Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein neuer Versuch in H0e

+18
Steffen70619
v8maschine
Peter-67
laiva-ukko
didibuch
Dirk Kohl
Schlossherr
lok1414
Classic
Lupo60
maxl
rmo
Glufamichel
Frank Kelle
doc_raven1000
gronauer
Der Boss
NWRR
22 verfasser

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Fr 23 Sep 2022, 17:36

Moin,nur am Rande, die dritte Weiche ist in Betrieb, in Ollensiel-Ort kann der Betrieb aufgenommen werden, als nächstes wird der "Grode Graben" ausgehoben und mit einer kleiner Holzbrücke für die Bahn sowie einer Solchen als Zufahrt zum "Mühlenhof" überspannt, gleichzeitig machen die Gleisbauer mit der Hofumfahrung weiter und die Staßenbaukolonne pflastert die Dorfstraße mit Kopfstein, wenn der Untergrund endlich fertig ist. Auch die "Bretterbude", sprich "Bahnhof" ist in Arbeit, die Teile sind schon vorgefertigt, werden vor Ort von einem Zimmermann zusammengedübelt, dann werden dort auch noch die Straßenbauer auftauchen, am Abstellgleis große Betonplatten legen, der Rest des Bahnhofareals wird eingesandet und verdichtet, soooo viel Züge gehen ja nicht, das das da mit allem Komfort sein muß!

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000 und lok1414 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von gronauer Fr 23 Sep 2022, 18:32

NWRR schrieb:.............als nächstes wird der "Grode Graben" ausgehoben und mit einer kleiner Holzbrücke für die Bahn sowie einer Solchen als Zufahrt zum "Mühlenhof" überspannt,



Oder, wie wäre es stilecht mit so etwas?


Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 44406256bp

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 44406257ey

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 44406258mm


Kibri hat/hatte mal so etwas nach diesem Vorbild im Programm.  Grinsen

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 44406259ml

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, didibuch und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 24 Sep 2022, 08:47

Moin, die Klappbrücke habe ich hier schon liegen, aber ich werde sie noch vor dem Sieltor am Hafen als Straßenbrücke einbauen, der "Grode Graben" ist wie der Graben hinter dem Haus, nur zu Entwässerung da, nicht breit und tief genug, um irgenwelche Kähne oder Schiffe zu befördern, also ist für die Bahn nur eine einfache Balkenbrücke aus Silvesterraketenhölzern von Nöten, genauso wie für die kleine Holzbrücke zum Mühlenhof.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220926

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000, didibuch, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von lok1414 Sa 24 Sep 2022, 11:27

@NWRR/Wolfgang: Es gibt viele und sicherlich gute Ideen. Doch Du hast ein Bild Deiner Anlage vor Augen wie sie fertig aussieht ... Massstab
Dem Bild muß man folgen. Sonst stimmt die Harmonie nicht mehr.
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 24 Sep 2022, 11:56

Min, jep, das habe ich und ich bin für Anregungen immer sehr dankbar, denn manchmal entwickelt man einen Tunnelblick,aber das passt alles schon, schließlich habe ich die Nordwestbahn nach Nordenham, direkt vor der Nase und auch die kleinen Brücken über die ganzen Entwässerungsgräben.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 26 Sep 2022, 17:39

Moin, nicht viel passiert, ich füttere gerade das "Gelände" auf, für die "Hofumfahrung", die Dorfstraße, samt Bahnübergang und das Bahnhofsgelände mit der kleinen Ladestraße und weil der Maulwurf gerade im Garten aktiv ist, habe ich ihm Erde geklaut, die erst trocken muss, dann gesiebt  und schließlich im Backofen von Keimen befreit wird, um dann, mit Weißleim und gesiebten Vogelsand, zur Spachtelmasse für die Geländelücken wird.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


rmo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von rmo Mo 26 Sep 2022, 17:52

NWRR schrieb:.... und schließlich im Backofen von Keimen befreit wird, .....

Meine Frau würde mich killen
rmo
rmo
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Classic mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 26 Sep 2022, 17:55

Moin, ICH bin der König der Küche, meine Gattin hat in MEINER Küche wenig zu sagen! Nein, Spaß beiseite, es passiert dabei nichts und auf Backpapier ist das alles eine saubere Sache.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Di 27 Sep 2022, 16:43

Moin, der "Grode Graben" ist ausgehoben, der Mühlenhof hat seinen wohl  "entgültigen" Standplatz gefunden,

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220927

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220928

die Bahn bekommt nun doch eine "professionelle" Brücke, ich bin bei den Kleinanzeigen fündig geworden. Die Zufahrt zum Mühlenhof baue ich aber selber auf Maß aus Holz. jetzt wird noch der Graben ausgebaggert und abgedichtet, dann konnen die Brücken kommen und anschließend kann er geflutet werden.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000, didibuch, maxl, rmo, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Do 29 Sep 2022, 12:07

Moin, die Bäume aus China sind gerade gekommen, müssen ein wenig aufgepimpt werden, dann gehen sie , jedenfalls für den Hintergrund. Ich habe sie probehalber mal  eingekauft, um ein bischen Grün zu haben, zu sehen, wie meine Ideen wirken.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220929

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220933


Und noch etwas ist bei mir gelandet, eine Ex-ÖBB 2095, von der ÖBB, nicht mehr benötigt, hat den Weg an die Küste gefunden, um den täglichen GmP mit zu erledigen, Sie war etwas defekt, hat noch immer ein paar Fehlteile, die ich aber aus meinem schon Vorhandenen Ersatzteilfundus ersetzen kann, die fehlenden Zapfen einer Stange des Antriebs, habe ich schon mit Stecknadelköpfen erfolgreich repariert, jetzt bekommt sie noch einen Decoder und wird in den kleinen Fuhrpark eingereiht ....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220930

...und noch was, eine elektr. Fliegenklatsche und ein Metallteesieb, das wird wieder mein "Begrasungsgerät"!

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220932

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20220931

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000, maxl und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von lok1414 Do 29 Sep 2022, 12:24

Moin Namensvetter.
Genau so ein "Ding" hatte ich mir vor Jahren auch gebastelt ...

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Dscf2204

Die China-Bäume sind wirklich ok, im Hintergrund oder zum Füllen
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


Classic mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Do 29 Sep 2022, 13:55

Moin, jep, ich auch, habe ich dann mit meinem gesammelten Grün an die Kollegen der Oe Fraktion abgegeben, jetzt gibts ´nen Neuen. Die Bäume sind O.K., mit ein bischen Liebe kann was draus werden ....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Claus60 Do 29 Sep 2022, 15:20

Hi.
ich hab auch so ein Teesieb- Teil als Elektrostat. Der liegt schon ewig bei mir rum, hat bisher aber noch keinen Einsatz hinter sich. In den letzten 10 Jahren habe ich keine Anlage so weit fertig bekommen, das ich ihn ausprobieren konnte. Bei meiner aktuelle Anlage sieht es aber vielversprechend aus, das sie einen "grünen" Zustand erreichen könnte und nicht im Holzstatus verenden muss. Allerdings wird es gar nicht so viel "Grün" geben, mehr so Sandflächen. Aber der eine oder andere Grashalm wird sich dann doch auf die Anlage "verirren".
Claus60
Claus60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Do 29 Sep 2022, 15:27

Moin, das funzt ganz gut, ich habe damals ganz "Hillvalley" und auch meine vielen 0e Fremomodule damit begrast

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von doc_raven1000 Fr 30 Sep 2022, 09:05

Gute Idee mit der Fliegenklatsche, werde ich auch mal ausprobieren, Wolfang Einen Daumen
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Fr 30 Sep 2022, 10:14

Moin, dafür gibt es viele BA im Netz ......

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=8wFHIta-ibE



sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von lok1414 Fr 30 Sep 2022, 11:11

Ich möchte jetzt nicht als Spaßbremse verstanden werden, aber das Gerät arbeitet im kV-Bereich, d.h. es geht eine gewisse Gefahr davon aus (auch wenn der Strom nur im mA-Bereich ist). Menschen mit Herzschrittmachern sollten besonders aufpassen. Also hier ein Sicherheitshinweis: Niemals beide Pole zusammen anfassen! ...  No
Ich weiß aus eigener Erfahrung, es kribbelt ganz schön in den Fingern. ... Rolling eyes

Wer´s richtig macht hat seine Freude am "grünen" Ergebnis.
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Fr 30 Sep 2022, 12:52

Jep, da schließe ich mich meinem Namensvetter an, selbst erlebt, und belebt ungemein ......

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Do 06 Okt 2022, 13:34

Moin, ich habe "aufgeforstet" und die kleine Brücke ist fast fertig .....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221018


Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221013

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221014
Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221015

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221016
Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221017


sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000, Glufamichel, maxl, Schlossherr und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR So 09 Okt 2022, 18:13

Moin, heute werden die Viertel verheiratet .....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221019

die ersten drei Teile,

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221021

.... und ich habe die restliche Strecke bis zur Anlegerkurve festgelegt und nóch drei Flexgleis nachbestellt, die mir auf dem Anleger fehlen, denn ich werde keine der "Serienschienen" einbauen sondern alle auf Maß ablängen.

Dann ist auch die kleine Brücke über den Graben fertig, morgen wird der Graben gespachtelt, dann angepinselt, klargelackt und danach bepflanzt, erst dann kann ich die Brücke entgültig einbauen, weil ich darunter noch Farbe brauche.

Auch das Einschottern/Einsanden beginnt in Kürze, Schotter bekommen nur die Weichen, soweit sie nicht auf dem Anleger mit Holz eingerahmt sind, nach dem üblichen Verfahren, auflegen, mit entspanntem Wasser einsprühen, dann mit der Spritze den Schótterkleber aus verdünntem Ponal  auffüllen und auch gleich noch mit feinem Turf "begrünen", dann spare ich mir einmal Kleber.

sunny  


NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Glufamichel, didibuch, maxl und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 10 Okt 2022, 14:07

Moin, die Gleisbauer waren heute vormittag fleißig, haben die Gleise bis zum Anleger passgenau verlegt und der erste Güterzug und das Schweineschäuzchen haben die Strecke getestet, alles tuttie! Eine Änderung gibt es doch, der kurz nach dem Anleger, per Y-Weiche abzweigende Ast, der sowieso nach wenigen Metern endet und nur bei "Sturmfluten" oder Hochwasser zum Abstellen der Loks benutzt wird, bekommt keinen Servoantrieb, sondern wird in diesen Falle, d.H. eigentlich nie, mit der Hand gestellt. Bilder gibts später.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Di 11 Okt 2022, 10:09

Moin, die Brücke ist eingepasst, der Graben gespachtelt

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221022

und der Zufluss des Sielgraben zum Hafen ausgehoben. Vorne werde ich ein Wehr einbauen, damit der Graben, bei  "Niedrigwasser" nicht leerläuft, hinter dem Bogen können Segelboote bei Sturmflut anlegen und sind durch das dann geschlossenen Sieltor, das ganz links entstehen wird, geschützt und zwichen Tor und Anlegestelle wird die Hebebrücke für den Straßenverkehr noch entstehen.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221023

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


maxl, rmo, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 17 Okt 2022, 15:55

Moin, um das Ladegleis der Fichereigenossenschaft anzuzeichnen, brauchte ich die Maße der Fabrik, sie ist jetzt halbfertig, aber die Rampe ist dran und so kann ich das Gleis legen und die Waggons stellen.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221025
Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221026

man sieht langsam, wo ich hin will ....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 20221024

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


maxl und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von maxl Mo 17 Okt 2022, 16:04

Man sieht immer besser, worauf du zusteuerst, Wolfgang!
Das wird etwas Feines! Das Fabrikgebäude gefällt mir sehr.
Ich bin gespannt auf deinen Landschaftsbau!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 17 Okt 2022, 16:50

Moin, um ehrlich zu sein, ich ebenfalls, im Moment spukt mir alles mögliche in der Richtung durch mein krankes Hirn und ich muss mich zwingen, die Linie nicht zu verlieren, sonst habe ich zuviele Baustellen gleichzeitig offen. Jetzt hat der Gleisbau erst einmal Vorrang, da geht es auch auf die Zielgerade, darum ein Abstecher zum Gebäudebau, wenn ich die Maße nur "Daumen x Pi" nehme, passt das alles event. nicht, also müssen Fakten her. Nun ist das Ladegleis fix und auch das Einfahrtgleis durch den Deichschart, den Rest verlegen ist schnell gemacht, die letzten 4 Weichen dauern länger, bis sie gebohrt und montiert sind. Dazu haben ich meinen Gleisplan noch ein wenig geändert, ich habe das rechte Abstellgleis an der Pier Ersatzlos gestrichen,es hätte keinen Sinn gemacht  und nur die "Anlandungstätigkeiten" der Krabbenkutter mit dem Gleis erschwert, vom Waggon aufs Schiff kann an der linken Seite ja schon umgeladen werden, Nebeneffekt ist, das ich die 8 Weichen der kleinen Anlage alle  über den Baustein von ESU mit dem Wlanregler der z21 schalten kann. Und noch etwas ist neu, an den Gleisstumpf vom Y-Gleis kommt ein  Wasserkran und ein Kohlehaufen, als Hilfsbekohlung für die Nostalgiedampfer des  in Klingsiel (SB) ansässigen Eisenbahnvereins und somit werde ich mir doch wohl noch einen "Feurigen Elias" zulegen können, wenn es mal passt, denn die Logik machts am Ende!

Puuu, langer Text, bis denne

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


maxl und Schlossherr mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 6 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten