Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Do 28 Nov 2013, 07:57

Hey Thomassan,

aber nicht hetzen, meist braucht man für die Umsetzung einer Idee ja deutlich mehr Zeit als man vorher gedacht oder eingeplant hat.

Dieses Dio kommt auch dann spätestens ins Stocken, wenn ich mir klar darüber bin wie viele Miniaturen ich aufs Brett bringen werde...beim Malen bin ich auch nicht der Schnellste Sleep 

Dabei fällt mir ein, was macht denn die Raievski Schanze so? Pfeffer 
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von lutz am Do 28 Nov 2013, 08:17

Hallo Andreas,

ich verfolge Dein derzeitiges Vorhaben--Deine Bemalungen--wie immer ganz großes Kino--

Bei Deinen Bauten fühle ich mit Dir--verdammt schwer--auf das Schlußergebnis bin ich gespannt--

Gruß
Lutz
avatar
lutz
Superkleber
Superkleber

Laune : na super

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Do 28 Nov 2013, 09:44

Hallö Andi,

bezgl. der Schanze sind fast 200 weitere Figuren fertig, habe aber auch noch angefangen 2 kleine Vignetten zu bauen (als Weihnachtsgeschenke für meine beiden Brüder)... bin also schwer beschäftigt....

Will heute abend den Rahmen für meinen Master abauen.... als Anfang...
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am So 01 Dez 2013, 21:06

Hallo,
 
ich habe am Wochenende ein wenig weitergepuzzelt und die Mauern fast vollendet.
 
Die Dächer habe ich aus entsprechend geritzten Plastikstreifen und Balsaholzleisten gefertigt.

 
Angemalt mit Grau für die Dächer; Schwarz für die Leisten und alles mit Braun trockenbürsten (links vor dem Wash mit schwarzer Tinte; rechts fertig):

 
Das Schützenproblem habe ich gelöst indem ich der kleineren Wand einen tieferen Wehrgang spendiert habe:

 
Hier die Szene vor der Burg, wie ich sie mir jetzt vorstelle:
Die Angreifer haben eine kleine Bresche geschlagen durch die sie anstürmen.

 
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von John-H. am So 01 Dez 2013, 21:48

Die Bauwerke sehen wirklich beeindruckend aus Andreas,
da hast du dir bei den Details richtig viel Arbeit gemacht! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Mo 02 Dez 2013, 09:24

Ohio Andisan, Winker 2 

einfach Klasse Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Wie geil Wie geil 
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Sigmund am Mo 02 Dez 2013, 09:49

Klasse, Andreas - Weiter so. Bravo 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 02 Dez 2013, 14:12

Das ist eine klasse Detailarbeit Andreas Bravo  Zehn 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von remmchen am Mo 02 Dez 2013, 21:14

Gigantisch, Deine Bauwerke sind wirklich Spitze.

LG aus Bonn Michael
avatar
remmchen
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Jsobi am Di 03 Dez 2013, 12:18

Moin,

genial, mir gefallen die Bauten extrem gut.

Gruß Jan

Jsobi
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Mi 04 Dez 2013, 21:38

Hallo!
 
Schön, dass es Euch bisher noch gefällt!
 
Ich habe ein wenig weiter gewerkelt...
 
Der Trommelturm lässt mir keine Ruhe und ist noch nicht aufgegeben. Ich habe ein größeres zweites Geschoss gebaut:
 
Vormalen auf Pappe mit Kennzeichnung der Streben, Türen und des Fensters:

 
Danach Streben aufkleben (nicht die Eckstreben; die erst wenn der Bau aufgestellt ist:

 
Die Innenseite wurde mit Balsaholz verkleidet und mit ebenfalls Leisten verziert:

 
Die Innenseite wurde bemalt (links Holzfarbe noch ohne, rechts nach braunem Wash)

 
So sieht es vorerst aus:

 
Das Dach ist immernoch eine Baustelle...
 
Apropos Dach - Der Turm hat sein Dach jetzt bekommen:
 
Unterbau:

 
Das Dach ist wie bei den Mauern aus geritztem Plastik hergestellt. Grau bemalt, schwarz gewashed und dann mit Grünblau trockengebürstet:

 
Hier die Szene bisher:

 
So gefällt es mir eigentlich sehr gut - das Dach als Farbzentrum...
Daher tendiere ich jetzt zu einem braunen Dach für den Trommelturm und entferne auch evtl. das knallige Rot...
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Do 05 Dez 2013, 06:35

Ohio gozaimasu Andisan,

Ggggooooiiiilllllll !!!!, Wie geil Wie geil Haben wollen Haben wollen Haben wollen 
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von JesusBelzheim am Do 05 Dez 2013, 07:08

Sehr schön Andreas, das gefällt mir sehr gut Bravo 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Do 05 Dez 2013, 07:54

Ohayo ihr beiden!
 
Und schön, dass es gefällt.
 
Tja, jetzt muss ich nur noch den Wehrgang der längeren Verteidigungsmauer etwas vergrößern (derzeit müssen die Verteidiger etwas sehr balancieren..) und dann kann / muss ich wohl das vordere Gelände in Angriff nehmen - davor schaudert's mir zwar ein wenig, aber hilft ja nüscht.
 
Ein paar Figuren habe ich gestern noch umgebaut, die wollen dann auch bald mal mit Farbe versorgt werden.
 
Boah, wat ne Arbeit so ein Mittelgroßdio...
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Do 05 Dez 2013, 08:43

Moin Andy, Winker 2 

dann kommt danach ein Großdio, oder ??? Embarassed 
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Figurbetont am Do 05 Dez 2013, 09:16

morje Andreas,

ich hab mir mal dein Kleindio angeguckt....
sehr schön machste das, muß ich schon mal sagen...
der Maßstab 1:72 hat schon was...sieht ganz prima aus
mit den vielen Kleinigkeiten wo das Auge was zu suchen hat.

Wobei ich bemerken muß, daß die Japaner nicht so mein
ding sind, mentalitätsmäßig.
Aber es wird ein wunderschönes Dio.....mit viel, viel Arbeit.

ich drück dir weiterhin die Daumen.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Lützower am Do 05 Dez 2013, 09:33

Hallo Andreas,

ganz große Klasse, dein Dio. Die Figuren wie immer hervorragend bemalt und die filigrane Arbeit an den Gebäuden Beifall Beifall Beifall 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen Ich wäre mit diesem Massstab überfordert. Also bleibe ich besser bei meinen großen Figuren.
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Do 05 Dez 2013, 16:25

Großdio, Thomas? Ha, Stinkefinger Nix da...ich bin ja hier noch am Anfang...

Jau Ossi, Arbeit wird es / ist es. Und die Details formen sich erst nach und nach im Kopfe. Wenn ich mir Dein Wettbewerbsprojekt so anschaue, mag ich mir garnicht vorstellen was für tolle Details Du da einarbeiten würdest!

Ach Hans-Werner, die filigrane Arbeit unterscheidet sich garnicht so sehr von den Details bei Deinen Figuren...ich muss z.B. keine zarten Farbübergänge schaffen...damit wäre ich nämlich überfordert.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Do 05 Dez 2013, 16:30

.... Schade..... aber ich schau dir dennoch beim Häuser bzw. Festungsmauern Bauen zu... da ich nachdem Napoleonischen Dio dann mit dem Großen weiter mache, bis dahin sind auch alle Figuren da.... mgl. vieleicht nicht die aus China, aber zumindest die Samurai...
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Figurbetont am Do 05 Dez 2013, 16:49

mach dir mal keinen kopp, Andreas,

deine Japse sehen prima aus...es ist natürlich ein
Unterschied ob man 1:72 oder 1:16 baut....
ein gewaltiger genauer gesagt....
so Sachen sind in deinem Maßstab richtig schwierig,
da müßte man schon sehr viel Zeit einplanen...

mach genauso weiter und zieh dein ding durch,
mit der gleichen Sorgfalt wie bisher. 

der Zuguckende
Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Di 17 Dez 2013, 21:30

Hallo,

ich habe noch mal etwas weiter gemacht am Diorama - aber auch viel für die Tonne (naja nicht ganz, weil das Basteln selber ja schon Spaß macht).

Das Trommelgebäude wird es leider nicht ins Dio schaffen (Mit Heidi Klum: "Sorry, für Dich habe ich heute kein Photo...").

Aber der Reihe nach:
Ich habe mich um das Grün vor der Burg gekümmert:


Warum zur  Auahahn  sieht das bei mir immer wie englischer Rasen aus? Da muss ich wohl noch einiges beflocken bis es natürlich aussieht...  Auahahn  

Und dann die Szene noch mal aufgebaut:


Dabei empfand ich alles als zu gedrückt - die Gebäude standen für meinen Geschmack zu dicht beisammen. Also habe ich eine Szene ohne Trommelturm gestellt. Aus meiner Sicht besser - trotzdem soll die Ecke natürlich besetzt werden; in diesem Fall mit einem Brunnen:


Der mühsam gebaute Trommler wird in den Turm hinter die Bogenschützen verfrachtet:


So, da es am Wochenende in den Urlaub über die Weihnachtstage geht, werde ich bis dahin wohl nix mehr am Diorama geschafft bekommen.
Aber heute habe ich noch ein paar Figuren umgebaut:
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Lützower am Di 17 Dez 2013, 23:52

Hallo Andreas,

eigentlich schade, wenn du das Gebäude rechts auf dem 2. Bild weglässt. Aber vielleicht kannst du es ja für ein anderes Dio gebrauchen, denn es hat ja wohl viel Arbeit gemacht.
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von DickerThomas am Mi 18 Dez 2013, 08:04

Ohio Andisan,  Winker 2 

deine Figurenumbauten sind Klasse  Großer Meister  Großer Meister  Großer Meister  Großer Meister  Großer Meister 

beim Rasenstreu, verwendest du da nur eine Größe ? (ich mische fein mit sehr fein, sowie div. Färbungen... z.B.)

Bei der Entscheidung , das Trommelgebäude weg zu lassen.... (ich denke es würde beides funktionieren, wobei die Fabrgebung usw. des Trommelgebäudes etwas zu sehr heraussticht)... ist wohl die bessere Lösung  Freundschaft 

Eine Kleinigkeit   sunny    beim Probestellen (ohne Trommelturm),der Wachmann der sein Naginata läsig auf der Schulter hat.... und das vor seinem Daimyo.... der ist mutig....  Ablachender Ablachender
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Mi 18 Dez 2013, 08:06

Hallo Hans-Werner,

die "vergeudete" Arbeit ist nicht so schlimm wie ein Objekt, mit dem man unzufrieden ist, für immer auf der Fläche zu haben Wink

Un die Arbeit an dem Gebäude hat mir auch ne Menge an Erkenntnis für nächste gebracht - z.B. das quadratisch nicht die richtige Grundform für japanische Häuser ist...
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Andisan am Mi 18 Dez 2013, 08:14

Moin Thomas,

ja, ich habe zwar unterschiedliche Faserfarben gemischt, aber nur eine Länge  Embarassed 
Wollte das mit extra Büscheln auflockern, die ich hier und da angelegt hatte, war aber wohl zu wenig - nächste Möglichkeit wird der Innenbereich...

Immerhin steht der Hatamoto ja hinter dem Daimyo, so dass er ihn nicht sehen kann  Very Happy 
Das Probeaufstellen erfolgte noch vor den Umbauten - auch da probiere ich noch rum. Sprich die Grundfigur wird es, aber ob/welcher Helm und wie er welche Waffe halten soll teste ich noch aus!
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Die Verteidiger von Sakasai-jo 1:72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten