Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Noch eine Vintage Märklin Anlage

+11
Fraenkyzuma
maxl
Heimo
OldieAndi
folkwang
didl
karl josef
Glufamichel
Dirk Kohl
Classic
Schlossherr
15 verfasser

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Do 18 Mai 2023, 19:34

Hallo Zusammen,

zugegeben, der Titel ist (noch) etwas anmaßend. Aber ich hoffe, daß er irgendwann seine Berechtigung bekommt.

War heute meine Mutter besuchen und habe dabei mal jetzt die Teile umgelagert.

Noch eine Vintage Märklin Anlage Erstes10

Lagen jetzt über 50 Jahre im Keller. Wenn meine Erinnerungen nicht trügen, hat mein Vater die Anlage 1965 oder 1966 gebaut. Wurde dann nur drei Mal zu Weihnachten aufgestellt. Dann hatte er keinen Bock mehr dazu Very Happy . War auch immer ein Platzproblem. Die Anlage war etwa 2,10 x 1,50 m groß. (Platte ist auch noch vorhanden habe ich heute festgestellt. Nur werde ich mir das nicht antun die hierher zu transportieren - ist am Stück, 19 mm Tischlerplatte).
Die damalige Anlage bestand aus zwei Ovalen, drei "Bahnhofgleise" und ein Abstellgleis. Das äußere Oval ging nach oben über eine Brücke in einen Berg (da entgleisten immer die Züge  Very Happy ) Das untere Oval lief eigentlich parallel zu dem oberen. Also nicht wirklich etwas aufregendes.
Ob ich allerdings es wieder so aufbaue....... mal sehen.

Nach der ersten Durchsicht, sieht es folgendermaßen aus.
Die Loks (2) und Waggons sind, soweit ich das einschätzen kann, in gutem Zustand (Originalkartons). Bei den Gleisen muß ich erst einmal eine Inventur machen, was es da so gibt und was ich damit anstellen kann. Die Gebäude muß man in zwei Kategorien einordnen. Einige sehen (einigermaßen) heile aus. Andere sind im Grunde ein 3D Puzzle, Aber auch hier wird eine Inventur näheres bringen. Bis jetzt habe ich drei Signale gesehen (glaube es waren auch nicht mehr), Brückenteile (auch ein Puzzle) und Tunnelportale, sowie ein Stelltrafo. Das zu meiner ersten Einschätzung.

Noch eine Vintage Märklin Anlage Erstes13

Noch eine Vintage Märklin Anlage Erstes11

Ach ja, ein Schwung alter Kataloge war auch noch da (Märklin, Faller, Fleischmann, Kibri etc.)
Noch eine Vintage Märklin Anlage Erstes12

Soweit mal die erste Erfolgsmeldung Very Happy . Anfangs wird es hier eher sehr langsam voran gehen. Werde als nächstes dann die Ergebnisse meiner Bestandsaufnahme posten.
Dann mal eine Frage, kennt ihr eine Webseite, auf der die elementaren Grundlagen einer Analoganlage erklärt werden? Oder sind diese Dinge selbsterklärend?

Wie auch immer, ich bin selber gespannt, wie es weitergeht.
Habt Geduld, es wird dauern Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Frank Kelle, John-H., Dirk Kohl, OldieAndi, didl, Glufamichel, karl josef und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Schlossherr Do 18 Mai 2023, 20:02

Hallo Heimo, die Eisenbahnanlagen aus vergessenen Zeiten schlummern an vielen Orten.
Durch die Berichterstattung der Kollegen hier im Forum erwachen verschollene Bilder, Düfte und Geräusche wieder zum Leben, bilden Brücken von guten Erinnerungen bis in die Gegenwart.
Nicht alle Eisenbahnfreunde finden, so wie ich, die "alten" Sachen, Lokomotiven, Gleise, Signale und Häuschen aus analogen, ratternden Zeiten erhaltenswert.
Ich finde es aber als ein sehr lohnendes Unterfangen und freue mich über jeden "Zipfel" der da auftauchen mag aus "voralterer" Zeit.
Also schaue ich Dir gerne zu bei der Entwicklung (Wiederbelebung) Deiner Kindheitsträume.
Danke für den Bericht Heimo.
Vielleicht führt es ja bei Dir auch, passend zum Vatertag, zu Erinnerungen an Deinen Papa.
Wer weiß Freundschaft
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


didl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Classic Do 18 Mai 2023, 20:14

Moin Heimo,
da hast Du ja alles schon komplett.
Der blaue Trafo,Gleise und rollendes Marterial und sogar alte Kataloge samt Zeitschriften.
Ich bin gespannt auf Deinen Bericht. Very Happy
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Dirk Kohl Do 18 Mai 2023, 20:44

Hallo Heimo, finde es toll das jetzt so viele die alten Märklin Bahnen wieder zum Leben erwecken. Das ist der Klassiker schlecht hin, dann natürlich die Trix (meist Trix-Express) und die alte Fleischmann , mehr gab es ja damals nicht alles andere kam ja erst später dazu. Nicht zu vergessen das Zubehör von Faller und Kibri mit ihren Häusern und Bahnhöfen aus Holzfaserplatten mit echtem Putz ....
Wünsche dir viel Spass mit der Märklin , denke auch das alles funktioniert .....auch wenn es 100 Jahre rumliegt , solange es trocken bleibt und nicht rostet und die Loks nict vom Zinkfras befallen sind.
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Alleskleber
Alleskleber


Frank Kelle und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Do 18 Mai 2023, 23:17

Hallo Heimo,

Toll, dass Du Dir die Sachen geholt hast. Eine 01 und eine 81 sind ja auch eine gute Grundlage.
Zum Verstehen der Wechselstromtechnik von Märklin schau mal in die Kataloge, da steht meist einiges drin, zumindest wie es verschaltet werden muß.
Ich helfe Dir auch persönlich gern weiter, wir können uns gern über PN kurzschließen oder hier allgemeine Fragen klären. Märklin-Analog vor 1979 kenne ich praktisch bis in die letzte Lötstelle ...
Wie das mit der Fahrtrichtungsumschaltung bei den Märklin Allstrommotoren funktioniert ... auch das kein Hexenwerk sondern einfach verständliche Elektrotechnik. Signale und Weichen funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip ... ein Anker flitzt zwischen zwei Magnetspulen hin und her ... usw.
Freu mich riesig dass Du hier Spaß dran hast und platze vor Neugier über Deine weiteren Pläne !

Viel Spaß und viel Erfolg,
beste Grüße von Frank
avatar
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Glufamichel Fr 19 Mai 2023, 07:30

Heimo ist in Schatzgräberstimmung sunny 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Fr 19 Mai 2023, 19:09

Habe heute die Kartons leer geräumt, um den Mief der letzten 54 Kellerjahre wegzubekommen. Bei den Gebäuden gab es dann eine Überraschung. So wie ich das sehe, habe ich Gebäude für drei verschiedene Spurgrößen (H0, TT, N).  shocked
Habe mal die Höhe von Türen gemessen und bin von einer Originalhöhe von 2m ausgegangen. Die Messungen ergaben (ca.) 2,1cm, 1,7cm und 1,2cm. Hat mich dann doch überrascht. Habe ich nicht so in Erinnerung, daß die Gebäude so unterschiedlich waren. Gut, ich war damals 11 Jahre alt, da hat man vermutlich nicht so darauf geachtet....und wenn doch, wird es wohl geheißen haben "stell dich nicht so an, passt schon!"  Very Happy
Eine Vermutung zu den unterschiedlichen Modellgrößen habe ich auch. Ein Onkel von mir hat Anfang der 60er Jahre für Faller die Bilder für die Anleitungen gemacht. (hatte eine tolle Anlage. Sogar mit diesen "fahrenden " Faller Autos). Zum Fotografieren hat er immer mehrere Bausätze bekommen. Kann sein, daß er dann übrig gebliebene bzw. nicht mehr benötigte Fertige meinem Vater gegeben hatte. Da würde auch die hohe Anzahl an Einzelteile erklären.
Wird noch interessant  Grinsen
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, maxl, hafenfähre, Helmut_Z, laiva-ukko und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Schlossherr Fr 19 Mai 2023, 20:38

Hallo Heimo,
wir hatten als Kinder auch verschiedene Gebäudegrößen auf der Anlage, um z.B. ein Bergdorf oben auf dem Tunnelberg optisch entfernter und weiter oben darzustellen.
Da gab es von Faller sogar eigens einen Set mit Bergkirche

FALLER Art.nr.190458 Spur H0 Bergdorf Sondermodell
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von karl josef Sa 20 Mai 2023, 01:28

Heimo Cool der Anfang sieht doch schonmal gut aus.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Sa 20 Mai 2023, 13:23

Erst mal Danke an alle. Ich bin absolut geplättet ob der Resonanz auf die Tatsache, daß ich jetzt auch "Besitzer" von Modelleisenbahn Material bin. Wink
Ernsthaft, freut mich, daß es so viele Likes und Kommentare gab. Werde mich anstrengen, Euch nicht zu enttäuschen.

Nur wird es wirklich noch eine Weile dauern, bis es richtig los geht. Die ein oder andere Frage wird es bis dahin auf jeden Fall noch geben.
Wie zum Beispiel aktuell, kann man einem 56 Jahre alten Fahrtrafo noch trauen? Zumindest das Netzkabel gefällt mir gar nicht (gut, das könnte man im Zweifel austauschen) nur sind ja im Innern auch so alte Kabel drin. Mal schauen, was das Internet so darüber weiß.

Werde jetzt noch etwas im Garten werkeln und dann (endlich) am anderen Projekt (Book Nook) weitermachen.

Bis demnächst dann Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, karl josef und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von didl So 21 Mai 2023, 20:31

Ein klasse Schatz 2 Daumen Bin neugierig Very Happy
didl
didl
Alleskleber
Alleskleber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Mi 07 Jun 2023, 21:19

Vielen Dank für Eure aufmunternde Worte.

Da ich nach Rasen mähen, Wäsche waschen, Bügeln etc. keine Lust mehr gehabt habe Dachrinnen zu bemalen, habe ich mir mal das Schienenmaterial näher angesehen.

Beim "Ansehen" ist es dann nicht geblieben. Habe dann ohne bestimmte Vorstellung die Gleise zusammengesetzt, bis etwas "heraus kam" was ich als mögliches Layout ansehe.
Ob das groß einen Sinn macht, oder überhaupt so funktioniert? Keine Ahnung Very Happy
Will die Anlage nicht zu groß bauen. Habe als Ziel mal 1 x 1,80 m vorgesehen. Bei diesem ersten Aufbau versucht, möglichst viel vom vorhandenen Material zu verwenden.
Bis auf eine Handvoll gerader Gleise habe ich (fast) alles untergebracht.

Hier mal der erste Versuch....
Noch eine Vintage Märklin Anlage 23060711

Für einen "großen" Bahnhof ist da kaum Platz. Vielleicht zwei Haltepunkte. Einer als Sackbahnof (linkes Stichgleis). Auf jeden Fall kann man im Kreis fahren Very Happy .

Mal eine Frage,
wieviel Platz läßt man eigentlich bei Brücken, damit noch ein Zug drunter durch passt? Bei einem Gleisvorschlag las ich etwas von 7 cm. Oder nimmt man als Anhaltspunkt z.B. ein Tunnelportal?
Wie steil darf eine Steigung eigentlich sein?

Vielleicht sollt ich auf 2 m gehen da würde diese Weichenansammlung nicht so gedrängt aussehen. scratch

Fragen über Fragen.... es bleibt für mich spannend. Very Happy
Bis demnächst wieder Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, Glufamichel, karl josef, didibuch, maxl, Schlossherr, Peter2018 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Classic Mi 07 Jun 2023, 22:16

Moin Heimo
das sieht doch schon mal nach was aus.
Ich würde den Bahnhof Friedberg und die Bedarfshaltestelle Süßenmühle von
Schreiber vorschlagen.Die Modellbau Bögen sind 1970 in die Geschäfte gekommen
und werden passen.
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Mi 07 Jun 2023, 22:31

Mensch, Heimo, irgendwie habe ich diesen BB verpasst oder wieder verdrängt... Es sind halt so viele z.Zt. unterwegs in Sachen Retroanlage!
Ich finde das ganz toll, auch wenn mir bisweilen schon der Überblick verlorengeht!
Zu deinem Material kann ich dich nur beglückwünschen. Über solch einen Fundus würde sich mancher freuen.

Zum ersten Probeaufbau hast du selbst schon die richtigen Fragen gestellt. Vor allem den Steigungen solltest du viel Aufmerksamkeit gönnen.
Die Durchfahrthöhe ist bestimmt durch das Lichtraumprofil. Bei Trix z.B. sind das 8 cm.
Das erfordert schon eine Rampenlänge von 1,60 m, was 5% Steigung entspricht.
Märklin hat natürlich Bücher herausgebracht, die all diese Fragen behandeln.
Es macht Spaß und ist sehr ratsam, sich mit diesen Dingen erst einmal ganz entspannt zu beschäftigen, noch bevor man in die Planungsphase geht.
Lass dir Zeit!

Mit der Märklin-Planungsliteratur kenne ich mich nicht wirklich aus. Da können andere die richtigen Tipps geben.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude mit deiner MoBa und werde weiter gespannt zuschauen.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Mi 07 Jun 2023, 23:29

Hallo Heimo,
die Höhen hab ich ähnlich wie Michael vorgesehen und kann alle Tips vollstens bestätigen. 
Mit einem Trick kann man die Steigungen auf die Hälfte reduzieren,  wenn man in offener Rahmenbauweise arbeitet.
Den vorderen Bahnhofsbereich definiert man als Niveau Null, geht dann mit der hochliegenden Strecke auf z.B. +4cm und mit der untenliegenden Strecke auf -4cm. Da, wo sie dann übereinanderliegen, hast Du wieder eine Differenz von 8cm, hab ich auch so umgesetzt.
Die Höhe kannst Du einfach ermitteln, wenn Du eine große Lok aufs Gleis stellst, dann 6...8mm dick Sperrholz als Trassenunterbau dazu nimmst und oben mindestens 1...1,5 cm Luft einrechnest. E-Loks brauchen mehr Höhe und mit Oberleitung noch mehr. Ich hab bei der Retroanlage bewußt Oberleitung ausgeschlossen und die Höhe wie beschrieben ermittelt, um bei der recht kleinen Anlage möglichst flache Steigungsstrecken zu bekommen. Die E-Loks laufen eh auf meiner großen K-Gleis Anlage.
Die Weichen kannst Du evt. schon innen im letzten Kurvenstück einbauen, das gibt Platz. Musst du mal probieren, evt mit geraden Ausgleichstücken.
Platz für einen kleinen Bahnhof wäre schön, kriegst Du noch hin. Jeder Versuchsaufbau ist ein weiterer Schritt zur Lösung, der erste Wurf sieht schon interessant aus 👍👍👍.
Bin auf die Weiterentwicklung gespannt !
Viel Spaß und Erfolg,
Gruß von Frank
avatar
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Glufamichel Mi 07 Jun 2023, 23:59

Weia, da hat aber einer Blut geleckt... sunny
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Schlossherr Do 08 Jun 2023, 00:02

Hallo Heimo, spannend was da bei Dir entsteht. Ich schaue da gerne zu.
Derzeit habe ich keine Anlage aufgebaut, aber aus Kinder- und Jugendjahren weiß ich noch, dass wir als Buben beim Gleisverlegen auch immer bemüht waren, alles Gleismaterial zu verbauen.
Und da wir gerne und ausgiebig rangieren und Fahren wollten, musste im Gleisaufbau ein Drehen eines Zuges, also irgendwie eine "8" verbaut worden sein, um einen Richtungswechsel fahren zu können. So wie ich das bei Deinem "Entwurf" sehe, kannst Du nicht "wenden".
Aber die Fachleute hier werden das besser wissen.
Viel Spaß weiterhin. Falls Du noch einen Bahnhof Bausatz (Kibri) brauchen kannst, melde ich per PN.

Gruß zur Nacht
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Do 08 Jun 2023, 08:30

Moin Heimo
schön dass es bei dir jetzt auch los geht, und wie schon geschrieben, ich werde langsam neidisch.
Nicht wegen "Retro" , sondern dass ihr überhaupt was in Keller habt, das ihr aufbauen könnt. Ich habe für meine Anlage noch nicht mal einen Wagen, von einer Lok will ich erst gar nicht reden.
Muss erstmal jede Schraube beschaffen  Traurig 1 und Rest selbst zeichnen und bauen.

Schönen Feiertag
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Do 08 Jun 2023, 13:16

Vielen Dank für Eure Kommentare und die vielen "likes". Freundschaft

Uwe schrieb:Weia, da hat aber einer Blut geleckt...
Very Happy  Uwe, so würde ich das jetzt (noch ?) nicht sehen. Ich würde eher sagen, "ich bin sehr interessiert". Wink

Michael und Frank, vielen Dank für Euren technischen Beistand.
Das mit der tieferen und höheren Ebene ist eine prima Idee. Werde das mal weiter verfolgen. Dürfte zwar etwas mehr Aufwand bedeuten (?) aber weniger Stress mit den Steigungen.

Helmut, mittlerweile kann ich Deine "Platzprobleme" viel besser einschätzen. Hatte ja vor der Glotze so Skizzen gemacht wie man die Anlage bauen könnte. Nur mit der Info über das vorhandene Material. Kam nur Krampf dabei raus. Very Happy Deshalb Gestern einfach mal zusammengesteckt um eine Vorstellung zu bekommen was überhaupt möglich ist (mit dem vorhandenen Material). Habe dabei auch gleich mal den Zustand der Gleise gesehen. Da ist dann auch noch Arbeit notwendig.

Heute Vormittag einen zweiten Aufbau gesteckt.
Noch eine Vintage Märklin Anlage 23060811

Da ist jetzt auch Raum für einen (kleinen) Bahnhof. Habe auch drei Haltesignale, denke, da könnte es auch noch Platzprobleme geben. Vor allem wo müßten die hinkommen?

Hier mal die vorhandenen Gebäude, die kaum Schäden haben und die ich H0 zuordne (Tür >=2cm)
Noch eine Vintage Märklin Anlage 23060810

Es gibt noch ein paar andere, da muß ich erst mal schauen ob die noch zu richten sind.

Als nächstes werde ich die nächsten Tage aufschreiben, welche Gleise wo liegen. Sonst bekomme ich das in ein paar Wochen nicht mehr zusammen. Dann über das Gelände nachdenken.
Aber, das Book Nook geht vor Wink . Das wird erst einmal fertig gebaut, bevor ich etwas anderes "richtig" anfange. Abends vor sich hin planen, zähle ich mal nicht dazu. Wink

Bis demnächst auf diesem Kanal Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Dirk Kohl, OldieAndi, karl josef, didibuch, maxl, Helmut_Z, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Do 08 Jun 2023, 14:26

Ja toll, Heimo - es entwickelt sich gut!
Dem Bahnhof würde ich noch in der Länge zwei gerade Gleise mehr gönnen.
Die Streckung käme vielleicht auch der übrigen Anlage zugute.
Aber das ist nur so eine Idee von mir...

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


OldieAndi, Helmut_Z und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Do 08 Jun 2023, 14:37

Hallo Heimo,

Ich bin auch ganz angetan von diesem weiteren Schritt. Und wie Michael schon empfiehlt könnte man zur Streckung das linke Abstellgleis umsetzen oder entfallen lassen damit die gerade Strecke länger wird. Da wirken dann auch die Züge schöner. Es wird jedenfalls ein schöner langer Umlauf. Und den Platz für den Bahnhof hast Du auch schon geschaffen 👍👍👍.

Beste Grüße von Frank
avatar
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, maxl und Helmut_Z mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Heimo Do 08 Jun 2023, 20:20

Michael und Frank, danke für Eure Anmerkungen. Freundschaft

Eigentlich wollte ich heute Nachmittag den Aufbau wieder abräumen.... eigentlich Wink .
Wollte dann aber noch etwas ausprobieren, da mir dieses rechte gebogene Abstellgleis nicht so gefällt. Habe dann die Weiche auf das "untere" Gleisoval gelegt. Gefällt mir besser. Dann ist auch etwas mehr zusammenhängender Platz für ein paar Häuser.
Das linke Gleis das nach oben läuft habe ich etwas "runder" hinbekommen.

Euren Vorschlag das Ganze zu strecken habe ich auch ( ein bißchen) umgesetzt. Allerdings nur um etwa 18 cm. Jetzt ist die Anlage 1 x 2 m. 2 m ist das Limit, sonst bekomme ich "Standort" Probleme. Wink

So sieht es aktuell aus....
Noch eine Vintage Märklin Anlage 23060812

Denke auf diesen Entwurf kann ich aufbauen. Aber erst einmal alles wieder in den Karton und Angefangenes beenden Very Happy
Bis demnächst dann Winker 2
Heimo
Heimo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Frank Kelle, Dirk Kohl, OldieAndi, karl josef, ullie46, didibuch, maxl und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von maxl Do 08 Jun 2023, 21:30

Heimo schrieb:Denke auf diesen Entwurf kann ich aufbauen.
Ganz bestimmt, Heimo! Gefällt mir!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Fraenkyzuma und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma Do 08 Jun 2023, 21:38

... volle Punktzahl auch aus dem Nordwesten !

👍👍👍

Gruß von Frank
avatar
Fraenkyzuma
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Helmut_Z Fr 09 Jun 2023, 02:43

....und aus dem Bergischen auch Zehn
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Vintage Märklin Anlage Empty Re: Noch eine Vintage Märklin Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten