Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Meine alte TRIX-Anlage

+32
Lupo60
Dirk Kohl
Gravedigger77
Glufamichel
Steffen70619
Classic
Babbedeckel-Tommy
Rudolf
maxl
Straßenbahner
raily
Tobe-in-style
OldieAndi
klaus.kl
didibuch
Peter2018
Schlossherr
aviavi59
Bastlerfuzzy
folkwang
Horatio Hornblower
steef derosas
didl
Helmut_Z
Ferrari
v8maschine
gronauer
Spur 1
lok1414
Frank Kelle
eydumpfbacke
Der Rentner
36 verfasser

Seite 22 von 24 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter

Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi Sa 09 Apr 2022, 21:24

Hallo Michael,

herzlichen Glückwunsch zu den Neuerwerbungen! Deinen Spieldrang kann ich nur zu gut verstehen. Jetzt braucht es eine Anlage aber noch dringender. Oder du stellst fest, dass du erst ausreichend (also ganz viele) Signale brauchst, um überhaupt an einen ernsthaften Betrieb denken zu können. Wink
Überhaupt die Signale und deren Reiz. Eine meine frühesten Modellbaherinnerungen ist die an die Lichter des Signals auf der Modell- oder besser Spielbahn meines Cousins. Ganz große Faszination!

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 Sa 09 Apr 2022, 23:02

Hallo Michael,

meinen Glückwunsch zur ersten Signalkollektion! Gab‘s da nicht auch ein noch ein Sperrsignal bei Trix? Ich schrieb ja schon, dass ich als kleiner Dotz diese bunten Lichtchen und die winkenden Flügel faszinierend fand. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Insofern kann ich ich es gut nachvollziehen, dass man erst mal gar keine Anlage braucht, um die Signale zu genießen. Aber: Mit Gleis nebendran und abfahrbereiter Lokomotive davor ist es sogar noch besser! Der Anlagenbau lohnt sich also trotzdem Wink
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 10 Apr 2022, 08:23

Einen ganz lieben Dank, Andreas und Wolfgang, für eure Kommentare, und allen, die "Gefällt mir" geklickt haben. Eure Teilnahme tut mir gut.

Dass ich keine Anlage mehr brauche, wenn ich mit meinen Signalen spielen kann, stimmt so natürlich nur für einen Nachmittag...
Im Geiste sehe ich die Teile selbstverständlich schon ins Gleisbild integriert.
Es ist aber faszinierend, wieviel sich bei den Formsignalen tut, wenn man die Stellwerkshebel betätigt.
Auch die Verdrahtung wird (fast schon) unübersichtlich. Naja, für meine Verhältnisse. Es ist aber nicht der Schaltplan selbst, sondern die Fummelei an den Druckkontakten.
Die liebe ich in Wahrheit gar nicht und fand die Steckverbindungen z.B. bei Märklin immer schon solider.  Mal sehen, wie ich das bei der Anlage lösen werde.

Wolfgang: TRIX hatte auch ein Gleissperrsignal und ein Abdrücksignal im Programm. Interessant, wie sich die Signale entwickelt haben.
Bei gleicher Grundkonstruktion verzichtete man ab 1964 auf das integrierte Gleisstück, da man nun sowohl Dreileiter- als auch Zweileitergleise in Neusilber anbot
und die alten Pappschwellengleise auch noch im Programm waren. Noch später wurde der Kunststoffsockel durch einen schweren Metallsockel ersetzt.
Für den temporären Aufbau waren Signale aber nie eine gute Option. Brauchbar waren sie eigentlich nur, wenn sie auf einer Grundplatte festgeschraubt waren.
Alles andere war Behelf.

Einen schönen Sonntag euch allen!
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didibuch So 10 Apr 2022, 08:39

Hallo Michael,

mit den Signalen wird deine geplante Anlage ja schon 'erwachsen'.
Die Verkabelung und Planung hat mich damals als Jugendlicher abgeschreckt (neben dem nicht vorhandenen Taschengeld natürlich Ablachender ).
Aber es ist schön, zu sehen, wie du dir Jugendträume erfüllst.

Viele Grüße und weiter viel Spaß
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 10 Apr 2022, 09:00

Danke, Dieter! Ja - die Verkabelung... Auch mich schreckt sie ab - nicht so sehr schaltungstechnisch,
sondern des zu erwartenden Kabelgewirres wegen, das nur selten ästhetische Ansprüche erfüllt.
Aber daran wird der Anlagenneubau dann doch nicht scheitern!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 So 10 Apr 2022, 11:16

Hallo Michael,

zum Kabelgewirr:

Wenn die Kabellage einigermaßen ansprechend aussehen soll, sind diese Dinger absolut empfehlenswert:

Code:
https://www.brawa.de/produkte/h0/elektrozubehoer/kabel/3910-kabelhalter/

Und wenn man dann noch Klingeldraht nimmt, den man gezielt richten und biegen kann, dann ist da optisch schon viel gewonnen.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 10 Apr 2022, 11:31

Vielen Dank für den Super-Tipp, Wolfgang! Das gefällt mir sehr! Gedanklich war ich bei Kabelkanälen, in denen das Gewirr aber erst recht chaotisch geworden wäre.
Die Brawa-Lösung ist wirklich patent, übersichtlich und auch ästhetisch ansprechend.
Ich werde übrigens der Übersichtlichkeit halber den Klingeldraht in den jeweils schaltungstechnisch vorgegebenen Farben verwenden,
mit denen auch die Klemmen versehen sind, um einem Durcheinander auch in dieser Hinsicht vorzubeugen.
So bin ich (gedanklich) wieder einen großen Schritt weiter! Toll!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 So 10 Apr 2022, 12:11

Hallo Michael,

hier mal ein Foto von der Verkabelung meiner leider unvollendet gebliebenen Vorgängeranlage.

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 K1024_46

Die Verkabelung bestand aus Litzen, kein Klingeldraht, aber auch die ließen sich recht gut mit den Kabelhaltern bändigen. Mit Klingeldraht wäre es wahrscheinlich noch präziser geworden. Ich hatte die Kabelhalter auf doppelseitiges Klebeband aufgeklebt und in der benötigten Länge abgeknipst. Ich denke, mit Kabelkanälen wäre es mehr Wirrwarr geworden.

Aber, wie man sieht, wird die Verkabelung ja total simpel, wenn man digital unterwegs ist, so dass das schon fast zu viel der Mühe ist. Ablachender
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didibuch, maxl, raily und klaus.kl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 10 Apr 2022, 19:46

Ja, Wolfgang - so gefällt mir das! Übersichtlich und optisch ansprechend. Mit dieser Lösung kann ich mich sehr gut anfreunden.
Unterhalb der Platte meiner stationär aufgebauten Anlage in der Jugendzeit spielte sich bereits ein ziemliches Durcheinander ab.
Damals hat es mich nicht so gestört, aber die Ansprüche steigen halt...
Vielen Dank nochmal für deinen wertvollen Tipp!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 So 10 Apr 2022, 22:58

Aber gerne! Ich freue mich, wenn ich was nützliches beisteuern kann!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 30 Apr 2022, 17:02

Liebe "Lustige" - nun hat meine BLS-Lokomotive drei Anhänger erhalten und kann halbwegs standesgemäß unterwegs sein:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Img_0113

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Img_0112

Noch tue ich mich schwer damit, ganze Züge zu fotografieren, wie ihr seht. Die Zukäufe gefallen mir sehr. Zwei der drei Anhänger sind in hervorragendem Zustand, beim dritten (und ältesten) musste ich etwas nacharbeiten.

Den Gepäckwagen und einen Personenwagen ergatterte ich bei eBay. Einen weiteren Personenwagen fand ich bei Hünerbein in Aachen. Im Schnitt habe ich ca. 20 Euronen pro Teil springen lassen (Preisspanne von 10 - 30 €) und bereue es nicht!

Ganz liebe Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


John-H., OldieAndi, didl, doc_raven1000, Glufamichel, didibuch, raily und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didl So 01 Mai 2022, 11:34

BLS ist immer gut Zehn
Und die Grüne passt sehr gut zu den Wagen Very Happy
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 02 Mai 2022, 08:21

Danke, Dieter! Interessanterweise habe ich gar keinen persönlichen Bezug zur Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn.
Einzig die TRIX-Modelle hatten es mir schon als Kind angetan. Ich weiß nicht, warum. Die dunkelgrüne Farbe?
Die zurückgesetzten Einstiegstüren? Die so markant anders aussehende Lok?
Egal. Nun hat auch dieser Kindertraum seine Erfüllung gefunden.
Es wird immer drängender, dass das rollende Material auch wirklich rollt!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Glufamichel Mo 02 Mai 2022, 08:52

Interessant wie die Bogenläufigkeit für die gekuppelten langen 4-Achser mitsamt Lok gelöst wurde Michael. Weiterhin viel Spass und Erfolg bei der "Jagd"
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


maxl und Lupo60 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von lok1414 Mo 02 Mai 2022, 09:38

@Michael:
Mittlerweile ist es auch schon 20 Jahre her, dass ich mit einem Freund im Sommer 2001 die Lötschberg-Süd-Rampe von Hohtenn nach Brig abgelaufen bin. Zwei Tage hatten wir uns Zeit genommen, fast drei sind es dann geworden. Zwischen Bietschtal-Brücke und Ausserberg verläuft die Strecke im Tunnel, wir durften über abenteuerliche Jägersteige quasi "außenrum" laufen. Die Ein- und Ausblicke auf dier Bahnstrecke und die Natur bleiben in steter Erinnerung, links immer der Berg, rechts das Tal der "grünen" Rhone. Zwei Tage später ging es von Brig dann mit der BLS zurück nach Hohtenn (und zum Auto).
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


didl, maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 02 Mai 2022, 10:09

Vielen Dank euch beiden, Uwe und Wolfgang, für eure Kommentare! Freut mich!

Uwe - du umschreibst sehr schön und vornehm die "Problematik" der TRIX-typisch ausschwenkenden Pufferbohlen. Es war in der Tat TRIX' Zugeständnis an die Kurvenläufigkeit im engen R1-Gleis. Dass man das auch anders hätte lösen können, haben andere Modellbahn-Marken zeitig bewiesen. Z.T. kann der Eindruck entstehen, dass TRIX diesem Konstruktionsprinzip noch in den Sechzigern in einem Maße anhing, der den Blick auf andere Lösungen verstellte... Nun aber ist es Historie und gehört einfach dazu!

Wolfgang - ich kann dich nur beneiden um die von dir geschilderten Erlebnisse. In einer Eisenbahnzeitschrift stieß ich kürzlich auf einen stimmungsvollen Foto-Bericht aus den Sechzigern, wo ein Sohn mit seinem Vater auf der BLS-Strecke unterwegs war - Anreise im Käfer-Cabrio. Da kann man schon ins Träumen kommen! Eine traumhafte Landschaft, eine traumhafte Strecke, einfach nur schön!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didl Mo 02 Mai 2022, 10:18

Grüß Dich Michael,
Die Loks der BLS waren früher grün. Die erhielten in den 60er Jahren (weiß ich nicht ganz sicher)
dann Dieses schöne Maron- Braun . Deine Ae4/4 hatte noch die grüne Farbe.
Die nachfolgende Re4/4 war soweit ich weiß nur Braun.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 02 Mai 2022, 11:18

Die braunen BLS-Loks mochte ich sogar noch lieber als die grünen, Dieter, und TRIX bot das gleiche Modell ja auch in braun an -
allerdings mit dem identischen Gehäuse.
Die braunen Lokomotiven waren aber eine technische Fortentwicklung und hatten nur noch einen Pantografen,
so dass die braune TRIX BLS Lok schlicht nicht vorbildgerecht war. Das habe ich aber auch erst später herausgefunden...

Liebe Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 06 Mai 2022, 20:11

Hallo ihr Lieben - heute wollte ich euch stolz meine erste praktische Umsetzung auf dem Wege zu einer festen Anlage präsentieren. Vier Holzböcke habe ich gekauft und die Gesamtplatte auf zweimal 1,50 mal 1,20 m aufgeteilt.
Als ich dann nach zwei Jahren Bedenkzeit (!) im örtlichen Baumarkt die Platten für den Zuschnitt in Auftrag gab, "griff ich ins Klo".
Im Aushang sieht man ja nur Probestücke ohne Preisangabe. Spanplatte wollte ich nicht, Tischlerplatte hätte es werden sollen. Dann sah ich noch ein anderes Muster: Multiplex. Was denn der Unterschied wäre zur Tischlerplatte? "Viel stabiler", war die Antwort. Stimmt ja wohl auch. Also traf ich eine Spontanentscheidung (zum Ausgleich für die zwei Jahre Bedenkzeit) und orderte zwei Multiplex-Platten. Man gönnt sich ja sonst nichts... Dass die nicht nur doppelt so teuer, sondern auch doppelt so schwer sind, teilte man mir nicht mit.
Schon als ich die Teile nicht ohne Hilfe ins Auto gewuchtet bekam, wusste ich, dass ich komplett daneben gegriffen hatte. Nun ist also exakt das eingetreten, was ich verhindern wollte und weswegen ich so viel Überlegung investiert hatte und zu keiner Entscheidung kam. Ihr könnt euch denken, dass ich ganz schön niedergeschlagen bin. Das Thema "Klappanlage" kann ich mit diesen Schwergewichten wohl vergessen. Ich habe noch keine Ahnung, wie es nun weitergehen soll.
Erst mal eine Nacht drüber schlafen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Schlossherr mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Schlossherr Fr 06 Mai 2022, 20:56

Hallo Michael, mein Mitgefühl hast Du
Meine Mutter sagte oftmals: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende"
Umgesetzt auf Deine Situation denke ich sollte es bedeuten:

Verkauf die 2 Platten im Internet, auch wenn es ein finanziellen Verlust für Dich bedeutet, Dein "Kreuz" aber auf lange Sicht keinen Schaden nimmt......und bestelle Dir eine leichtere Platte, da gibt es Leichtbauplatten mit Plastikoberfläche, die sind auch verwindungsfrei. Z.B.: 

Code:
https://www.holz-roeren.de/blog/federleichte-leichtbauplatten/

Auszug:
Welche Holzplatten sind am leichtesten?
Spanplatten aus Pappelholz

Das Holz der Pappel gehört zu den leichtesten Holzarten in Mitteleuropa mit einer Rohdichte von 400-500 kg/m³. Dadurch lassen sich Spanplatten mit knapp 20 % Gewichtsersparnis gegenüber einer herkömmlichen Spanplatte produzieren.

Naja, ist teilsweise auch Geschmacksache--
Winker 2
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 06 Mai 2022, 21:34

Herzlichen Dank für dein Mitgefühl, Namensvetter, und deine Gedanken! Der Verkauf der Platten über eBay wäre nur für Selbstabholer sinnvoll; ich transportiere die Teile kein zweites Mal! Daher wäre mein Verlust vermutlich so groß, wenn ich sie überhaupt verkauft bekomme, dass ich die Platten dann lieber in die Garage stellen würde...
Ich muss einfach mal schauen. Die Platten an sich sind schon schön und topfeben. Wenn ich sie verwenden wollte, müsste ich eine feste Anlage installieren, also alle Überlegungen noch mal auf Anfang setzen. Grad hab ich dazu gar keine Lust.
Bestimmt sehe ich morgen klarer!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi Fr 06 Mai 2022, 22:24

Hallo Michael,

diese Geschichte solltest du unbedingt in deine Geschichtensammlung aufnehmen. Wink Wem ist so etwas oder ähnliches nicht schon mal passiert? Shit happens - immer wieder mal. Multiplex eignet sich aber gut für Werkbänke... Grinsen
Ich hoffe, du kommst zu einer zufriedenstellenden Lösung.

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Glufamichel Sa 07 Mai 2022, 00:35

Aaaaaalter shocked das war wirklich ein Griff daneben Michael. Und im wahrsten Sinne des Wortes schwer zu korrigieren.

Pappelspanplatten in diesem Sinne gibt es leider nicht. Es sind dann Sperrholzplatten, welche für diesen Zweck einen Rahmen als Unterkonstruktion brauchen, da zu instabil in der Grösse.
Meines Erachtens wäre eine Unterkonstruktion aus Sperrholzstreifen, Stäbe längs verlaufend, am zielführendsten. Darauf dann eine 6 mm Sperrholzplatte.
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko Sa 07 Mai 2022, 01:42

Hallo Michael,
wir stehen uns ja forumsmäßig wohl wirklich sehr nahe von Anfang an,ich verfolge Deine schöne Sammlung interessiert. Du bist bei meinen Berichten auch immer interessiert dabei.  Das mit den falschen Platten ist nun sehr ärgerlich. Aber in unserem Hobby gibt es immer Situationen, in denen flexibel reagiert werden muß. Wie Du sagst, sind die Platten eigentlich sehr gut. Somit muß eine Lösung her, dass Du sie irgendwie stationär nutzen wirst. Verkauf mit massivem Verlust ist in meinen Augen keine Option...

Ich würde darüber nachdenken, das alles doch stationär nutzbar hinzukriegen Cool
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 07 Mai 2022, 12:40

Ach, das tut einfach gut, euer Zuspruch, Andreas, Uwe und Stephan! Vielen herzlichen Dank dafür!
Natürlich fuhren meine Gedanken in der Nacht zwei Stunden Karussell, aber es wird eine Lösung geben.
Plattenverkauf ist keine Option, es sei denn, ich hätte geschätzt Lust, einen Hundert-Euro-Schein aus dem Fenster zu werfen.
Fester Aufbau scheidet aus Platzgründen leider auch aus, solang meine Tochter noch bei mir lebt.
Heute früh habe ich erst mal die (dem Plattengewicht nicht gewachsenen) Holzböcke gegen Metallteile eingetauscht.
Zwei statt vier, denn ich habe entschieden, die Multiplex-Platten zu verkleinern und die Wandverankerung als erstes zu bauen.
Die Reststücke der Platten kann ich bereits für die Wandkonstruktion einsetzen.
Wenn ich die Platten in etwa auf das Maß 1 mal 1,30 m "herunterfahre", werden sie handhabbar sein.
Die Anlage muss ich dann natürlich abspecken. Tut einer Klappanlage vermutlich sowieso gut.
Und dem Gästezimmer, in dem sie installiert werden soll, wohl auch...
Soweit sind meine Überlegungen also gediehen. Jedenfalls gebe ich nicht auf!

Beste Grüße und ein schönes Wochenende!
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 22 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 22 von 24 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten