Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von John-H. am Mi 19 Okt 2011, 09:04

Hallo Horst, ich kann bei deinem Projekt einfach nur immer staunen! affraid
Das ist wirklich einsame Spitzenklasse was du da baust! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Mi 19 Okt 2011, 21:16

Heute habe ich den Kopf soweit fertiggestellt, bis auf die verschraubung, den Flansch und den Ring rund herum angeschweißt. Die beiden Teile des Auslegers mit 3 Flansche ausgestattet (angeschweißt) und den Laternenmast mit Schelle hergestellt und angebracht


Fertiger Kopf mit Ausleger (noch nicht entgültig verschraubt) Wink




wenn ich es morgen schaffe das Gelenk und Laterne fertigzustellen, werde ich mal den kompletten Kran zusammenbauen um den Schlauch und das Kabel zuverlegen. scratch



Heute verwendetes Material: 1,5 und 3 mm Blech, 10 und 21 mm Vollmetalstange, 2x M3 Schrauben/Muttern.


dann bis morgen mit den nächsten Baubericht. Hüpfeding

Horst
avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von nozet am Mi 19 Okt 2011, 21:37

Wieder eine hervorragende Arbeit.
Auf die Laterne bin ich gespannt.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von kaewwantha am Mi 19 Okt 2011, 21:56

Hallo Horst,
das sieht wieder Klasse aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Do 20 Okt 2011, 18:14

Heute habe ich nur das Gelenk fertig bekommen, da ich kein passendes Material für die Laterne gefunden habe, habe es mit 1,5 und 2 mm Blech probiert, läst sich nicht sauber schweißen oder man bekommt löcher, habe aber zuhause noch 5 x 2,5 mm Flacheisen werde es mal morgen damit versuchen.


Kran mit Gelenk (Bild im Bild Gelenk vergrößert) provisorisch verschraubt. shocked




Leider schaffe ich es nicht wie angekündigt, das der Kran bis morgen komplett fertig ist affraid , muß leider noch eine Woche dran hängen. scratch Morgen versuche ich alles so weit fertig zubekommen so das ich am Montag, spätendes Dienstag das das ganze erst mal Rostschutzfarbe bekommt. In der Wanne werde ich den Boden in Grau (Beton) lakieren, die Seitenwende bekommen ein Ziegelrot mit Ziegeleffekt, Rohre Antrazit matt, der obere Rahmen in dunkelocker oder Sandfarbig. Den Kran selbst muß ich mir noch überlegen, da ich keine passende Farbaufnahmen von 1912 habe, nur eine Handkolorierte Karte.

In Internet habe ich mal nachgeschaut, die Preußischen Wasserkräne um die Zeit sind meist grau oder antrazit matt gestrichen gewesen, keine Ahnung was der Wasserkran in Menden 1912 für eine Farbe hatte, schaun wir mal.


Heute verwendetes Material: 4 mm Blech, 4 mm Flacheisen, 16 und 20 mm Rohr. Roofl


Da mir immer noch Material für das Chassie der Lok fehlt, werde ich noch 2-3 Wochen warten, affraid ansonstern kaufe ich das Material dafür. Sobald der Kran fertig lakiert ist, werde ich mit der Grundplatte anfangen, die Schweller anfertigen (wird Buchenholz), die Gleise bekomme ich von einen guten Freund geschenkt (10 Meter Profile), da er Modelle in Spur7 fertigt, die Gleisschuhe werde ich aus 2 bis 3 mm Blech anfertigen, desgleichen auch die Gleisnägel aus 3 bis 4 mm Vierkantstange. Pfeffer

Bis zum nächsten Baubericht

Horst Winker 3
avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von JesusBelzheim am Do 20 Okt 2011, 18:56

Das sieht sehr gut aus Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von kaewwantha am Do 20 Okt 2011, 18:56

Hallo Horst,
der Kran ist Dir bisher hervorragend gelungen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von doc_raven1000 am Do 20 Okt 2011, 19:47

Hallo Horst,
bisher ist dir der Kran spitzenmäßig gelungen, besonders mit dem nich ganz so einfachen Material. Lass dir Zeit dich jägt ja keiner Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Mo 24 Okt 2011, 19:05

wink1
Halli Hallo, ich bin wieder da, habe mir am Donnestag ein Grippe eingefangen, die am Freitag voll da war, deshalb habe ich mal in meinen Pausen nichts gemacht am Kran. Samstag lag ich lang, hatte dann noch einen Katzen Notfall (bin bei der Mendener Tierhilfe Pflegestell für Katzen) der bei mir untergekommen ist, kleiner abgemagerter ca 10 Wochen alt weiss getigerter Kater. Nicht nur das, wollte nachmittags in Netz, da ist mir die Bootplatte meines Daten-Servers abgepfiffen (ist hin) Auahahn , zum Glück noch ein Notebook zu Hand, aber erstmal kein Zugriff auf meine Daten mehr (Bilder, Zeichnungen u.s.w.), habe gestern fast den ganzen Nachmittag daran gesesen, das Windows 2000 Server wieder auf eine Platte zu installieren und alle Drucker und Rechner wieder einzuloggen.

Die Grippe steckt mir immer noch in den Knochen, habe deshalb heute nur wenig fertig bekommen. No


Hebel zum schwenken des Krans mit Einraster Hüpfeding




ich schaue mal, was ich morgen schaffe. Abrollender Smilie


heute verwendetes Material: 3, 4 und 5 mm Blech, 8 mm Vierkantvollmaterial, 6 mm Rundvollmaterial, 1x M2 Schraube, Mutter und 2 Unterlegscheiben.

Bis morgen, Horst Nix wie weg
avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von didl am Mo 24 Okt 2011, 19:39

Horst, wie man so schön sagt: Wie geil
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 24 Okt 2011, 19:54

Das sieht wieder sehr gut aus Horst Bravo
Und mit kleinen schritten geht es auch vorwaerts Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Di 25 Okt 2011, 17:51

Heute habe ich den Kran vervollständigt, alles soweit geschweißt und zur Probe zusammen gesteckt/geschraubt ob alles zusammen passt.


Vollständiger Kran




Heute verwendetetes Material: 4 und 5 mm Blech.


Morgen werde ich mich mal an die Laterne wagen. scratch Wenn ich die fertig bekommen, werde ich morgen die restlichen Schauben anpassen, und alles zerlegen und mit Rostschutzfarbe lackieren. Donnestag alles wieder zusammen bauen, Kabel und den Schlauch einziehen, Freitag vielleicht schon richtig lackieren.

Damit währe der Kran (bis auf den Abtropfer) sowet fertig. Roofl


Horst Nix wie weg
avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Gast am Di 25 Okt 2011, 18:12

Hallo Horst,

erstmal gute Besserung und das was Du hier zeigt,
ist wirklich allererste Sahne.
Schau sehr gern weiter zu,bis zum Ende.

Gruß
Martin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von JesusBelzheim am Di 25 Okt 2011, 18:46

Der Kran ist dir sehr gut gelungen Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von kaewwantha am Di 25 Okt 2011, 19:34

Hallo Horst,
der Kran sieht sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Jörg am Di 25 Okt 2011, 21:24

Sehr schöne Arbeit, Horst ... macht wie immer Freude,
Deine Fortschritte bewundern zu dürfen! Very Happy

Schon allein beim Bilder ansehen läßt sich sehr schön die Funktion nachvollziehen (Drehgelenk, Hebel mit Feststellraste usw.)

Auf die Laterne bin ich auch schon gespannt! Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 26 Okt 2011, 06:04

Hallo Horst,
man sieht mit welcher Liebe du selbst kleinste Details umsetzt, mach weiter so Zehn
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 26 Okt 2011, 09:51

Hallo Horst,

da ich selst aus dem Metallhandwerk komme (gelernter Masch.-bauer und Bauschlosser) weiß ich, wie viel Arbeit und Planung in solch einem Projekt steckt!

Ich bin begeistert!! Deshalb auch Zehn Zehn Zehn
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Mi 26 Okt 2011, 20:42

Mein heutiger Tagesbericht, ich habe die Laterne (Laternensignal) fertig bekommen, sogar mit selbstgebauter LED-Fassung.


Laternensignal




Verwendetes Material: 1 mm Blech, 1x M6 Schraube.

Morgen nochmal alles auf Passform (Schraubenlöcher) prüfen Klopfkopf , dann alles auseinander nehmen und mit Rostschutz versehen.

Mein Meister 2 Daumen hat mir Reste von Plexiglas (ca. 500/400/300x200/150/100x3 mm) mitgebracht, werde daraus den Wasservorratsbehälter (der unter dem Diorama kommt) bauen. Ein Rahmen aus Winkelprofilen von 350x200x150 mm anfertigen und das Plexiglas einkleben wie ein kleines Aquarium, mit Klappe und Lufteinlas.

Morgen kommt der nächste Bericht Ablachender

Grüß Horst
avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Jörg am Mi 26 Okt 2011, 20:57

Bildschönes Laternchen ... ist das Dach abnehmbar?
... oder ist keine Verglasung vorgesehen? scratch

Mir ist aufgefallen, daß Du beim oberen Teil des Krans (Schwenkrohr-Abgang und Kappe)
von Deiner ursprünglichen Zeichnung etwas abgewichen bist Wink

Die Änderungen sind im Detail offenbar vorbildgerechter,
soweit man das auf dem kleinen Bild von 1955/60 erkennen kann Very Happy

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von HK-Menden am Mi 26 Okt 2011, 21:26

@ Jörg wink1

das Dach ist abnehmbar, da ja noch 2 rote und weisse/Milchglasscheiben hinein kommt, so des es möglich ist mal eine defekte LED zu wechseln und auch gut erkannt Jörg, die Veränderung am Kopf so wie er jetzt aussieht, so sah auch der alte Wasserkran aus.

@ Biker-Neuss wink1

habe mal nachgerechnet, für den Kran habe ich bis jetzt ca. 17 Stunden investiert/gebraucht, für die Lok werde ich wohl einige Zeit mehr benötigen.

Horst Winker 3


avatar
HK-Menden
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : nicht immer gut, aber zu 90% verträglich

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von kaewwantha am Mi 26 Okt 2011, 22:01

Hallo Horst,
die Laterne sieht sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 26 Okt 2011, 22:53

Hallo Horst
wieder ein toller Bericht.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von John-H. am Mi 26 Okt 2011, 23:13

Hallo Horst, mich haut es regelmäßig aus den Latschen wenn ich deine Fortschritte sehe!

Das ist wirklich der Hammer was du da baust! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 03:08

Die Laterne sieht klasse aus Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Lokomotive T3 (1724 Elberfeld) aus Metall

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten