Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wolfgangs Neue Anlage

+12
didl
Steffen70619
karl josef
laiva-ukko
Fraenkyzuma
Helmut_Z
doc_raven1000
Schlossherr
Classic
v8maschine
maxl
Lupo60
16 verfasser

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Mi 27 Dez 2023, 23:20

Hallo zusammen,

und wieder ist es ein bisschen weiter gegangen ...

Nachdem nun auch die beiden Streckenanschlüsse für den Schattenbahnhof gesetzt waren, konnte nun auch die Schattenbahnhofsausfahrt erstmal provisorisch Platz nehmen. Ich denke, so langsam bekommt das Ganze auch ein etwas Gesicht:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020129

Man sieht jetzt, wie die beiden abwärts führenden Strecken ein ziemliches Gefälle - das sind 5 % aber die werden regulär nur abwärts befahren, so dass man sich keine Sorgen um die Zugkraft der Loks machen muss - aufnehmen, um dann die Schattenbahnhofsausfahrt zu unterqueren. Dabei gab es zwei spannende Aspekte:

Schaffe ich es, die Strecken so genau zu bauen, dass die abtauchenden Strecken kein Problem mit dem Lichtraumprofil haben? Beim anderen Aspekt sagt ein Bild mehr als 1000 Worte:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020130

Hängt da jetzt wirklich keiner im Weg? OK - war natürlich einfach zu testen. Einfach mal einen unverkürzten Schnellzugwagen (so ein modernes Ding, das auf meiner Anlage eigentlich nichts zu suchen hat) die Wendel runter rollen lassen. Und siehe da, er kam unten wieder zum Vorschein, ohne, ohne dass es irgendwelche komischen Geräusche gab. Prima. Test bestanden.

Dieser Schattenbahnhofsteil ist zwar schon richtig ausgerichtet, aber steht da erstmal nur provisorisch auf Holzklötzen. Jetzt werden erst nochmal alle Schaltungen und Antriebe durchgeprüft, bevor er richtig festgemacht wird. Und ja - ein paar Macken haben sich schon gezeigt, er muss auch noch mal raus. Aber egal. Es geht jedenfalls weiter.




Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didl, Glufamichel, maxl, Schlossherr, Peter2018, Steffen70619 und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Fr 29 Dez 2023, 21:22

Hallo allerseits,

einfach mal ein kleines Stimmungsbild von der Arbeit:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020131

Jetzt bin ich richtig froh, dass mein Anschlusskonzept bei der alten Anlage zu irrsinnslangen Servokabeln geführt hat, und ich die beim Abriss nicht weggeworfen habe. Hier leisten sie jetzt nochmal gute Dienste. Aber das wird eine blöde Arbeit, diese Kabel mal ordentlich zu verlegen. Na ja. Sind ja nur 16 Stück.

Die elektrische Prüfung hat das Teil bestanden. Also, alle Weichenherzstücke werden richtig umgepolt, und die Sicherheitsschaltung, die im Stopabschnitt nur dem Gleis, für das auch die Weichen richtig liegen, Strom gibt, hat 100% funktioniert. Der Dekoderanschluss mit separater Programmierbuchse hat sich bewährt. Der elektrischen Freud steht noch ein bisschen mechanisches Leid gegenüber: Einige Weichen erreichen ihre Endlagen nicht. An zu wenig Verstellweg kann es ja eigentlich nicht liegen. Also muss ich da nochmal ran.

Richtig ran muss ich auch an die Anlagensteuerung. Manuell Fahrstraßen mit 16 Weichen an der Intellibox einstellen macht nicht wirklich Vergnügen. Also Zeit, das TrainControl und den zugehörigen Rechner wieder rauszuholen und ein erstes Stellwerk anzulegen.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Glufamichel, karl josef, maxl, Schlossherr, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Fr 29 Dez 2023, 21:52

Hallo Wolfgang - für mich ist das MoBa vom anderen Stern... 
In deinem Schattenbahnhof sind schon jetzt mehr Weichen verbaut als auf meiner gesamten Anlage!
Dass da nichts mehr nur mit Handschaltung läuft, leuchtet mir vollkommen ein!
Aber Dekoder, Intellibox und TrainControl werden in meinem verbleibenden Modellbahnerleben keinen Auftritt mehr haben. 
Ich bin allenfalls bereit, mir "entfernt" etwas darunter vorzustellen. Vermutlich das Falsche!
Auch deine saubere Bauweise imponiert mir immer wieder.
Das wird perfekt! Du kannst gar nicht anders...
Es macht richtig Laune, dir zuzuschauen.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


karl josef und Lupo60 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 So 31 Dez 2023, 16:57

Hallo zusammen,

kleiner Abschlussbericht zum Jahresende: Die SBF-Ausfahrt ist jetzt, nach kurzem Werkstattaufenthalt wieder an Ort und Stelle und wartet darauf, fest eingebaut zu werden.

Zwischenzeitlich habe ich in der Werkstatt die Problemweichen überarbeitet. Jetzt laufen sie alle ordentlich. War meist nichts Wildes, aber ... es muss halt gemacht werden. Bloß bei einer Weiche hat sich der Antrieb mit Händen und Füßen gewehrt, ein sinnvoller Teil des Ganzen zu werden. Natürlich die Weiche, an die ich später mal am allerschlechtesten rankomme. Im Prinzip musste ich den Antrieb immer umfangreicher pwerdend neu aufbauen, und anders positionieren. Im Gefolge dann die zugehörigen Mikroschalter versetzen. Und dann die zugehörige Verkabelung neu machen. Und damit konnte ich es dann auch bewenden lassen, bevor sich die Nichtfunktionitis noch weiter ausbreiten konnte.

Aber bei regem Gebrauch der zugehörigen bayerischen Fachsprache

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020132

die eigens für soiche Gelegenheiten in der Werkstatt hängt, ließ sich das auch recht gut machen, ohne die Laune allzu sehr zu beeinträchtigen. Krönender und erfreulicher Abschluss war eine kurze, aber gelungene Testfahrt mit der schon von der vorigen Anlage her bekannten Testlok der Baureihe V 200 von Roco. Die Teststrecke bestand zwar nur aus den 6 Weichen hintereinander, aber egal: Das Ziel, noch in diesem Jahr etwas fahren zu sehen, ist damit auch erreicht.

Jetzt können die Sektkorken und ganz nach Geschmack gerne auch Böller und Raketen knallen! Ich wünsche Euch allen einen tollen und gelungen Start in ein gutes und erfolgreiches 2024!

Bis nächstes Jahr dann wieder!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


JesusBelzheim, Glufamichel, maxl, Schlossherr, Classic, Steffen70619, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl So 31 Dez 2023, 17:06

Die gleichen guten Wünsche für das neue Jahr an dich zurück, Wolfgang!
Alle aktuellen Probleme behoben - das klingt nach einem versöhnlichen Abschluss der diesjährigen Arbeiten an der MoBa. 
Das Modellbauerherz kann tief durchatmen (wenn Herzen etwas in dieser Richtung zuwege bringen...)

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Sa 13 Jan 2024, 18:26

Hallo zusammen,

schon wieder sind zwei Wochen vergangen und man könnte glauben, im Westen nichts neues, aber weit gefehlt:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020133

Im Untergrund, da baut sich doch einiges zusammen, sozusagen!

Da bekommt der Schattenbahnhof allmählich seine Gleise, und die Wendel hat jetzt eine Runde mehr bekommen, nachdem die Weichenstraße vom Schattenbahnhof (endlich) fest eingebaut war. Die Gleise fehlen zwar noch, aber immerhin.

Die letzten Bastelsessions habe ich überwiegend mit Schreinerarbeiten verbracht - erstmal genug Trassenbretter für die restlichen viergleisigen Runden auf der Wendel und die Bretter für den Schattenbahnhof gesägt. Und 100 weitere Arbeiten, die man hinter nicht sieht, an die man sich auch nicht erinnert, die aber trotzdem Zeit brauchen. Alte Gleise für den neuen Einsatz aufarbeiten, zum Beispiel. Nun, ich denke, die Anlagenbauer kennen das ja.

Aber es geht voran! Wenn es wieder etwas Fotogenes gibt, seht Ihr es als Erste!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didl, Glufamichel, karl josef, Steffen70619 und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von laiva-ukko Sa 13 Jan 2024, 18:39

Ich bewundere immer wieder wie akkurat das bei Dir alles wird ! Respekt Wolfgang, Du hast eine sehr saubere Handschrift, es macht Spass Deine Fortschritte beim Bau zu verfolgen Winker Hello

Gutes Gelingen weiterhin Very Happy
laiva-ukko
laiva-ukko
Forenguru
Forenguru


Lupo60 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Sa 13 Jan 2024, 20:34

Da kann ich Stephan nur beipflichten, Wolfgang!
Da entsteht etwas verdammt nah an der Perfektion...
"Weiter so" muss ich gar nicht schreiben, weil du gar nicht anders kannst!
Aber besten Erfolg kann ich trotzdem wünschen!

Gruß, Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Lupo60 und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Sa 13 Jan 2024, 21:09

Immer dran denken, erst ab dem Makrobereich wird die Kamera so richtig fies und gemein, und dann sieht man auch bei mir die Macken. Ich selbst sehe eigentlich hauptsächlich die Macken ...

Aber mir geht es genau anders herum, wenn ich Eure Werke und die Werke vieler anderer Kollegen hier so anschaue ... da komme ich mir dann manchmal wie ein Pfuscher vor. Aber ich freue mich, dass ich meine Bilder zeigen kann, ohne ein "Oh Gott! Was ist Dir denn da schon wieder passiert?" als Kommentar zu bekommen.

Danke, Ihr zwei! Freundschaft

Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Do 01 Feb 2024, 15:22

Hallo zusammen,

nachdem ich endlich auch mal wieder eine Knipse an der Anlage zur Hand hatte, kann ich hier auch einmal wieder den Stand der Dinge dokumentieren:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 C73fbb10

Doch, da ist es im Vergleich zum Bild oben deutlich weiter gegangen. Auf die Wendel, kommt noch eine viergleisige Lage drauf und dann nochmal zwei zweigleisige. Man sieht auch, dass hier noch das eine oder andere Kabel meiner harrt. Aber nicht nur hier. Auf beim Svhattenbahnhof, der gerade unter einem Berg Pladtikklammern begraben ist, gibt‘s da noch was.

Aber immerhin: Es geht voran!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxhelene, Glufamichel, karl josef, maxl, Steffen70619, zeppelin, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 So 04 Feb 2024, 22:59

Hallo zusammen,

ungeachtet der BR 09 und der Lupo-Lok ging es an der Anlage auch weiter. So sieht das jetzt aus:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 P1020158

Wieder eine Windung fertig. Da liegen rund 14 m Gleise pro Windung. Mit dem nächsten Trassenbrett löst sich die äußere zweigleisige Strecke von der Wendel und umrundet die Anlage, die innere Strecke macht noch zwei Windungen und dann ist das Ungetüm fertig. Wie ich beim Vergleich mit der vorigen Anlage gesehen habe, hab ich doch tatsächlich jetzt eine Windung mehr gebaut ... ich werde wohl süchtig danach ... Grinsen
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didl, doc_raven1000, Glufamichel, maxl, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Mo 05 Feb 2024, 08:41

Lupo60 schrieb: Wie ich beim Vergleich mit der vorigen Anlage gesehen habe, hab ich doch tatsächlich jetzt eine Windung mehr gebaut ... ich werde wohl süchtig danach ... Grinsen
Das nennt man, glaube ich, Drehschwindel, Wolfgang!
Du musst nur etwas zur Ruhe kommen, dann hört das von allein auf...
Wieder schöne Baufortschritte!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Lupo60 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Bastlerfuzzy Mo 05 Feb 2024, 10:46

Hallo Wolfgang,

also die Anlage wächst un gedeiht, da wird mal allerhand los sein. Upps...eine Windung zuviel, manchmal kommt man ins taumeln
und das nicht nur vom Modellbau Nix wie weg
Ansonsten bitte so weiter.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Lupo60 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Do 08 Feb 2024, 10:42

Hallo, Ihr zwei -

manchmal sind auch Baufehler zu etwas nutze Wink

Es spielt nämlich tatsächlich keine Rolle, ob die äußere zweigleisige Strecke sich an der ursprünglich geplanten Stelle oder eine Etage höher für eine Runde von der Wendeltrennt. Das war ganz zu Anfange der Anlagenplanung anders, da gab es an dieser Stelle noch eine eingleisiege Abfahrt, die Platz brauchte.

Wenn nun die Strecke weiter oben abgeht, muss sie weniger Höhendifferenz überwinden. Wenn ich an der Hinterkante der Anlage 2 % vorsehe, dann kann sie an der Vorderkante waagerecht laufen.

Damit wäre der vordere Streckenteil ideal als Messstrecke zum Einmessen von Lokomotiven geeignet. Das ist ein Vorgang, den die Anlagensteuerung braucht.  Die vordere Strecke kann ich ganz nah an die Vorderkante der Anlage heranziehen. Sie liegt ca 15 cm unter dem sichtbaren Teil der Anlage. Man könnte sie also einsehbar machen und hätte damit gleich noch eine schöne Paradestrecke, praktisch wie eine Vitrine unter der Anlage.

Der Streckenteil an der hinteren Kante verläuft schnurgerade. Ich habe es gestern mal durchkonstruiert … eigentlich passt da noch ein Schattenbahnhof hin. Der könnte 8 Gleise mit einer Länge von jeweils 2,3 m haben. Dann gäbe es auf der Anlage insgesamt 26 Gleise in Schattenbahnhöfen. Supi - damit hätte ich erstmals mehr Gleise als ich zur Zeit vollstellen kann.

Also ist das eine win-win-win-win-Situation.

Schön! So soll es sein! Gestern habe ich jetzt die letzten Trassenbrette für die Wendel zugeschnitten. Dann wird sich hoffentlich auch der Drehscheindel wieder legen.  Grinsen
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Sa 04 Mai 2024, 21:23

Hallo zusammen,

… ein großer Tag!

Zumindest für die Gleiswendel ist der Zustand „Baustelle“ heute zu Ende gegangen!

Das gab natürlich eine feierliche Inbetriebnahme, zu der sogar auch ein Filmteam anwesend war:

Code:
 https://www.youtube.com/watch?v=otUklZVGHqQ

Mein erstes youTube-Video und das erste bewegte Bild, das ich hier im Forum poste …

Ist vielleicht völlig unspektakulär und obendrein verwackelt, aber ich freue mich wie Bolle, dass endlich etwas fährt! Und über das, was da fährt, freue ich mich auch …
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Jörg G, ullie46, maxl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Jörg G Sa 04 Mai 2024, 23:11

Aller Anfang ist schwer. Meine ersten Videos waren auch nicht berauschend. Zugegeben, ist auch ein völlig anderes Thema. Aber egal, hast schon mal einen Like. Bravo
Jörg G
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber


maxhelene und Lupo60 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Do 16 Mai 2024, 19:49

Hallo zusammen,

auch an der Anlage geht‘s weiter. Jetzt ist die Einfahrt des Schattenbahnhofs dran. Startschuss war vor drei Tagen. Unspektakulär, weil erstmal neue Weichenantriebe zu drucken waren. Elektrisch wird dieser Anlagenteil relativ simpel, weil die Sicherungsschaltung gegen falsch befahrene Weichen hier nicht gebraucht wird. Das heißt, dieser Teil sollte jetzt recht zügig gehen.

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 0b3c0210

Ich hatte, glaube ich, ja schon geschrieben, dass ich bei der Gleiswendel die äußere Strecke an einer Stelle unterbrochen habe, um noch einen weiteren Schattenbahnhof zu bauen. Dazu macht die Strecke eine große Schleife über die ganze Anlagenlänge. Im hinteren Teil liegt dann der Schattenbahnhof und vorne erstmal nichts. Die Strecke kehrt einfach nur zur Wendel zurück, um sich die letzten zwei Undrehungen zur Oberfläcke zu schrauben.

Dieser Streckenteil an der Anlagenvorderkante ist dann gute 3 m lang und er liegt etwa 15 … 20 cm unter der gestalteteten Anlagenfläche. Das wäre eine gute Gelegenheit für eine schaukastenartige Paradestrecke mit einfach nur einem vielleicht 30 cm breiten Streifen Landschaft, in der man auch mal einfach nur den Zügen hinterher schauen kann. Ich denke da an eine sanfte Mittelgebirgslandschaft mit Strecke auf Bahndamm, die auf einer einen Fluss überwindet.

Das will natürlich noch geplant werden. Dies zur Einstimmung - ich werde berichten!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


doc_raven1000, maxl, Helmut_Z, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Fr 17 Mai 2024, 10:46

So. Der erste Entwurf steht schon mal.

Passend zum Thema oben auf der Anlage soll die Strecke einige km vor der Stadt und dem Bahnhof die Lauer überqueren. Das stelle ich mir - grob aufskizziert - so vor:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 55408210

Der Fluss schlängelt sich zwischen zwei Bergen durch. Der linke ist etwas sanfter, die Bahn kann ein ganzes Stück an seinem Hang entlang fahren, bevor sie im Tunnel verschwindet. Der rechte Berg ist relativ schroff, das Gelände steigt recht steil an, und hier ist die Bahn recht schnell verschwunden. Hinter diesem Berg könnte man den Fluss auch einfach verschwinden lassen, das wirkt vielleicht besser, als wenn er in voller Breite eine Schneise in die Hintergrundkulisse schlägt.

Passend zum „wilderen“ Charakter dieses Berges gibt es hier auch ein bekanntes Naturdenkmal zu bewundern: Die Internsteine, zwar (noch) kein Mekka für irgendwelche Esoteriker, aber doch schon ein beliebtes Ausflugsziel. Es führt auch eine Straße dahin, allerdings am linken Flussufer, die auch von der Bahn überquert wird. Hinter der Brücke ist ein einfacher, kleiner Parkplatz. Ohne die Bahn geht es eben nicht: Wer zu den Internsteinen will, muss den Fluss auf einem, der Eisenbahnbrücke angehängten, Fußgängersteg überqueren. Damit wäre die Landstraße prädestiniert dazu, ein paar schöne alte Reisebusse vorzuführen, die bisher noch keinen so rechten Einsatzzweck hatten.

Die Höhe und Tiefe der Szenerie ist natürlich sehr begrenzt. Irrsinnig große Höhendifferenzen kann ich nicht darstellen und auch hier als steil oder schroff beshriebene Steigungen werden wohl eher moderat ausfallen müssen. Kein Vergleich mit einer Alpenszenerie. Aber ich hoffe, dass das, zusammen mit der sehr zurückhaltenden Bebauung - allenfalls vielleicht noch ein Gasthaus für die Ausflügler - eine gewisse Weitläufigkeit und Ruhe in das Motiv bringt.


Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


doc_raven1000, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Fr 17 Mai 2024, 22:21

Ich mag die Internsteine, Wolfgang! Sie sind bestimmt noch nicht so überlaufen wie ihre externen Kollegen...
Bezüglich der Esoteriker mach dir aber keine allzu großen Hoffnungen: Zur Sommersonnenwende werden sie in Scharen kommen und singen:
"Hast du Rama, hast du Rama, brauchst du keine Lätta, denn du hast ja Rama." Oder so ähnlich. Ich kenne mich mit diesen Bräuchen nicht so aus.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Jörg, didibuch, Lupo60 und Helmut_Z mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Sa 18 Mai 2024, 08:56

Ich denke, derartige Weisheit war in den 50ern noch nicht ganz so weit verbreitet - Asterix gab es noch nicht und so hat noch niemand etwas von einem „Druiden“ gehört. Man ist also unvorstellbarerweise nur deswegen hingefahren, weil es da schön ist, es in der Nähe lag und man sich das gerade noch leisten konnte. Bei schönem Wetter, über das man sich damals gefreut hat, wenn man es mal hatte.

Aber vielleicht erreiche ich ja, wenn ich dort einen solchen Kraftort schaffe, dass keine Lok auf der Anlage Kontaktprobleme bekommt oder entgleist? Würde mir schon reichen.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Jörg und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Do 23 Mai 2024, 19:48

… und weiter ging‘s!

Falls jemand auf den endgültigen Anstrich des LUPO-Zuges gewartet hat: Dafür war jetzt erstmal keine Zeit, denn der Anlagenbau hat Priorität. Und da war ich erstmal damit beschäftigt, die Weichen für die Einfahrt des Schattenbahnhofs betriebsfähig zu machen. Und gerade ist der mechanische Teil fertig geworden. Und so sieht das jetzt aus:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Ba349c10

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 4518b910

Sieht nach nicht eben viel aus, aber es hat doch gewaltig aufgehalten, zumal ich noch eine kleine Modifikation an den Weichenantrieben eingeführt habe - nach unfreiwillig langer Testphase laufen sie jetzt besser und zuverlässiger. Und es ist geschafft, auf den Servos aller Antriebe kleben die Zettelchen mit den Einstellwerten für den Dekoder. Voila.

Jetzt nur noch die Endschalter für die Herzstückpolarisierung installieren - dazu brauche ich die Einstelldaten - und anschließen, und dann kann dieses Segment angebaut und ins Gleisnetz eingefügt werden. Das ist dann wieder Routinearbeit, und dann kann auch der Doppelstockzug weitergehen in Richtung Fertigstellung. Für das Abkleben habe ich mir da was Neues überlegt, für das ich aber noch ein paar (einfache) Teile konstruieren und drucken muss. Ich werde berichten, wenn‘s soweit ist.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., Jörg, doc_raven1000, Glufamichel, Jörg G, ullie46, maxl und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Fr 24 Mai 2024, 07:36

Eindrucksvoll, Wolfgang!
Sauber und präzise, Anlagenbau vom Feinsten!
Ein Genuss, zuzuschauen!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Lupo60 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 So 26 Mai 2024, 20:16

Dankeschön, Michael! Im Moment zwinge ich mich, so sorgfältig und bedächtig wie irgend möglich zu bauen. Im Primzip kann ich es kaum erwarten, diesen SchattenbHnhof in Betrieb zu nehmen! aber wenn ich jetzt anfNge herumzuschludern, damit es schnell geht, taugt das auch nichts.

Aber immerhin, es geht voran. Hier jetzt die komplette Elektrik dieser Weichenstraße:

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 28fff910

Geschafft! Damit kann dieses Segment in die Anlage eingefüht und die Gleise komplettiert werden.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


doc_raven1000 und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Lupo60 Mi 29 Mai 2024, 19:51

Hallo zusammen,

bevor wieder eine Verkabelungsorgie losgeht, bei der wieder wochenlang nichts zu sehen gibt, zeige ich hier doch mal den Stand der Gleisbauarbeiten. Das neue Weichenfeld ist mittlerweile an Ort und Stelle und mit mittlerweile 5 von 10 Gleisen an den Schattenbahnhof angeschlossen.

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 7271b810

Der Gleisbau geht eigentlich recht gut von der Hand, aber an dieser Stelle sind leider nicht nur die Hände gefragt, sondern auch der Rücken. Die Baustelle befindet sich in Kniehöhe und man kann nur vornübergebeugt stehend daran arbeiten. Findet der Rücken gar nicht gut. Entsprechend bleibt’s bei zwei oder drei Gleisen am Tag. Ich werde froh sein, wenn das Stück fertig und betriebsbereit ist.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxhelene und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von maxl Mi 29 Mai 2024, 20:17

Hallo Wolfgang - sogar bei meiner Klappanlage hatte ich bisweilen "Rücken" wegen der Verkabelung.
Da hilft nur weise Zeiteinteilung...
Bei so überzeugenden Arbeitsfortschritten darfst du dich gerne auch zurücklehnen und am Erreichten freuen!
Und ich dachte schon, mein Anlagenbau wäre akkurat. Du toppst das locker und es bleibt dabei:
Eine Freude zuzusehen!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Lupo60 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Wolfgangs Neue Anlage - Seite 5 Empty Re: Wolfgangs Neue Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten