Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Märklin Retro Kompaktanlage

+19
Schlossherr
maxl
Heimo
Classic
Fraenkyzuma
Hannes
OldieAndi
Babbedeckel-Tommy
Jan Giese
zeppelin
Glufamichel
NWRR
Frank Kelle
Lupo60
laiva-ukko
didibuch
Helmut_Z
Peter2018
karl josef
23 verfasser

Seite 5 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Heimo Sa 13 Mai 2023, 12:44

Frank, wenn ich das alles hier so sehe und lese....... ich komme aus dem Grübeln nicht mehr raus Wink. Werde doch wahrscheinlich, vermutlich, eventuell bei meinem nächsten Besuch bei meiner Mutter, die alten Eisenbahnteile umlagern. (Obwohl mich schon jetzt manche ob meiner Überlegungen für bekloppt halten  Roofl ......aber vielleicht gerade deshalb Alter Mann ..... )

Das mit dem Sonnenstrom wird bei mir in zwei Wochen soweit sein. Platz dafür ist schon (zum Glück) vorbereitet.

Auf jeden Fall entsteht unter Deinen Händen ein (nostalgisches) Meisterwerk. 2 Daumen
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, karl josef, zeppelin und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Sa 13 Mai 2023, 19:48

Hallo Heimo,

"Dein Hobby muss Dir gefallen, nicht den anderen"
oder
"Grübelst du noch oder baust du schon ?"
... sind adaptierte, aber passende, Sprüche dazu.
Wer ist denn dazu autorisiert festzulegen, welches Hobby bekloppt ist und welches nicht ?
Hol Dir die Sachen, bau sie einfach mal auf, etwas sparsam Öl an die Loks, und schau, welchen Spass Du daran hast. Und was Du dann daraus machst, jedes Konzept vom Kreis bis dreimal verschlungene Acht ist erlaubt ... hier !
Und wenn Du Spass dran hast, und genau darum geht's, freuen sich hier alle mit.
Auf geht's  ...
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Helmut_Z Sa 13 Mai 2023, 21:03

Heimo, ich hatte seit ich so "unvernünftig" wurde schon die heftigsten Rückschläge. So heftig, dass ich schon zwei mal am aufgeben war.
Heute den härtesten, aber nix wird aufgegeben, ich ziehe das jetzt durch, auch wenn es bisschen länger dauert, und auch teurer als gedacht.
Es macht unheimlich Spaß und ich freue mich über jeden kleinen Erfolg.
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


OldieAndi, karl josef, maxl, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von karl josef Sa 13 Mai 2023, 22:51

Heimo mach das Cool und bekloppt sind alle Modellbauer in der heutigen zeit Roofl
wenn man nicht vor dem Fernseher sitzt.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Glufamichel Sa 13 Mai 2023, 23:23

karl josef schrieb:Heimo mach das Cool  und bekloppt sind alle Modellbauer in der heutigen zeit Roofl  

Egal ob bekloppt, verrückt, bescheuert, gaggaaa, schuggi oder sonstwie Karl Josef, es ist das alte "Normal"  Roofl  Winker 2 und wir geniessen es, zusammen Cool sunny
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


OldieAndi, karl josef, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von zeppelin So 14 Mai 2023, 06:23

Und wieder hat sich einer angesteckt!

Einen Daumen

    Winker 2   Bin gespannt auf die erste Stellprobe, Heimo.
zeppelin
zeppelin
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Di 16 Mai 2023, 10:07

Moin,

ich hab mich nun zum ersten Mal mit dem Hochladen eines Videos auf Youtube befasst und hoffe, dass Ihr damit die Testrunden anschauen könnt. Man kann nun vielleicht verstehen, warum mir das so gut gefällt ...



Vielleicht kurz eine Rückmeldung, ob es bei Euch funktioniert ... 59 sek lang.

Gruß von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, maxl, Hannes, Schlossherr, zeppelin, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von zeppelin Di 16 Mai 2023, 10:23

Video gelungen, Frank!

Einen Daumen

Erst muß die Technik stimmen und getestet werden.
Da kann man schon jetzt schön entspannt zuschauen.
Wenn dann das ganze "Drumherum" noch gestaltet ist,
wird das eine ganz tolle Sache.
zeppelin
zeppelin
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Heimo Di 16 Mai 2023, 10:34

Hallo Frank,
bei mir gibt es keine Probleme mit dem Video.  Einen Daumen

Ansonsten kann ich mich nur Rainer anschließen. Ab jetzt wird es wohl eher ein entspannteres Basteln werden.
Ich freue mich auf die Fortsetzungen.
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Di 16 Mai 2023, 10:59

Meine ganz besondere Gratulation zum "Blockstreckentest", Frank!
Spätestens durch das Video erschließt sich das Konzept deiner Anlage vollständig.
Einfach nur toll!
An dieser Stelle möchte ich fast schon wünschen, dass der weitere Aufbau der Anlage nicht zu schnell gehen möge...
Andererseits: So wie ich dich inzwischen kenne, hast du immer genug zu tun!
Ich freue mich schon jetzt auf die weitere Gestaltung der Anlage - bekanntlich nicht ganz uneigennützig!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Di 16 Mai 2023, 11:01

Hallo Heimo und Rainer,

vielen Dank für die positive Funktionsrückmeldung ... ich bin begeistert, nun kriegt das beschriebene Rattern und Rappeln auch bei Euch echte Dezibel ...

Dazu schieb ich dann noch einen hinterher ... den Märklinkran, den mir ein Freund geschenkt hatte. Ich mußte den noch reparieren, ein Anker war defekt. Zum Glück hatte noch der Holzhausener Märklinhändler einen gebrauchten als Ersatz. Und der reparierte Kran macht richtig Spaß. War zu Schülerzeiten so etwas, wovon man kaum zu träumen wagte, sowas hatten gefühlt nur ganz reiche Leute auf ganz riesigen Anlagen. Den gabs irgendwie nur im Katalog.




Mindestens genau so laut war die Drehscheibe. Die liegt bei mir noch auf dem Dachboden, original verpackt. Für die ist hier auf der Retrobahn leider kein Platz.

Die ganze aktuelle Schaltungspracht des Blockbetriebes hab ich noch auf dem folgenden Bild skizziert. Man braucht wirklich nur vier Signale mit Zugbeeinflussung und vier lumpige Schaltgleise ... das wars ... damit ist das vermeintliche Hexenwerk nun endgültig entzaubert.

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230539

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Glufamichel, didibuch, maxl, Schlossherr, Helmut_Z, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Di 16 Mai 2023, 11:53

Ja, Frank, der Kran ist ein Klassiker! Das haben damals sogar wir Kinder von der Trix-Fraktion anerkannt.
Dass irgendeiner meiner Freunde ihn sich hätte leisten können, ist mir auch nicht erinnerlich...
Er gehörte zu den ganz besonderen, unerfüllbaren Wunschträumen, wie das Krokodil oder eine 01.
Und jetzt können wir es uns auf einmal gönnen - reichlich ein halbes Jahrhundert später! Traumhaft!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


OldieAndi, Helmut_Z, Classic, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Frank Kelle Di 16 Mai 2023, 13:14

Ja Namensvetter, den Kran habe ich auch - und der macht wirklich viel Spass. Ich habe den originalen Magneten noch dabei und mir zusätzlich von Märklin die Baggerschaufel gekauft. Die damals dazugehörige von Eheim ist sündhaft teuer, aber es tut auch die Schaufel, die Märklin jetzt für die Bekohlungsanlage anbietet. Du musst nur neue Stecker anschrauben..
Ein paar Ladegüter für Kran und Haken gebastelt, Kork oder Samen als Ladegut für die Schaufel und "los geht es"
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


OldieAndi, Helmut_Z, Classic, laiva-ukko, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mi 17 Mai 2023, 21:19

Moin,

Ich hab vom Bau der Anlage aktuell nicht viel tolles zu berichten, nur Kabel legen und löten, noch zwei Schaltgleise für die Steuerung der vorderen Gleise zur abwechselnden Zugbelegung, eine Beleuchtung im Waggon geändert und so einen langweiligen Krams ...

Schaun wir daher lieber noch mal in den Märklin Katalog von 1966/67, aus dem alle hier gezeigten Märklinbilder sind (Quellenangabe), was hoffentlich so in Ordnung ist.

Zuerst mal die brave Kellerassel ... ähm ... 3000, die 89, so sah sie damals im Katalog aus :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230540

Gefühlt hatte sie irgendwie ein Kindergesicht.

So richtig erwachsen und majestätisch kam dann die 01 097 alias 3048 daher :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230541

Auch als die Lok der Superstartpackung, sogar mit Weichen :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230542

Ich bin zu ihr folgendermassen gekommen :
Zwischen 1975 und 1979 hab ich als kleinen Job in einem Modellbahnladen alles repariert, was es irgendwie von Märklin gab, noch vor der Digitalepoche. Zu der Zeit gab es auch etliche ältere ausgelaufene Modelle wie die 01, 44, E63 und das alte Krokodil als Bausätze, die ich damals dutzendweise für Kunden zusammengebaut habe. Von denen hab ich damals für mich selbst auch eine 01, eine 44 und ein E63 zusammengebaut und behalten. Leider kein Krokodil, einfach, weil ich es nicht leiden mochte.

Und so, praktisch wie neu, sieht sie heute auf der im Bau befindlichen Retrobahn aus ... und irgendwie gehört sie auf die Metallgleise :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230545

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230544

Und der "Traumzug" aus der Starterpackung, auch irgendwie in den letzten 60 Jahren zusammengesucht :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230543

Und sie dampft !



Hier zeigt sich auch, dass für die Retrobahn nur Züge mit 3 D-Zugwaggons geeignet sind. Und da der Dampfentwickler zuviel Spannung braucht fährt sie zu schnell ...

So hat sich, wie Michael so schön sagte, später der Wunschtraum erfüllt.
Ich hatte mir die schon als Schüler gewünscht, es gab aber nur die 23(3005) ... auch schön, aber eben keine 01. Kostete 7.- DM mehr !!! Da bekam man schon einen anständigen Güterwaggon dafür.

Ich stell in diesem Thread so nach und nach noch weitere meiner Modelle vor ... da sind noch so einige. In über 62 Jahren seit der ersten Startpackung hat sich einiges angesammelt, fast ausschließlich analog.

Noch die Katalogseite von dem Kran, der etwa soviel kostete wie die 01.

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230546

Die Kataloge damals kannte ich auswendig ...

Viel Spaß am Feiertag morgen, übertreibt nichts !
Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Glufamichel, maxl, Hannes, Classic, zeppelin und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Schlossherr Mi 17 Mai 2023, 21:37

Hallo Frank, Du machst mir mit Deine Texten und Bildern wirklich eine besondere Freude, denn alle die von Dir gezeigten Modelle und Wagone hatten wir als Buben auf unserer 2m auf 3m großen Märklin Anlage zum Spielen.
Das Betrachten Deines Videos ist für mich wie ein Déjà-vu-Erlebnis.
Sofort habe ich wieder das Flackern der Wagenbeleuchtungen vor Augen, das Fahrgeräusch über die alten Schienen im Ohr und den "Elektrosmoke" in der Nase.
Dazu wieder den Gipsgeruch vom Tunnelbau und den alten Geruch der Streugüter und "Irisch Moose"
Besten Dank und bitte noch mehr davon.
Die in dem alten Katalog 1965/1966 aufgezeigten DM Preise sind wirklich unglaublich.......
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 22 Mai 2023, 10:06

Moin,

die Verkabelung und Verschaltung ist weitergegangen. Nachdem ich Donnerstag und Freitag letzter Woche anständig Kilometer in die Pedalen getreten hatte wollten meine Gelenke trotz elektrischen Rückenwindes Samstag einen Ruhetag haben. Die Frau war unterwegs und so konnte ich schön im Keller Bundesliga im Radio hören und basteln ...

Ich habe nun in den Blockstreckenablauf die vorderen beiden Gleise auch miteingebunden, wechselseitig fährt nun auch da ein Zug ein. Vorher das Gängigmachen eines Signals, zwei alter Schaltgleise und eines Universalrelais.
Neben den Signalen erkennt man evt je ein Schaltgleis, das beim Überfahren dafür sorgt, dass die Eingangsweiche links auf das freiwerdende Gleis geschaltet wird. Ausserdem wird das Universalrelais umgeschaltet und sorgt dafür, dass der nächste "Grün"-Impuls dann auf das andere Signal geht.

Nach der Verkabelung von alldem erster Test, nur mit Loks ohne Waggons. Und es funktionierte - ich war sehr stolz !
Dann Waggons dran gehängt, auch welche mit Beleuchtung und Schleifern, die dann die Schaltgleise allerdings ebenfalls auslösen können. Signal 1 grün, Zug 1 fährt los und schaltet das Relais um. Die beleuchteten Waggons lösen den Grünkontakt nochmal aus, Zug 2 fährt daraufhin auch los und trifft Zug 1 in der Flanke ... nun war ich nicht mehr so stolz ...
Die Lösung war, dass nach dem "Grün" auslösenden Schaltgleis sofort ein zweites eingebaut wird, das dann mit einem weiteren Relais weitere Grünauslöser unterbricht und später wieder scharf geschaltet wird.
Und das funktionierte nun wieder, jetzt war ich eher erleichtert ...

Und so laufen nun 4 Züge, ohne manuelles Eingreifen :



Die Signale mit den Schaltgleisen :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230550

Die fortgeschrittene Verkabelung :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230548

Die beiden Universalrelais. Das linke steuert welches Signal als nächstes Grün bekommt. Das rechte unterbricht weitere Schaltimpulse.

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230549

Die Anordnung der direkt aufeinanderfolgenden Schaltgleise :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230551

Ich staune weiterhin, wieviel Kabelmeter man in so einer kleinen harmlos anmutenden Anlage verlöten kann ...
Das Ergebnis macht großen Spaß, ich kann stundenlang den Zügen zuschauen.

Falls jemand eine ähnliche Steuerung umsetzen möchte, beim Schaltplan aber Hilfe gebrauchen kann, immer gern fragen !

Schöne Woche wünscht Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., OldieAndi, Glufamichel, didibuch, maxl, Hannes, Helmut_Z und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Mo 22 Mai 2023, 10:21

Wirklich sehr, sehr eindrucksvoll, Frank! Gratulation!
Mit solchen relaisgesteuerten Automatikschaltungen habe ich mich als Kind ja auch befasst.
Deshalb könnte ich fast mitreden! Der Vorführeffekt ist jedenfalls enorm!
So viel Betrieb auf so kleinem Raum!
Ja, die Kabelmeter habe auch ich nicht mehr gezählt - es sind immer wieder erstaunlich viele...
Weiter bestes Gelingen wünscht
Michael

maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Helmut_Z Mo 22 Mai 2023, 10:31

Hi Frank, und ich bin auch voll begeistert, aber je mehr du mir da erklärst, desto weniger verstehe ich davon. Traurig 1
Überhaupt bei allem, was ich mir da vorgenommen "hatte" , stehe ich irgendwie bisschen auf dem Schlauch, oder besser gesagt, ich weiss so wenig, dass ich schon alleine mit dem Lernen nicht mehr nach komme, und ich gestehe auch , dass das den "Spaß" ein wenig abschwächt, wenn nicht bald ein Erfolgserlebnis kommt, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich nicht doch das Handtuch werfe....
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Glufamichel Mo 22 Mai 2023, 10:37

Das "Früher war das sooo" ist immer noch sehr beeindruckend Frank... Beifall
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von zeppelin Mo 22 Mai 2023, 10:38

Aber Helmut,

hier hilft man sich doch gegenseitig.  Freundschaft
Es gibt keinen Grund nicht weiterzubasteln.
zeppelin
zeppelin
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Helmut_Z, Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 22 Mai 2023, 11:02

Hi Helmut,

Genauso ist's ... "hier wird sie geholfen" ...

Meine Schaltungen muss man nicht kpl. verstehen oder nachbauen, sie sind nur mein persönlicher Spleen. Eigentlich dient der ganze Anlagenbau nur dazu, daß ich mich hier so richtig satt und rund schalten und löten kann ... Gelände ist dann nur noch Pflichtprogramm ... und die vollen Kartons mit dem alten Märklinmaterial haben mich in gewisser Weise schon lange wortlos angeklagt und wollten geleert werden.
Und Du baust schön Deine Anlage, die Konzepte sehen sehr vielversprechend aus ... ich ... ähm ... wir bleiben neugierig ! Und wenns mal nicht weitergehen will - leg's einen Tag zur Seite. Ich grübel auch Stunden über die Baufortschritte bis ich dann wieder den Lötkolben wecke.

Noch'n Gruß
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Hannes, Helmut_Z, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Heimo Mo 22 Mai 2023, 13:45

...und so konnte ich schön im Keller Bundesliga im Radio hören und basteln ...

So wie gaaanz früher (fast) jeden Samstag. Wink

Die Schalterei gefällt mir, aber da habe ich ja noch sehr viel Zeit bis dahin.
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Heimo Mo 22 Mai 2023, 14:18

Hallo Frank,
habe mir Den gesamten Thread nochmal durchgelesen. Grüble aber über einen Punkt nach:
Deine Anlage ist ja klappbar. Wie sind /werden eigentlich diese Gleise befestigt, damit sie beim hochklappen nicht abfallen?
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 22 Mai 2023, 16:34

Hallo Heimo,

Ich hab die Schienen alle 15 - 20cm, je nach Lage des Befestigungsloches, mit einer Schraube befestigt, das Loch im Holz vorher mit einer Spitze etwas vorgestochen.
Ich habe auch noch die Schalldämmleisten 7171 von Märklin zur Geräuschreduzierung verwendet. Kriegt man gebraucht auch noch bei Ebay. Passende Schrauben findet man, wenn man "Befestigungsschraube M-Gleis" eingibt.

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230553

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230552

Die Dämmleisten sind nicht unbedingt notwendig. Beim Betrieb der 01 wird eh schnell klar, warum man damals noch keine Geräuschelektronik brauchte, die heute die Loks teuer macht und mit "pfft pfft pfft tuuut" und Bahnhofsdurchsagen nicht jeden begeistert ... die Geräuschelektronik hätte gegen die Vintage-Betriebsgeräusche glatt verloren ...

Noch kurz zur Gleisplanung  ...
Ich hab den Gleisplan nur einfach mit Zirkel und Lineal vorgeplant und dann mit den Schienen ausprobiert. Die sind sowieso alles andere als genau und lassen sich auf den letzten Millimetern irgendwie hinschieben. CAD Programme haben beim Lückenschluss oft Schwierigkeiten,  die können eben nur 1/100el genau.

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, maxl, Hannes, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Di 23 Mai 2023, 10:50

Moin,

Heimo hatte mich nochmal nach der Verwendbarkeit der alten Trafos gefragt. Hintergrund ist auch noch, dass die zu Zeiten der 220 Volt Netzspannung produziert wurden.
Im Internet findet man zur Verwendung der alten Trafos auch reichlich Meinungen ... entscheiden soll jeder selbst !

Folgende Trafos von Märklin hab ich liegen oder im Einsatz :

An der Retroanlage :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230556

An meiner großen Bahn :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230555

In der Kiste ohne Einsatz :

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230554

Ich habe bei allen Trafotypen eine Lichtspannung von ca 18 Volt gemessen, dafür müßte ich die alten Blauen nicht austauschen.

Den linken alten Trafo hab ich geöffnet, weil ich noch eine neue Birne einsetzen musste. Keine Sorge, ich kenne etwas davon.
Ausser etwas Staub und Flugrost darin war nichts Auffälliges was bedenklich aussah. Auch die Kabel waren nicht brüchig. Ich verwende die alten blauen Blechtrafos bis auf Weiteres weiter, bis ich auf einer Börse oder beim Gebrauchtmodellbahnhändler zwei neuere gebrauchte Graue finde, der Kurs dafür liegt bei 20-30 Euro. Schaden tut's ja nicht ...

Unter der großen Anlage habe ich für den Lichtstrom einen Conrad-Trafo sitzen, der dort brav mit 15,5 Volt seinen Dienst für Lichtstrom, Weichen- und Signalversorgung tut. Der kostet neu knapp 90 Euro.

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 20230557

Damit können sich die anderen Trafos rein auf den Fahrstrom und die Zugbeleuchtung konzentrieren.

Morgengruß von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, maxl, Hannes, Helmut_Z, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage - Seite 5 Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten