Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Figurbetont am Di 11 Jun 2013, 08:44

der wird richtig toll...dein Zeppelin, Elger....

gefällt mir prima....

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 12 Jun 2013, 08:25

06.12.2013  21:22:46

Heute war das hintere "Fahrwerk" dran.

Das Rädchen wurde aus 3 Kartonscheiben aufgebaut und dann mittles kleiner Bohrmaschine und Schleifpapier verschliffen. Das Verfahren ist ja bekannt.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 16 Jun 2013, 04:48

Inzwischen hab ich mit der Führergondel angefangen.

Die ist ausgebaut. Und da sie rings herum schön verglast ist, dürfte sich der Ausbau auch lohnen.
Hier mal der Stand der Dinge im Moment.

Die Steuerräder (vorne für Seitenruder, vorne links an der Seule vor der Wand für Höhenruder) hab ich mir erlaubt, auf Overheadfolie aus zu drucken. Irgendwann ist Schluss mit ausschneiden. Die "Zapfen" rings herum und die Speichen des Steuerrades kann zumindest ich in der Größe nicht mehr ausschneiden. Beim besten Willen nicht. Und da weiße Zwischenräume zwischen den Speichen auch blöd aussehen, hab ich die Dinger halt auf Folie kopiert. Ein Kompromiss.







Demnächst mehr....
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Jörg am So 16 Jun 2013, 05:33

Dein "Kompromiss" ist absolut okay, Elger

Als Ergänzung zu Deinem derzeitigen Bauabschnitt zwei hübsche Bildchen ... Very Happy

Code:
http://www.bochumer-bunker.de/Zeppelin-_LZ_129__-005.jpg
Code:
http://www.welt.de/img/history/crop101697476/9940713939-ci3x2l-w580-aoriginal-h386-l0/Hindenburg-Fuehrergondel-DW-Kultur-Berlin.jpg

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von meninho am So 16 Jun 2013, 06:50

schließ mich da Jörg an ... wobei ... Overheadfolie? sowas gibt`s noch??? 2 Daumen

Sieht aber ein bischen danach aus, als wenn die Zwischenwände auch eine Holzdämmung hätten^^

Aber schaut gut aus!

Gruß
Andreas
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 16 Jun 2013, 07:02

Die Zwischenwände sind verstärkt mit Graukarton. Ja.
Soll aber auch so sein. Sieht der Baubogen so vor.
Sonst hätten wir ja gar keine Stabilität in der Gondel.
Die haben die Funktion von Spanten, um die Form der Gondel zu halten.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am So 16 Jun 2013, 08:08

Die Idee mit den Steuerrädern auf Overheadfolie (sicher aus Azetat oder ähnlich) ist hervorragend. Vielleicht kannst Du ja Ätzteile verwenden - an Steuerrädern im richtigen Masstab und Form mangelt es sicher nicht :-)

Also das ausschneiden zu wollen ist "Floh-Chirurgie" - das kann wirklich keiner - höchstens Augenchirurgen mit Operationslupe und spoeziellem, eztrem scharfem Miniskalpell. Da die meisten von uns aber keine Augenchirurgen sind..... scratch

Ich freue mich schon auf das Endergebnis!!!

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von OldieAndi am So 16 Jun 2013, 08:17

Hallo Elger,

die Steuerräder auf Overheadfolie auszudrucken, ist eine gute Idee. Alternativ könnte man materialgerecht LC-Teile hernehmen, die es für den Schiffsmodellbau in Karton in reichlicher Auswahl gibt.

Eigentlich schade finde ich es, dass es keine separaten Modelle im größeren Maßstab von Führer- und Motorgondel sowie anderer interessanter Details des Hindenburg oder anderer Luftschiffe gibt. Das wär doch mal was.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 16 Jun 2013, 08:32

Ja Laserteile hätte man nehmen können. Stimmt.
Aber da ich nicht so der "Schiffsbauer" bin, hab ich sowas natürlich nicht "auf Lager" liegen.

Du hast schon Recht, Andreas. Den Salon, die Führergondel und vielleicht ne Motorgondel als größeres, seperates Modell wäre was.

Könnte man ja machen. Die Teile aus diesem Bogen entsprechend vergrößert ausdrucken und dann supern. Denke, das könnte schon gehen. -Und wenns nur wenigstens auf 1:100 vergrößert wäre.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 16 Jun 2013, 09:37

Die Gondel ist fertig.
Die Decke ist drauf.

Jetzt heißt es, viele, viele Fenster ausschneiden, verglasen und die Seitenwand der Gondel anbringen. Das kann dauern.








Sorry für die schlechten Bilder.
Damit ich dichter ran kann, fotografiere ich schon durch ne Lupe.
Damit kann ich zwar dicher ran, aber die Bilder wirken dadurch etwas "vernebelt" streckenweise. Also besser krieg ichs nicht fotografiert.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 01:46

Die Arbeiter der Zeppelinwerft haben diese Woche hitzefrei.
Es wird weiter gehen, sobald die Temperaturen wieder ein kleines bissle weiter runter gehen.   Winker 3
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Straßenbahner am Mi 19 Jun 2013, 02:46

Hallo Elger,
sehr schöne Arbeit die Du da machst aber bei den letzten Fotos verdeckst Du die Gondel mit Deinem Schatten versuche es mal die Gondel mit Lampen besser auszuleuchten dann ist auch genügend Tiefenschärfe da und man kann alles besser erkennen. Um mehr zu sehen musst Du nicht unbedingt näher an das Objekt im Makrobereich herangehen versuche es mal mit dem Telebereich, sicher du musst weiter weggehen die Kamera fest montieren (auf Stativ falls vorhanden) z.B. Stuhl und Du bekommst dadurch jede Menge zu sehen aber die Kamera muss auf festem Grund sitzen nicht aus der Hand denn der Pulsschlag bringt schon beim Telebereich ein Verwackeln zustande. Der Hintergrund sollte eine neutrale Fläche sein also Auflagefläche und Rückwand. Dazu kannst Du einen großen weißen oder hellgrauen Bogen Papier verwenden, sollte auf dem Bild doch noch ein störender Hintergrund zu sehen sein dann kannst Du mit einem einfachen Bildbearbeitungsprogramm den gewünschten Bildbereich heraus kopieren, wie gesagt das ist nur ein Vorschlag von mir.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 02:51

Das versuch ich heut Abend, Helmut. Danke für den Tip!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 06:14

Hier nun, Helmut's Rat folgend, die besseren Bilder der Führergondel...









avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am Mi 19 Jun 2013, 07:13

Elger,

Das ist absolute Top-Arbeit! Bravo2 Daumen Ich staune und freue mich für Dich!

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 19 Jun 2013, 07:24

Eine klasse Mikroarbeit Elger Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von OldieAndi am Mi 19 Jun 2013, 08:10

Hallo Elger,

Du bist ja sehr gnädig zu Deinen Mitarbeitern. Wink  Die Pause haben sie sich aber auch redlich verdient.

Diese Woche bin ich auch mal gnädig zu mir, aber dann will ich mit meinem Bogen doch mal in den Copy-Shop und mit einem vergrößerten Ausdruck der Inneneinrichtungen zurückkommen. Das lässt mir jetzt einfach keine Ruhe. Das kommt davon, wenn man solche Bauberichte liest. Cool

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 08:40

Na da bin ich aber gespannt, Andreas. Auf Dein "Teilmodell".
Auf welchen Massstab hast es denn vor zu vergrößern?

Wünsch Dir dabei jedenfalls viel Erfolg und viel Spaß!


Nun zu den Mitarbeitern der Zeppelin GmbH Sulzbach an der Murr....

Die haben heute doch ein bissle gearbeitet. Die Glaser waren da.

Ich hab die Fensterchen der Führergondel ausgeschnitten und von hinten dann Fensterfolie eines Fensterbriefumschlages dran geklebt. So wie bei den anderen Fenstern des Luftschiffes übrigens auch.

Das ist das Resultat.....

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am Mi 19 Jun 2013, 08:47

Super Elger!!!!! Und Du hast genauso wie ich ein aales (Frankforterisch für altes) aber unverzichtbares Geo-Dreieck Very Happy

Freue mich schon auf das Endergebnis,

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von OldieAndi am Mi 19 Jun 2013, 09:17

Hallo Elger,

das ist genau das Teil, vor dem ich mich am meisten fürchte (in 1:200). Diese Aufgabe hast Du mit Bravour gelöst!

Bei meinen Teilmodellen will ich Deinem Vorschlag folgen und es in 1:100 versuchen. Bei einer weiteren Vergrößerung dürften die Details zu grob werden, fürchte ich. Dann wäre eine Neukonstruktion fällig, aber das übersteigt meine Möglichkeiten.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Straßenbahner am Mi 19 Jun 2013, 10:54

Hallo Elger,
Deine Arbeiten werden ja immer mehr filigraner alle Achtung trotzdem eine kleine Bemerkung zu den Fotos die sehen sehr gut aus aber Du hast auf der linken Seite noch Schatten denn die Beleuchtung kommt nur von der rechten Seite versuch es mal zusätzlich Licht von der linken Seite hizuzufügen somit die Schatten auch von dort verschwinden (Schatten sind Gift für Tiefenschärfe) dann siehst Du noch mehr Einzelheiten hast Du schon mal mit einem Bildbearbeitungsprogramm versucht zu vergrößern? denn damit läst sich auch noch einiges machen vor allem siehst Du dann dort wo noch Schatten sind fängt das Bid an unscharf zu werden wärend die Seite von der das Licht kommt bleibt scharf habe mal Deine Bilder nur mit der Bildbetrachtung gezoomt und da läßt sich noch allerhand Details gut erkennen bevor die Pixel zu grob werden.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 19:53

Zuerst zu Helmut,

danke für die Tips.
Vielleicht muss ich mal schauen, dass ich mir zwei kleine Schreibtischlampen oder so besorge. Dann kann ich von zwei Seiten ausleuchten.

Nun, mal sehen.


Zu Andreas:
Ja diese vielen Fensterchen. Da hatte auch ich ein bissle "bammel" davor. Aber letztlich geht's ganz gut. Mit kleinem Messerchen und ruhiger Hand geht das.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Do 20 Jun 2013, 07:11

Das oben gezeigte Bauteil dann um das "Gerüst" der Gondel zu legen, war dann kein großes Ding mehr. Der untere Bereich (der die Gondel nach unten abschließt) musste etwas angepasst werden. Auch kein großer Akt.

Was noch fehlt, ist das Rädchen unten an der Gondel.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Jörg am Do 20 Jun 2013, 10:17

Sehr schön, Elger ... die Führergondel wirkt an der Riesenzigarre Klasse ... Very Happy

Im Gondelheck scheint die Ummantelung ein wenig die Inneneinrichtung nach oben gedrückt zu haben,
aber wer das sieht ... ist sowieso viel zu weit dran am Objekt! sunny
Prima - jetzt sind schon die Motorengondeln mit den P . . . . . . . . . dran ... Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Do 20 Jun 2013, 19:14

jetzt kommen die propellerchen jörg, ja.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten