Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Märklin Retro Kompaktanlage

+19
Schlossherr
maxl
Heimo
Classic
Fraenkyzuma
Hannes
OldieAndi
Babbedeckel-Tommy
Jan Giese
zeppelin
Glufamichel
NWRR
Frank Kelle
Lupo60
laiva-ukko
didibuch
Helmut_Z
Peter2018
karl josef
23 verfasser

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 13 März 2023, 15:09

Moin,

es begann Weihnachten 1960, als die erste Startpackung mit Schienenkreis, Lok 3029 und zwei Waggons unterm Weihnachtsbaum ... oder besser gesagt, auf Vaterns Schreibtisch im Wohnzimmer aufgebaut wurde.

Lok und Waggons existieren voll funktionstüchtig immer noch :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230323

Paar Jahre später war die Weihnachtsanlage schon etwas angewachsen :

Märklin Retro Kompaktanlage 20200410

Und nach Maxl-Michaels Trix-Anlage rumpelte das ziemlich in meinem Kopf, ebenfalls eine gewisse Retro-Anlage zu erstellen. Eine "gewisse", da ich nicht nur Komponenten aus den 60ern, sondern auch viel aus den 70ern einsetzen werde ...wenn ichs denn tatsächlich umsetze.

Jedenfalls gibts noch eine Menge Protagonisten, die darauf warten, mal wieder auf Blechschienen M-Gleis ihre Runden drehen zu können. Alles Fahrzeuge, die eher Masse waren und die man heute auf Börsen hinterhergeworfen bekommt :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230324

Alle funktionieren noch bestens und die 23 / Märklin 3005 war immer meine gefühlte Lieblingsdampflok.
Ich habe dann immer mehr dazu bekommen / gesammelt und irgendwann auf dem Dachboden meiner Eltern eine größere Märklinanlage mit Blockstreckenbetrieb aufgebaut. Und neben der Lehre bei der DB noch beim Fachhändler Schlüter in Oldenburg 4 Jahre professionell Märklinbahnen repariert ... bis unmittelbar vor Einführung der Digitaltechnik. Ich bin immer ein Analoger geblieben ...

Geht sofort weiter ...
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, karl josef, maxl, Peter2018, Helmut_Z, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 13 März 2023, 15:31

Meine große Anlage hab ich hier ja vor einiger Zeit schon mal vorgestellt ... Märklinbahn trifft Karton. Und eine H0e Bahn gibts auch noch ... der Virus sitzt also.

Ich hab nun also mal ausgemessen, was für eine weitere Anlage platzmäßig noch gehen könnte.
Der Keller ist mit Hobbyraum für den Modellbau und einem Übungsraum für die Musik schon reichlich genutzt, der Heizungraum dient noch als Werkstatt.
Also muß es eine mobile Anlage werden, die hochkant durch die Türen auf Rollen geschoben werden kann. Dazu muß ich erst mal einen Rahmen klappbar auf ein Rollenuntergestell bauen. Maximale Maße sind 1,90m x 1,20m. Das klappbare Konzept hat den Vorteil, dass man gut an die Verkabelung drankommt.

Ich bin ja nun Fan des Blockstreckenbetriebes und weniger des einfachen Schienenkreises und hab dann einen ersten Entwurf mit Zirkel und Lineal gemacht, zuerst noch mit 2,00m Länge :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230325

Man muß sich die zweite Kehrschleife vorstellen. Der Betrieb ist praktisch eingleisig, das ganze sieht aber zweigleisig aus. So können hier ca 4-5 Züge im Blockstreckenbetrieb laufen, wenn ich das Überholgleis noch mit dazu nehme. Alle Schaltungen sind mit Formsignalen und Schaltgleisstücken geplant.
Nachdem ich die 2m-Länge auf 1,90m wegen der Türhöhen im Keller reduzieren müßte hab ich mal die Schienenkartons vorgekramt und die Gleise testweise aufgebaut :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230326

Und das sieht garnicht mal schlecht aus ... die zweite Schleife wäre spiegelbildlich zur gezeigten. Die links angebundene Schleife wird hochgeführt, die rechts angebundene geht in einem Tunnel nach unten. Die oberen Kurven können auch noch mit Tunneln kaschiert werden.
Und die 23 mit vier Tinplate-Waggons hab ich auch mal auf die Schienen gestellt ... 4 Waggons gehen so gerade noch, drei sind besser ... reicht hier !

Märklin Retro Kompaktanlage 20230327

Der Märklinkran, den ich letztes Jahr noch von einem Freund geschenkt bekommen und repariert habe, könnte auch noch einen Platz finden.

Das allerwichtigste ... meine Frau hat ihr Okay zu diesem spleenigen Projekt gegeben, wo doch der ganze Keller eh schon von mir genutzt wird und ich echt schauen muß, wo demnächst die Komponenten fürs neue Heizungssystem hin können ...

Nun muß ich erstmal überlegen, ob ich aus dem "So könnte ich es bauen" tatsächlich ein "Ich leg jetzt los" wird ... Material ist genug vorhanden ... und ich mag die alten Märklinloks aus unseren Schülerzeiten ...

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, klaus.kl und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Schlossherr Mo 13 März 2023, 17:14

oh Frank, schon wieder so ein neuer Beitrag, der Spannung pur erwarten lässt.
Diese alten Faller- und Märklin Komponenten habe ich hier größtenteils auch noch auf dem Dachboden gelagert, in einer Seemanskiste seit ca. 1970. Dein SW-Bild erinnert mich sofort an die geschwisterliche Anlage, gleich sind die Bilder von und Erinnerungen an Damals wieder vor Augen. Die Erinnerung an diese Bahnsteigüberdachungen aus durchsichtigem Plastik ebenso wie die Frisur des Buben.........

Da setze ich mich mal gleich neben Michael (Maxl) in die 1. Reihe der Beobachter.

Massstab
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Classic Mo 13 März 2023, 17:29

Moin Frank,
dann bin ich der Zweite in der Sitzreihe. Very Happy
Wird spanned werden,denke ich.
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von karl josef Mo 13 März 2023, 17:50

Hallo Frank Very Happy
da bin ich gespannt wie es bei die weiter geht.
deinen Gleisplanfinde ich schon mal gelungen für die Fläche die du hast.
also ich bin schaue dir zu Cool
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Mo 13 März 2023, 20:17

Wie schön, dass es losgeht, Frank! Auch wenn du dir noch ein Hintertürchen offen lässt,
so bin ich mir doch recht sicher, dass du letztlich - vielleicht ohne es zu wissen - das innere Startsignal längst gegeben hast...

Ich freue mich, zumal es ja bei mir inzwischen etwas weniger zu tun gibt und ich mich entsprechend auch mal zurücklehnen kann.

Du setzt also auf Blockstreckenbetrieb, während ich ja bei meinem Konzept mehr das einfache Oval mit Rangierdienst im Auge hatte.
Eben meine alte Anlage mit etlichen Weichen mehr.
Noch ein Grund mehr, mich auf deine Umsetzung zu freuen!

Übrigens: Den Märklinkran hat ein Mobahändler in der Nähe für 120 Euro im Schaufenster stehen. Ein angemessener Preis?
Das Teil sieht noch recht gut aus. Ich frage aber nur aus Neugierde und habe nicht die Absicht, ihn zu kaufen.

Nun drücke ich dir alle Daumen, dass nicht zwischen dem ersten Gedanken und dem tatsächlichen Start des Projektes wie bei mir zwei Jahre vergehen!
Ich fiebere schon den nächsten Fortschritten entgegen.
Auf die roll- und klappbare Platte bin ich sehr gespannt!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Peter2018 Mo 13 März 2023, 22:43

Ich setz mich auch dazu.
Das hört sich sehr interessant an. Außerdem erinnern die Bilder auch mich wieder an meine Eisenbahn im Kindesalter.
Und, vielleicht lerne ich, wie ich meine alte Rangierlok, den Triebwagen und den Kran wieder ordentlich in Gang bekomme.
Bisher habe ich mich da nicht ran getraut.
Und auf meine (Enkel-)Anlage passen auch nur 3 D-Zug-Waggons, obwohl ich gerne längere Züge hätte....
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Helmut_Z Di 14 März 2023, 02:52

Moin Frank

na da bin ich mit Sicherheit dabei. Eine Anlage wie ich sie in meiner Jugend auch gebaut hätte, habe.
Zwei Schleifen wo die Züge ewig fahren, Landschaft, und ein Rangierbereich mit Bahnhof, Rangierbereich. Voll meines Hüpfeding

Man darf ja nicht vergessen, dass nach der Kinderversion für den Kurzen, auch noch eine H0 kommen soll,  (und eigentlich auch schon virtuell in Planung ist).
Darum ja auch die Startpackung und 3 Erweiterungen. Fahrbares Material liegt noch bei unserem Admin Winker 3
Also....ich kann gar nicht erwarten, dass es richtig los geht.
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mi 15 März 2023, 16:33

Moin,

Ich bin ganz überwältigt von soviel Rückenwind und Anfeuerung von Euch !!

Ja Michael, irgendwie hast Du Recht, es gibt jetzt eigentlich nur noch vorwärts. Und mit Deiner Trix-Anlage hast Du bei mir den entscheidenden Virus gesetzt, mein Projekt darfst Du gewissermaßen auf Deine Kappe nehmen ... Freundschaft

Ich hab nun noch einschlägige Fachliteratur als Vorlagen rausgekramt :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230330

Ein uraltes Anlagenbaubuch von Märklin in holländisch und ein paar alte Kataloge, die mir als Vorlage für eine 60er Jahre Anlage dienen können. Das rollende Material soll auch aus dieser Zeit stammen, wobei ich fast alle Katalogseiten aus der Zeit mit vorhandenen Loks der DB füllen kann ... da hat sich über die Jahre viel angesammelt. Wenn in meiner Märklinreparaturzeit damals mal eine Lok ein neues Zuhause brauchte, bin ich gern eingesprungen ...

So stell ich mir also etwa die Züge vor :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230328

Märklin Retro Kompaktanlage 20230329

Allerdings ohne die Santa Fe ... sowas ähnliches bau ich eines Tages mal als Kartonmodell ...

Diese Blechtafel ziert übrigens mein Bastelzimmer und sorgt für dauerhafte Präsenz der alten Modelle :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230331

Oberleitungsbetrieb hab ich hier nicht geplant. Elloks dürfen dann mal einfach ohne Oberleitung fahren. Die bevölkern auch bevorzugt meine andere Anlage, das muß denen reichen ...

Die Anlage habe ich wieder in offener Rahmenbauweise geplant. Damit kann ich besser in verschiedenen Ebenen bauen. Hat sich bei den anderen beiden Anlagen bewährt.

Und nun, peng, der Startschuss, we proudly present : Es geht mit dem Aussenrahmen los, was erfahrungsgemäß bei mir der "Point of no Return" ist ...

Ein Blick in die Werkstatt mit frisch zugesägten Längsleisten :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230332

Und der montierte Aussenrahmen, mit dem ich jetzt erstmal Platzerkundungen im Keller machen kann :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230333

... wo ich denn überhaupt den Aufbau machen kann, wohin in Baupausen, und so weiter. Ähm ... denkt Euch das alte olle Sofa mal weg ... das hat wie der alte geerbte Teppich nur noch Kellerfunktion ...

Bisher stammte alles noch für den Rahmen aus irgendwelchen Resten. Im Baumarkt hab ich heute morgen noch die Verfügbarkeit von 6mm Sperrholz geprüft ... mit Erfolg ...

Geht nun weiter mit Querstreben und dem rollbaren / klappbaren Untergestell.

Nächsten Sonntag ist in Osnabrück Modellbahnbörse ... vielleicht find ich noch zwei Blechsilberlinge und paar alte Zweiachsgüterwagen in gutem Zustand ...

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didibuch, maxl, Schlossherr, Helmut_Z, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Schlossherr Mi 15 März 2023, 16:45

He Klasse, dass es hier so richtig flott losgeht Frank.
Ich wünsche Dir ein gutes Händchen in allen Planungen und für die Umsetzungen dann in die reale Welt.
Und fühle Dich gerne und stets von mir dabei beobachtet........... Alter Mann
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von didibuch Mi 15 März 2023, 16:51

Hallo Frank,

der Modellbahnvirus scheint also ansteckend zu sein.
Da schaue ich dir gerne bei der Therapie zu Wink

Viel Spaß
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Helmut_Z Mi 15 März 2023, 16:53

Hi Frank, so große Werkstatt würde ich mir auch wünschen....und vor allem so sauber Ablachender .
Bei mir stapelt sich gerade alles auf den 5qm die ich zu Verfügung habe.

Schön dass es los geht Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Do 16 März 2023, 10:46

Auch ich freue mich sehr über den endgültigen Startschuss, Frank!
Und ich nehme es gerne auf meine Kappe, wenn ich dich infiziert haben sollte...
Umgekehrt war es ja kaum anders!

Saubere Holzarbeit am Rahmen - gefällt mir sehr!

Besonders aber liebe ich das Eintauchen in die Materie mit Prospekten, Katalogen und anderer "Fachliteratur".
Für mich war der Ausflug in die Anfänge von Trix und die 50er und 60er ein sehr spannendes Feld.
Da ich über Märklin kaum etwas weiß - das war damals ja "Feindesland", obwohl es niemanden gab,
der nicht - trotz anderer "Markenzugehörigkeit" - z.B. neidvoll auf das Märklin-Krokodil geschaut hätte -
wäre ich schon sehr interessiert, wenn du auch diesbezüglich Informationen weitergibst.

Die Katalogseiten erfreuen mich!
Denn es war ja Tatsache, dass man trotz erbitterten Schulhofstreits das Spielen mit den anderen Marken absolut nicht verschmähte,
wenn sich nachmittags die Gelegenheit dazu ergab. Und natürlich blätterte man dann auch in "fremden" Katalogen!

Dann mal weiter gutes Gelingen!
Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Do 16 März 2023, 11:08

Moin,

das Modellbahngestell ist fertig ... hab gestern und heute morgen noch schnell zu Holz-3D gebracht, was ich so im Kopf hatte. Die Phase mit der Zeichnung hab ich weggelassen.

Zuerst der Rahmen. Ich habe kein Untertragwerk gemacht, die Seitenleisten sind auch die Träger, mit Querstreben versehen. Die breitere nimmt später die Scharniere auf und stützt sich auf dem Laufwagen ab. Weitere Steifigkeit und Torsionsfestigkeit bringt später noch der Aufbau mit den Trassen :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230335

Der Laufwagen mit den Möbelrollen, die irgendwann mal nicht weggeworfen wurden :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230336

Märklin Retro Kompaktanlage 20230334

Der fertige Laufwagen :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230339

Und der Rollout des kpl Anlagengestells, fertig montiert :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230338

Märklin Retro Kompaktanlage 20230337

Und so sieht das Ganze aufgeklappt zum Bau der Retroanlage aus :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230340

Märklin Retro Kompaktanlage 20230341

Und kann platzsparend bei Seite gerollt werden :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230342

Alles zusammen wiegt bis hierhin 14kg.

Noch paar Details :

Ein Verschluss gegen unbeabsichtigtes Aufklappen :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230344

Holzstützen, die bei senkrechter Stellung das Gewicht der Anlage aufnehmen, womit die Scharniere entlastet sind :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230345

Und zum Schluß die Anordnung der Scharniere und der Überstrecksicherung zu deren Schutz. Im aufgeklappten Zustand liegt die Anlage auf den senkrechten Holzstreben auf :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230343

Nun muß ich erstmal die Werkstatt wieder auf- und freiräumen ... in vier Wochen will der Heizungsbauer loslegen ...
Bisher war alles aus vorhandenem gebaut, jetzt muß Sperrholz für die Trassen angeschafft werden, der nächste "Projektabschnitt".

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., OldieAndi, Glufamichel, didibuch, maxl, Schlossherr, Peter2018 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Do 16 März 2023, 11:13

Alle Achtung, Schreinermeister! Eine überzeugende und sauber gebaute Lösung. Gratulation!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Classic Do 16 März 2023, 12:28

Moin Frank
ein Tischler bist Du auch. Cool
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Do 16 März 2023, 17:19

Thomas und Michael,
Danke für die Anerkennung der Holzarbeiten !
In dem Werkstoff bin ich allerdings schon lange unterwegs ... Lastauto-/ Feuerwehr-/ Eisenbahnkinderbetten, Carport, Terassendächer, Regale, Modellbahnanlagen und ich weiß nicht was noch alles ... ist ein toller Werkstoff ... Karton ist nicht alles ... und ich löte auch gern mal Schaltungen ... als analoger Relais- und Schalterfan.
Holz ist ein toller Werkstoff und zur Vollendung des Glückes hab ich den Hornbach fast nebenan, das Universalmagazin ...

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl, Helmut_Z und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma So 19 März 2023, 23:16

Moin,

Ich bin mit der Anlage selbst umständehalber noch nicht weiter gekommen, da noch umfangreiche Kellerumräumaktionen anstanden ...

Aber wenigstens noch kurz ein Eindruck, was ein "Lastautobett" ist und wie sich der Retrofahrzeugpark entwickelt.

Zuerst das "große" Lastautobett, ca 2001 gebaut für meine Tochter, nachdem ihr erstes zu klein geworden war. Liegefläche 1,90 x 0,80m.
Bauzeit rund 5 Monate, alles aus Holz, CAD-Zeichnung wurde von meiner Frau freigegeben. Hat meine Tochter genutzt bis sie 14 war, wartet nun im Keller auf eventuelle Enkel ...

Märklin Retro Kompaktanlage 20230354

Nun zum Retro-Fahrzeugpark 60er Jahre :

Auf der Emslandmodellbau hatte ich vor ein paar Wochen noch diesen Gepäckwagen erstanden, Märklin  4003 in Bestzustand mit Originalkarton für 5€, was den Retrovirus noch schwer angefacht hat ... 

Märklin Retro Kompaktanlage 20230356

Und das Original in Lengerich :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230357


Letzte Woche war ich dann noch beim örtlichen Gebrauchtmodellbahnhändler und hab noch zwei Donnerbüchsen mit Beleuchtung erstanden, den dritten heute auf der Modellbahnbörse.

So ist der Donnerbüchsenzug mit der 24 nun komplett und fährt bestens. 

Märklin Retro Kompaktanlage 20230358

Hier noch ein Foto mit der Beleuchtung  :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230360

Das Flackern während der Fahrt hab ich bei zwei Waggons wegbekommen, in dem ich die Schleifer mit einem Kabel verbunden habe :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230359

Auch hierzu noch ein Foto aus Lengerich : 

Märklin Retro Kompaktanlage 20230362


Die Güterwagenfraktion bekam auch ersten Zuwachs ... praktisch alles zu Preisen wie "damals" ...

Märklin Retro Kompaktanlage 20230363


Ich merke schon, dass mich der "Virus" in gleicher Weise befallen hat wie Michael Maxl mit der Trix Bahn.

Oje ! 

Nachdenkliche Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Frank Kelle, OldieAndi, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, folkwang und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Schlossherr So 19 März 2023, 23:55

Hallo Frank,
besonders die Gegenüberstellung der alten Modell mit den Bildern der passenden Originale spricht mich sehr an. Bitte weiter so.

Dazu eine kleine Anekdote, wenn es erlaubt ist (sonst bitte löschen):

Mit knapp 6 Jahren wurde ich über die "BARMER Ersatzkasse" wegen angeblicher Lungenprobleme aus dem hohen Niedersachsen ganz in die Berge des Süden, nach Lenggries "verschickt". Für mich damals eine Weltreise.
Nach langer Reise über den ganzen Tag wurde der letzte Weg von München, Bad Tölz nach Lenggries in die Nacht hinein mit so einem rauchenden Feuerross und in solchen grünen Wagen bewältigt.
Für mich damals ein gespenstisches, beängstigendes und ungewohntes Ereignis, müde nach langer Reise. Besonders die Ankunft in dem dunklen Bahnhof und von dort der Fußmarsch zum "Kinderheim".

Code:
https://img.oldthing.net/7580/36224035/0/n/9212068/AK-Lenggries-Kindererholungsheim-St-Georgi-Haus.jpg


Kinderheim St. Georgi Lenggries
Quelle: oldthing Bartko-Reher

Code:
https://verschickungskind.de/kindererholungsheim-st-georgihaus-8172-lenggries-obb/



Erstmals von zu Hause und Familie getrennt.......

Die zwei silbernen Wagen habe ich auch noch, sie sind damals aus den Bausätzen von Märklin erstanden, ja so waren sie erschwinglich, zusammengesetzt von meinem Vater. Danke für´s Zeigen Frank

Very Happy
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Classic Mo 20 März 2023, 07:38

Fraenkyzuma schrieb:

Ich merke schon, dass mich der "Virus" in gleicher Weise befallen hat wie Michael Maxl mit der Trix Bahn.

Oje ! 
Moin Frank
Dann kannst Du Dir ja zur Behandlung des Infektes Ratschläge von Michael holen.

Dein Bericht gefällt mir  Very Happy
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Mo 20 März 2023, 09:19

Classic schrieb:Dann kannst Du Dir ja zur Behandlung des Infektes Ratschläge von Michael holen.
Immer gerne - Grundsatz: Warten, bis die Infektion ausgeheilt ist. Medikamente gibt es nicht.

Hallo Frank, du kannst dir denken, dass ich die Entwicklungen hier mit großer Genugtuung verfolge!
Auf dem eBay-Sektor habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht: Das alte Material ist zu überwiegend sehr moderaten Preisen zu erwerben.
Ich führe es darauf zurück, dass mehr Sammlungen aufgelöst als aufgebaut werden.
Mir hat die Beschränkung auf einen Katalog (es war der '64er, in etwa der Zeitpunkt meines damaligen Ausscheidens aus diesem Hobby) geholfen.
Ich fürchte nur, Märklin hatte damals schon ein deutlich größeres Programm. Ich habe längst viermal so viel rollendes Material,
wie ich auf meiner Anlage unterbringen und gleichzeitig fahren kann. Etwa ein Jahr lang habe ich heftig "Schnäppchen" gesammelt. Jetzt wird es spärlicher,
weil die noch fehlenden Stücke selten angeboten werden. Genieße diese Zeit! Sie endet naturgegeben...

Und: Bitte weiter so! Ich sauge jede Information über Märklins Historie förmlich auf. Ist ja Neuland für mich!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Frank Kelle und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Fr 24 März 2023, 16:38

Moin,

Es geht ein wenig an der Anlage weiter. "Ein wenig", weil wildes Drauflosbauen am Anfang Gefahr für Fehler birgt, die später schwer zu beheben sind.

Erst noch vielen Dank an Michael für seinen Kommentar und Tip. Ja Michael, ich hab mir das von Dir mit dem Katalog als Fuhrparkeingrenzung angeschaut und übernommen. Meine Kataloge sind der 67/68er und der 68/69er, die mir hier als grobe Orientierung dienen ... trotzdem darf die 216 mit 3-Achs-Umbauwagen später auch mal drauf.
Die deutschen Loks hab ich aus der Zeit praktisch alle, Güter- und Personenwagen suche ich mir passend zusammen, aber nicht alles, was im Katalog ist. Zum D-Zug kommt noch ein Silberlingzug, der schon gezeigte Donnerbüchsenzug, und der ebenfalls schon vorhandene 3-Achs-Umbauwagenzug ... keine Investitionen mehr nötig ... Güterwagen sind auch mittlerweile ausreichend vorhanden.

Die ersten Schienen der später verdeckten Wendeschleife sind auf die noch unbeschnittenen 6mm Sperrholzplatten gelegt. Die Trassen säge ich noch daraus aus. Die ersten Fahrtests zeigen, dass die Spannungsverluste an den alten Schienenübergängen gewaltig sind. Das heißt, viele Einspeisungen für Fahrstrom und Masse vorsehen.
Die 81 darf die Testfahrten vornehmen. Wichtig ist, dass der Testzug auch geschoben nicht entgleist.

Der erste Testaufbau :

Märklin Retro Kompaktanlage 20230372

Märklin Retro Kompaktanlage 20230371

Jetzt wird als nächstes angezeichnet und gesägt.

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, karl josef, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Helmut_Z Fr 24 März 2023, 17:28

hi Frank, ich bin ja sowas von gespannt wie du das alles umsetzt, habe ich doch auch noch eine kleine H0 vor mir.
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von maxl Fr 24 März 2023, 20:35

Hallo Frank - du kommst ja gut voran! An diese Testaufbauten und Probephasen erinnere ich mich sehr gut...
Einspeisungen habe ich auch zahlreich ausgeführt. Das lohnt sich wirklich.
Auf der gesamten Strecke habe ich praktisch keinen Spannungsabfall zu verzeichnen.
Hilfreich war, dass ich den Mittelleiter grundsätzlich verlötet habe. Bei den Trix-Pappschwellengleisen geht das gut.
Für das Märklin-Gleis verfüge ich natürlich über keinerlei Erfahrung...
Ich finde, du steckst in einer guten Phase: Du weißt schon, wo du hinwillst, aber hast noch so viel vor!
Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass dir noch irgendein krasser Planungsfehler unterlaufen könnte.
Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt und drücke weiter die Daumen!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Fraenkyzuma Sa 25 März 2023, 15:41

Moin,

es ging nun mit der verdeckten Trasse weiter.

Michael, vielen Dank für dein Vertrauen in meine Planung, aber auch ich bin nicht vor erstaunlichen Überraschungen sicher.

Nun wurde also gezeichnet, gesägt, geschraubt und die Sicherungskanten geklebt.

Das völlig analoge Werkzeug zum Zeichnen : 

Märklin Retro Kompaktanlage 20230373

Der erste Bogen : 

Märklin Retro Kompaktanlage 20230374

Und die erste Seitenleiste aus 3cm breitem Karton, 2mm dick.  Die erste Lage wird direkt an die Trasse geklebt und mit Nadeln fixiert, die zweite mit Klammern an die erste, Stossstellen versetzt.

Märklin Retro Kompaktanlage 20230375
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und Helmut_Z mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Märklin Retro Kompaktanlage Empty Re: Märklin Retro Kompaktanlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten