Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Sa 06 Jul 2013, 11:15

Winker Hello 
Wie vor einigen Wochen angekündigt, habe ich mich jetzt endlich rangemacht.Zeitliche Notstände und das Aufarbeiten der Pearl-Hefte haben mich leicht verhindert:) 

Vorab möchte ich bemerken, dass ich nicht so schnell sein werde, wie z.B. Jens mit seiner Trinidad Frecher Smilie 
Ich muss auch mal Ins Bett 1 
Und leider auch noch arbeiten und ein wenig mich um die Familei kümmern...

Genug der Vorrede!
Ich bin auch für jede positive und negative Kritik und Anregung dankbar. Denn neben der Pearl ist es mein erstes größeres Bauvorhaben, Der Mississpidampfer von Occre war nicht sooo anspruchsvoll.

Der Rumpf wird aus gut vorbereitetem Sperrholz (5mm) erstellt. Diese erste Arbeit ging gut von der Hand.



Los geht es mit dem ersten Deck...




Dazu gleich mal eine Frage: Ihr seht, ich habe am Rand unterschiedlich angefangen, so dass aber die Enden immer auf einem Spant liegen. Laut Anleitung sollte ich theoretisch an jedem Spant mit einem Bleistift Punkte für gedachte Nieten machen. Die Striche laut Anleitung hätte ich sicher machen müssen, wenn ich die Leisten in voller Länge über das Deck gelegt hätte.




Ich bin mit meiner Lösung eigentlich ganz zufrieden :bounce: - Natürlich sind noch Feinarbeiten nötig....


Zuletzt von John-H. am Sa 06 Jul 2013, 12:03 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Ersten Bildlink auf groß um gestellt!)
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von John-H. am Sa 06 Jul 2013, 12:08

Moin Gustav,
der Anfang sieht schon nicht schecht aus. Very Happy

Aber, bei diesem Modell ist eine Heling unabdingbar,
denn hier handelt es sich um Holz und nicht wie bei der Pearl um MDF.
Das heißt das Spantengerüst kann sich sehr leicht verziehen, das Ergebnis ist dann eine Banane.

Zur Decksbeplankung, du hast recht mit deiner Vermutung, die Striche (Plankenstöße) wären nur nötig bei durchgehender Beplankung!

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Modell, bisher sieht es wie gesagt gut aus! 2 Daumen 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Sa 06 Jul 2013, 13:16

Der Kiel gibt ja nicht viel her zum festhalten. Habe mich daher mit ein paar MDF-Platten beholfen. Nun ist das Modell an 2 Stellen besfestigt. Ist das so ausreichend? Und was mache ich mal, wenn der Rumpf beplankt ist?


avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von John-H. am Sa 06 Jul 2013, 13:27

Sorry Gustav, aber dieser Kielhalter ist vorn Ar...!!

Ein stabiles Brett ein paar Winkel und fertig ist die Sache,
so wie jetzt wirst du keine Freude haben!

Wenn du beplankt hast, hat der Rumpf in alle Richtungen genug Eigenstabilität,
das du auf die Heling verzichten kannst!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Sa 06 Jul 2013, 13:46

Very Happy Danke für mehr als informative Antwort!
Werd ich mal noch eiin paar Winkel auftreiben.....hehe

Das Ding gabs übrigens auch von OcCre.....Traurig 1 :
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von John-H. am Sa 06 Jul 2013, 14:18

Diesen Kielhalter gibt es von meheren Firmen,
nur taugen die Dinger wenig! evil or very mad 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 06 Jul 2013, 15:31

Hallo Gustav

Hier mal ein Bild dazu  Very Happy 

avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Ronny82 am Sa 06 Jul 2013, 18:25

servus Gustav,
 
na da werd ich doch mal fleissig mitlesen... für deine heling kannst du auch holzklötze verwenden, denn das hast du ja schon da, man muß ja sparen Wink. aufs maß der zwischenräume der spanten schneiden und fertig...
avatar
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Starscout am So 07 Jul 2013, 11:32

Hallo Gustav,

toll, dass Du dich da dran machst. Das Schiffchen war auch eines meiner heißen Kandidaten und ich bin sehr gespannt, wie sie wird. Ich wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen! Very Happy
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von doc_raven1000 am So 07 Jul 2013, 20:36

Hallo Gustav,
da hast du dir aber ein interessantes Modell ausgesucht, das wichtigste wurde ja schon erwähnt. Hatte erst vor kurzem ein Buch darüber gelesen, war sehr spannend..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von BPFan am Mo 08 Jul 2013, 17:33

Sers Gustav

Dann setz ich mich auch mal hier in dein Bericht...

edit: bei mir herscht momentan eher stillstand, bei der Victory sowie bei der Trinidad da ich mehr Arbeite als Zeit habe.

Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Mo 08 Jul 2013, 22:00

Nett, dass ihr auch an meine Geldbörse denkt...Freundschaft 
Aber ich hatte fast alles, was ich brauchte. Nur die Winkel, die man verschieben kann, musste ich kaufen. In der Länge etwas gekürzt und jetz denke ich , passt es....



Und dann gleich das vorbereitete Deck angeklebt.....



Die Vorbereitungen für das nächste Deck laufen.....



Erst beim Sichten der Bilder fiel mir der kleine Spalt zwischen den Decksteilen so richtig auf. Da werde ich im Bug- und Heckbereich ein wenig spachten müssen. Der Mittelteil wird ja verdeckt werden. Beim nächsten Deck muss ich aber besseren Übergang hinbekommen.....
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von meninho am Mo 08 Jul 2013, 22:25

gustav19 schrieb:
Erst beim Sichten der Bilder fiel mir der kleine Spalt zwischen den Decksteilen so richtig auf. Da werde ich im Bug- und Heckbereich ein wenig spachten müssen. Der Mittelteil wird ja verdeckt werden. Beim nächsten Deck muss ich aber besseren Übergang hinbekommen.....

Moin Gustav,
sieht eher so aus, als wenn das Deck an den Spanten zu sehr auf Spannung ist und so in der Mitte nicht zueinander findet^^



Entsprechend an den Spanten dem Deck etwas "Luft verschaffen" (schleifen), dann müssten sich die Decksteile aneinander schieben lassen.

Gruß
Andreas
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von John-H. am Mo 08 Jul 2013, 22:31

Das mit der Heling sieht schon mal sehr gut aus! Bravo
Und wie Andreas schon schrieb, Spannung vermeiden,
sonst verspannt sich der ganze Rumpf im oberen Bereich!! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Di 09 Jul 2013, 16:34

JA, ihr zwei! Ihr habt natürlich recht, dass das Deck etwas "klemmte"shocked Jedoch musste ich nicht wirklich Gewalt anwenden....Very Happy 
Ich habe jetzt alle Abstände oben und unten nachgemessen und kann ruhigen Gewissens behaupten, überall die gleichen Abstände zu haben. Und das nächste Deck habe ich bereits probeweise eingelegt. Dieses "fiel" quasi genau zwischen die Spanten, wie es soll....
Da ich ja (sorry) das Deck schon mit Leim eingeklebt hatte, befürchte ich, mehr Schaden anzurichten, wenn ich dieses wieder versuche, zu entfernen (wobei ich nicht mal wüsste, wie ich den Kleber auflösen sollte...)
Also: meint ihr, ich kann so weiterbauen? Mir scheint, die Spanplatten von 5mm scheinen einiges auszuhalten;)
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von meninho am Di 09 Jul 2013, 19:50

nunja, beurteilen kannst das nur du direkt an deinem Arbeitsplatz. Für mich sieht es eben so aus, als wenn das untere Deck etwas unter Spannung ist. In dem Fall würde ich es nochmals entfernen. Wenn sich das Deck darüber einwandfrei einpassen lässt, wird das schon so in Ordnung sein.

lg
Andreas
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Mi 10 Jul 2013, 11:52

Hallo Andreas, denke, ich werde klar kommen, ohne alles abzureißen....
Das nächste Deck ist beplankt und passt hervorragend. Werde dann die nächsten Decks vorbereiten. Wenn dann immer noch alles schick ist, dann klebe ich alles ein.
Schließlich will ich ja mir und euch ein feines Modell präsentieren und kein stümperhaftes Very Happy 

Aber jetzt geht es erst zum größten Ritterfest in Europa nach Kaltenberg/Ammersee und danach für 5 Tage nach London. Der Bericht wird also erst in KW 30 fortgeführt....Winker 3
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gast am Mi 10 Jul 2013, 12:34

Irgend etwas fehlt bei dem Deck!? scratch  study 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Mi 10 Jul 2013, 14:46

scratch rätsel, rätsel....scratch 
Was meint der Chris blos???Staunender Smilie
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gast am Mi 10 Jul 2013, 15:44

Na dann geb ich doch mal zwei Stichworte vor:

Kalvaterung und Nagelung

andere Frage täuscht das Bild oder ist das Deck leicht nach innenzu gewölbt?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gast am Mi 10 Jul 2013, 22:03

mr.watch schrieb:Na dann geb ich doch mal zwei Stichworte vor:
Hi Chris,
nur so mal zwischendurch, was baust Du eigentlich für Modelle ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von gustav19 am Mi 10 Jul 2013, 22:18

So, kurz nochmal hier reingeschaut und dann ab in 2 Kurzurlaube....
Mensch Chris, du machst mir Sorgen....Hüpfeding -Kalfaterung, was ist das denn?? Aber zum Glück findet man im Netz ja Erläuterungen....- Wenn ich das richtig sehe, soll das der Abstand zwischen den Planken sein, wohl das Pech, was man früher benutzte. Nun kann man das sicher mit Bleichstift nachzeichnen. Mit den "Nägeln" habe ich auch überlegt, ob das gut aussieht.....
Ich gebe das hier mal zur kurzen Diskussion an die erfahrenen Schiffsbauer weiter. Bitte berücksichtigt aber auch, dass man das komplette (!) Deck später nicht sehen wird, da von Bug bis Heck in mehreren Ebenen ein weiteres Deck erhält. Bei diesen lass ich mich gerne ermuntern, zu nageln und zu kalfatern....Cool 
Bin gespannt, was ich in 10 Tagen hier lesen werde.....

Achja, Chris, die Optik täuscht. Habe ein Metalllineal übers Deck gelegt und alles ist plan.......
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von John-H. am Mi 10 Jul 2013, 22:26

Moin Gustav,
ja Kalfaterung nenn man die ausgefüllten Zwischenräume zwischen den Planken!
Tröste dich das haben hier auch "Erfahrene" noch nicht gerafft! Wink

Du kannst dies auch mit einem Bleistift andeuten, das geht schon,
und auch die Nagelung kannst du mit einem Bleistift andeuten.

Nur solltest du bedenken das ab einem bestimmten Maßstab,
eine echte Kalfatgerung sowie Nagelung einfach besser aussieht! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gast am Mi 10 Jul 2013, 23:10

@ Werner:
Was ich für Modelle baue, kannst du nachlesen einen angefangenen Bericht über die Winchester Yellowboy. Und gewisse Dinge muss ich hier nicht breit treten bzw. an die große Glocke hängen, bzw. Vorschläge von anderen aufgreifen und wiederholen (siehe Bericht Reling biegen). Dem nun Genug und denn das gehört hier eigentlich nicht hinein, also wen es stört nach zur Kenntnisnahme von Werner bitte rauslöschen. Den Rest können wir dann gerne per PN klären.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gast am Mi 10 Jul 2013, 23:17

mr.watch schrieb:@ Werner:
Was ich für Modelle baue, kannst du nachlesen einen angefangenen Bericht über die Winchester Yellowboy.

Gefunden, danke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Endeavour von OcCre 1:54

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten