Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Noch 'ne Titanic von Hachette

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Sa 14 Okt 2017, 22:57

Moin,

nachdem mich Jörg dazu ermuntert hat, einen Baubericht einzustellen, will ich das dann mal hiermit tun.

Vorweg: ich habe das Modell angefangen übernommen. Leider war schon zu viel gemacht, um einige gröbere Patzer auszubessern.
Unter anderem der verzogene Bug. Es tut immer wieder weh, wenn ich ihn sehe, aber ich habe mich auch zum größten Teil damit abgefunden.



Gut, und hier eine Gesamtansicht des Models im aktuellen Zustand.



Ja, mein Problem ist, dass ich nicht viel Platz für das Modell habe. Links seht ihr noch den Drucker, der auf dem kleinen Tisch noch Platz braucht.
Zum Schleifen oder Lackieren gehe ich in den Keller. Da habe ich zwar mehr Platz, aber keine Heizung.

Im Moment verbaue und bearbeite ich die Teile von Heft 63 bis 69.
Und wenn ich mir hier die anderen Bauberichte anschaue, dann versuche ich doch wieder, ordentlicher zu arbeiten. Rolling eyes

So, das war's auch schon wieder. Wenn ich weiter gekommen bin, werde ich hier selbstverfreilich berichten. sunny

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Frank Kelle am So 15 Okt 2017, 10:37

Danke für das Starten des Bauberichtes Riklef! So können die Titanic-Spezialisten sicher weiterhelfen. Bin gespannt, wie es weitergeht. Wenn Du magst, kannst Du auch Deine fertigen Kartonmodelle hier zeigen - das 707Fahrwerk im Bau wird auch viele interessieren!




avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am So 15 Okt 2017, 10:55

Moin Frank,

das Fahrwerk ist von einer 777 - wenn es fertig ist, stelle ich es hier vor. Doppelte Bauberichte liegen mir nicht so. Da vergess ich einen und dann ist der lückenhaft. Roofl

Aber Danke für das Angebot. Ich werde mal schauen, was ich hier vorstellen kann. scratch

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Mo 16 Okt 2017, 22:34

Moin,

ich habe wieder etwas weiter machen können.
Die ersten Türen im weißen Bereich der Bordwand sind dran gekommen.





Als nächstes kommen die 4 Türen dran, die ein Stück in den schwarzen Bereich ragen.
Die ersten Relinge sind auch schon in der Lackiererei.

Leider habe ich zu spät erfahren, dass der kleine Absatz, der auf den Bildern gut zu sehen ist, nicht hätte sein dürfen.
Hachette hat diesen aber einfach einkalkuliert, anstatt die Bordwand bündig zu schleifen. Naja, jetzt mach ich da nichts mehr.
Sollte ich jemals in die Verlegenheit kommen, das Schiff noch einmal zu bauen, dann weiß ich es jetzt besser.  sunny
Aber da ich keinen weiteren Bausatz habe und auch momentan nicht das Geld, mir den einen in der Bucht für relativ kleines Geld (unter 150€) zuzulegen, wird das wohl nicht passieren.

Soweit erst mal.

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Di 17 Okt 2017, 09:55

Moin Riklef!

Schön, dass du uns an deiner Bastelei an deiner Titanic teilhaben lässt. Was ich auf den wenigen Bildern gesehen habe, sieht doch gar nicht so schlecht aus. Würde mich freuen, wenn du ein paar Fotos mehr von deinem Modell posten würdest.

Auf jeden Fall werde ich deine Fortschritte gespannt verfolgen. Bin mal gespannt, wann es bei mir weitergeht...
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Jörg am Di 17 Okt 2017, 23:15

Hallo Riklef,

sehr schön, daß Du Dich entschließen konntest ... Freundschaft

Ich finde eigentlich auch, daß der Rumpf in der Gesamtwirkung erst mal gar nicht so übel aussieht,
wie Du das umschrieben hattest, hätte ich da 'Schlimmeres' erwartet ... shocked Wink
Auch die Nahaufnahmen scheinen mir diesen Eindruck zu bestätigen!

Also ... nicht nur mit dem hadern, was man nicht mehr ändern kann,
sondern das Beste aus der vorhandenen Basis machen ... Viel Erfolg! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Mi 25 Okt 2017, 17:39

Moin Michael und Jörg,

danke für eure positive Beurteilung des Rumpfes.
Vielleicht muss ich nur meine Erwartungen an mich selbst runter schrauben.

Ich habe heute meine ersten Ätz-Relinge überhaupt angebracht.





Jetzt werden als nächstes erst die Lager für die Rettungsboote angebracht.
Dazu baue ich mir eine Schablone aus Pappe, damit die auch ja korrekt sitzen. Das wird bei mir sonst sehr schnell schief Grinsen

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Jörg am Mi 25 Okt 2017, 23:27

Saubere Arbeit - da kann man nich' meckern! Very Happy

Wie schon erwähnt - auch das sonstige sichtbare 'Umfeld' wirkt sauber und präzise ... Cool


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Do 26 Okt 2017, 10:42

Moin Jörg,

danke. Ich fange so langsam an, mit dem vorhandenen zufrieden zu sein. sunny

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Frank Kelle am Do 26 Okt 2017, 16:16

Der grösste Kritiker sind immer wir selber Riklef...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Do 26 Okt 2017, 16:38

Da kann ich mich der Meinung von Jörg und Frank nur anschließen! Cool
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Mo 06 Nov 2017, 12:39

Moin,

und wieder wurde etwas angebracht. Nur eine "Kleinigkeit", aber auch die bringen das Modell weiter. sunny





Genau, die Lagerblöcke für die Rettungsboote. 2 fehlen noch und zwar die vordersten für die Faltboote, da diese ja weit genug nach innen liegen müssen, da sonst das Boot nicht mehr neben die Bordwand passt.

Diese kommen als nächstes dran und die weiterne Relinge, wo ich ja schon angefangen habe.
Anschjließend will ich die Ösen für die Takelung anbringen - damit ich die nicht verliere oder später die Stellen zum boren verbaut sind.

Bis denne
LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am Mo 06 Nov 2017, 19:41

Moin,

das ging ja schneller, als ich dachte.

Die Relinge und die beiden restlichen Bootslager sind an Boed.





So, jetzt muss ich überlegen, was ich als nächstes mache. Aber doch sehr wahrscheinlich die Ösen. Oder...

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Di 07 Nov 2017, 10:30

Das ist einfach eine sehr saubere und präzise Arbeit die du uns hier zeigst!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Jörg am Di 07 Nov 2017, 23:43

Jepp, Kleinzeug macht auch Mühe - sehr schön, Riklef! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am So 12 Nov 2017, 19:42

Moin Michael und Jörg,

vielen Dank für euer Lob.

Ich habe gerade die Lüfter der Ausgaben 77-81 zusammengebaut und grundiert.
Ist ne ganz schöne fuddelei, vor allem, wenn da richtige dicke Grate an den Gussteilen hängen.

Ich muss schon sagen, dass die Zulieferer weder bei den Gussteilen noch bei den Ätzteilen ordentlich gearbeitet haben.
Wenn ich mir die Ätzteile anschaue, habe ich einen leichten Absatz an den Kanten. Da hat jemand bei der Ausrichtung der Negative vor dem Belichten etwas geschludert. Ist jetzt nicht die Welt, aber bei einem 600,00 Euro Bausatz kann man mehr verlangen - was nicht heißt, dass man es auch bekommt. Rolling eyes

Vorher habe ich noch die Kette angebracht. Dazu habe ich in der Führung vorne ein Loch gebohrt, damit die Kette in den Rumpf hängt.



Auf dem Bild fehlen noch die Kettenstopper, welche ich aber schon montiert habe.

Soweit die aktuelle Wasserstandsmeldung.

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Jörg am So 12 Nov 2017, 19:49

Ketten schwärzen nicht vergessen, Riklef! Cool


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Titanic von Hachette

Beitrag von Rigulef am So 12 Nov 2017, 19:51

Moin Jörg,

ich habe lange überlegt und werde sie so lassen. Ist nicht ganz vorbildgerecht, aber bei den vielen Patzern fällt das doch nicht auf. sunny
Soll also so sein. Da sieht man sie besser.

LG
Riklef
avatar
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten