Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 20 Jul 2011, 19:49

Hallo zusammen,

für einen Freund baue ich einen 5-Zoll-Flachwagen der Bauart "GWR Loriot", wie er in England fährt.

Die Holzplatten hatte ich vor langer Zeit in meinem Holzmarkt anfertigen lassen (in Zukunft bei einem befreundeten Tischler), da ich das mit meinen wenigen Utensilien nicht genau genug machen kann (eine Bandsäge wäre nicht schlecht... Pfeffer )


Heute wurden die Winkel gemacht. Das Material fühlte sich komisch an... Für Pappe ließ sich das irgendwie komisch verarbeiten, und es ist so kalt und man kann sich daran schneiden Suspect




Danach gingen die fertigen Teile in Modellbahnkies. Eine ganze Zeit geschüttelt um die Kanten etwas abzurunden. (Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Wie hieß dieses Verfahren nochmal??? )






Mittlerweile sieht es so aus:



Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!



Fortsetzung folgt! Solange ich heute noch Elan habe! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 20 Jul 2011, 19:59

Da nehme ich mal Platz Tommy, bin gespannt wie es weiter geht Very Happy
Und sogar mit Holz und Metall sunny
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von AlfredErnst am Mi 20 Jul 2011, 20:53

Hallo Tommy,

du wirst ja deinen Namen "Bappadeckel" untreu !!!!

Warum nicht Five Inches ????

Werde aber ein Auge hier rekieren Roofl
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von nozet am Mi 20 Jul 2011, 21:54

Hallo Tommy,

Da bin ich mal gespannt auf das Fahrwerk.
Nur 2 Achsen? Hast du mal einen Link zum
Vorbild?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 20 Jul 2011, 21:59

Hallo zusammen,

hier das englische Vorbild! Very Happy

Code:
http://www.jimmcgeown.com/Wagon%20Kit%20Pages/GWR%20Loriot%20M%20Lowmac.html

Ich habe natürlich ein paar Änderungen vorgenommen (zumal ich keinen Wagen hier habe...) Wink


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Do 01 März 2012, 18:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 23 Jul 2011, 19:54

Zunächst wurden Winkel gebogen, gebohrt und gesägt.



Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Hier die Winkel an den Seitenteilen, diese sind später unter der Bodenplatte.





So sieht das Mittelteil vormontiert aus.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von nozet am Sa 23 Jul 2011, 20:47

Hallo Tommy,

Ich bin kurz reingehuscht vom Umzug.
Das sieht sehr solide aus. Der Vorbildlink
ist absolut genial . Der hat ja sensationelle
Preise und noch besser, er hat einen Motor
mit Getriebe im Angebot. Und alles in Null.
Der Waggon könnte mich auch noch reizen.
Vielseitig einsetzbar, ohne Probleme mit
kleinen Radien.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Jörg G am Sa 23 Jul 2011, 20:51

Sag mal Tommy, was nagelst Du eigentlich noch so zusammen, der Tag hat doch nur 24 Stunden? scratch
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 23 Jul 2011, 22:15

Jörg G schrieb:Sag mal Tommy, was nagelst Du eigentlich noch so zusammen, der Tag hat doch nur 24 Stunden? scratch

Ganz einfach Jörg: Heute das, und morgen das andere Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 23 Jul 2011, 23:13

Danke euch! Wink




Die Rahmenwangen (Seitenteile) wurden komplettiert


Nun kommt mal Pappe ins Spiel Roofl




So stell ich mir die Winkel vor:




Noch ein Link zu einem Loriot:

Code:
http://www.17d-miniatures.co.uk/5-GWR-Loriot-M-Low-Machine.html


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Do 01 März 2012, 18:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von nozet am So 24 Jul 2011, 08:26

Moin,

statt Pappe nimmst du doch nachher Blech, oder etwa nicht?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von JesusBelzheim am So 24 Jul 2011, 10:59

Das sieht sehr gut aus bisher Tommy Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Sigmund am So 24 Jul 2011, 15:23

Hallo Tommy.

(Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Wie hieß dieses Verfahren nochmal??? )
Heißt das nicht Rüttlerschliff oder Trommelschliff?

Sigmund
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Meiki am So 24 Jul 2011, 15:53

Wenn man von der Ursprünglichen Absicht aus geht "Entgraten"

Meiki
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 24 Jul 2011, 20:38

Danke Sigmund! Freundschaft
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 07 Aug 2011, 19:43

Heute wurde aufgeachst:



Jetzt warte ich auf die Bodenplatten...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von nozet am So 07 Aug 2011, 20:27

Hallo Tommy,

Die "Geburtsstunde" eines Waggons.
Mih würde interessieren wie die Achsen gelagert sind?
Auf dem Bild sieht es aus wie eine Spitzenlagerung
direkt im Holz?!
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 07 Aug 2011, 20:31

Hallo Norbert,

ab Spur 3 aufwärts wird entweder mit Gleitlagern oder mit Kugellagern an den Achszapfen gelagert. Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von nozet am So 07 Aug 2011, 20:56

Hmm. und du hast Gleitlager?

Was ist das für eine Fußmatte?????
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 07 Aug 2011, 21:00

Ich habe Kugellager drin, pro Zapfen zwei Kugellager 8x12x3(oder4?), hat sich bei den anderen Fahrzeugen gut bewährt Very Happy

Die Matte mit der 01 gab es mal vor Jahren auf einem Dampflokfest, da gab es noch die 4 RUndschuppen in Dresden-Altstadt, also schon laaaange her...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 08 Aug 2011, 15:57

Jetzt kann er auf jedenfall schon fahren Tommy Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Dirk Kohl am Mo 08 Aug 2011, 18:59

"Danach gingen die fertigen Teile in Modellbahnkies. Eine ganze Zeit geschüttelt um die Kanten etwas abzurunden. (Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Wie hieß dieses Verfahren nochmal??? ) "
Ich kenne es unter rommeln,wird normalerweise in einer sich drehenden verschlossenen"Trommel" gemacht,der sogenanten "Rommel".
avatar
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 08 Aug 2011, 22:43

Danke Dirk! Freundschaft

So ganz rollt er noch nicht, Peter! Die Rahmenwangen gehen etwas nach innen, was durch die Pufferbohlen aber behoben wird Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Frank Kelle am Di 09 Aug 2011, 13:52

Dirk Kohl schrieb:
"Danach gingen die fertigen Teile in Modellbahnkies. Eine ganze Zeit geschüttelt um die Kanten etwas abzurunden. (Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Wie hieß dieses Verfahren nochmal??? ) "
Ich kenne es unter rommeln,wird normalerweise in einer sich drehenden verschlossenen"Trommel" gemacht,der sogenanten "Rommel".

Das Verfahren gibt es immer noch und wird nach dem hauptsächlichen Erfinder genannt. Es nennt sich Gleitschleifen oder auch TROWALISIEREN. Das wird mit verschiedenen Medien gemacht - von keramischen Schleifkörpern in X-Ausführungen bis hin zu Popcorn oder Kork.
Trowalisieren = Walther Trowal
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Ein GWR-Loriot für 5 Zoll

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 09 Aug 2011, 19:50

Danke Frank! "Gleitschleifen" hatte ich gesucht Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten