Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am Fr 07 Jun 2013, 05:59

Hallo Modellbauers,

Bitte nehmt es mir nicht übel wenn ich sage dass einige von Euch wunderschöne Wohnungen haben. Leider habe ich nicht dieses Glück lebe in einer kleinen, schäbigen aber teuren Bude und versuche mich mit wirklich harter Arbeit durchzuschlagen.

Aber genug geweint Wink jaaa, die Hindenburg an der Decke mit dieser wunderbaren Holzverkleidung: das ist ein Hingucker. Ich freue mich ganz ehrlich auf das Endergebnis.

BTW: Ich kenne den Bausatz nicht genau, sind an den Rudern die Hakenkreuze drauf? Klar, die müssen auf Fotos entfernt/verfremdet werden. Ist ja auch richtig so, denn sie sind verfassungsfeindlich und ganz sicher ist keiner von uns Lustigen Modellbauern mit deren Ideologie einverstanden. Wir Modellbauer lieben die Technik, aber ganz sicher nicht die Politik in Deutschland von 1933 bis 1945.... Jede Diskussion ist da zwecklos weil die Wahrhiet eindeutig ist. Ich bitte ehrlich um Verzeihung, das überhaupt angesprochen zu haben. Punkt.

Jedenfalls freue ich mich schon riesig auf das Endergebnis.

Gruss,
Chistian



avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Fr 07 Jun 2013, 08:24

Christian61 schrieb:BTW: Ich kenne den Bausatz nicht genau, sind an den Rudern die Hakenkreuze drauf? Klar, die müs....

Die Hakenkreuze sind beim Bausatz nicht drauf.

Ich werde die Ruder aber entsprechend ergänzen.
Nicht aus politischen Gesichtspunkten, wie ich betonen möchte.

Und ich möchte auch nicht, dass hier deswegen die alte leidige Debatte über Sinn und Unsinn von Kreuzen wieder aufkommt.
Denke, dafür habt Ihr Verständnis. Über alles andere den Bau und die Hindeburg betreffend könnt Ihr hier nach Belieben duskutieren.
Den Punkt mit den Rudern bitte ich jedoch einfach so hin zu nehmen ohne Diskussion.
Danke!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Rouper am Fr 07 Jun 2013, 09:10

Hallo Elger, Winker Hello

imposantes Modell, das gibt richtig was her. Bravo
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Kelles Kleener am Fr 07 Jun 2013, 09:15

Wenns die Hindenburg ist, gehört das Hakenkreuz drauf, weil die Hindenburg ein Hakenkreuz am Heck hatte, in dem Fall wird es in Fotos zensiert und jeder ist glücklich.
Wenns ein Zeppelin der Hindenburg-Klasse ist, kommt keins drauf... so kann man`s doch einfach und ohne Diskussion halten, oder?

Btw: Klasse Modell, das toll gebaut ist- ich hab selbst schon überlegt mal ins Zeppelin Museum zu gehen nur wegen der Hindenburg. Very Happy
avatar
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Fr 07 Jun 2013, 09:54

@ Kelles Kleener

"Hindenburg- Klasse"?

Die LZ129 Hindenburg hätte, so war das zumindest geplant, ein Schwesterschiff bekommen. LZ-130 "Graf Zeppelin II" wurde gebaut, aber kurz darauf verschrottet. Eben wegen der Sache mit der 129 in Lakehurst.

Wäre die 130 auf Linie gegangen, hätte sie dem zur Folge die selben Symbole auf den Flossen gehabt, wie die 129. Weil ja beide in etwa zur selben Zeit gebaut wurden.

Aber gut jetzt. Ende mit dem Kreuzlethema.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Kelles Kleener am Fr 07 Jun 2013, 10:13

Naja, man kann auch einen Bausatz der Hindenburg nehmen und MS Kartonbau draufschreiben... das meine ich mit Hindenburg-Klasse Wink
avatar
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Fr 07 Jun 2013, 10:27

MS ist doch ne Bezeichung bei Schiffen.
Für "Motorschiff", oder?

Nun, die Hindenburg ist zwar ein Schiff mit 4 Motoren, aber eben ein LUFTschiff.

Also wäre "MS" nicht so ganz korrekt. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Kelles Kleener am Fr 07 Jun 2013, 10:35

Oder eben LZ, läuft aber aufs gleiche raus Razz Very Happy

Ich hab den Kopf voller Gedanken um ein Riemengetriebe, da denk ich nicht so sehr über Bezeichnungen von motorgetriebenen Schiffen zur See und in der Luft nach. Wink
avatar
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von kaewwantha am Fr 07 Jun 2013, 14:19

Hallo Elger,
der Zeppelin an der Decke sieht schon Klasse aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Sa 08 Jun 2013, 08:04

Hier seht Ihr die Teile der oberen Flosse.
Die Kartoninnenkonstruktion und das "Drum herum".

Wie weiter oben schon auf Anfrage geschrieben, sind im Bogen die Hoheitszeichen nicht auf den Rudern.

Ich habe diese Hoheitszeichen ausgedruckt und in der Größe des roten rechteckes ein entsprechendes Rechteck aus der Flosse geschnitten. Von hinten Klebelaschen und dann das rote Rechteck rein geklebt.
Somit ist es genau bündig mit dem Rest der Flosse und ist nicht einfach "drauf geklebt", was ja eine Kante geben würde.

Wie oben auch geschrieben, habe ich das nicht aus politischen Gründen getan und möchte auch nicht, dass deswegen hier eine Debatte über Hoheitszeichen entsteht. Sollte es hier doch eine solche Debatte deswegen geben, werde ich einen Admin oder Mod darum bitten, den kompletten Baubericht sofort zu löschen. Er wird dann auch nicht weiter geführt.

Also bitte diese Sache mit den roten Rechtecken einfach akzeptieren.
Denken, mögt Ihr, was immer Ihr wollt.

Ich danke für Euer Verständnis.


Die Ruderflächen der Flossen sind seperate Teile.
Die Ruderfläche an der hier gezeigten Flosse fehlt noch.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am Sa 08 Jun 2013, 13:30

Sieht super aus bisher. Bin schon auf die Motoren gespannt. Cool

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 08 Jun 2013, 13:43

Ein sehr schoenes Ergebnis bisher Elger Bravo

Der ist ja riesig affraid
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Sa 08 Jun 2013, 19:59

Die untere Flosse ist auch dran.
Sie bkommt später unten noch ein Rädchen.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 09 Jun 2013, 16:34

Nachdem ich die waagerechten Flossen auch dran hatte, hab ich die Wulste unter den Fenstern des Passagiersalons auch montiert....

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von gipsy the barbet am So 09 Jun 2013, 16:41

Sieht bisher richtig toll aus Elger Cool
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Jörg am So 09 Jun 2013, 17:12

Prima, Elger - dann ist ja nun auch bald die Führergondel an der Reihe ... Beifall

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 09 Jun 2013, 17:41

Jörg schrieb:Prima, Elger - dann ist ja nun auch bald die Führergondel an der Reihe ... Beifall

Gruß - Jörg - Wink

Für die Führergondel hab ich schon Vorbereitungen getroffen, Jörg.

ich hab die Rückseite bereits grau angemalt.
Das geht jetzt noch leichter, bevor ich die vielen Fensterchen ausgeschnitten hab. Very Happy



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 09 Jun 2013, 20:07

Hindenburg- Kathastrophe

Ich hätte mir in den Ar.... beißen können.

Bei der Montage des oberen Ruders ist mir eben der unhandliche Dinosaurier aus der Hand gerutscht. Voll auf die Nase geknallt.

Schei.....!

Also, die Nase ausbeulen. Versuch, der Schadensbegrenzung.
Die ausgebeulte Nase nun von außen mit Weißleim gestrichen. Damit er wieder die Form hält. Wenn der trocken ist, kommt wieder Klarlack drauf.

Also Daumen drücken, dass man später nicht mehr viel davon sieht.

Oh man Wütend



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von OldieAndi am So 09 Jun 2013, 20:15

Hallo Elger,

ich hoffe doch sehr, dass der Schaden nachher nicht mehr oder kaum noch zu sehen ist. Für den Rest toi, toi, toi!

Falls bei den Kleinteilen dennoch was schiefgehen sollte, ich habe noch Ersatzteile zu Hause. Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am So 09 Jun 2013, 21:18

Danke Andreas für das "Ersatzteilangebot".

Für den Notfall hab ich den Bogen aber auch noch ein zweites mal.
Aber der ist eigentlich für's "Archiv".

Nun gut, ich denke, ich hab die verbogene Nase wieder einigermaßen hinbekommen. Klar sieht man ein bissle was vom Absturz, aber ich denke, es hält sich in Grenzen und rechtfertig keinesfalls eine Verschrottung der Hindenburg.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Christian61 am So 09 Jun 2013, 21:33

Also ich denke, das mit der Nase ist nicht so schlimm.

Eine vielleicht bescheuerte Idee: Vielleicht kannst Du ja versuchen, separat eine Nase (sobald Du den genau passenden Silberfarbton gefunden hast) nach der Orangenschalen/Globus-Methode separat zu bauen, die dann der exakten Rundung nahe kommt. Falls Du irgendwann die "Risikobereitschaft" hast, kannst Du ja die alte Nase abtrennen und den offenen Kreis (?) mit Karton stabilisieren, dann die neue Nase "trocken" anpassen und erst ankleben wenn es passt.

Aber ich will Dir keinen "Floh ins Ohr" setzen. Ich finde das sieht auch so wirklich gut aus und Du hast es richtig gut wieder hinbekommen. Und es besteht ja immer das Risiko dass man "verschlimbessert" oder "kaputtrepariert". Ich kenne das nur zu gut aus eigener Erfahrung. sunny

Ausserdem sieht man auch die kleinsten "Macken" am eigenen Modell immer unter dem Mikroskop, schon allein weil man weiss wo die sind (selbst wenn es gar nicht auffällt). Wie du schon sagst: das Gesamtbild muss stimmen - und
ich finde: das stimmt bei deinem Modell!!! Bravo

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mo 10 Jun 2013, 09:41

Mal ein bissle was historisches zum Thema "Zeppelin".

Heute vor genau 100 Jahren.....



10.6.1913

Der österreichisch-ungarische Kaiser Franz Joseph überreicht dem 74-jährigen deutschen Luftschifffahrtspionier Ferdinand Graf Zeppelin das selten verliehene Ehrenzeichen für Kunst und Wissenschaft.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von meninho am Mo 10 Jun 2013, 22:24

mein Mitgefühl zum Absturz hast du Elger. War bislang ein so tolles Modell. Hoffe für dich, das man den Unfall später nicht allzu sehr erkennen kann. Tröstende
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Mo 10 Jun 2013, 22:46

Also was den Unfall angeht, so kann ich Entwarnung geben.
Ich hab den Schaden akzeptabel repariert. Betraf ja nur die Spitze. Und die hab ich wieder soweit hin bekommen.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Elger Esterle am Di 11 Jun 2013, 21:38

Die Ruderflächen sind nun an den Heckflossen montiert.

Ich hab leider vergessen, von der Innenkonstruktion der Ruder ein Foto zu machen. Aber ich denke, das könnt Ihr Euch auch so vorstellen.
Im Grunde so, wie die Innenkonstruktion der Flosse (hab ich weiter vorne gezeigt), nur halt ein bissle schmaler.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: LZ- 129 "Hindenburg" / Schreiber, 1:200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten