Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Noch eine Vintage Märklin Anlage

+11
Fraenkyzuma
maxl
Heimo
OldieAndi
folkwang
didl
karl josef
Glufamichel
Dirk Kohl
Classic
Schlossherr
15 verfasser

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef So 01 Okt 2023, 01:36

Heimo Cool der Anfang ist gemacht.
und alles weitere ergibt sich beim bau Roofl
wie sagte man Embarassed ist der plan auch gut gelungen, bestimmt verträgt er Änderungen Pfeffer
habe ich die ganze zeit schon.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Di 03 Okt 2023, 15:45

Hi Heimo

ja, der Anfang ist gemacht und schaut gut aus.
Und wie Michael schon sagt, der erste Schritt ist der schwerste, ich habe allerdings die letzten Monate schon mehrerer dieser schwersten Schritte gemacht  sunny und es werden noch paar kommen.. denke ich.
Ich hoffe du kommst da schneller voran als ich.
Bei mir geht es auch nicht in die "Tiefe", meine "NULL" Ebene liegt auch über der ersten ursprünglichen Bahnhofs-Ebene. und in der Zwischenzeit gibt es darüber noch mal eine....oder so ähnlich  scratch komme da langsam bisschen durcheinander
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Fr 20 Okt 2023, 16:02

Vielen Dank für Eure Kommentare und Daumen. Freundschaft

Mache jetzt "Feierabend".....
Hatte mir die Rollen für den "Eisenbahntisch" gekauft. Sehen wirklich stabil aus und tun das, was sie sollen (wenn sie dann mal befestigt sind).
Leider sind die mitgelieferten Schrauben etwas schwach auf der Brust. Obwohl manuell eingedreht, sind die Schraubenköpfe abgeknallt.  Auahahn

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Schrau10

Beim ersten Mal habe ich den abgedrehten Teil wieder rausbekommen. Dann etwas größer vorgebohrt (mit Bauchweh, daß zu groß). Dieses Mal fest. Die Mechanik zum Tisch anheben klappt super. .... Das war gestern Abend...danach erst mal aufgehört.
Vorhin die nächste montieren wollen. Obwohl mit 3,5 mm vorgebohrt (Kerndurchmesser der Schrauben 3,5 mm.) passierte es wieder. Schraube abgedreht. Es war noch nicht einmal annähernd fest. Nur bekomme ich das Teil nicht mehr raus..... Auahahn

Vermute, es liegt daran, daß die Tischbeine aus Hartholz sind. Die Schrauben taugen allenfalls für Balsaholz Wink
Gehärtet sind die auf keinen Fall.
Werde mir jetzt erst einmal "richtige" Schrauben besorgen......

Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende (möglichst ohne zuviel Wind). Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Fr 20 Okt 2023, 16:07

Hallo Heimo,

Als alter Beschlagskonstrukteur der Tip, unbedingt vorbohren ! Ca 1mm weniger als mit Schieblehre gemessener Aussendurchmesser, auf jeden Fall größer als der Kerndurchmesser der Schrauben.

Viel Erfolg wünscht Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Fr 20 Okt 2023, 16:26

Entschuldigung  ... hattest Du schon gemacht, hab ich übersehen  ...
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von laiva-ukko Fr 20 Okt 2023, 16:58



Denke die Schrauben sind Marke billig aus Fernost Heimo, das Zeug taugt ja manchmal nur noch zum entsorgen. Drück Dir die Daumen, dass es demnächst besser klappt Winker Hello
laiva-ukko
laiva-ukko
Teilefinder
Teilefinder


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Fr 20 Okt 2023, 19:36

Heimo, du hast mein Mitgefühl! Haben wir doch alle schon erlebt: gleich nach fest kommt lose.
Wenn es wirklich drauf ankommt, leiste ich mir den Luxus einer Probeschraubung in einem Reststück der gleichen oder einer ähnlich harten Holzsorte. 
Da kann ich alle Optionen durchtesten. Vor allem den Durchmesser und die Tiefe der Vorbohrung.
Du hast aber schon eine Chance, das abgebrochene Gewinde durch Aufweiten des Holzes zu fassen zu bekommen - mit einem dünnen Bohrer z.B. um den Schraubenrest herumarbeiten, bis du das Teil mit einer Spitzzange zu fassen bekommst.
Wenn bei der OP zu viel Holz verloren gehen sollte, bohrst du komplett auf (6mm z.B.) und leimst einen entsprechend dicken Holzdübel ein.
Dann kannst du das Spiel von vorne beginnen...

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Classic, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Fr 20 Okt 2023, 20:24

Hallo Michael,
danke für Dein Mitgefühl. Freundschaft
Leider war ich mit dem Einschrauben noch nicht annähernd bei "fest" da war schon "ab". Das Aufweiten des Holzes habe ich auch schon hinter mir (vielleicht noch nicht tief genug?). Egal mit welcher Zange, die "Restschraube" bewegt sich nicht. Habe dann noch mit dem Dremel eine Nut eingefräst, um mit einem Minus-Schrauber das Teil auszudrehen. Hat sich sogar auch bewegt,...... dann ist eine Seite abgeplatzt.
Danach beschloß ich, den Tag zu beendet Very Happy
Was ich wahrscheinlich machen werde, die Rollen auf der kurze Tischseite befestigen. Es sei denn, ich bekomme das Teil doch noch raus (am Wochenende noch einen Versuch starten).
Die Schrauben sind jedenfalls zu weich. Die werden auf jeden Fall ersetzt. Könnte ja sein, daß ich die Rollen auch mal wieder entfernen muß Wink
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Fr 20 Okt 2023, 21:21

Ich drück dir alle Daumen, Heimo! Meine Erfahrung ist: Mit Holz als Werkstoff findet sich immer eine Lösung!
Einmal drüber schlafen hilft bestimmt. Wenn du mit einem Dremel z.B. die komplette Schraube rundum freilegst,
muss sie dir letztlich "entgegenkommen". Das "Rauswühlen" tut der Seele weh, aber hilft nichts. 
Dann bohrst du an der Stelle ein sauberes 6 oder 8 oder 10mm-Loch und arbeitest mit einem verleimten Holzdübel. 
In den kannst du die neue Schraube an derselben Stelle wunderbar eindrehen, natürlich auch mit Vorbohren. 
So habe ich schon etliche Probleme ähnlicher Art gelöst...
Aber wie gesagt: Drüber schlafen hilft!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Fr 27 Okt 2023, 18:14

Danke für Euren Beistand und Tipps. Freundschaft

So, mittlerweile sind die Rollen an den Tischbeinen befestigt. Hatte es diese Woche mal in den Baumarkt geschafft und ein paar "richtige" Schrauben mitgebracht.
Nachdem ich die Restschraube endlich draußen hatte, entschloß ich mich aber die Rollen "versetzt" anzubringen (jeweils eine auf jeder Tischseite, diagonal versetzt). Ich weiß, man hat ja sonst nichts zu tun. Very Happy

Mittlerweile kamen auch die bestellten, fehlenden Gleise. Heute das Ganze mal provisorisch aufgebaut. Scheint wirklich alles da zu sein und zu passen.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 23102710

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 23102711

Die nächsten Schritte: Zuerst die Grundplatte verschrauben. Sind noch vier Einzelne Platten. Dann mit dem Aufbau der Ebenen beginnen.
Da bin ich dann mal wirklich gespannt, wie ich das angehe. Wir werden es sehen. Bis demnächst auf diesem Kanal, Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, Glufamichel, didibuch, maxl, Peter2018, Helmut_Z und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Fr 27 Okt 2023, 20:04

Was du hier zeigst, Heimo, ist ja geradezu ein Durchbruch! Jetzt wird es ernst!
Ich kann dir nur von Herzen gratulieren und freue mich mit dir!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Fr 27 Okt 2023, 21:22

Applaus !!!!

Hallo Heimo,
freu mich riesig auf Dein Projekt ... eine neue Geschichte startet, bei der man zuschauen kann und jeder Fortschritt wieder ein kleines Kapitel ist.

Viel Spaß Dir und uns weiterhin und viel Erfolg !
Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Sa 28 Okt 2023, 03:00

Moin Heimo

ich kann mich da nur anschließen. Ich freue mich echt darauf dass es weiter geht. Brauche ich zur Zeit doch ein wenig Motivation.
Der Gleisplan verspricht mir da eine tolle Landschaft. Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Sa 28 Okt 2023, 21:43

Heimo deine Platte hat schon was Gentleman
bin mal gespannt wie es weiter geht Massstab
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 11 Nov 2023, 18:23

Vielen Dank für Eure Motivationsarbeit. Freut mich, daß Ihr bei diesem Projekt dabei seid.  Freundschaft

Eigentlich war heute ein Tag, an dem man am besten im Bett geblieben wäre. Na ja, nicht wirklich, aber das Ein oder Andere hätte besser laufen können. Aber so ist das Leben nun mal (nein, nicht tragisches.... nur nerviges Wink )

Hatte mir dann auch lange überlegt ob ich heute überhaupt weiter bauen soll. Entschied mich dann aber für einen elektrischen Funktionstest. Ist nicht aufwendig und man kann nicht viel kaputt machen.
Also ein Anschlußgleis in den aktuellen Aufbau gepackt. Den Fahrtrafo rausgekruschtelt und die Gleise angeschlossen. Dann erst einmal nur den Trafo ans Netz gehängt. Leuchtet, Brummt, Sicherung noch drin, scheint ok zu sein. Dann die Anschlußleitungen eingesteckt.
Die Sicherungen sind immer noch drin.....
Dann eine Lok mit drei Waggons auf das Gleis gesetzt.........Gas gegeben....... und sie fährt......  Winker 3

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 23111113

scratch  ???? Warum macht die Forensoftware aus einem GIF ein JPG ????  Braucht es da ein "spezielles" GIF Format?

Bis auf Eine, haben alle Loks das gesamte Oval durchfahren. Und das obwohl die Gleise "nur" zusammen gesteckt waren, die Trassen nict richtig unterlegt sind und die Verbindungen zwischen den einzelnen Gleisen teilweise "wüst" aussehen. (Da hat mein Vater beim "letzten" Abbau nicht wirklich viel Rücksicht genommen  Wink )
Bei der nicht fahrbereiten Lok vermute ich eher, daß die "nur" verdreckt / verharzt ist. Denke nicht, daß die wirklich kaputt ist. Nur, 55 Jahre im Keller, da ist eine Generalüberholung bei Allen angesagt. Neue Haftreifen liegen schon bereit. Muß ich beim Öl irgendetwas beachten?
Kennt einer von Euch eine gute Webseite, wo beschrieben wird wie solche Loks "zerlegt" und gewartet werden? (Habe jetzt aber auch noch nicht danach gesucht.)
Ein Problem habe ich mit einer Trasse. Mit der großen Lok und einem D-Zug Waggon habe ich nur sehr wenig Spiel zur Nachbartrasse (in einer Kurve, da kommt der Waggon zu weit "neben" das Gleis). Habe das Oval schon etwas vergrößert, sodaß es augenblicklich reicht. Da muß ich mir nur etwas beim Landschaftsbau einfallen lassen.

Ihr seht, es geht langsam weiter.  Very Happy  Mehr dazu, demnächst auf diesem Kanal.
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, karl josef, didibuch, Schlossherr, zeppelin, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Sa 11 Nov 2023, 18:43

Meinen Glückwunsch zu den erfolgreichen Fahrtests, Heimo!
Bei meinem Material dauerte es damals ein wenig, bis die Lokomotiven spurten...
Aber nach meinen Erfahrungen gibt es keine Lok der damaligen Zeit, die man nicht wieder zum Leben erwecken könnte!
Solide Mechanik eben, Metall und kein Plastegedöns, das im Zweifel an der falschen Stelle "knack" macht.

Ich will unseren Fachleuten für alte Märklin-Lokomotiven nicht vorgreifen. 
Aber die heutigen Modellbahnöle und -fette sollten wohl synthetisch sein und haben entsprechend bessere Schmiereigenschaften.
Die gründliche Reinigung der Loks erfordert im Allgemeinen etwas Mut beim Zerlegen, aber der verharzte Dreck muss weg! 
Ich verwende im Antriebsbereich Isopropanol aus der Apotheke zur Reinigung. 
Eine im Übrigen sehr befriedigende Beschäftigung... Und: Beim Zerlegen im Zweifel Fotos machen! Sehr hilfreich beim Zusammenbau!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


karl josef, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Sa 11 Nov 2023, 18:51

Heimo der Michael hat da Vollkommen recht Cool
die alten teile bekommt man immer ans Laufen.
habe hier für dich mal was bei You Tupe wegen dem Reinigen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=ix9GYaLzDjU
da sind auch genug andere Sachen zu finden.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


maxl, Classic, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 12 Nov 2023, 19:25

Vielen Dank für Euer Interesse und die Kommentare. Freundschaft

Karl Josef, vielen Dank für den Link. Sehr interessant. Auch der Verweis in diesem Video auf das Märklin Reinigungsvideo.

scratch Wobei ich mir noch nicht im klaren bin, welche Methode ich bevorzuge. Die "Harte" (Lok in die Flüssigkeit (Öl) und Strom drauf) oder eher die "Sanfte" (mit Pinsel) von Märklin.
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma So 12 Nov 2023, 20:06

Hallo Heimo,

Loks innen säubern nur so :

Zerlegen ohne Kabelbeschädigung und die Teile einzeln mit Waschbenzin und Pinsel reinigen. Nie in Öl, nie die kpl Lok !
Ich hab das Video nicht gesehen ...
Neue Kohlebürsten drauf, neue Haftreifen und nur punktuell ölen. Das ist erstmal das grundlegende. Wenn das noch nicht reicht, weiterschauen, ob Kabel an sind, der Anker oder die Feldspule defekt ist. Ob alle Zahnräder noch okay sind. Mehr haben alte Märklinloks üblicherweise nicht ...

Viel Erfolg wünscht Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 12 Nov 2023, 21:18

Danke Frank.

Die für mich sympathischste Variante.
Bei dem Video bin ich zuerst erschrocken, als der Strom auf das Lok in der Flüssigkeit gab, bis ich realisiert habe, daß das Öl ist. Very Happy
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Mo 13 Nov 2023, 10:24

Hallo Heimo Winker 2
da hast du was in dem Video falsch verstanden, das ist eine Reinigungsflüssigkeit und kein Ölbad.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 19 Nov 2023, 17:59

Hallo Zusammen,

wird mal wieder Zeit für einen kurzen Statusbericht.
Mittlerweile habe ich die Trassen ausgesägt (nicht so schön wie Frank Grinsen ) und bin aktuell dabei die Stützen anzupassen. Ein paar stehen noch aus. Wobei die einzelnen Trassenteile noch nicht alle verbunden sind.
Etwas Kopfzerbrechen bereitet mir die obere Trasse hinter dem Bahnhof (das Faller Gebäude steht da nur als Platzhalter. Plane einen etwas kleineren Bahnhof.) Diese Trasse wird zu einer Brücke werden. Hier sind das Aussehen der Brücke und meine Vorstellungen der Landschaft noch nicht deckungsgleich. Aber das wird noch.
Auch hat eine Lok schon die gesamte Strecke ohne Probleme durchfahren. Da gehe ich jetzt davon aus, daß es im "gereinigten" Zustand , mit neuen Haftreifen keine Probleme mit den Steigungen geben wird.
Was ich auch noch plane, unter die Gleise eine dünne Schicht Styrodur zur Geräuschminderung.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 23111910

Dann habe ich ein Tunnelportal zugeschnitten, um mir die Dimensionen besser vor Augen zu halten.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Tunnel10

Da ist jetzt das Problem, daß ich nicht alle Portale auf einer geraden Strecke einbauen kann. Da brauche ich dann ein etwas breiteres Portal (äußerer Umriß) Wenn man das aber so nach "Vorschrift" konstruiert, wird auch die Portalhöhe größer. Gefällt mir nicht so recht. Werde mal versuchen die Höhen zu mitteln und gleich hoch zu machen (ist laut Norm zulässig). Allerdings sieht das Kurvenportal auf der geraden Strecke auch nicht so toll aus. Mal schauen, wie die nächsten Versionen aussehen.

Dann habe ich mir einen neuen "Waggon" besorgt.  Very Happy . Da ja auch die Kleinen meiner Freunde mit der Moba spielen sollen/dürfen und einer davon ein "Lego Freak" ist, habe ich dieses Klemmbausteinchassis gekauft. Da kann der dann mit dem eigenen Waggon rumkurven. Mal abwarten, was er daraus macht. Very Happy

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Lego_w10

Soweit der Stand heute. Bis zum nächsten Mal dann .Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, Jörg, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z So 19 Nov 2023, 18:09

Tolle Fortschritte Heimo, gefällt mir und motiviert mich doch gleich auch wieder ein wenig.
Gute Idee, das mit dem Lego Wagen Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma So 19 Nov 2023, 19:18

Hallo Heimo,

Da hast Du ja richtig viel geschafft 👍👍👍
Sieht gut und interessant aus. Viel Spaß weiterhin !

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl So 19 Nov 2023, 19:31

Ganz tolle Baufortschritte, Heimo! Gratulation!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 4 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten