Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 März 2012, 12:19

Hallo Stef,
das ist ein sehr schönes Fahrbild auf dem zweiten Bild.
Das ist ja auch kein Rennboot.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am Sa 17 März 2012, 12:22

Das letzte Bild ist ja irgendwie abstrakt! Wink

Aber das Fahrbild sieht gut aus,
das Boot macht eine richtig gute Figur im grünen Nass! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 17 März 2012, 12:59

Glueckwunsch zur erfolgreicher fahrt Stef Freundschaft
Auf deine Bilder macht er sich ganz gut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Filmchen...

Beitrag von Dornierfan am Sa 17 März 2012, 21:46

...ich denke, so geht´s ganz gut-vllt nochn Tick slower :idee: :



Allerdings fuhr so nebenbei eine Scharnhorst mit-und ich dachte mein Boo sei groß-hahaha, die Big "S" hatte locker die doppelte Länge :heul:

avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am Sa 17 März 2012, 21:58

Es wird immer größere Modelle geben! Wink
Entscheidend ist aber das dein Boot richtig gut im Wasser liegt
und sehr gut fährt! Bravo



avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 März 2012, 22:05

Hallo Stef,
da hast Du ein schönes Video gemacht.
Deine Arizona gibt eine sehr gute Figur auf dem Wasser ab.
Wegen der Größe mach Dir keinen Kopf, wenn man in einem anderen Maßstab baut werden die Modelle halt etwas größer.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von JesusBelzheim am So 18 März 2012, 01:49

Hallo Stef
Der macht sich sehr gut im Wasser Bravo
Und wie John schon sagte, es wird immer ein größeres geben Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Figurbetont am So 18 März 2012, 11:13

nicht heulen Stef........

die mit den großen die wollen nur angeben und ihren Minderwertigkeitskomplex überspielen.......

ein schönes Böötchen haste trotzdem ....

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Als Einzelfahrer auf der Enz....

Beitrag von Dornierfan am So 25 März 2012, 16:17

....eigentlich wollten Sohnemann und ich unsere Boote ausfahren, aber er hat seine Schraube verloren evil or very mad evil or very mad und so musste ich alleine fahren.
Hier ein paar Eindrücke:
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von JesusBelzheim am So 25 März 2012, 16:23

Hallo Stef
Das funktioniert alles richtig gut Bravo
Ich hoffe ihr hattet trotzdem beide Spass Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am So 25 März 2012, 17:16

Hallo Stef, die Arizona liegt ja einwandfrei im Wasser,
sie macht ein sehr schönes Wellenbild,
fährt zwar etwas statisches in den Kurven,
macht sich aber gut, vor allem ohne großartige Rollbewegungen!

Ein wirklich gelungenes Projekt! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Dornierfan am So 25 März 2012, 17:25

Was meinst Du bitte mit statisch in den Kurven? Meinst Du, sie sollte sich etwas neigen?
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von karl josef am So 25 März 2012, 19:02

stef,das vidio ist dir super gelungen Bravo
es wirkt aber beim wenden,wie ein rennboot scratch
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am So 25 März 2012, 19:11

Dornierfan schrieb:..........Meinst Du, sie sollte sich etwas neigen?
Genau das meine ich! Wink
Sie gleitet eher in die Kurve, als das sie eine saubere Kurve fährt!

Aber auf Grund der Höhe der Aufbauten ist es wohl auch besser das sie sich nicht so neigt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Dornierfan am So 25 März 2012, 19:28

Naja, ist ja mein Sohnemann gefahren, damit ich filmen konnte, und mit feinfühligem Ruder anlegen hat er´s natürlich mit seinen 7 Jahren noch nicht so.... und natürlich immer Vollgas Very Happy
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von kaewwantha am So 25 März 2012, 21:18

Hallo Stef,
die Arizona macht Wirklich eine gute Figur auf dem Wasser. Obwohl bei der Geschwindigkeit die Dein Sohn da gefahren ist liegt sie fast etwas zu tief im Wasser.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am So 25 März 2012, 22:22

Dornierfan schrieb:...........und mit feinfühligem Ruder anlegen hat er´s natürlich mit seinen 7 Jahren noch nicht so.... und natürlich immer Vollgas Very Happy

Das erklärt natürlich einiges ! Wink
Das hat der Kleine richtig gut gemacht! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Dornierfan am Mo 02 Apr 2012, 20:28

Momentan geht´s jetzt, auf dem Ausrüstungskai recht gemächlich voran.
Parallel baut Sohnemann die 1:570er Scharnhorst von Revell mit Papas Unterstützung.
Alle Beiboote sind montiert. An der Farbgebung mag sich der ein oder andere stören-mir gefällt´s.






Bald nähern wir uns, bevor es an die Reelings geht, der Takelage. Wie befestigt ihr eure Strippen? Knoten? Klebepunkte? Schlaufen? Ich überlege noch, gezogene Giesäste zu verbauen...was nehmen die alten Hasen so???
Schönen Abend noch,
Euer Stef
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Es geht weiter.....

Beitrag von Dornierfan am Fr 06 Apr 2012, 11:49

.....nachdem ich bezüglich Fahrbild noch einen genialen Tipp(ich weiss, keine Direktlinks Wink ) über die Drehrichtung der Schiffschrauben bekommen habe, wurden diese flugs umgebaut und laufen jetzt(von hinten draufgehalten mit nach jeweils aussen drehenden Schrauben links-links-rechts-rechts).


Dann habe ich nach langem Grübeln eine Eingebung wegen des Einschalters bekommen, weil ich nicht andauernd das Rumpfoberteil abnehmen wollte. Da sich sog. Tür-/Fensterkontakte nicht als "hochstromfest" erwiesen haben und ich keinen immer sichtbaren Kippschalter auf dem Deck haben wollte UND das ganze einfach und bezahlbar sein sollte, habe ich nun also 2 kleine Goldbuchsen im Deck versenkt und eine passende Brücke mit Goldsteckern verwendet. Guckt ihr:


Dann ging´s mit der Ätzteileorgie weiter. Jetzt kommen aber fast nur noch Reelings.


Tipp(für die alten Hasen natürlich ein alter Schuh): für die ganzen Geländer-ich kämpfe mich von innen nach aussen durch, um bei der Montage keine Schäden an vorher montierten Teilen zu verursachen. Wenn die Geländer um die Flaggsschütze fertig sind, mache ich mich an die Takelage (ich werde jetzt mal in Contacta Liquid getränkte und getrocknete Nähgarne verwenden). Und wenn DIE fertig ist, dann kommen die Geländer um das Hauptdeck.
Und dann........
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 06 Apr 2012, 12:09

Hallo Steff,
wirklich ganz toll dein Schiff, hast du keine Angst das die Reelings beim fahren beschädigt werden könnten? Wegen der Takelage, wie wäre es mit Nylongarn, das gibt es in verschiedenen Stärken, und Sekundenkleber?
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Dornierfan am Fr 06 Apr 2012, 12:28

Angst ja, aber -no Risk-no fun....
Nylongarn-auch eine Idee....
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 06 Apr 2012, 12:42

Einfach mal an einigen Gießästen ausprobieren, vielleicht gefällt es dir.
Aber doch ärgerlich, wenn die Reelings dann irgendwo auf den Grund des Teichs liegen?
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am Fr 06 Apr 2012, 13:05

Mit der Schalterbrücke hätte ich echt Angst bei
überkommendem Wasser!!! Rolling eyes
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Dornierfan am Fr 06 Apr 2012, 13:14

Das Steckerelement ist natürlich von innen mit Stabilit Express eingeklebt-da kommt nichts durch. Und die Brücke-was soll da groß bei Süsswasser passieren?
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von John-H. am Fr 06 Apr 2012, 13:17

Äääääähhhhhhmmmm,
stehe ich jetzt auf dem Schlauch Question

Gibt es einen Unterschied zwischen Süß- und Salzwasser, bei der Verursachung eines Kurzschlusses Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten