Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Noch eine Vintage Märklin Anlage

+13
laiva-ukko
Helmut_Z
Fraenkyzuma
maxl
Heimo
OldieAndi
folkwang
didl
karl josef
Glufamichel
Dirk Kohl
Classic
Schlossherr
17 verfasser

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Classic So 19 Nov 2023, 20:25

Moin Heimo
Ein schönes Anlagen Konzept. Cool
Nach Deinem Bahnhof schließen,bist Du in Bayern unterwegs?

Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 19 Nov 2023, 20:59

Vielen Dank für Eure Kommentare und Daumen, so etwas spornt an. Freundschaft

Hallo Thomas,
nicht wirklich. der Bahnhof ist aus dem Fundus der 60er Jahre. "Lag" gerade so rum und ich brauchte ein Anhaltspunkt, wieviel Fläche so ein Bahnhof "verbraucht".  Geplant ist ein etwas kleinerer Bahnhof (so in etwa die Größe des Bahnhof "Zindelstein" von Faller - etwa 20x10 cm). Dafür will ich auf der gegenüberliegenden Seite noch einen Haltepunkt spendieren das Gebäude dazu wird aber "nur" die vordere Fassade zeigen (so ein bißchen wie in meinem Book Nook). Vielleicht auch mehrere Häuser nebeneinander.........aber das ist pures Kopfkino im Moment, Nennen wir es Ideen sammeln und durchdenken.  Wink
Obwohl, so ganz falsch liegst Du nicht. Es wird bergig und felsig. So jedenfalls sieht die Planung aus. Mal sehen, was am Ende daraus wird. Massstab
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 19 Nov 2023, 21:20

....nochmal ich,

unter anderem, so was in der Art stelle ich mir vor, ..... nur daß da dann keine Bäume stehen, sondern ein Gleis zwischen den Felsen herausführt....

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23111911

Aber wie gesagt, laßt euch überraschen. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 26 Nov 2023, 19:24

Hallo Zusammen,
mal wieder ein kleiner Statusbericht.

Nachdem alle Träger für die verschiedenen Rampen und Ebenen fertig sind, habe ich mit dem Strippen ziehen begonnen.
Anfangs wollte ich die ganzen Leitungen auf der Unterseite platzieren. Durch den Aufbau des Tischgestells war mir das aber etwas zu aufwendig. Auf der Grundplatte brauche ich aber Kabelkanäle, damit ich später, wenn die Landschaft Formen annimmt auch wieder ran komme. Der Kabelkanal muß aufgrund der zahlreichen Stützpfeiler flexibel sein. Muß aber im Innern eine glatte Oberfläche haben, damit man die dünnen Kabel problemlos durchschieben kann. Letztendlich bin ich bei einem alten Gartenschlauch gelandet (liegt schon Jahre im Weg rum Wink )

Von diesen Lötleisten aus werden dann die Gleise angeschlossen.
Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23112610

Hier das "andere" Ender des Gartenschlauchs Kabelkanals.
Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23112611

Die zentrale Verteilstation wird unter dem Bahnhof und Bahnsteig sein. Dazu ist geplant, die (noch nicht existierenden) Gebäude später so zu befestigen, daß das Gebäude für Servicezwecke entfernt werden kann.
Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23112612

Mal abwarten, was da dann noch so alles schief gehen kann. Wink Bis demnächst dann wieder. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, doc_raven1000, didibuch, maxl, Lupo60, Helmut_Z, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von didibuch So 26 Nov 2023, 19:46

Hallo Heimo,

kreativ muss man sein: Schlauch geht auch 2 Daumen

Viele Grüße und viel Spaß bei Weiterbau
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma So 26 Nov 2023, 20:35

Moin Heimo,
Ich hab wieder ein breites Grinsen im Gesicht ... ich liebe pfiffige technische Lösungen ... 👍👍👍
Weiterhin viel Spaß und Erfolg
Gruß von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Helmut_Z und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Mo 27 Nov 2023, 03:06

Moin Heimo, gefällt mir. Damit bist du jetzt schon weiter als ich. Gleise liegen, es wird verkabelt. Toll Cool
beim mir, nix geht noch, immer noch am Planen, Kabel von den Weichen, sofern sie schon "elektrisiert" sind, hängen unten raus.
Stehe teilweise noch sehr ratlos vor dem Teil scratch
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Mo 27 Nov 2023, 08:34

Danke für Eure netten Kommentare und die Daumen.  Freundschaft

@ Helmut, ich bin mir da nicht so sicher, ob ich weiter bin als Du. Die Gleise und Trassen "liegen" zwar da, aber alles nur locker aufgelegt. Fange parallel schon mit dem Verkabeln an, damit ich noch ändern kann falls es notwendig wird. Ohne daß ich erst alles wieder abreisen muß. Wollte auch einfach nur ausprobieren ob mein "Kabelkanal" so funktioniert wie ich mir das vorgestellt hatte.

Wünsche Euch allen noch einen schönen Tag. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Frank Kelle, Helmut_Z und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 02 Dez 2023, 20:59

Hallo Zusammen,
viel ist in dieser Woche nicht wirklich passiert. Vorwiegend Kabel/Kabelkanäle verlegt. Es gibt da auch noch zwei "Problemstellen". Die Fahrstromversorgung für die "Innere Acht". Da fehlt mir noch eine Idee wie ich die verlege und später auch noch ran komme. Gartenschlauch ist zu dick. Mal schauen, ob ich die äußere Isolation eines Antennenkabel verwenden kann.
Nebenher mache ich mir auch Gedanken, ob ich einen Blockbetrieb hinbekommen kann und vor allem wie Very Happy .

Dann habe ich noch die endgültige Größe der Tunnelportale durch Versuche ermittelt. Habe jetzt eine Portalgröße, bei der auch ein D-Zug Waggon in einer Kurve , gerade so durchkommt.
Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet, sind die Dimensionen der Steine. So richtig zufrieden bin ich mit der aktuell gewählten noch nicht. Habe das "Gefühl", daß die noch zu groß sind.
Hier mal der momentan "gültige" Prototyp. Die Konstruktion besteht aus 2 mm Finnpappe, 2 mm Styrodur für das Mauerwerk. Die Portalsteine ist ein Rechteck aus Syrodur (9x10 mm, Länge nicht berechnet) das in die vergrößerte Tunnelöffnung geleimt wurde. Die Farbgebung ist auch nur ein Versuch auf die Schnelle.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23120210

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23120211

Soviel für Heute. Bis demnächst wieder auf diesem Kanal.
Wünsche allen einen besinnlichen 1. Advent. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Frank Kelle, Dirk Kohl, doc_raven1000, didibuch, maxl, Spur 1, Schlossherr und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl So 03 Dez 2023, 09:11

Ich finde dein Tunnelportal schon jetzt sehr gelungen, Heimo!
Dass die Mauersteine "zu groß" ausgefallen sein könnten, stört mich gar nicht.
Die meisten Prägekartonplatten & Co. zeigen doch dieses Phänomen, speziell im "Vintage"-Bereich.
Das könnte auch der Tatsache geschuldet sein, dass man maßstäbliches Mauerwerk nicht mehr unbedingt als solches wahrnehmen würde. 
Also: Der Effekt zählt. Und den halte ich für ausgesprochen überzeugend!

Beste Adventsgrüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z So 03 Dez 2023, 09:19

Moin Heimo
ich schliesse mich da ganz Michael an, und ich finde es Cool
Ich selbst mache mir nicht so Arbeit und bleibe in der gesamten Anlage bei Karton und bedrucktem Papier  Very Happy
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


karl josef, maxl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Fr 29 Dez 2023, 21:56

Vielen Dank Michael und Helmut und auch vielen Dank an die Daumenheber. Freundschaft

...So, damit es auch hier einmal ein klein wenig weitergeht Wink .
Sehr viel ist mittlerweile nicht passiert. Die Gleise haben jetzt mehrfache Stromeinspeisung. Auch wurden alle Weichen getestet und angeschlossen. Jetzt brauche ich noch so etwas ein Schaltpult. Die vorhandenen Schalter von Märklin sind eher ein Fall für die Tonne (Kunststoffgehäuse verzogen, Taster bewegen sich nicht ,,,). Mal schauen was mir da einfällt. Die Haltesignale funktionieren soweit auch. Muß aber einige Anschlußkabel austauschen. Dann fehlen für die Signale noch ein paar Befestigungsplatten......

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23122910

Unter den Gleisen wurde noch Trittschalldämmung verlegt. Ob es was bringt? Kann ich erst sagen, wenn die Loks mal gereinigt sind. Momentan hört sich die "Testlok" eher an wie eine Kreischsäge.  Very Happy

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23122912

Das erste "Gebäude" ist auch in Planung. Die Brücke "hinter" dem Bahnhof. Hier plane ich eine Art Viadukt. Der noch offene rechte Teil wird mit einbezogen. Hier wird dann die Zufahrt zum Bahnhof verlaufen. Die aktuell sichtbaren Viaduktbögen werden mit Läden (Kiosk, Restaurant o.ä.) gefüllt. Die endgültige Brücke wird auch tiefer (etwa 6 cm).

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 23122911

Ein weiteres Gebäude ist auch schon im Ideenstadium. Ich will oben links kurz vor der Brücke einen kleinen Haltepunkt einrichten. Als Gebäude schwebt mir diese Bushaltestelle hier im Dorf vor.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Umgebu10

Mal auf dem Rathaus vorbei gehen und fragen, ob es davon noch Baupläne gibt (weiß nicht ob man die überhaupt bekommen würde). Wenn nicht, dann halt Fotos und ausmessen. Das aber erst bei besserem Wetter (hat ja sowieso noch Zeit. Gibt noch genug vorher zu erledigen.

Soweit die aktuelle Lage an der Eisenbahnfront.
Mehr demnächst dann auf diesem Kanal. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, doc_raven1000, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, Spur 1 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Mo 15 Jan 2024, 18:37

Hallo Zusammen,
Vielen Dank noch für die vielen Daumen, sie motivieren mich mal wieder weiter zu basteln. Freundschaft

Aktuell habe ich ein kleines Basteltief. Das heißt basteln ja, nur nervt mich gerade die Pflichtübung" Verkabeln". Wink
Nachdem ich letzte Woche meinen inneren Schweinehund mal wieder überwunden habe, hier die aktuelle Situation.

Die Position der Haltesignale sind fixiert. Kabel soweit verlegt, müssen "nur" noch verlötet werden. Eine Frage zu dem Abstellgleis, wie wird das normalerweise Spannungsfrei geschaltet, damit eine dort abgestellte Lok nicht losfährt? Einfacher Schalter am Schaltpult oder eher ein Stop-/Haltesignal?
Die Loks (bis auf die 01) habe ich mal soweit gereinigt. Muß aber noch einmal ran, da gefühlt noch nicht optimal (war vermutlich zu vorsichtig). Die bestellten Kohlen sind mittlerweile auch eingetroffen. Damit steht dem zweiten Reinigungsgang (fast) nichts mehr im Weg.
Für das Schaltpult habe ich ein kleines Pultgehäuse aus Bastelsperrholz (4 mm) gebaut. Mal abwarten, ob das ein vorläufiges Provisorium ist oder dauerhaft genutzt wird. Da warte ich gerade auf das elektrische Material.
An der Anlage wurden auch die Trafos angebracht. Dafür habe ich eine einfache Ablage gebastelt.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24011511

Der Lichttrafo ist unter dem Tisch angeordnet. (Die "krumme" Befestigung ist mittlerweile korrigiert.  Wink )

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24010410

Außerdem habe ich noch einen weiteren Versuch für die Tunnelportale gestartet. Dieses Mal mit kleineren Backsteinen (3x6 mm) und einer anderen Portalform.
Dazu mal eine Frage, gibt es eigentlich einen Grund dafür (Statik, Bautechnisch), daß sehr viele (die meisten ?) Tunnels diese "runde" Portalform haben (links auf dem Bild).

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24011510

Soweit der unbedeutende" Fortschritt" an der MoBa.
Mehr (hoffentlich) beim nächsten Statusbericht. Es bleibt spannend.... Wink Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mo 15 Jan 2024, 18:53

Hallo Heimo,

Sieht alles akkurat aus 👍👍👍, da schaue ich gern weiter zu !
Ich nutze zum Abschalten des Fahrstroms für Abstellgleise die Märklinpulte mit den roten und gelben Knöpfen. Alle 4 Ausgänge werden dabei von einem Eingang versorgt. Will man unabhängige Ausgänge mit Eingängen haben nutzt man die Schaltpulte mit den grünen und gelben Knöpfen.
Mit denen kann man dann z.B. 2x Fahrstrom und 2x Lichtstrom für irgendwelche Verbraucher schalten. Wie die Funktion ist zeigt der Märklinkatalog.

Tunnelbögen sind mitunter sogar fast ganz rund. Die Tragfähigkeit derartiger Anordnungen der Steine nutzten schon die Römer für ihre Brücken, dort findet man die Anordnung wieder. Auch Tunnelröhren sind etwa kreisrund. Die Form bei den Modellbahntunnels ist wohl eher dem Platzbedarf geschuldet, kreisrund würde mehr Breite benötigen.
Die kreisrunde Form kann am besten dem Druck von aussen standhalten, sogar die Hühner haben das für ihre Eier übernommen.

Beste Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


karl josef, Schlossherr, Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Di 16 Jan 2024, 00:03

Heimo, schön du kommst ja wenigstens vorwärts Rolling eyes
und mit den Elektrischen und Baulichen fragen ist es wirklich gut das wir unseren Frank haben Cool
den werde ich bestimmt auch noch brauchen Massstab
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Classic Di 16 Jan 2024, 09:34

Moin Heimo
Dein Steuerpult ist eine ordentliche solide Tischlerarbeit . Cool
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 20 Jan 2024, 16:03

Vielen Dank für Eure aufbauenden und lehrreichen  (Frank) Kommentare. Auch herzlichen Dank an alle Daumenheber. Freundschaft

...und wieder einen kleinen Schritt weitergekommen.
Nachdem die ersten Elektr. Bauteile angekommen sind, habe ich die Taster für die Weichen und Signale in das Steuerpult eingebaut. Mal abwarten, was da noch so mit rein muß. Auf jeden Fall ein Schalter um das Abstellgleis Spannungsfrei zu schalten.
Eine etwas nervige Sache war der angedeutete Gleisverlauf. Mit Tusche, Filzstift ging es gar nicht. Da verlief die Farbe auf dem Sperrholz. Auch ein Abkleben brachte nicht viel, da die Holzoberfläche durch das Klebeband (Malerkrepp) "beschädigt "wurde. Mit einem Pinsel die Linien zu malen sah nicht so toll aus....
Am Schluß habe ich die Linien aus 1mm Pappe ausgeschnitten, schwarz angemalt und aufgeklebt. Passt.... Wink

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012010

Parallel dazu habe ich mit dem Bau der Brücke begonnen. Na ja, bis jetzt gibt es erst ein paar ausgeschnittene Grundmauern (Finnpappe 2 mm). Die Brücke ist 25 cm +12 cm lang (nach 25 cm kommt ein leichter Knick). Die Höhe ist 8,5 cm.
Denke auch darüber nach, separate Bauberichte für die einzelnen Gebäude anzulegen und hier in diesem Thread jeweils auf den BB zu verweisen. (Mal schauen was "besser" ist.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012011

Soviel zum "Fortschritt", mehr dann das nächste Mal.
Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende.  Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, Spur 1, Lupo60 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Sa 20 Jan 2024, 16:09

Heimo, ein schönes Ergebnis Cool hast du das Stellpult auch schon angeschlossen ?
( Fotos ) Massstab
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 20 Jan 2024, 17:22

Hallo Karl Josef,
natürlich nicht Grinsen
Im nächsten Schritt werden die Buchsen eingebaut und intern (Stellpult) verkabelt. Dann werden die noch fehlenden Verbindungen von der Anlage zum Stellpult verlegt.
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Sa 20 Jan 2024, 17:37

Hallo Heimo,

Egal ob Du von den einzelnen Brücken und Gebäuden Sonderthreads machst oder nicht ... Hauptsache Du beschreibst Deine Bauweise, davon kann ich eine Menge lernen und abschauen; wenn ich allein an Dein geniales Book Nook denke freu ich mich schon drauf.
Das Stellpult ist allerfeinst !

Gruß von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 20 Jan 2024, 18:18

Hallo Frank,
Very Happy
werde mich anstrengen, Dich (Euch) nicht zu enttäuschen. Wink
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Fraenkyzuma mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z So 21 Jan 2024, 05:04

Moin Heimo

ich schließe mich Frank voll an, und enttäuschen kannst du gar nicht, wir basteln so wie wir können und was du bis jetzt gezeigt hast ist mehr als klasse Cool
Dein Stil gefällt mir schon mal wieder, wie auch der von Fraenky. Das ist auch meiner was die Anlagen betrifft.
Das Schaltpult, sowas will ich auch. Habe zwar Digital, aber das bezieht sich in erster Linie nur auf die Loks, der Rest wird eine Digital, analoge-elektonische Spielerei. Ein Mix von allem was es gibt. lol! könnte mir vorstellen, dass es bei dir auch ein wenig in die Richtung gehen wird.
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von didibuch So 21 Jan 2024, 09:30

Hallo Heimo,

das Stellwerk sieht richtig gut aus, ich schaue dir gerne weiter zu.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo So 21 Jan 2024, 19:12

Vielen Dank für Eure Beiträge und all die Daumen. Freundschaft

Heute habe ich die Steckverbinder für die Verbindung zur MoBa eingebaut. Verwendet habe ich dafür 20 polige Pfostensteckverbinder. Insgesamt wurden drei davon in die Rückwand integriert (Weichen, Signale, Spannungsversorgung).  Durch diese Aufteilung und der dadurch recht hohen Anzahl an Pins, habe ich etwas Luft für mögliche Erweiterungen. Wer weiß schon was man noch so brauchen kann. Wink .

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012110

Eigentlich sind diese Stecker (links im Bild) für Flachbandkabel gedacht. Hatte aber keins im Haus. Die für eine MoBa üblichen Kabel (0,14 mm²) passen aber auch. Nur mußte ich mir zur Montage ein Flachbandkabel "schnitzen". Wink

Dazu die notwendige Anzahl an Kabel vorbereitet (Länge). Dies dann auf die klebende Seite eines Malerkreppbandes dicht nebeneinander geklebt. Zusätzlich noch die offenen Enden mit Klebeband fixiert. in diesen Zwischenraum wird dann der Stecker positioniert (möglichst gerade). Der Stecker wird dann im Schraubstock vorsichtig zusammengedrückt, Dabei schneiden sich die Anschlüsse in die jeweiligen Kabel und haben dadurch Kontakt.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012112   Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012114   Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012111

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012115   Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012117

Auf dem letzten Bild fehlt noch die Zugentlastung,,,, (Leider sind die Bilder nicht optimal geworden.. )
Und so sieht das dann am Stellpult aus.

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 24012116

Eine weitere Änderung (noch in Arbeit) wird die Spannungsversorgung betreffen. Da plane ich für die Gebäude ein handelsübliches 5V DC Netzteil zu verwenden. Es wird eine separate Spannungsversorgung werden. So kann ich einfacher LED's für die Beleuchtungen verwenden.
Soviel für Heute.

Wünsche allen noch einen ruhigen Restsonntag. Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


didibuch, maxl, Spur 1, Lupo60, Helmut_Z, Classic und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Mo 22 Jan 2024, 03:34

Moin Heimo

Ich habe lange nachgedacht ob ich auch Steckverbinder mache scratch bei dir und auch Michael (Maxl) schaut das alles so sauber aus.
Aber die Arbeit mache ich mir doch nicht, ist ja alles fest verdrahtet und bleibt auch so. Dann weiß ich ja auch noch nicht was da alles noch rein kommt.
Die Bahn wird über Jahre wachsen. Da mache ich lieber ala Fraenky, zentrale Löt, Schraub oder Steckleisten, wo ich alles zusammenfasse und dann weiter gehe.
Bin zu Alter Mann und zu faul
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


maxl, Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage - Seite 5 Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten