Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Fr 26 Okt 2012, 23:22

Winker 3 Hallo zusammen,
da mein bisheriges Projekt ( USS Constitution / Revell ) leider ins Stocken geraten ist, komme mit der Takelage nicht weiter, habe ich jetzt einen neuen Bausatz angefangen. Es handelt sich hierbei um die "Golden Hind" von Heller im Maßstab 1:200. Nach Durchsicht des Bauplans glaube ich, daß das Modell einfacher ist, weil wesentlich weniger Tauwerk benötigt wird.
Ich habe angefangen, die beiden Rumpfteile zu Bemalen. Aufgrund meiner Farbenblindheit gehe ich strikt nach Bauanleitung vor study .
Ich muß das aber, wegen meiner weiteren Fehlsichtigkeit, alles unter einer großen Lupe durchführen; oder liegt es am Maßstab?
Ich Bemale das Modell mit Revell Emaill Farbe, weil mein Modellbauhändler keine Humbrol Farben im Sortiment hat.
Mich stört das nicht, weil schwarz ist schwarz und weiß ist weiß! Ich muß beim "Dragonergrün" allerdings auf "Laubgrün" zurückgreifen, weil es die Farbe von Revell nicht gibt shocked .
Bilder des Bausatzes werde ich in der nächsten Zeit einstellen.


avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 27 Okt 2012, 02:17

Hallo Holger
Da bin Ich mal gespannt auf deine Bilder Very Happy
Nur weil du andere Farben benutzt, muss das Modell ja nicht schlecht aussehen Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am Sa 27 Okt 2012, 14:57

wink1 Holger.....

Deine "Golden Hind " kannst du ruhig mit Revellfarben bemalen ...ich halte mich auch nicht immer 100% an den Vorgbaben,denn da würde ich bei so vielen verschiedenen verschiedenen Farben die sich ziemlich ähneln , arm werden.

Ich kenne die Dame der Firma Heller, es handelt sich aber um ein altes Revellmodell das nach dessen Formen hergestellt wurde , biss auf die fehlenden Figuren sind die Bausätze identisch.

Auch ist der Maßstab nicht richtig angegeben , es mus heißen 1:100 bzw 1:96
wie Heller darauf kommt ..... scratch ist mir ein Rätsel.

Soll aber den Bauspaß Beifall nicht Trüben.....gelle...

Bin gespannt wann Du die ersten Bilder reinstellst........

Und viel Spaß mit dieser wunderschönen Galeone.......
L.G.Lothar Winker 3
avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Sa 27 Okt 2012, 23:43

Hallo Lothar,
stimmt das tatsächlich mit dem Maßstab (1/100 bzw. 1/96 ).
Das Ganze kommt mir doch recht klein vor, wenn ich die Umrechnung zum Original anwende.
Wunderschön ist sie in der Tat, ich hoffe, daß ich das auch so hinbekomme.
Ich denke, ich habe mit der Rumpfbemalung die höchstmögliche Schwierigkeit zuerst gewählt.
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am So 28 Okt 2012, 03:27

wink1 Holger ...
Sie war in der Tat schon recht klein ,wen ich sie mit meiner "Wapen von Hamburg" M 1:125 vergleiche oder der "Victory" M1:220 von Revell und das ganze bertrachte , so kamen mir schon Zweifel ob das Ganze so richtig ist mit dem Masstab .
Wen die "Golden Hind " im M 1:200 währe , so währe Sie in Wirklichkeit bald größer als der Glattdecker "Victory" M 1:220 scratch (Auch mal angegeben in 1:125 , was aber nicht stimmte Roofl )...... Embarassed (Revell hat es später geändert...)

Das Teil war in Wirklichkeit nur eine Nußschale...ähnlich der "Santa Maria"....

Kam Anfangs auch ins schleudern , aber das stimmt schon....Sie ist nicht im M 1:200.....ich Besitze diese Schöhnheit
auch .... und das ist Sie in der Tat.

Kann meine angefangenes Konvoischiff und die "kleine" Galeone "Golden Hind " alias "Pelican"...mal nebeneinaner setzen , um das Größenverhältnis mal zu sehen und ein Bild machen .....oki!?

Wollte Dich jetzt nicht verunsichern Rolling eyes ...ist ein sehr schönes Schiff , an dem man sich so richtig Detaiverliebt austoben kann ....(z:b austauschen der Juffern,Wanten,Blöcke, , gedrehte Geschütze ......ezetera...)

wünsche Dir viel Erfolg und Spaß beim Bau deines Modelles........

L.G. Lothar
Winker 2
avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Mo 29 Okt 2012, 21:07

Hallo zusammen,

ich möchte Euch erstmal ein paar Bilder von den Gießästen vorstellen.

Übersicht aller Teile


Und jetzt alle Gießäste einzeln












Ich habe mit der Bemalung der Rumpfhälften angefangen, alles unter einer Lupe angepinselt. Bilder werde ich in Kürze veröffentlichen.

Zitat:
Wollte Dich jetzt nicht verunsichern ...ist ein sehr schönes Schiff , an dem man sich so richtig Detaiverliebt austoben kann ....(z:b austauschen der Juffern,Wanten,Blöcke, , gedrehte Geschütze ......ezetera...)

wünsche Dir viel Erfolg und Spaß beim Bau deines Modelles........

L.G. Lothar
Zitat Ende

Ich werde das Modell aus dem Kasten bauen; alles andere ist mir im Moment zu Anspruchsvoll. Ich muß aber ein Seitenteil eines Kanonenwagens selber herstellen, da es dem Bausatz leider verlustig gegangen ist. Freue mich schon auf die filigrane Schnitzarbeit !






avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von karl josef am Mo 29 Okt 2012, 21:19

holger,da schaue ich auch mal zu Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Mo 29 Okt 2012, 21:24

Hallo karl josef,

schau mir aber bitte nicht zu genau hin !?!
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von karl josef am Mo 29 Okt 2012, 21:31

Holger 43 schrieb:Hallo karl josef,

schau mir aber bitte nicht zu genau hin !?!
nee,mach ich nicht Winker 2 nur zuschauer,finde segler einfach toll Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am Mo 29 Okt 2012, 22:30

wink1 Holger...
....bin dabei.....und immer ne handbreit Wasser unterm Kiel...


Das mit dem fehlendem Karnonenwagenteil hatte ich auch....???

Schik mal ne PN ....kann dir dabei helfen...

L.G.
Lothar
avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Mi 31 Okt 2012, 21:40

Winker 3 Hallo zusammen,

ich habe jetzt die Rumpfteile von außen angemalt. Ich habe, wie schon beschrieben, Revell Emaill Farben benutzt.

Frage: Ist es sinnvoll, alles mit Klarlack zu überpinseln ??? scratch
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mi 31 Okt 2012, 21:44

Ich schaue bei diesem Projekt auch gerne zu .
Wo sind denn die Bilder hin ?? Embarassed

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von karl josef am Mi 31 Okt 2012, 23:02

Holger 43 schrieb: Winker 3 Hallo zusammen,

ich habe jetzt die Rumpfteile von außen angemalt. Ich habe, wie schon beschrieben, Revell Emaill Farben benutzt.

Frage: Ist es sinnvoll, alles mit Klarlack zu überpinseln ??? scratch
hy,nur wenn du verschiedene arten nimmst,hochglanz,seidenmatt oder matt.
da solte man drauf achten,so ist es bei mir auch,war auch damit am überlegen Pfeffer also,wenn der rumpf zum ende mir nicht gefällt,werde ich ihn mit einem klarlack übernebeln,damit es gleichmäßig ausschaut Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am Mi 31 Okt 2012, 23:15

wink1 Holger...

... Karl Josef hat da recht.....ich würde aber auch damit warten , denn Du mußt den Schiffskörper ja noch zusammen kleben , Ergo : Nähte nachpinsern, eventuelle Klebestellen kaschieren , lass dir Zeit ....du bist nicht auf der Flucht....gelle... Nix wie weg


L.G.
Lothar. Winker 2
avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Do 01 Nov 2012, 20:41

Hallo Lothar,
genau mein Leitsatz: "Nimm Dir Zeit, und nicht das Leben !"

Nachfolgend 3 Bilder von den angestrichenen Rumpfhälften.







Schöner bekomme ich das nicht hin Staunender Smilie .

2 Daumen Mir gefällt das soweit sehr gut, man muß ja nicht alles mit der Lupe betrachten.
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am Fr 02 Nov 2012, 01:46

wink1 ..Holger

So schlecht sieht das Ganze gar nicht aus und wie Du sagtest Du bist schon ganz zufrieden damit...gelle.. Beifall
Stellen weise noch etwas nachtupfen und gut......das Unterwasserschiff würde ich nach abkleben unterhalb der KWL in weiß grundieren und dann in einem leicht angehauchten beige (aber nur ganz leicht)....son hellen eierfaben Ton schattieren...so wie z.B .bei meiner.. "Wapen von Hamburg"....

Den grundsätzlich enthielten alle Farben zu der Zeit Blei ( Teilweise auch anteilig Teer) als Insektizied und wahren deshalb nie ganz sauber und strahlend ......

Ich werde meine Lady noch zusätzlich in Nußbaum oder Teak leicht überbeizen........aber die Katrastopfe kann Du dann in den nächsten Tagen bei mir begutachten und dann für Dich entscheiden....ob du deine Farben dann auch so abschwächst......gelle... scratch



..und nun wünsche ich Dir noch gutes gelingen.... Einen Daumen



L.G.Lothar
avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 02 Nov 2012, 03:42

Hallo Holger
Mir gefaellt deine bemalung sehr gut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Fr 02 Nov 2012, 20:35

Hallo Lothar,

Roadrunner schrieb:

...das Unterwasserschiff würde ich nach abkleben unterhalb der KWL in weiß grundieren und dann in einem leicht angehauchten beige (aber nur ganz leicht)....son hellen eierfaben Ton schattieren...so wie z.B .bei meiner.. "Wapen von Hamburg"....

Wie ich am Anfang schon geschrieben habe, bin ich Farbenblind. "Leichtes beige", wie sieht das aus Question ???
"Eierfarbener Ton", ich kenne nur die Braunen und Weißen (Eier) 😕 !!!
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Fr 02 Nov 2012, 20:42

Winker 2 Hallo JesusBelzheim,

Danke, Peter, für die aufmunternden Worte Freundschaft .
Das war ja schon eine Heidenarbeit, freue mich schon auf den Heckspiegel !?
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Roadrunner am Sa 03 Nov 2012, 22:49

wink1 Holger ........das mit deiner Farbenblindheit hatte ich im eifer des Gefechts ganz übersehen und wollte Dich auch in keinster Weise angreifen.....hoffe Du bist nicht sauer...... Embarassed

Ich habe da auch so meine Probeleme mit Minus 21 Diop....undd son par andere Sachen in Bezug auf die Netzhaut....

Wünsche Dir noch weiter gutes Gelingen....

Sorry noch einmal... Willkommen


L.G.
Lozhar





avatar
Roadrunner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Arbeite drann , ansonsten super

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am So 04 Nov 2012, 20:18

Winker 2 Hallo Lothar,

ich fühle mich in keiner Weise angegriffen.

Da bist Du aber mit Minus 21 dpt noch blinder als ich mit meinen "nur" Plus 6,5 dpt. Mein Mitgefühl deswegen.
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am So 04 Nov 2012, 23:37

Hallo zusammen,

habe es jetzt geschafft, die erste Rumpfhälfte komplett anzustreichen. Werde unverzüglich mit der anderen fortfahren. Das Zwischendeck ist auch fast fertig angepinselt. Ich versuche in den nächsten 3 Tagen die Teile zu verheiraten.

Allerdings wird das Projekt ab sofort etwas ins Stocken geraten, weil ich ein Paar Papageien mir ins Haus nehme. Bei Freiflug kein Baufortschritt !!!

Aber sie kriegen nicht 24 Stunden Freiflug Very Happy

Bilder gibts, wie immer, demnächst.
avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 05 Nov 2012, 00:50

Hallo Holger,

dann verstaue deine Modelle gut, die knappern gern alles an! affraid
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Holger 43 am Mi 07 Nov 2012, 22:56

Babbedeckel-Tommy schrieb:Hallo Holger,

dann verstaue deine Modelle gut, die knappern gern alles an! affraid

keine Panik, da sollten die Geierleins nicht drankommen.

Ich habe für Euch noch ein paar Bilder des Baufortschritts.



Die ersten Teile vor dem Zusammenbau



Ich habe die Rumpfhälften heute zusammengeklebt, das Zwischendeck folgt wahrscheinlich erst am WE.


avatar
Holger 43
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Wenn ich Baue, bin ich Tiefenentspannt, (meistens).

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von karl josef am Mi 07 Nov 2012, 23:10

holger,der rumpf sieht ein wenig zu glänzend aus,überstreichst du den spähter noch mit mattem oder seidenglanz lack?und bekommst du das zwischendeck noch in den rumpf(ich meine das,das immer in einem gemacht werden mußte)eine hälfte rumpf,zwischendeck,andere hälfte rumpf Pfeffer
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht: Golden Hind von Heller in 1:200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten