Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 06 Mai 2010, 11:38

Nun melde ich mich einmal wieder hier. Wink

Da ich erst noch eine Motorhalterung konstruieren (und bauen!) muss, kommt derzeit kein Baubericht. Ich bin aber an der Sache dran und werde euch dann bescheid geben, wenn dieses Problem behoben ist. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von bahnindianer am Do 06 Mai 2010, 12:25

Hallo Tommy,

ein kleiner Vorschlag für die Motorhalterung: Kannst Du den Motor quer zur Fahrtrichtung einbauen?. Wäre es nicht eine Möglichkeit so eine Art Tatzlager-Antrieb (google mal mit diesem Begriff und Du findest viele Beispiele). Du könntest dann dem Motor sogar federnd lagern und es gibt immer eienn Kraftschluß zwischen Motor und Achse. Das man so eine Halterung preiswert und mit einfachen Mittel bauen kann denke ich dürfte kein Problem sein.

Und noch ein kleiner Tip: zwei Motoren werden wohl ausreichend sein. Mit 4 Motoren wird einiges an Strom gefressen und deine Batterien dürften bald erschöpft sein

Gruß von Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 06 Mai 2010, 12:40

Hallo Georg,

vielen Dank für den Tip. Sowas ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Do 06 Mai 2010, 15:54

Babbedeckel-Tommy schrieb:

Tommy, ich frage mich echt die ganze Zeit schon, was du mit diesem Motor antreiben willst?

Die Scheibenwischer für die Lok??

So wie der auf dem Bild aussieht hat er in etwa die Ausmaße von dem Motor in meinem Schlepper und davon sind 2 Stück in meinem Schlepper, mein Schlepper soll mich aber nicht tragen geschweige denn befördern!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 06 Mai 2010, 16:52

Hallo John,

da es fertige Antriebe mit Motoren in dieser Größenordnung zu kaufen gibt , mache ich Versuche damit. Einer ist probeweise schon montiert und dann 2 bis 3 Ampere durchgejagt. Die Lok bewegt er schon (fast).

Dann zwei oder 3 Motore verbaut und dann geht hoffentlich die Post ab.

Es muss doch eine Möglichkeit geben, einen ordentlichen Antrieb zu haben, ohne gleich 600 Euro dafür ausgeben zu müssen! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Do 06 Mai 2010, 17:54

Naja Tommy, du brauchst Drehmoment, demensprechend brauchst du langsam Dreher!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Gast am Do 06 Mai 2010, 17:57

John-H. schrieb:Naja Tommy, du brauchst Drehmoment, demensprechend brauchst du langsam Dreher!

oder ein gutes Getriebe!!! 8)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 08 Mai 2010, 19:43

Der Rahmen erhielt eine Platte und die Achsen wurden auseinander genommen. Der kleine Motor ist nur zur Probe dort angeschraubt:




Nun, nachdem ich es mir schon seit einigen Wochen vorgenommen hatte, wurden die Achszapfen gedreht, der Durchmesser der Zapfen beträgt 10 mm und später kommen Kugellager drauf:





Dann kam das Dach an die Reihe: Zuerst ein Rechteck ausgeschnitten und an den Stirnseiten zwei Bögen angeklebt. Die Streben sorgen für eine annähernde Rechtwinkligkeit.




Erste Passprobe. Das Gehäuse samt Batterie und aufgesetztem Dach wurde, nachdem ich es auf einer Seite bereits angestrichen habe, probeweise auf den Rahmen gesetzt. Wenn das Gehäuse von allen Seiten grün ist kommen noch schwarze Zierlinien an die Kanten. Da bin ich mir aber noch nicht einig Wink
Die Glasflasche im Hintergrund dient als Größenvergleich. Pfeffer





Die Fensterrahmen aus Kartonstreifen wurden über die Pappe geklebt:



Zuerst die ersten beiden Kanten...



... und dann ...




.. die anderen beiden.


Heute habe ich mir 4 Kugellager besorgt um wenigstens die angetriebene Achse schon einmal reibungsfrei bewegen zu können. Nun schafft es der kleine Motor mit "direkter" Übersetzung (d.h. es ist ein Zahnrad am Motor und eines auf der Achse) schon, die Lok samt Batterie in einem flinken Thempo zu bewegen. (Da kam ich gar nicht hinterher, als ich die Stromleitung an die Batterie gehalten hatte!)

Nun arbeite ich am Übersetungsgetriebe.



Hier bereits ein Teil des Getriebes. In das Plasterad greift das Zahnrad des Motors und in das Metallrad greift das Zahnrad der Achse.

Demnächst wieder mehr Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Sa 08 Mai 2010, 20:26

Sieht bisher gut aus was du da baust Tommy!!

Aber das mit dem Motor.................................................! Rolling eyes

Außerdem ist Kunststoff und Metall eine ganz schlechte Konstellation in Sachen Antrieb!!! Twisted Evil
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 08 Mai 2010, 20:35

Danke John! Embarassed Very Happy

John-H. schrieb:Aber das mit dem Motor.................................................! Rolling eyes
Außerdem ist Kunststoff und Metall eine ganz schlechte Konstellation in Sachen Antrieb!!! Twisted Evil

Der Motor ist nur eines meiner Experimente. Und diese Konstellation hat mir der Fachmann beim Geschäft mit dem großen "C" so in die Hand gedrückt Wink

Genauso sind die angeschraubten Radscheiben ein Versuch.

(Nennt mich Frankenschdein! Wink )
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Sa 08 Mai 2010, 20:40

Hast du dem Mann beim großen C auch gesagt, welche Kraft auf den Kunststoff zu kommt?

Dann hätte das Motorenritzel auch aus Kunststoff sein müssen!!

Denk an meine Worte wenn du die Kunststoffzähne vom Boden auffegst! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 08 Mai 2010, 20:44

John-H. schrieb:Denk an meine Worte wenn du die Kunststoffzähne vom Boden auffegst! Pfeffer

Das werde ich John! Das werde ich... Twisted Evil

Ich bestelle gleich Kunststoffräder als Ersatz für die Metallräder mit, wenn ich die Kugellager bestelle. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 09 Mai 2010, 20:07



Probeweise wurde bereits eine Fensterscheibe an die bereits lackierte Seite geklebt. Ich muss schon
sagen, der Kaltleim erinnert mich doch sehr an Sekundenkleber...! Very Happy



Die letzten Fensterrahmen wurden angeklebt. Zuerst die Seitenfenster. (Bild oben)




Dann kamen die Frontfenster dran. Hierbei wurde die untere und die seitlichen Kanten verkleidet (Pfeil).
Der Radius oben wurde so belassen. (Da guckt auch keiner hin Wink )




Der Rest wurde lackiert. Mit Pinsel. Es kommt noch eine zweite Schicht "Laubgrün" drüber,
doch leider ist mir die Farbe ausgegangen... :traurig1:
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am So 09 Mai 2010, 20:16

Oh, das wird ja nen "Krokodil"! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Spinni am So 09 Mai 2010, 20:19

..dann hat diese Schicht auch erstmal genug Zeit zum Trocknen Very Happy
aber wie John schon sagte,
Kunststoff- und Metallzahnrad zusammen, geht garnicht evil or very mad
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am So 09 Mai 2010, 21:44

Spinni schrieb:.....aber wie John schon sagte,
Kunststoff- und Metallzahnrad zusammen, geht garnicht evil or very mad

Danke Bettina! Willkommen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 09 Mai 2010, 22:09

Hallo ihr beiden,

das Thema Metall-Kunststoff-Paarung ist noch nicht vom Tisch. Wie bereits geschrieben werde ich da noch was ändern! Very Happy

Zum heutigen Feierabend noch ein "Werkfoto" Wink

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am So 09 Mai 2010, 22:12

Sieht gut aus Tommy! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 13 Mai 2010, 00:49

Danke John! Very Happy

Das Gehäuse erhielt eine zweite Schicht und die Klappen ihre unebene Oberfläche.

Heute wurden vier Holzpuffer gedrechselt. Da die Lok dieses Wochenende zum Karl-May-Fest in Radebeul auf dem Vereinsgelände stehen soll, braucht sie eine Stoßeinrichtung (also Puffer) damit sie rangiert werden kann und auch "fotogen" aussieht Wink


Am Vormittag wurde eine technische Zeichnung eines Puffers der DRG erstellt.
Die Maße wurden von einem HO-Modell abgenommen.


Dann wurden die vier Pufferkörper auf meinem kleinen Drehstuhl gedrechselt. Hier im Bild der letzte.
Zuerst wurde Plan- und Längsgedreht und dann ein 4 mm - Loch gebohrt.
Ich habe ganz schön viel Späne produziert!


Anschließend wurden sie an den Pufferbohlen (die roten Querbalken) festgeschraubt. Nun fehlen vorn nur noch die sog. Pufferteller.

Die Puffer haben laut NEM einen Abstand von 158 bis 160 mm und eine Höhe über Schienenoberkante (kurz "SO") zwischen ca. 90 bis 97 mm.

Ist-Maße:
Pufferabstand: 160 mm
Höhe über SO: 96 mm
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Do 13 Mai 2010, 01:40

Nicht schlecht Tommy! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Chris am Do 13 Mai 2010, 10:30

Hallo Tommy

schaut super aus
mach weiter so

gruß chris
avatar
Chris
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 13 Mai 2010, 20:04

Danke euch dreien! Das spornt an! Very Happy

Nun der erste Bericht des heutigen arbeitsreichen Tages. Der zweite Teil kommt dann heute Abend/Nacht Wink


Die Puffer erhielten ihre Teller:



Die Pufferteller aus Kunststoff wurden wie folgt angefertigt: Zuerst wurden vier Vierecke ausgesägt,
anschließend in der Mitte je ein 4mm-Loch gebohrt, alle vier Teile hintereinander auf einen Stab mit
Außengewinde aufgesteckt und mittels Muttern festgeschraubt. Dann ging es an die Drehmaschine
und auf einen Durchmesser von 40 mm mit höchster Drehzahl (bei mir ca. 1450 min-1)
abdrehen. Anschließend nur noch einen "Trichter" rein. Warum, dazu komme ich noch Wink




Weiter geht es am Pufferkörper. Da wäre ein Loch, da hinein lässt man Leim laufen
und beschmiert anschließend damit noch die Holzfläche...




... dann nimmt man eine 3 mm dicke und 30 mm lange Schaube, steckt sie durch das Loch in der
Scheibe und dann in das mit Leim befüllte Loch. Fertig ist der fertige Puffer. Damit die Schraube
nicht hervorsteht, wurde weiter oben der "Trichter" zum Versenken des Schraubenkopfes eingebracht.

Eigentlich müsste auf jeder Seite ein Teller abgerundet sein. Da ich jetzt nicht den Radius weiß, hole ich das später nach Wink



Nach dem Trocknen wurden die Pufferteller schwarz angemalt. Aber irgendwie gefällt mir das noch nicht so richtig...




Also einen Innenkreis von 34 mm Durchmesser vorsichtig mit Hilfer einer Kreisschablone einritzen,
dabei aufpassen, dass nicht zu viel Lack abgeht. Darum ist der Hilfskreis nicht in einem fort eingeritzt,
sondern besteht nur aus Strichen.




Dann nur noch außen weiß anmalen und schon sieht es viel besser aus! Very Happy


Fotos sind nicht zimperlich: Die fehlende Farbe an den Kanten fallen mir erst jetzt auf... Embarassed
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von Spinni am Do 13 Mai 2010, 20:12

Hallo Tommy,
ich find das sieht gut aus, so wie es ist!
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Na mal sehen, was das wird... Gartenbahn in 5 Zoll

Beitrag von John-H. am Do 13 Mai 2010, 21:28

Nicht schlecht Tommy, obwohl ich ja bei der Größe mit Federgelagerten Puffern gerechnet hätte!! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten