Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Sigmund am So 12 Jul 2015, 19:48

Ja, Andreas, So langsam bekomme ich einen Überblick. Die Japanischen Burgen oder Festungen unterscheiden sich wohl doch erheblich von den mir bekannten Europäischen Anlagen.
Ich bin gespannt was mit den verschiedenen Ebenen gemeint ist und wozu die gut sein sollen.
Auf jeden Fall lieferst du eine klasse Arbeit und einen spannenden "Unterrichtsstoff" ab. 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von severato am So 12 Jul 2015, 20:06

mann kann es schon erahnen wie das einmal aus sieht.
intresande arbeit bin geschband wie das weiter geht.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am So 12 Jul 2015, 20:08

Hallo Sigmund und Heiri,

freut mich, wenn sich langsam das "Mysterium" klärt Very Happy

Die japanischen Festungen dieser Epoche unterscheiden sich unbedingt von den europäischen Mittelalterburgen.

Mit Ebenen meine ich folgendes:
Ebene 1 - hier brechen Angreifer zuerst durch; im Modell der Boden des Rahmens
Ebene 2 - die Ebene 1 steigt hierher an; der Zickzack-Wall in der Mitte ist eine Art Wellenbrecher / Reuse; Verteidiger können aus dem Tor den Höhenvorteil gegen die Angreifer nutzen
Ebene 3 - ganz oben ist der Hauptbereich der Burg; die Angreifer müssen die steile Treppe erklimmen; die Verteidiger haben einen massiven Höhenvorteil.

avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Mo 13 Jul 2015, 07:42

Ohayo Andisan, Winker 2

sieht einfach klasse aus ... Zehn Bravo Zehn freue mich schon auf mehr Smiliekette 3

aber, ein bißchen bin ich am grübeln ... bezüglich dem Treppenaufgang zum Honmaru .. sowie dem dem Tor ... zum ? scratch Question Question
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 13 Jul 2015, 07:46

Das wird einfach klasse Andi 2 Daumen 2 Daumen
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Mo 13 Jul 2015, 19:50

Konban wa!

Danke Thomas und Timo!

Sprich' nur frei heraus was Dich bewegt, Thomas Very Happy

Ich hab' noch mal ne Zeichnung gemacht, wie ich mir die Burg so denke:


Die Zeichnung basiert auf der Imrang Waesong, die ich auf der ersten Seite vorgestellt habe.
Dort ist einmal der Hauptbereich (Honmaru) mit dem Hauptturm (tenshu) und einem langezogenen Waffenlager/Verteidigungsplattform (tamonyagura) zusehen.
Links und Rechts schließen sich die Ninomaru (zweiter Kreis) an.
Der linke Ninomaru (das ist mein Diorama; rotes Quadrat) wird oben und unten von den Sannomaru (dritter Kreis) begrenzt.
Dabei beherbergt der obere Sannomaru noch einen weiteren tamonyagura.

Meine Überlegung ist, dass die Angreifer den unteren Sannomaru überrannt haben und in den Ninomaru gelangt sind. Dort teilen sie sich gerade auf und durch den oberen Sannomaru stürmt eine kleiner Trupp den Angreifern entgegen bzw. in die Flanke.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von severato am Mo 13 Jul 2015, 23:36

sieht intressant aus. anscheinen waren die burgen in japan hoch kommpliziert gebaut worden.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 14 Jul 2015, 06:50

Ohayo Andisan  Winker 2

uuuupppsss, jetzt hab ich's auch kapiert...  Embarassed  Embarassed

wirst du die 2 anderen Tore auch noch bauen ? ... das zum Honmaru hin .. bzw. das zerstörte unten in Richtung eroberten Sannomaru ... scratch  ... sunny ...

mgl. kam ich auch etwas durcheinander .. wegen dem oberen Tor ... müßte das nicht umgekehrt darin stehen ... Question Question Question
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Di 14 Jul 2015, 07:12

Hallo und guten Morgen!

@Heiri, ja die japanischen Burgen sollten einen eingebrochenen Feind verwirren und möglichst lange aufhalten.

@Thomas:
affraid Mist, ich glaube Du hast recht...dann das Tor ist falsch herum Auahahn
Dann muss ich die Tage die Burg noch mal abändern, damit das Tor passt, dann verliert der obere Sannomaru sein Tor nach außen und wird irgendwie mit dem Honmaru verbunden, dann passt es sunny

Ja, die anderen beiden Tore werde ich auch bauen. Aber das zerbrochene Tor wird einfach, ohne yagura und das Tor zum Honmaru wird noch einfacher, nur Bestandteil eines Zaunes, wie auch bei der Imrang Waesong.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 14 Jul 2015, 07:30

... wenn der Obere Sannomaru zum Honmaru wird .. stimmt dann würde es passen ... mgl. würde ich die Treppe schmäler machen oder konisch nach oben laufen lassen .. da dieser Zugang von Ninomaru zum Honmaru zum Nebeneingang wird .. und dein tolles Tor zum Hauptzugang zum Inneren Festungsbereich .. scratch .. so mein Gedanke ... Wink .. ist deine Burg muß dir gefallen .. Freundschaft
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Mi 19 Aug 2015, 07:12

Ohayo gozaimasu , Andisan Winker 2

Suspect Suspect Suspect ..... Pfeffer Pfeffer .... Grinsen
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Mi 19 Aug 2015, 19:49

Konban wa Thomasan, alter Drängler  sunny

Eigentlich habe ich nicht wirklich viel bewegt in den letzten Wochen, war ja auch URLAUB!!!
Aber doch etwas kann ich zeigen, und zwar wie ich die Steinstruktur in das Hartschaum ritze:

Schritt 1: Schablone aufbringen


Schritt 2: Mit einem spitzen, aber schon abgerundetem Bleistift der Schablone folgen - dann erhält man das


Schritt 3: die Konturen erneut mit dem Bleistift vertiefen


Schritt 4: grau grundiert



Soweit der jetzige Stand mal mit ein paar Figuren.


Meiner Meinung nach sind die Mauern rechts viel zu hoch, die werde ich noch stutzen. Dann fehlen nur noch die mittlere Wand und die vordere, dann kann ich langsam mal das Gelände erstellen...
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Lützower am Mi 19 Aug 2015, 20:21

Hallo Andreas,

schön dass es mit der Burg weiter geht. Zwischen der vorderen Wand und dem Turm wird wohl ein Tor eingebaut? Oder wurde das schon durch eingedrungene Truppen zerstört? Da bin ich jedenfalls auf den weiteren Bau gespannt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von severato am Mi 19 Aug 2015, 20:24

da bin ich aber gespant wie das wieter geht.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Mi 19 Aug 2015, 20:31

Schön, dass ihr auf der Lauer liegt Very Happy

Ja, Hans-Werner, da wird noch ein Tor eingebaut, dessen Torflügel durch die Angreifer halb zerstört bzw. geöffnet wurden.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Do 20 Aug 2015, 07:42

Ohayo Andisan Winker 2

schön das es weiter geht ..... sunny

".... stutzen" ... Hmmmm... scratch ... kleine Anmerkung .. stell dir mal dein bereits gebautes Tor am oberen Ende der Treppe vor zwischen den erhöhten Mauern ... wie käme das wohl ... Embarassed ... aber das könnte deine Planung etwas durcheinander bringen ... Pfeffer Pfeffer ... nur ein Gedanke von Drängler-san ( Ablachender Ablachender Ablachender Ablachender )
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Fr 21 Aug 2015, 07:05

Ohayogozamasu Drängel-san Ablachender

Tse, tse, tse - erst drängeln, dann mein Dio umbauen wollen.... Wütend

ABER ich finde Deine Anregung gar nicht so schlecht...hab sie aber noch eine Nummer größer gedacht - eventuell könnte ich den Tenshu auf die größere Seite der obersten Ebene bringen - hinten offen. Und das Tor wäre dann ein Gebäudeteil des Tenshu... Question Question Question

Das muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen und ein Papiermodel erstellen.

Also danke fürs Drängeln und die Anregung Gentleman davon lebt ein Modell - und ein Baubericht
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Fr 21 Aug 2015, 08:32

... Ohayo Andisan Winker 2

gern geschehen sunny freue mich schon auf deine Idee.... Grinsen Hüpfeding Hüpfeding
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Andisan am Di 25 Aug 2015, 07:47

Moin moin!

Ich habe mir am Wochenende zu Thomas' Idee ein paar Gedanken gemacht und mit Pappe, Leichtschaumplatten, Cutter und etwas Farbe mal einen Hauptturm (tenshu) mit angegliedertem Torgebäude (yaguramon) probegebastelt:

Einmal der Anblick mit dem überspannen des Tores auf beide große Mauern:


Dann der Turm mal in der späteren richtigen Höhe (eventuell will ich die Mauer noch niedriger)


Und ein Vergleich mit den Miniaturen


Daraus ergeben sich mehrere Konsequenzen:
a) eigentlich bin ich ganz zufrieden mit der Konstruktion
b) der Turm ist zu hoch, die einzelnen Stockwerke werden noch gekürzt, die Dächer etwas flacher
c) das oberste Geschoss sollte eigentlich quadratisch sein, das werde ich noch ändern
d) das Torgebäude ist zu breit zu tief und wird gekürzt

ein paar Fragen bleiben offen:
a) Rückseiten der Gebäude offen ??? Vermutlich schon
b) auch die Rückseite des obersten Turmteiles? das ist ja nicht mit einer Rückkante bündig? vermutlich schon
c) wie mach' ich bloß die Dächer????? Hier habe ich eine wage Idee im Kopf, die Strohhalme beinhaltet...
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 25 Aug 2015, 08:11

Ohayo Andisan,

ich bin geplättet von deiner Idee ... Staunender Smilie Staunender Smilie Staunender Smilie Staunender Smilie ... und strahlend begeistert ... Großer Meister Großer Meister Großer Meister ich glaub du warst zu lange in Himeji... Grinsen

Kleine Frage ... warum hast du den dunkelgrauen Mauerblock weggenommen ??? wenn du den niedriger machen willst würde ich den soweit kürzen .. das der First des überspannenden Torhauses mit der Oberkante des Tenshu gleich steht ... scratch
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 25 Aug 2015, 09:08

habe mal mit dem Bild des Tenshu von Osaka eine Idee gekritzelt ... der lila-Bereich als Torzone und der grüne-Bereich ist die Treppe...



im Falle einer Urhebrrechtsverletzung bitte ich um Löschung

so eine Dachkonstruktion wäre natürlich der Oberhammer...
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von John-H. am Di 25 Aug 2015, 09:12

Thomas, schreibe bitte noch den Buchtitel dazu.
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 25 Aug 2015, 09:19

Sorry John den weiß ich nicht, da ich die Bilder von meinem Professor aus Okinawa habe... evil or very mad evil or very mad
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von John-H. am Di 25 Aug 2015, 09:26

Na wir lassen es mal so stehen,
ist ja nen C drauf!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von DickerThomas am Di 25 Aug 2015, 09:34

Danke Gentleman .. ansonsten hätte ich ihm das Bild auch direkt schicken können ..
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Erstürmung einer japanischen Burg, 1:72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten