Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Di 02 Aug 2011, 05:08

bernd,ich habe auch gedacht die beplankung wird nie fertig.aber da sieht mann erstmal wie groß sie wird,wenn sich der rumpf schließt Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von harald60 am Di 02 Aug 2011, 09:12

gut DING braucht eben Weile *gg

nur nix überhudeln das wird schon mal fertig werden

liebe Grüsse
HARALD
avatar
harald60
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gute

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Sa 06 Aug 2011, 23:06

Hallo Leute!

Man stelle sich vor - eine Woche ohne Fernsehen. Und die Toleranz der besten aller Ehefrauen wurde aufs Äußerste beansprucht, da ich die meiste Zeit mit den Rundungen einer Nebenbuhlerin namens Vicky verbrachte. Durch die egoistische Vernachlässigung zahlreicher Pflichten in Beruf und Haushalt ist es mir aber endlich, endlich gelungen, den Rumpf der Vicky fertig zu verbrettern!

Nicht, dass es mit zunehmender Übung schneller gegangen wäre. Am Ende brauchte ich für jede einzelne Planke gute 20 Minuten, zu kompliziert waren die Rundungen, denen ich da folgen musste. Mal sehen: Bei mindestens 180 Planken des Unterwasserrumpfes sind das 3600 Minuten oder 60 Stunden. Könnte hinkommen.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von John-H. am Sa 06 Aug 2011, 23:38

Ja und wo sind die Bilder Bernd? scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am So 07 Aug 2011, 00:00

John-H. schrieb:Ja und wo sind die Bilder Bernd? scratch

Nur Geduld, lieber John, mein Bildbericht vom Beplankungsmarathon kommt sofort:

Ich habe schon so ziemlich mit den ersten Plankenreihen des Unterwasserrumpfes mit dem Setzen von Buttplanken begonnen. Dann muss nicht so stark verjüngt und verdrillt werden. Das nächste Mal würde ich versuchen, dabei ein wenig planvoller vorzugehen.



Je weiter ich nach unten komme, desto stärker spitzt sich der Bug zu. Ich hoffe, das stimmt so. Die Spantenform gibt das bei mir eindeutig so vor:



Die starke Biegung am Heck ist jedenfalls eine Herausforderung. Ich verwende einen elektrischen Plankenbieger, einen umgebauten Lötkolben, den ich bei Krick gekauft habe. Vorher eine Viertelstunde die Planken wässern und dann biegen so stark es geht. Meistens hat es geklappt, ein paar Planken sind mir dennoch zerbrochen.



Die "Grifflöcher" (siehe früheres Posting) waren mitunter recht praktisch, wenn es galt, störrische Heckplanken in Position zu halten....



Die Planken entlang der Spantenfüllungen zu verlegen ist recht einfach. Die beim Oberwasserrumpf nötigen andauernden Korrekturen der Spanten sind mir diesmal erspart geblieben. Nachdem die Füllstücke mit den Spanten einmal in die richtige Form geschliffen waren, hat alles ganz genau gepasst.



Ich weiß, dass nächste Bild ist jetzt nicht sehr vielsagend, aber mir gefällt einfach das Foto ..



Und knapp bevor sich die letzte Öffnung schließt, habe ich noch die wichtigsten Informationen (Erbauer, Jahreszahl) im Rumpf versteckt. Diese Plakette wird niemand jemals lesen können, solange das Schiff ganz ist. (Ja, ja, ich weiss, eine völlig sinnlose Handlung, aber irgendwie fand ich es witzig, etwas im Rumpf zu verstecken).






avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am So 07 Aug 2011, 00:24

bernd sieht echt gut aus dein rumpf.ich habe bei meiner vici nur einzelne späne versteckt,die mir hinein gefallen sind,und am holzleim kleben blieben Embarassed
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am So 07 Aug 2011, 00:29

Danke, Karl Josef. Jetzt, wo Du es sagst... Späne habe ich auf diese Weise auch versteckt, aber nicht fotografiert shocked
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am So 07 Aug 2011, 00:32

Beplankungsmarathon - Zweite und letzte Etappe.

Kurz vor der Zielgeraden:



Am Heck bin ich vom Verlauf der Rumpfkrümmung überrascht worden. Da ich die Planken weder spitz zulaufen, noch schräg in einer anderen Planke enden lassen wollte, war ich gezwungen, eine ganze Kaskade von Buttplanken einzubauen.




Die Arbeit ist jetzt fast getan. Hier ein Bild aus dem Nagelwald:



Und fertig isses:



Nächster Schritt ist das Verschleifen. Vor dem Urlaub wird das wohl nicht mehr fertigwerden. Mal sehen. Einstweilen Servus.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von John-H. am So 07 Aug 2011, 03:26

Das sieht richtig gut aus Bernd! Bravo

Die Verlegetechnik die du für die Planken angewandt hast sieht auch sehr gut und sauber aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am So 07 Aug 2011, 03:52

Das ist eine klasse beplankung Bernd Bravo
So gut hoffe ich es auch zu machen scratch
Ich habe auch einen elektrischen Plankenbieger, nur einige Leisten lassen sich einfach nicht biegen, sondern nur brechen
Habe aber bis jetzt noch genuegend uebrich Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von harald60 am So 07 Aug 2011, 08:49

hallo Bernd

super ist dein Rumpf geworden - Gratulation
mach nur weiter so
echt tolle Arbeit

liebe Grüsse
HARALD
avatar
harald60
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gute

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von JürgenM. am So 07 Aug 2011, 09:03

Hallo Bernd,

klasse Arbeit und eine tolle Technik bei der Beplankung ... das gibt es von mir doch eine dreifache Zehn
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Jörg G am So 07 Aug 2011, 10:04

Das sieht richtig Klasse aus, eine tolle Arbeit geworden. Zehn
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von kaewwantha am So 07 Aug 2011, 11:38

Hallo Jörg,
da hast Du eine saubere beplankung angelegt. Klasse arbeit.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von EHamisch am So 07 Aug 2011, 13:39

Bernd

Ich kann mich den Vorscheibern nur anschließen, eine super Arbeit. Die Beplankung hast Du sehr gut hinbekommen. Zehn Beifall Beifall
avatar
EHamisch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut,kann sich je nach Lage der Dinge schnell ändern

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am So 07 Aug 2011, 21:06

Vielen Dank, Euch allen.

In der Folge werde ich die Werftarbeit wieder etwas ruhiger angehen. Erst Urlaub, dann setzt der Beruf wieder ein, und daher werde ich in der nächsten Zeit geringere Baufortschritte machen. Traurig 1

Aber Eure Bauberichte werde ich jedenfalls ganz genau lesen. Very Happy
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am So 07 Aug 2011, 21:24

JesusBelzheim schrieb:
Ich habe auch einen elektrischen Plankenbieger, nur einige Leisten lassen sich einfach nicht biegen, sondern nur brechen
Ja, Peter, das ist wirklich ein Problem. Ich konnte es nur so hinbiegen:
Leiste mindestens 15 Minuten wässern. Dann auf ein Küchenbrett legen, Plankenbieger darauf anlegen, bis es zischt und laaangsam die Leiste biegen, bis zum Krümmungsradius des Plankenbiegers. Nicht zuviel Kraft anwenden. Bevor die Leiste ganz trocken ist, noch einmal nass machen und weiterbiegen.
Manchmal habe ich auch den Stiel des Plankenbiegers verwendet, um eine höhere Krümmung zu bekommen, der ist aber zu heiß und verbrennt die Planken leicht.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von blindman am So 07 Aug 2011, 21:41

Saubere Arbeit Bernd. Die Beplankung sieht gut aus! Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Fr 26 Aug 2011, 21:30

Hallo, Leute!

Anstatt an meiner Vicky rumzufeilen, habe ich in den letzten beiden Wochen Urlaub gemacht und dabei auch die große Vicky besucht ...
Ich werde demnächst einmal versuchen, ein paar Bilder zusammenzustellen und damit ein neues Thema im Kapitel "Vorbild" zu machen. Hier ist schon einmal ein kleiner Vorgeschmack ...

avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Fr 26 Aug 2011, 22:02

also wenn ich deine fotos sehe,glaube ich sind wir bald fertig Ablachender Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Der Rentner am Sa 27 Aug 2011, 00:00

Oh Mann, Karl Josef, Glaube nicht immer was du siehst,
Irrglaube ist auch ein Glaube
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 27 Aug 2011, 02:42

Da bin ich aber auf deine Bilder gespannt Bernd Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Meiki am Sa 27 Aug 2011, 09:10

Hallo Bernd



Toller Rumpf gute Arbeit



@Reinhard wieso Irrglaube wenn ich von Bernd seinen schönen Fotos ausgehe schreibe ich ein schönes Schildchen wo drauf steht wegen Renovierungsarbeiten Geschlossen und schon bin ich FERTIG mit dem Bau der Vic.

Meiki
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Sa 10 Sep 2011, 22:33

Hallo Leute!

Bei all den Fotoberichten ist jetzt der Bau meiner Victory etwas ins Stocken geraten. Aber ein bisschen ist dennoch weitergegangen.
Ich habe zum Beispiel den Rumpf geschliffen. Im Streiflicht und in der Nahaufnahme sieht man den Teil-Fortschritt im Vergleich zur noch unbehandelten Hälfte besonders gut.



Wie ich damit so einigermaßen fertig war, habe ich den Schlitz für den Kiel auf die nötige Breite ausgekratzt (war eine ziemliche Arbeit) und den Kiel eingeklebt, was dann problemlos funktioniert hat. Dann habe ich mir überlegt, ich könnte ja den Rumpf einmal beizen. Wenn das nicht klappt, kann ich ja noch immer lackieren, oder Kupferplatten drauf, oder eine zweite Beplankung. Ich habe dann eigentlich so gut wie nicht verspachtelt (nur auf einer Seite ein wenig, bevor ich mich zum Beizen entschlossen hatte).

Den oberen Teil habe ich in Kiefer gebeizt, ein wenig gelblich, aber deutlich dunkler als die unbehandelten Leisten.
Da ich den Unterwasser-Rumpf schön dunkel haben wollte, habe ich mir was aus Walnuss und einem Schuss Mahagoni zusammengemischt. Das ist jetzt das Ergebnis (nur gebeizt, sonste keine weitere Oberflächenbehandlung):









Jetzt bin ich mir aber überhaupt nicht sicher, ob es geklappt hat. Meinem Sohn gefällts. Er sagt, jetzt kann man sich gut ein altes Segelschiff vorstellen. Der ursprüngliche helle Rumpf war ihm zu makellos und einförmig gewesen und habe so gar nicht nach hölzernem Segelschiff ausgesehen. Mir gefällt es eigentlich ja auch. Ich habe mir durch das Beizen auch eine gewisse Lebendigkeit erwartet, das ist ok. Aber ist das jetzt nicht ein wenig zu fleckig? Ich hätte es lieber gehabt, wenn die Leisten als Ganzes manchmal heller, manchmal dunkler geworden wären. Oder ist das normal so und man kann oder soll gar nichts dagegen tun? (Hier spricht der totale Holzbehandlungs-Laie Traurig 1 )
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Sa 10 Sep 2011, 22:46

bernd ist das vom spachteln?streiche ihn noch ein zweites mal,wenn er trocken ist.das liegt glaube ich an der maserrung(harte-weiche stellen im holz) Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten