumen

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 20210310

Hab ja auch was nostalgisches geschenkt bekommen.
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t22627-hab-ich-geschenkt-bekommen?highlight=Was+ich+bekommen+habe
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Do 11 März 2021, 11:29

Interessant, Dieter! In der Unteransicht zeigt sich dann doch, dass die Wagen verschieden konstruiert sind. Im Aufbau sind sie zum Verwechseln ähnlich...

Bei dem Material, das du geschenkt bekommen hast, warte ich noch immer auf die Wiederauferstehung dieser Schätze! Hast du schon Pläne?

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Do 11 März 2021, 12:00

Ein Neuzugang! Der Vorteil des TRIX-Systems lag ja darin, dass man zwei Lokomotiven vollkommen unabhängig voneinander steuern konnte. Dazu braucht man aber zwei Fahrpulte. Mein ältestes, schon damals recht abgewracktes Fahrpult hat nicht überlebt. Über E-Bay habe ich ein neues ergattert:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Img_5624

Es ist das linke, in der neueren Kunststoffausführung. Erste Messungen haben ergeben, dass es funktioniert. Als es bei mir ankam, sah es nicht gerade gut aus... Kunststoff hat aber den Vorzug, dass man ihn polieren kann. So konnte ich eine Grundreinigung durchführen, Farbreste entfernen und Kratzer mildern. Ich bin jetzt sehr zufrieden mit dem gebrauchten, aber gepflegten Aussehen.
Ach ja - der Preis? 20 €! Da kann ich nicht meckern. In meinen Kindertagen kostete das Teil um die 40 DM und das war damals richtig Geld....

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 5 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten