Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

+4
zeppelin
gunnar2
Schlossherr
didl
8 verfasser

Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mo 16 Jan 2023, 20:34

Mit einem ähnlichen Titel habe ich schon mal das gleiche Thema angefangen:
Kann man hier als Einführung nachlesen : https://www.der-lustige-modellbauer.com/t30694-salzsaumer-um-1400-der-burgstall-zwiesel-30mm-figuren?highlight=burgstall+zwiesel

Damals habe ich das Thema "Burgstall" abgebrochen weil mir die Kreisarchäologin und ein Heimatforscher dazwischengekrätscht sind.
Diesmal baue ich das Teil so wie ich es mir vorgestellt habe und sogar noch 60 cm größer.
Dazu habe ich auch noch die fachliche Unterstützung von der Cheffin des Zwiesler Waldmuseums, Frau Falkenstein.
https://waldmuseum.zwiesel.de/

Und der Heimatforscherin Frau Haller die mich wieder mit dem Thema "wachgerüttelt" hat. Beide werden das ganze Thema fachlich begleiten.
Dort im Museum wird das Diorama auch bleiben.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08419
Das helle Teil ist das alte Geländeteil das ich 2018 angefangen habe. Die Platte darunter zeigt wie groß das Diorama wird.
1,5 m x 0,5 m und ca. 80 cm hoch.
Beim Bau des Dioramas für das Bauernhaus Museum
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t34443-salzsaumer-furs-museum-30-mm-figuren?highlight=salzs%C3%A4umer
habe ich gesehen wie das ganze wirkt wenn man rechts und links noch das Gelände weiter führt. Das mache ich hier genau so.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08420
Beim Pfeil endet die Einsichtöffnung und rechts ........

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Zwi_we12
.......... kommen noch aus der linken Stadtseite die Häuser von Zwiesel hin.
Die rechte Stadtseite wird in Halbrelief bzw. auf der Kulisse dargestellt. Auf jeden Fall muss man die "Wehrkirche" sehen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Burgst11
Hier ist der Burgstall, ähnlich einer Motte (erste Burgtypen im Mittelalter), in obige Grafk eingezeichnet.
Einen Turm hat es aber sehr wahrscheinlich nicht gegeben und den baue ich auch nicht dazu.
Die Bilder sind aus dem Buch vom Morsak Verlag, 1000 Jahre Salzsäumerei, Maut und Zoll zu Zwiesel.

Es wird am Anfang langsam vorangehen weil ich die Figuren (ca.90 Stck.) erst zu 70% bemalt habe.
Damit will ich bis Ende Februar fertig sein.
Die Häuser müssen auch gebaut werden. Für den Hintergrund versuche ich eine Klasse des Gymnasiums zu gewinnen.
Wäre was für den Kunstunterricht und ein tolles Gemeinschaftsprojekt.
Das ganze muss ich bis Ende Mai fertig haben für eine große Ausstellung über die Anfänge von Zwiesel im Waldmuseum.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Glufamichel, didibuch, marcolux und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von Schlossherr Mo 16 Jan 2023, 20:49

na jetzt geht es wieder los, freut mich sehr Dieter.
Das ist ja wieder mal ein großes Vorhaben mit 90 Firuren. Ist das Dein persönlicher Rekord Anzahl Figuren pro Diorama?

Ich sitze schon mal in der ersten Reihe Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Schaukelstuhl
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mo 16 Jan 2023, 21:40

Freut mich Michael Dich dabei zu haben Prost
Geht sicher am Anfang schleppend (durch die Bemalung)
Es werden evtl. nicht alle Figuren draufkommen aber 70 bis 80 werden das schon werden.
Ein Säumerzug der zum Burgstall zieht, gesäumt durch ein bis zwei Verkaufstände, evtl. Musiker aus der Zeit, einer Brauerei, einem Bäcker.
Alles dargestellt in einsehbaren Häusern nach der Baumethode die ich gerade hier vorgestellt habe:
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t36324-baumaterial-fur-gebaude-von-bergswerk

Es wird auch viel Tiere auf den Weiden und in den Hinterhöfen geben.
Stell ich mal demnächst einige bemalt vor.
Auch eine Auenlandschaft die damals noch unterhalb der Anlage war möchte ich darstellen.
Wird hoffentlich recht schön.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


ullie46, didibuch und Schlossherr mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von gunnar2 Di 17 Jan 2023, 02:49

Moin Dieter Winker 2

da sitze ich mit in der 1. Reihe.
Du sorgst für die Unterhaltung, ich habe Bier und Chip`s mit sunny Prost
gunnar2
gunnar2
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von zeppelin Di 17 Jan 2023, 08:56

Vielen Dank, Dieter,
dass du dieses Projekt hier zeigst.

Da bin ich gerne mit dabei.
zeppelin
zeppelin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl So 22 Jan 2023, 21:07

Prima dass Ihr dabei seid 2 Daumen

Eigentlich wollte ich die Figuren in einem Zug bemalen.
Für einen Beitrag in verschiedenen Zeitschriften, in denen auf die Ausstellung im Juni hingewiesen wird, benötigen wir ein Imagefoto.
Jetzt baue ich erst mal den mit Palisaden umrandeten Burgbereich mit Turm fertig.
Ein Foto kann man dann in Richtung Eingangsbereich machen.
Der Hintergrund dazu ist ja gleich gemalt  und es ist nichts verloren - speziell keine Zeit.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren 20230110
Wie immer zuerst eine Skizze.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0591
Das Grundgerüst aus 1,5 mm Karton. Die aufgeklebten Pappstücke helfen die Seitenwand genau zu fixieren.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0590
Die quadratische Deckplatte oben und unten stabilisiert das ganze extrem.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0592
Den unteren schrägen Bereich habe ich mit H0 Mauerplatten beklebt.
Die habe ich vorher mit dem Heißdrahtschneider auf 1 mm dicke gebracht. Geht sehr gut.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0595
Sieht von außen "schick" aus !

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0594
Das Dach wie schon vorgestellt aus 6x4 mm Styrodur Leisten milimeterweise abgeschnitten und aufgeklebt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0593
Auch den Giebel beklebt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren 20230111
Probeaufstellung im Burgareal.
Von hier geht ein unterirdischer Gang bis in die Stadt der zum Teil jetzt noch mit Führungen begehbar ist.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0596
Der obere Teil wird mit Brettern beplankt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0597
Auch die Standfläche der oberen Platte.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


John-H., Glufamichel, didibuch, Classic, marcolux, zeppelin und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl So 22 Jan 2023, 21:17

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0600
Zuerst habe ich die Ecken jeweils mit zwei Brettern an den Balken geklebt und an dann am Gebäude befestigt.
Hinter der Brüstung noch ein 2x2 mm Balken ankleben.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0599
Die Höhe sollte passen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0601
Das Tor aus Styrodur (meine neuer Lieblings Werkstoff) und die Scharniere aus Papier.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0603
Dann alles bemalt, zusammenngebaut ..........

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren 20230112
.............. und leicht verwittert.

Soviel zum Turm.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


John-H., Glufamichel, didibuch, Schlossherr, Classic, marcolux, zeppelin und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didibuch So 22 Jan 2023, 22:16

Klasse, Dieter!
Der Turm aus dem wilden Materialmix sieht hervorragend aus.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mo 23 Jan 2023, 17:47

Danke für den Kommentar und die Einen Daumen
Dieter der "Mix" erzeugt tolle Ergebnisse.
In Google "Samy Modellbau" eingeben. Die Filme sind KLASSE und der Spachtel super  2 Daumen
Mein Probebau ist hier: https://www.der-lustige-modellbauer.com/t36324-baumaterial-fur-gebaude-von-bergswerkp
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von lok1414 Mo 23 Jan 2023, 18:13

Grüß Gott Dieter. Ein herrliches Türmchen aus "abenteuerlichen" Materialien ... Bravo
Ein ähnliches Türmchen "steckt mir auch noch in der Nase", schon seit Jahren. Ich hab die Idee eines römischen Wachturms am obergermanischen Limes in der Wetterau zum Ende des 1. Jahrhundert n.Chr.
lok1414
lok1414
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mo 23 Jan 2023, 20:52

Danke Wolfgang für's dabeisein 2 Daumen
Römertürme gibt es ja auch in den verschiedensten Ausführungen (wie ital. Kühlwagen Very Happy )

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Rzmert10
In einer Broschüre der bay. Landesanstalt für Forst- und Landwirtschaft war ein schöner Plan.
Figuren dazu hätte ich auch aber ist nicht mein Thema.

Mein Turm ist auch nur den Türmen der "Motten" angepasst. Ob er so war weiß kein Mensch.
Es wurden beim Bau der Sporthalle (Dort steht heute die Mittelschule) nur die Grundmauern
ausgegraben. Deshalb hatte ich nur die Größe der Mauerlängen.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Classic mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von Classic Mo 23 Jan 2023, 21:20

Moin Dieter,
ja diese Turmhügelburgen"Motte",das würde ich auch gerne wissen ,wie die ausgesehen haben.
Bei uns in Ostholstein standen auch eine ganze Menge von den Bauten.
Alles vergangen,da sind nur noch Wassergräben und Pfahllochverfärbungen im Boden übergeblieben.
Classic
Classic
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl So 29 Jan 2023, 21:36

So, jetzt weiter !
Eigentlich wollte ich bis Ende Februar die nFiguren bemalen.
Für die Ausstellung wird ja in verschiedenen Zeitschriften und im Internet Werbung gemacht
und da brauchen wir ein Foto des Schaustückes. Jetzt mache ich bis Ende der Woche das Kernstück, den Burgstall fertig.
Das Motiv wird den Einzug eines Teiles der Säumer durch das Tor zeigen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0609
Die Figuren brauche ich dazu - evtl. noch einige Lasten.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0608
Zugochsen und Wagen sehe ich mal vor.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0605
Das Tor wird einfach mit Scharnieren (mach ich noch) aufgeklappt .......

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0606
............. und mit schweren Riegeln verschlossen. War ja nur bei Gefahr.
Die "Eisenteile habe ich aus Fotokarton gemacht. Die Nieten eingedrückt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0607
Oben die Brücke über den Graben der um das Gelände ging/ gehen wird.
Ich wollte zuerst eine Zugbrücke machen aber das wäre sicher des guten zuviel.
Einem Ritter- bzw. Pandurenheer (des Freiherrn von der Trenk, die haben in dieser Region fürchterlich gehaust) hätte
die Anlage sowieso nicht stand gehalten. Die Sicherung war nur gegen die umherstreunenden Horden.
Deshalb eine stabile Brücke die im Notfall einfach eingeholt wurde.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0610
Um die kostbare Salzladung sicher über Nacht zu verstauen, war lt. Urkunden ein Gebäude vorhanden.
Ich baue das einfach an den Turm. Wie die Übrigen Gebäude wieder mit dem Werkstoff:
- fester 1,5 mm dicker Karton, Styrodur und dem "Bergswerk"- Acryl Spachtel.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0612
Die Grundmauern bis Deckenhöhe aus Bruchsteinen und den Rest mit Fachwerk/ Brettern.
Ein leicht schräges Dach mit Holzschindeln.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0611
Alles innen gut versteift.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0614
Die geprägten Platten habe ich wieder mit dem Heißdrahtschneider auf 1,5 mm dicke gebracht.
Lässt sich dann besser verarbeiten.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0613
Den Sockel wieder aus 2x3 mm Styrodur geschnitten und geformt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0615
Die oberen Flächen wieder mit Holzstreifen verblenden.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


zeppelin und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl So 29 Jan 2023, 21:45

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0618
Dachdecken wieder wie gehabt .....

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0616
Die Tür mit Holzstreifen auf Pappe und mit Fotokarton Bandagen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0617
Im Gebäude habe ich den Fußboden verbrettert weil ich die Tür offen lassen möchte.
Man kann dann doch etwas Leben ins Schaustück bringen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0621
Sieht dann so aus.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0619
Aus Styrodur mache ich auch das Pflaster. Hinter dem Eingang war der Weg sicher etwas stabilisiert.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0622
Das "verfuge" ich wiede rmit dem Spachtel.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0620
Sieht aölles jetzt so aus.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Schlossherr, Classic, marcolux, zeppelin, laiva-ukko, Thoto, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von lok1414 Mo 30 Jan 2023, 08:47

Guten Morgen Dieter,
dein Burgstall sieht ja interessant aus. Styrodur ist ein phantastisches Baumaterieal vor allem bei größeren Maßstäben.
Einen kleinen Tipp habe ich für deine nächsten Bauten: Die Mauerstütze über den Fenstern und Türen müssen etwas länger sein, sonst "wird die Kantenpressung zu hoch" und es sieht dann auch glaubhafter aus.

PS: Danke für die Seite zum Thema "Limes-Turm".
lok1414
lok1414
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mi 01 Feb 2023, 21:02

Danke Wolfgang, habe ich übersehen. Danke für die "Daumen"
Jetzt natürlich schwer zu ändern weil alles schon eingeklebt ist. Gut dass es nicht auffällt.
Zusammenfallen kann ja nichts, da kein Gewicht draufliegt  Very Happy. Oberhalb stabilisiert das ein Gebälk.

Weiter geht es mit Detailarbeiten.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0626
Um den Turm habe ich das Fundament mit Granitsteinen angedeutet.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0625
Den Eingangsbereich verfugt mit dem "Superspachtel" - bin von dem echt begeistert.
Den kann man nach dem trocknen bohren, schleifen schnitzen, geht alles  2 Daumen

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0628
Für die Tore habe ich die Scharniere aus Fotokarton gemacht.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0629

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0630
Anschließend alle Kartonteile mit Sekundenkleber gehärtet.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0632
Die "Bolzen" der Scharniere einfach aus 1mm Draht.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0631
Die Riegelhalterungen aus Balsaleisten bearbeitet und "eingegraben"

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0633
Sockel gestrichen und die ersten Zinnteile angeklebt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0636
Anschließend die Wege angelegt .......

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0635
................ und alles begrünt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Img_0634
So sieht es ein Besucher .....
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Glufamichel, zeppelin und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von didl Mi 01 Feb 2023, 21:12

Für das erste Werbefoto wollte ich den Burgstall auf einem separaten Teilstück aufbauen.
Wäre aber doppelte Arbeit gewesen. Da kann ich gleich den Burgbereich gestalten und daran weiterbauen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08426
So hat es seit 2016 ausgesehen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08423
Das vorhandene Grundgerüst habe ich mit Styrodurblöcken beklebt.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08425
Kann man gut formen.

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Dsc08424
Das wird der Burggraben über den die Brücke geht.
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Glufamichel, didibuch, zeppelin, laiva-ukko, Thoto, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von Glufamichel Mi 01 Feb 2023, 21:41

Schaut doch schon super aus Dieter 2 Daumen Mir gefallen deine "sägerauen" Palisaden. Auch die Holzverschalungen absolut überzeugend. Weiterhin gutes Gelingen...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren Empty Re: Der Burgstall Zwiesel um 1600, 30 mm Zinnfiguren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten