Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Aero-Naut Classic Sportboot

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Fr 21 Okt 2011, 20:15

Hendrik,
ich habe das bei einem altem Aprilia Gulliver (1995) versucht, an der einen Seite ist durch den Auspuff die Verkleidung "eingedellt". Ich hatte eh alles neu lackiert und vorher abgeschliffen. Doch leider, nach ein paar Fahrten ist der Polyesterharz abgesprungen. Soweit ich weiß, ist die Verkleidung aber noch aus ABS (???) gewesen. Wink
Epoxidharz hält nämlich verdammt gut auf der Verkleidung. Ich muss mir nur was wegen der "Füllung" ausdenken.

Helmut,
danke für den Hinweis. Ich schau mal im Baucenter, was es dort an Farben gibt, die sich mit dem Klarlack vertragen.


Zuletzt von RSI am Fr 21 Okt 2011, 20:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibkorrektur... :D)
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Mi 26 Okt 2011, 17:39

wink1

Mal wieder ein paar neue Bilder und aktueller Status. Very Happy

Also, der Boots-Rumpf hat mich viel Nerven und Arbeit gekostet. Stunden von Schleifen und Schleifen und Schleifen. Zwischendurch etwas spachteln und wieder schleifen.
Am Bug sieht es jetzt (nach meinem Empfinden) gut aus. Allerdings hat der Holzspachtel Spuren hinterlassen. Die schöne Mahagonie Struktur hat darunter ein wenig gelitten, aber ich werde am Ende sehen, wie es dann wirkt. Vielleicht bekommt das Boot dadurch seinen eigenen Charm.
Roofl
Das Stevenrohr mit Motorflansch und Motor sind auch eingebaut. Das hat mich die zweite Hälfte meiner Nerven gekostet, da ich für den Flansch und Motor einiges ausfräsen musste, damit es sauber sitzt und passt. Und der Motor soll ja auch austauschbar sein, also mussten die Schrauben vom Flansch an den Motor frei zugänglich sein.
Die Ruderanlage habe ich auch gleich montiert, aber ich befürchte, die ist beim Trocknen etwas verrutscht (schieflage). Rolling eyes
Wie man vielleicht auch sehen kann, ist der Rumpf überall am Kiel etwas mit Epoxidharz ausgegossen, was dem gesamten Rumpf sehr gute Stabilität gibt. Das Braune im Bug ist der Holzspachtel.
Die Halterung am Stevenrohr habe ich auch anders gemacht, als es im orig. vorgegeben war.
Der Rumpf-Boden wird mit Kunstharzlack (RAL 1015) lackiert. Ich wollte erst etwas farbigeres nehmen, habe mich aber am Schluss doch für hellelfenbein entschieden.
Der Rumpf bekommt jetzt noch mal seinen letzten (Fein-)Schliff und dann kommt der Lack drauf.

Und der Regler und Lipo sind auch aus China endlich eingetrudelt (nach ein wenig Problemen mit dem Zoll ... affraid Auahahn ).
Die Anschlüsse für den Motor muss ich noch löten, ebenso andere Anschlüsse am Regler.

Jetzt noch ein, zwei Fragen an die Spezialisten.
1. Ich habe einen Lipo Charger/Balancer von Graupner gekauft. Der Anschluss vom Lipo scheint dort aber nicht zu passen? Kann das sein?
Zum Glück habe ich in der Bucht noch für 5 Euro einen zweiten Lipo Charger/Balancer von Art-Tec besorgt und da passt der Lipo Anschluss?! shocked
2. Ich habe für das Boot noch einen "Strahler" für vorne besorgt und Positionsleuchten sollen auch noch dran. Nun ist die Frage, wie schalte ich das? Es gibt beim großen C und anderen fertige Schalteinheiten. Ich hätte den 5. Kanal, welcher ich als Ein-Aus Schalter nutzen kann.
Nur wie verdrahte ich das Ganze? Evtl. sollen die Leuchten sogar eine eigene Stromquelle bekommen.


So und hier jetzt die Bilder:






avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von kaewwantha am Mi 26 Okt 2011, 19:35

Hallo Robert,
entweder Du streichst den Rumpf komlett farbig, sa das nur noch das Deck den Mahaguni Luk hat, oder Du klebst an den Bordwänden noch mal eine dünne Schicht Mahagoni Furnier drauf. Du ärgerst Dich später sonst über die gespachtelten Stellen grün und blau.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Mi 26 Okt 2011, 20:26

Hallo Helmut!

Nun, darüber habe ich mich schon geärgert. Die schöne Mahagoni Struktur ist eigentlich damit kaputt.
Ich hatte sogar schon überlegt, ob ich den Mahagoni Bereich nicht mit dem Spachtel dünn überziehen soll, feinschleifen und dann Klarlack drauf. Aber das wäre echt schade drum.
Aber du hast mich auf eine gute Idee gebracht, Helmut!
Noch mal eine dünne Schicht Mahagoni Funier! Genau! Warum komme ich blos nicht auf die einfachsten Ideen! shocked
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von kaewwantha am Mi 26 Okt 2011, 21:57

Hallo Robert,
ganz einfach weil in so nem Moment vor lauter Ärger über sich nicht drauf kommen kann. Aber deswegen ist doch das Forum da. musket10
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Mi 26 Okt 2011, 23:04

Jetzt muss ich nur noch eine günstige Quelle für kleine Mengen von Mahagonie Funier (sehr dünn) finden. Wink
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von John-H. am Mi 26 Okt 2011, 23:10

Code:
http://www.furnier-lehmann.de/index.php?id=143

Die bieten 0,6mm Furnier an!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Mi 26 Okt 2011, 23:45

Das ging ja flott!
Auf der Seite steht zwar nichts von Mengen und Kosten, aber anfragen kostet ja bekanntlich nichts... Wink

In der Bucht gibt es ein paar Angebote per Auktion, aber die Mengen und Größen sind mir zu viel.
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 03:19

Ich kenne mich mit RC nicht so aus Robert,
Ist aber hier das Rohr schraeg, oder stimmt die mittellinie nicht?

avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Do 27 Okt 2011, 13:33

Nee, das war ich schuld. Ich habe nicht direkt von oben drauf gehalten, sondern leicht schräg. Das Stevenrohr sitzt sauber mittig.
Aber ich werde mal mit Ruder ein Bild von hinten machen (genau mittig), dann sieht man es genauer, ob was schief sitzt.
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 14:30

Alles klar Robert Very Happy
Das auf Bilder immer alles anders ausschauen muss Rolling eyes
Das problem hatte ich auch schon ein paar mal, hab dann schnell neue Bilder gemacht Wink
(vorausgesetzt man bemerkt es vorher) Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 14:39

Hallo Robert,

wenn du es noch kannst klebe zwischen den Spant und Motor eine dünne Scheibe Gummi, danach wird dn schifferl ein wenig leiser.

Ich Reskier immr ein Auge bei dir, der Bau ist Klasse
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Do 27 Okt 2011, 14:42

Hall und danke!

Ich habe schon Moosgummi besorgt, das ich für die Abdichtung des "Deckels" später benutzen wollte.
Ob das als Vibrationsdämpfung für den Motor reicht?
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 14:46

RSI schrieb:Hall und danke!

Ich habe schon Moosgummi besorgt, das ich für die Abdichtung des "Deckels" später benutzen wollte.
Ob das als Vibrationsdämpfung für den Motor reicht?

Das reicht.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Do 27 Okt 2011, 15:26

Ok, danke!

Hier noch mal Bilder. Ich weiß jetzt nicht, halte ich die Kamera (Smartphone) immer schief, oder ist da wirklich das Stevenrohr schief geworden???

Noch mal ein paar Bilder...





avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 15:36

Hallo Robert,

das Stevenrohr ist gerade zum Ruder.

Man wird ein wenig Betriebsblind wenn man das dauernt macht. Das gibt sich wieder.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 17:35

Auf diese Bilder sieht es viel besser aus Robert Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von Biker-Neuss am Do 27 Okt 2011, 17:41

ich weiß nicht, Bilder können immer täuschen!

Schau doch einfach mal vom Bug aus in Richting Heck und fluchte den Kiel mit dem Stevenrohr, das sollte eine Linie ergeben. Dabei siehst du auch, ob und wieviel das Ruderblatt aus dem Kurs ist.

Beim nächsten Boot wirds besser!! Dann auch gleich den überschüssigen Klebstoff abwischen, das erspart viel Schleifarbeit!!!
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Do 27 Okt 2011, 19:09

Danke für den Tipp!

Ja, mit Harz und Klebstoff bin ich immer noch sehr großzügig und schleife lieber ein paar Runden mehr, als dass es später nicht hält. Wink
Und vor allem - man sollte abends, wenn man schon müde ist, nicht noch mal schnell 2K Kleber/Harz auf die Ruderbefestigung kleben, denn sonst passiert genau sowas und man wird unachtsam. Very Happy
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von Biker-Neuss am Do 27 Okt 2011, 19:23

ja ja Robert, viel hilft viel lol!
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von kaewwantha am Do 27 Okt 2011, 19:52

Hallo Robert,
also wenn ich mir die Bilder so anschaue dann sitzt das Stevenrohr schief im Rumpf und zwar um den Halben Durchmesser des Rohres.
Die Schraube fluchtet zwar mit dem Ruder, aber wenn Du Dir die Eintrittstelle des Stevenrohres am Rumpf anschaust sieht Du, dass das Rohr außerhalb der Mitte sitzt. Voraus gesetzt die Kante des Kieles ist gerade.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Do 27 Okt 2011, 19:55

Dann bilde ich mir das also nicht nur ein, weil ich evtl. diese komische Kamera nicht richtig halte. Es ist wirklich um ein paar mm versetzt.
Ok, aber ändern lässt sich das nicht mehr. Mal sehen, ob sich das beim Fahren sehr bemerkbar macht.
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von kaewwantha am Do 27 Okt 2011, 19:56

Hallo Robert,
da musst Du halt das Ruder an der Fernsteuerung etwas verstellen. Dann sollte das Boot gerade aus fahren.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von RSI am Sa 29 Okt 2011, 15:11

Ja, dafür gibt es ja die Trimmung.

Ich habe mich jetzt auch mal in den Baucentern in der Umgebung nach Mahagoni Furnier umgehört, aber nichts zu bekommen. Traurig 1
Also doch über I-Net...
avatar
RSI
Mitglied
Mitglied

Laune : Wechselhaft bis total albern...

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von kaewwantha am Sa 29 Okt 2011, 15:47

Hallo Robert,
frage doch mal bei einem örtlichen Schreiner nach. Vielleicht bekommst Du da Abfallstreifen für nen kleinen Obulus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Aero-Naut Classic Sportboot

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten