Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

TITANIC von Hachette

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Do 24 Okt 2013, 08:43

Nachdem ich nach dem zählen der Ösen und Bohrlöchern fast verrückt geworden bin, musste ich feststellen das es genauso ist wie Jörg gesagt hat... Es sind zu wenig Ösen... In Ausgabe 34 wird mal beiläufig erwähnt das " die ersten 300 1,2mm Ösen " verbaut werden sollen, fakto sind in dem Heft allerdings nur 200!!!
 
@ Jörg: Deine Idee mit den Aderendhülsen ist richtig gut...
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Do 24 Okt 2013, 19:44

In den Folgeheften gibts noch einen Beutel mit 1,2 mm Ösen Wink

Ich glaube es waren die Nrn. 34-36, die musst Du als Ganzes sehen Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Fr 25 Okt 2013, 08:29

Winker Hello  Stephan,
 
hab ich bemerkt, wäre auch schön gewesen wenn ich nur das eine Tütchen hätte zählen müssen. Ich wollte damit nur sagen das die fehlenden Ösen wahrscheinlich durch Ausgabe 34 zustande kommen...
 
Die Bänder sind fertig gebohrt sunny  Es ist aber auch bei mir, wie bei Stephan, das einige Löcher nicht ganz so optimal sitzten Embarassed
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Fr 25 Okt 2013, 22:26

Wie hast Du die Bänder denn befestigt?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Sa 26 Okt 2013, 17:56

Die Holzstreifen hab ich mit Ponal Express an den Rumpf angeklebt und die Papierstreifen wurden, zwecks besseren ablösen, mit einem Fotokleber befestigt... Ging gut das Zeug sunny
 
Am Heck musste ich allerdings für die Bänder 226 und 227 Sekundenkleber benutzen, da die S****teile einfach nicht kleben wollten
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Sa 26 Okt 2013, 18:46

Sekundenkleber hoffendlich für die Holzstreifen, nicht die Papierstreifen Wink

Was mich wundert ist dass die Papierstreifen trotz Fotokleber auch verrutscht sind. Zumindest deute ich das aus Deinem Bericht. Oder sind es nur minimalste Verschiebungen der Löcher, weil Du nicht 100% in der Mitte den Bohrer angesetzt hast?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Mo 28 Okt 2013, 08:44

Verrutscht sind die Streifen nicht... das liegt doch eher an mir Embarassed Hab ich mich beim zentrieren Stellenweise sehr blöd angestellt.
 
Hier mal meine groben Fehler:
an der ausgebrochenen Stelle zu tief angesetzt und zu viel Druck ausgeübt
TITANIC von Hachette - Seite 5 28102010
 
Streifen M1 und M2 sind entweder zu schmal oder 214 und 215 zu weit unten angebracht
TITANIC von Hachette - Seite 5 28102011
 
die Füllstreifen in der Mitte zu kurz. Ich hätte zuerst die Streifen L1 und L2 anbringen sollen und danach die Füllstreifen...
TITANIC von Hachette - Seite 5 28102012
 
Es wird aber noch mit Spachtelmasse hübsch gemacht sunny
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Mo 28 Okt 2013, 09:35

Hallo Ronny, Winker 3
 
Es wird aber noch mit Spachtelmasse hübsch gemacht
 
 
beim Heck hast du noch viel Luft nach oben, denn das wird nach dem Spachteln, Schleifen und Lackieren nicht mehr zu sehen sein. Wink Richtig schmerzhaft dagegen ist aber das ausgebrochene Stück an der obersten Leiste. Traurig 1 : Bin mal gespannt wie du das ausbesserst...nur für den Fall, dass mir das auch passiert - was ich aber nicht glaube! Pfeffer
 
Frage: "Kann man die Löcher nicht vorher in die Leisten bohren und dann am Rupf befestigen oder sind die Ösen so lang, so dass sie in den Rupf hineinragen? Selbst wenn die Ösen
          länger wären, so wäre doch ein Vorbohren der Löcher an den Leisten sinnvoll wenn sie vor einem Liegen und nicht schon am Rumpf befestigt sind. Dann würde man sich doch
          auch mit den Papierstreifen leichter tun, oder?"
 
Belehre mich im Zweifelsfall gerne eines Besseren!
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Jörg am Mo 28 Okt 2013, 17:22

Die Ösen sind so lang, daß sie in den Rumpf ragen;
um das direkte Bohren kommt man also nicht herum.

Das Problem der verrutschten Bohrungen liegt auch daran,
daß die Bohrerspitze beim Ansetzen von den harten Sehnen der Maserung
abrutscht und in weichere Sehnen "rutscht".

Benutzt wenn möglich den kleinen Handbohrgriff und keinen Elektrobohrer:
mit dem Handbohrgriff hat man mehr Gefühl und kann ggfs. die Ausrichtung besser lenken.

Eventuell kann man auch mit der Spitze einer kleinen Rund-Nadelfeile die Bohrung
minimal in die gewünschte Richtung weiten:
Minimale Abweichungen werden dann auch von den Ösenrändern abgedeckt.

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Mo 28 Okt 2013, 17:55

Das Problem ist halt nur die Menge der notwendigen Bohrungen...das ist eine Aufgabe für lange Winterabende, da der Handbohrer auf Dauer ganz schön auf die Knochen geht. Wink

Was das herausgeplatzte Stück betrifft, das kriegste so wieder hin: Du hast ja (hoffendlich noch) jede Menge Holzreste von den Schablonen. Die haben gerade Seiten. Du schneidest Dir eines dieser Reste in der Länge und Breite so zu, dass Du es zwischen die beiden Holzstreifen stecken kannst und oben die gerade Kante das Loch begrenzt oder befestigst es mit Tesafilm o.ä.

Dann hast Du unter dem Loch einen geraden Rand. Dann kannste das Loch mit Holzpaste oder Spachtelmasse auffüllen und wenn alles trocken ist, den Holzrest entfernen. Dann zuschleifen und Du kannst die Löcher neu bohren. Das sieht man dann nimmer, wenns fertig ist.

Etwas so krasses hatte ich nicht, aber trotzdem kriegste das so oder ähnlich und mit guten Feilen und Schleifpapier wieder hin.

Achja, und am Heck dieses Treppchen: Das musste (wie erwartet) komplett weg, sonst passt die zweite Beplankung nicht!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Jörg am Mo 28 Okt 2013, 18:03

Starscout schrieb:Das Problem ist halt nur die Menge der notwendigen Bohrungen...das ist eine Aufgabe für lange Winterabende, da der Handbohrer auf Dauer ganz schön auf die Knochen geht. Wink
Ohne Fleiß kein Preis, Stephan! Wink 
Entscheidend ist nicht die Kraft, sondern die richtige Technik beim Benutzen des Handbohrgriffs!

Gruß - Jörg - Wink 
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Mo 28 Okt 2013, 18:29

Stimmt schon, Jörg, aber alleine das viele Drehen geht auf die Knochen Very Happy
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Di 29 Okt 2013, 14:50

So meine Besten Winker Hello ,
 
ich habe meinen Pfusch am Bug, Heck und den Bändern beseitigt und die letzten Löcher in die L und M Bänder gebohrt... Diesmal mit Handbohrer... Die "Reparatur" der ausgebrochen Löcher habe ich mit Spachtelmasse ausgeführt...
 
@Michael: deine Idee die Bänder vorher zu bohren ist gut... Bei mir haben sich an einigen stellen in der mitte des Rumpfes die Streifen beim bohren vom Rumpf gelöst.
 
Bilder folgen...
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Toretto am Di 29 Okt 2013, 20:06

Finde deine Rumpfform am Bug sehr gelungen! Würde am liebsten meine 250er nochmal vorne aufmachen und auch ausbessern Winker 2 
Toretto
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Mi 30 Okt 2013, 09:21

Danke Erik Freundschaft, falls ja lass uns daran teilhaben sunny 
 
Die ersten 200 Ösen sind auch schon dran... 2-3 Tropfen Sekundenkleber in eine leere Tablettenverpackung (Blister) und dann die Ösen leicht eingetupft, gibt ein sehr sauberes Bild...
 
so... die versprochen Bilder
 
lasst euch nicht zu sehr täuschen... es sieht sehr wellig aus, ergibt aber mit Ösen eine relativ gerade Linie
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2414
 
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2415
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2416
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2417
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Jörg am Mi 30 Okt 2013, 18:24

Jepp ... das sieht schon im Makro gar nicht übel aus, Ronny;
mit bloßem Auge geht das dann erst recht in Ordnung so! TITANIC von Hachette - Seite 5 Top10

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Mi 30 Okt 2013, 18:45

Klasse...schaut viel besser aus als bei mir! Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am So 03 Nov 2013, 13:18

Danke euch beiden,
 
@Stephan: deine wird mit Sicherheit ebenso ein Schmuckstück... bei mir gibt es auch genug stellen die nicht so perfekt sind, aber das wichtigste daran ist das wir an unseren Machwerken feude haben... Ich warte auch schon auf neue Fotos von deiner Titanic Wink 
 
Bis jetzt sind bei mir 700 Ösen verbaut, heißt eine Seite komplett fertig und die andere angefangen... Wenn die Seite auch fertig ist gibt es neue Bilder sunny
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von providereMS62 am So 03 Nov 2013, 20:37

Da kann man doch nicht meckern...sieht doch gut aus! Cool 
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Mi 06 Nov 2013, 12:05

Wie schon erwähnt sind zu wenige 1,2 mm Ösen, aber neue sind schon unterwegs zu mir... Wollte eigentlich wie von Jörg vorgeschlagen Aderendhülsen nehmen, aber leider haben wir keine die so klein sind. Naja zum Glück gibt es ja die Elektronische Bucht...
 
Beim Ruder hab ich mich für die Bausatzversion entschieden. Wie schon mal erwähnt geht es mir nur darum ein schönes Modell zu bauen, es stört mich absolut nicht wenn da etwas nicht so wie beim Orginal ist... Es wird den Leuten, die das Modell sehen wenn es mal fertig ist,  sowieso nicht auffallen Pfeffer 
 
 
 
Bilderzeit sunny
 
das Ruder:
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2418
 
und der Rumpf mit bis jetzt ca 850 Ösen:
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2419
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2420
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2421
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2422
 
und nun die Seite wo mir die Ösen ausgegangen sind
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2423
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2424
 
TITANIC von Hachette - Seite 5 100_2425
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Jörg am Mi 06 Nov 2013, 12:12

Gefällt mir, Ronny ... TITANIC von Hachette - Seite 5 Top10

Die geringe Welle in den Bändern nach achtern zu wird durch die Bildperspektive verstärkt herausgestellt;
außerdem z.T. auch durch die Rumpfform - bin mir sicher, das wirkt bei normaler Betrachtung nicht so dolle.

Mit dem Ruder hast Du recht - dem unvoreingenommenen Betrachter fällt das ganz sicher (!) nicht auf.

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Mi 06 Nov 2013, 13:05

Da ich mich Jörg nur anschließen! Cool 
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Mi 06 Nov 2013, 20:25

Gefällt mir sehr, Ronny! 2 Daumen 

1,2 mm Ösen habe ich übrigens auch noch jede Menge da und ggf. auch zu vergeben.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Ronny82 am Mi 06 Nov 2013, 22:21

Freut mich das es euch gefällt...
 
 
@Stephan: Danke für deine Hilfsbereitschaft,hach ich liebe dieses Forum, aber morgen söllte theoretisch schon eine neue Lieferung ankommen...
 
@Jörg: Das eine Band Steuerbord ist wirklich etwas misslungen Embarassed es wirk aber auf dem Foto bedeutend schlimmer als es ist, war mir auch erst auf den Bilder aufgefallen... Man sieht es eigentlich nur wenn man es weiß, aber ich brauch ja auch ne Seite die zur Wand stehen muss Ablachender
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gast am Mi 06 Nov 2013, 22:41

Nunja, ich finde Deine Bänder sehen super aus, bei mir sieht das lange nicht so schön aus (finde ich)!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TITANIC von Hachette - Seite 5 Empty Re: TITANIC von Hachette

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten