Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kleine Weihnachts- und Testanlage

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Di 30 Jun 2020, 06:42

Moin zusammen

Als allererstes wollte ich mir zum Anfang nur mal eine Kleines Oval mit 2 Weichen aufbauen.
Sozusagen eine kleine Testanlge zum Rumspielen und ausprobieren.
Magnetartikel Weiche, Weiche mit Servoantrieb, verschiedene Dämmungen,
Schaltungen und Verfahren für die Landschaftsgestaltung.

Warum?

Ich schaue da viel rum, was es da in der Richtung im Netz gibt, aber letztendlich will ich entscheiden,
was für mich richtig ist, auch der ganze optische Aufbau.
Wenn ich am Fuße der Alpen in der Nordsee Wasserski fahre, hat das einen Grund, mir gefällt es so.
Es ist kein Modellbau, mein Hobby ist nicht die Eisenbahn.
Ich akzeptiere da die Ansichten anderer "Fach-Spezialisten" voll und ganz,
leider wird von denen der gemeine Bastler oft nicht akzeptiert, denn das ist ja falsch was der da macht ...
ne, ist es nicht, nur in deren Augen.

Da ich aber auch eine kleine Weihnachtsanlage bauen möchte, kam mir der Gedanke ... warum das nicht verbinden?
Hätte ich die Idee nur nicht gehabt, denn jetzt versuche ich mich schon wieder selbst zu überholen
und auch zu überfordern (trotzdem macht es Spaß, denn ich liebe die Herausforderung)
Seriöse Anlagenbauer werden sich da jetzt halb kaputt lachen,
denn die haben alleine im Schattenbahnhof schon 10 mal mehr Weichen und Gleise,
als meine gesamte ... sehr kleine Anlage ... haben wird.

Die ersten Bilder hatte ich schon in Michael´s Thread über seine alte Trix Anlage gezeigt.

Kleine Weihnachts- und Testanlage Anlage11

Für diese kleine Platte musste ich aus meiner Küche schon zwei Stühle in den Keller räumen und den Tisch verschieben ...
nur dass ihr mal eine Ahnung von meinem zur Verfügung stehenden Platz bekommt. (Bandsäge steht auf dem Ceranfeld des Herdes)

Ok, Weihnacht, das heisst Nostalgie, Schnee, beleuchtete, viel zu kleine Häuschen, kleiner Weihnachtsmarkt,
und viel zu große Bäume. Häuser ausschließlich in Karton und teilweise selbst gemalt.
Zum Testen mindestens zwei Stromkreise, also auch mindestens schon mal vier Weichen ...
was mir sonst noch einfällt steht in den Sternen.
Von der ganzen Optik, wie das alles ineinander greifen soll ... noch keine Ahnung,
ob sich da mein Bild im Kopf realisieren lässt, keine Ahnung. Aber die Richtung steht und ich werde sie einhalten  

Wie soll ich das alles auf diesem beengten Bereich machen??? Ich werde dazu alle verfügbaren Mittel verwenden,
Software und auch die ganzen neueren Technologien (naja, obwohl die ja eigentlich auch schon wieder schon 30 Jahre alt sind)

Aber erst kommt die Planung.

Und jetzt die große Frage ... hat jemand Interesse daran? wenn ja, nehme ich mir die Zeit, mache Fotos und poste.
Wenn nein, und im Moment schaut es ja wirklich übel aus, würde ich lieber diese Zeit zum Basteln verwenden,
denn die wird mit der Zeit immer enger.  
Ein oder zwei "wirklichen Interessenten" kann ich das auch per Mail zukommen lassen wenn sie wollen.

das wars erstmal ... bis zum nächsten Post  Winker 3  ... vielleicht
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Frank Kelle am Di 30 Jun 2020, 08:29

Zuerst einmal: hier werden Viele Interesse an Deinen Bildern und an Deinem Bericht zum Weiterbau Deiner Anlage haben. Es ist wohl immer so - mal sind mehr Zuseher und manchmal mehr Zuschreiber. Ich würde z.B. gern einiges basteln - nur kann ich im Moment durch einen (kleinen, aber schmerzhaften) Unfall nur eine Hand "benutzen" und Bücken/schwereres Bewegen ist gar nicht drin) - das "schiesst" meine eigene Planung ziemlich nach hinten..

Ich z.B. bin wirklich gespannt, was Du auf diesem kleinen Raum zaubern wirst - die Baugrösse der Bahn spielt Dir ja nun in die Hand.
Und: für Fahr- und Bauspaß muss es keine Anlage mit 20-gleisigigem Endbahnhof + angrenzenden Schattenbahnhof sein - es geht immer darum: wir selber sitzen an der Bahn und wollen unseren Spass, unsere Freude haben. Am Bau, am Betrieb der Bahn, oder auch mal nur beim Zuschauen.

Ich habe auch gemerkt, daß es ganz interessant und hilfreich ist, wenn "Unbeteiligte" über einen Entwurf schauen. Wir selber schauen immer mit einer "rosa Brille" - da helfen andere Stimmen immer wieder. Mein jetziger Gleisplan ist auch eine Mischung aus dem, was ich wollte und Anregungen (ud Aufmunterungen!) von den Mitgliedern.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Brumsumsel am Di 30 Jun 2020, 08:30

Es ist doch immer wieder schön,zuzusehen,wie aus einer Idee
etwas reales und greifbares wird.
Auch wenn es nicht so mein Genre ist,möchte ich Dir gerne über die Schulter schauen.
Brumsumsel
Brumsumsel
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Straßenbahner am Di 30 Jun 2020, 10:08

Na da bin ich mal gespannt was man da zu sehen bekommt. Ich finde es gut dass Du Deine Anlage so baust wie es Dir gefällt.

Die Modellbahn war lange Zeit mein Hobby, durch 2 Umzüge sind dann die Anlagen zerlegt und verschenkt worden.
Habe noch genügen Material um eine modulare Anlage aufzubauen. Mit zunehmenden Alter werden die Anlagen auch etwas kleiner.
Aber zur Zeit habe ich keine Lust etwas daraus zu machen.

Wünsche Dir viel Spaß beim Bau Deiner Modellanlage, werde da gerne zusehen.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von maxl am Di 30 Jun 2020, 10:14

Na klar sind wir interessiert, Helmut! Ich bin unbedingt dabei. Das Entstehen jeder Modellbahnanlage - egal welchen Themas - interessiert mich sehr und gibt mir Anregung für meine eigenen Pläne. Also: Lass uns bitte teilhaben an deinen Überlegungen und Baufortschritten! Ich selbst bin z.Zt. mehr mit Auf- und Hin- und Herräumen beschäftigt, ehe ich meiner Nostalgieanlage hoffentlich "nähertreten" kann. Ich habe es immer noch nicht geschafft, die Weichen durchzutesten. Ich bin halt langsam und genieße das auch noch!
Bei Modellbahnen gibt es - wie auch im Modellbau allgemein - im strengen Sinne kein "richtig" oder "falsch" sondern nur die Frage: Macht es mir Freude? Richtig ist, was mir Spaß macht und sich gut anfühlt. Da bin ich absolut bei dir! Natürlich macht das Fotografieren und Erstellen eines BB Mühe. Ob man diese Zeit lieber direkt in sein Hobby investiert, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich habe am Austausch so viel Freude, dass ich die "Mühe" des Fotografierens gerne investiere.
Also: Ich bin gespannt, was kommt!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von OldieAndi am Di 30 Jun 2020, 10:20

Hallo Helmut,

natürlich besteht auch meinerseits Interesse. Very Happy Du kannst aber auch Fragen stellen... und mach Dir bitte keine Sorgen, Du könntest eine "falsche", nicht ernstgenommene Anlage bauen. Denn erstens und ganz wichtig, ist dieses Forum ein Tummelplatz für den Homo Ludens, also den spielenden Menschen. Die Freude an dem, was man baut und womöglich auch noch damit spielt, ist doch das Entscheidende. Keiner muss hier irgendwelche Normen erfüllen. Übrigens, wenn der Platz allzu knapp ist für eine stationäre Anlage, es gibt auch noch die Möglichkeit, eine Kofferanlage zu bauen. Bei Nichtgebrauch platzsparend auf dem Kleiderschrank zu verstauen. Wink

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von gronauer am Di 30 Jun 2020, 12:05

Klar Helmut!

Ich wäre auch gerne dabei, wenn Du Deine Anlage baust.

Solltest Du und auch andere Kollegen noch Anregungen für Anlagenplanungen auf kleinem Raum brauchen, empfehle ich (wie schon früher mal) diese Seiten.


Code:
http://archive.carendt.com/

Auf der Seite wären dann vmtl. diese Seiten die informativsten.....

Code:
http://archive.carendt.com/microplans/index.html

da kann man, (muß man natürlich nicht!),   sich doch einige brauchbare Anregungen holen, gerade wenn man "beschränkt" ist.......finde ich jedenfalls.  Grinsen

"Frust" Anlagenvorschläge mit > 100  Weichen und dem Platzbedarf eines Festsaal s findet man dort nicht, ....das überläßt man "unserer"  M...... Traurig 1

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Mi 01 Jul 2020, 05:47

Moin zusammen

jetzt erstmal die Post erledigen, bevor es weiter geht.. Very Happy

Wouw.....doch so viele Zuschauer, dann muss ich wohl sunny

@Frank, hast natürlich so gut wie in allem recht, nur bei mir läuft Basteln ein wenig anders ab. Bei einer so kleinen Anlage, steht die Grundkonstruktion selbst....also Gleisbild, Elektrik, die ganzen Schaltungen und und......schon wenn ich das erste Gleis in die Hand nehme. Da kommt höchstens während des Bau noch was dazu. Wenn ich ein neues Hobby oder Tätigkeit anfange, dann eigne ich mir vorher erstmal, zumindest die nötigen Grundbegriffe an. Ich muss (will) ja wissen, was für Möglichkeiten ich habe, und ob mein Vorhaben überhaupt durchführbar ist.
Zb. Lok digitalisieren, bevor ich eine Analog Lok kaufe, weiss ich wie sie zu Digital umgebaut wird, und zwar ohne noch mal nachzuschauen. Ich weiss wie ich alles verschalte oder habe auch die die passenden PC Programme die zur Verfügung stehen, gelernt. Das hat jetzt ungefähr 8-9 Monate gedauert, und jetzt geht es los. Das gehört bei mit dazu und ist für mich ein großer Teil des Spasses an der ganzen Sache. Vor dem Handwerklichen kommt bei mir eben mal erst das Theoretische.
Die "rosarote Brille" habe ich dann beim kreativen Teil auf, bei der Landschaftsgestalltung, und da habe ich dann wirklich diverse Schwierigkeiten, weil ich nie schaffe es so zu bauen, wie ich es vor dem geistigen Auge habe.  Traurig 1 , und DA wird dann bei mir heftig improvisiert

@ Ramona, na das ist eine Überraschung dich hier zu sehen und ich freue mich. Ich schaue ja regelmäßig in deinen "Baubericht" , denn vor langer Zeit habe ich auch RC Schiffe gebaut, und dein Baustil liegt genau meiner Linie. Muss aber gestehen, dass ich mich bis jetzt noch nicht in deinem BB gemeldet habe....glaube ich zumindest scratch  

@ Helmut, schön dass du hier auch rein schaust. Und ja, die Anlagen werden im Alter kleiner, und zwar deshalb, weil die Zeit für eine Große wahrscheinlich nicht mehr ausreicht Traurig 1

@ Michael, schön dass du hier rein schaust, und lass dir Zeit mit deiner Anlage, wenn man zu schnell macht, kommt nur Schrott bei raus. Und....falsch ist bei mir beim Basteln nur, wenn man seinem Bauwerk nicht die nötige Sorgfalt zukommen läßt. Wenn man dann dadurch schlampig arbeitet oder einfach zu faul ist, zu lernen wie man es richtig macht. Das ist für mich ein absolutes NO GO..

@ Andreas, willkommen im BB. Ja, Kofferanlage, recht viel größer wird meine auch nicht (hatte mir schon über Spur Z Gedanken gemacht). Nur wohin soll ich dann den Koffer stellen? Ich habe keinen Platz mehr  Ablachender

@ Manfred, willkommen und danke für die Links, ich bin über jeden froh, und habe mir das letzte Halbe Jahr schon eine ganze Bibliothek zugelegt. Immer Gut wenn man sich Anregungen holen kann.

Das war´s erst mal, und mit dem nächsten Post geht es dann mit meinem Anfängerwerk offiziell los Winker 3
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Do 02 Jul 2020, 05:43

Moin zusammen,
es war der 1.Juli und es geht los. Warum? ich bin Weihnachtsmensch und habe bis jetzt immer im Juli mit meinen Weihnachtsbasteleien angefangen, Planung, Zeichnungen erstellen usw, in der Zeit wird alles andere (bis auf weniges) auf Seite gelegt.
Da ich mich entschieden hatte, dass ich nicht wie bisher Holz-Weihnachtsdeco wie Schwibbögen (Einzelanfertigungen) oder ähnliches zu machen (mehrere von hier kennen ja meine Arbeiten), also komplett einzustellen, gibt es dieses Jahr endlich mal was für mich, eine kleine Weihnachts-Eisenbahn. Allerdings habe ich schon wieder Angst, dass die Zeit nicht ausreicht, da ich darin keinerlei Erfahrung habe.
Ich hatte mir da schon einige angesehen und auch schon meine Favoriten, die alle so gut eir Ohne Weichen auskamen. Allerdings war ja dann die Idee, die Anlage gleich mal als Testanlage zu bauen und das waren ja ganz andere Voraussetzungen, Prioritäten und ein völlig unerfahrener Bastler.
Zwei Stromkreise und Blockschaltungen, das waren schon mal vier Weichen, um in den innerern Kreis hineinzufahren und auch wieder heraus zu kommen. Eine kleine Brücke ist natürlich Pflicht und das bedeutet auch eine Schleife, die berüchtigte Achterbahn, Viele Tunnels. Und das ganze auf dem kleinen Bereich dann auch noch paar Häuschen, Marktplatz, Kirche...Weihnachtskirche ausserhalb muss sein,  Nur wo soll das alles dann noch hin??

In der Noch Werbung habe ich dann ein Fertiggelände gesehen, das ungefähr die Grundvoraussetzungen hätte. Allerdings in Spuz Z.....und da sieht es dann natürlich viel größer aus als es bei mir wird.....optisch ca ein drittel kleiner, und das wird wirklich eng...

Kleine Weihnachts- und Testanlage Interl10
Bildquelle Noch Katalog

Die Geleise selbst, und auch ein paar Weichen habe ich mir in der Bucht als Konvolut geholt. Das reicht für die Anlage
Da muss jetzt erstmal bisschen geplant und gezeichnet werden und das passiert bei mir im PC...wo sonst.

Kleine Weihnachts- und Testanlage Weichn11

Und zwar im 3D Modelleisenbahn Studio. Das ist zwar ein Programm, mit dem man sich eine komplette virtuelle und funktionstüchtige Anlage im Pc erstellen kann, aber dadurch dass man sein Gleismaterial auchselbst definieren kann, auch ganz gut zum Planen zu verwenden. Gibt bessere, aber die sind eben nicht 3D und mit eigenen Häuschen

Wie man sieht, wird es ganz schön eng und es kann sein dass ich hinten ein wenig anbauen muss.

Kleine Weihnachts- und Testanlage Weichn10

die nächste Arbeit ist jetzt, die Geleise in die dritte Dimension zu bringen. Schaun wir mal was das wird, oder besser erstmal so auslegen ob auch wirklich alles passt. Sollte es, da das Programm alle Fehler anzeigt.......Ob die Gleise genau zusammenpassen, man glaubt es kam was da für Differenzen auftreten können. Im Original merkt man gar nicht, wenn da 2-3 mm nicht stimm, bisschen krumm ist, aber das Programm schimpft dann gewaltig, und ich versuche jetzt einfach mal alles korrekt zu machen.

Winker 3
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von doc_raven1000 am Do 02 Jul 2020, 08:12

Hallo Helmut,
für mich als Nichteisenbahner, wirkt das ganze doch sehr gedrängt, der erste Eindruck von dem Bild im Noch Katalog war okay, aber nach einigen Sek. genaueren guckens, Oha ist das eng und dann deine Zeichnung.. Aber dir muss es ja gefallen..
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Do 02 Jul 2020, 08:25

Hi Dietmar, das gibt eine Weihnachts Nostalgie Bahn, keine normale Moba Anlage.
Wie es eben sein MUSS.......wie sie auch unter den Weihnachtsbäumen standen. Aber das wurde doch schon alles diskutiert und auch geschrieben ?!?

Am Liebsten würde ich sogar nur 2/3 des Platzes nehmen, geht aber nicht, weil sie ja auch noch als Testanlage für die Elektronik herhalten soll ..........

meine persönlicher Favorit wäre sowas gewesen, aber kann ja noch kommen......nächstes Jahr ist ja wieder Weihnachten....zumindest hoffe ich das schwer

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=Vw5r3_fit9Q
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Frank Kelle am Do 02 Jul 2020, 08:43

Im Original merkt man gar nicht, wenn da 2-3 mm nicht stimm, bisschen krumm ist

Oh doch.. Traurig 1 Die Physik ist unerbittlich. Das sind dann DIE Ecken, wo die Wagen oder gar die Lok im Gras landen... Rate mal, woher ich das weiss...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Do 02 Jul 2020, 08:57

Nein Frank, so meinte ich das nicht, wenn ich zb einen Vollkreis hätte, das letzte Segment 1mm zu kurz, merkst du da nichts, soviel biegen sich die Gleise. Das Programm würde es aber nicht akzeptieren, und sagt, Gleise nicht verbunden, kein Strom.
Ich hatte ein aus versehen ein falsches Gleisstück eingebaut und dadurch einen seitlichen Versatz von 3mm. Der Zug lief ohne Probleme durch die Anlage und wenn ich es nachträglich die Strecke nicht in den PC eingegeben hätte, wäre es mir nicht mal aufgefallen.
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Frank Kelle am Do 02 Jul 2020, 09:30

Ok, verstanden. Ich hatte nie via PC geplant.... Ehrlich gesagt... bis auf Skizze eigentlich nie.. Ich hatte mir Gleisplanbücher, sogar Schablonen gekauft.. aber... seufz.. bin halt mehr der "Chaot" in der Richtung. Weswegen auch jetzt die Minitrennscheibe und Gleissäge wieder "mein Freund" wurde (weil ein paar Millimeter fehlten an manchen Ansatzstücken).
Diese "Probefahrten" sind extrem wichtig - auch für den Spielspass später. Man merkt so ziemlich schnell, wo eine Fehlplanung vorliegen könnte
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Do 02 Jul 2020, 09:34

Man braucht den PC eigentlich gar nicht, aber mir macht es halt Spaß, und auch da geht es teilweise nicht auf, wie bei mir. Und da kommt dann genauso die kleine Trennscheibe zum Einsatz, und die Testfahrten sind auch ein Muss. Also nicht viel Unterschied, und Chaot bin ich auch.....sogar echt schlimm Roofl
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Straßenbahner am Fr 03 Jul 2020, 00:21

Hallo Helmut,
Du hast also wenig Platz, wie wäre es dann mit einer Anlage im Tisch.
Hört sich etwas verrückt an, aber so etwas gibt es bereits in den verschiedensten Ausführungen, z.B. diese Anlage.

Code:
https://www.modellbahnheute.de/2018/06/05/der-modellbahntisch-der-superlative/

Man könnte auch eine abnehmbare Tischplatte machen.

Gruß Helmut Winker 2


Zuletzt von Straßenbahner am Fr 03 Jul 2020, 00:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Text ergänzt)
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Fr 03 Jul 2020, 08:06

Moin Helmut, das ist natürlich eine Tolle Idee, und eine hübsche Deko, nur, soviel freien Platz wie auf dem Foto habe ich nicht mal in meiner Einzimmerwohnung, und auf meinem Tisch muss ich arbeiten, Kochen, Essen und PC Arbeitsplatz.
Aber ich brauche ja auch keine fertige Dekoanlage, (Weihbachtsdeko ist da die Ausnahme) und auch nichts zum Spielen, sondern zum Bauen. in dem Moment wo sie fertig ist, hätte sie für mich jeglichen Sinn verloren, so wie auch jedes andere Standmodell....ist halt mal so, mich interessiert nur das Basteln selbst.
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Frank Kelle am Fr 03 Jul 2020, 09:12

DAS ist wohl wirklich eine Grundsatzfrage Helmut - warum baue ich die Bahn?

- Zum "Spielen" / Betriebmachen - da ist das Basteln nur der Weg zum Ziel
- Zum reinen Basteln/Gestalten egal ob Landschaft oder Fahrzeug: da ist die Bahn nur Mittel zum Zweck.

Ideal ist natürlich ein Mittelweg - aber das wird selten so sein. Ich habe das bei meiner letzten H0-Bahn auch bemerkt. Wie es nichts mehr zu bauen gab in dem Sinne, jede Ecke "vollgestellt" war - verlor ich das Interesse und die Bahn staubte zu. Irgendwann verkaufte ich alles.. (auch aus anderen Gründen). Vielleicht auch ein Grund, warum es bei meiner jetzigen Bahn so "schleppend" vorangeht..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 03 Jul 2020, 09:17

N da setz ich mich auch mit dazu Helmut.
Vieleicht motiviert es mich ja mit meiner Anlage weiter zu machen
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Straßenbahner am Fr 03 Jul 2020, 10:01

Hallo Helmut, das mit der Tischanlage als Schauanlage must Du ja nicht machen. Nur die Anlage wäre unter dem Tisch im Verborgenen und kann bei Bedarf hervorgeholt werden.
Deswegen die Idee mit der abnehmbaren Tischplatte. Somit kannst Du deinen Tisch für die anderen Aufgaben weiterverwenden und die Bastelplatte würde auch nicht im Weg stehen.
Das mit dem Basteln verstehe ich auch sehr gut, denn ist eine Anlage erst einmal fertig dann hat so eine Anlage für uns Modellbauer (Bastler) seinen Reiz verloren.
Das ist aber auch bei anderen Modellen, also Standmodellen, z.B. Schiffsmodelle, Autos, Flugzeugen, Kunststoffmodellen Kartonmodellen genau so.
Wenn man sich das mal genau ansieht ist das Hauptproblem der Platz also wohin mit den ganzen Schätzen. So mancher lustige Modellbauer hat seine Modelle weggeben müssen.
Sieht man ja auch von den angebotenen Modellen (Dachboden oder Keller) im Internet, die teilweise sehr verkommen aussehen.
Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Bastelei, die Ideen die uns fit halten. Wenn Du damit mal fertig bist was machst Du damit? Aber bis dahin vergeht bestimmt eine Menge Zeit.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Fr 03 Jul 2020, 10:09

Hi Timo, dich habe ich schon vermisst, schön dass du auch da bist.

Ja so ist es Frank, im Großen und Ganzen kann ich das gut verstehen, was du da schreibst.
Seit ich mit RC Fliegen (fast) aufgehört habe, finde ich nichts was mich so richtig ausfüllt.
Bei Kartonbogenbau hab ich so ziemlich jede Sparte durch, und letztendlich immer nur schneiden, knicken und kleben, unabhängig von dem was dabei raus kommt (für mich....ok, das schreibe ich lieber nicht sonst erschlagen mich 1000 Kartonisten). Aber wie schon gesagt, eigentlich nur weil ich mit dem Endprodukt nichts anfangen kann.
Aber ich hoffe, daß das mit Moba vorbei ist, Die Kartonhäuschen haben dann ja Sinn, weil ein Teil der Anlage. Meine 3D und Laser Produkte sind jetzt auch nicht nur noch Spielerei, sondern haben auch wieder Sinn so wie Bei RC, und wenn ich meine elektronischen Spielereien auch noch unter bringe.....was will ich dann noch mehr, fertig wird das sowieso nie  Ablachender , da sorgt schon meine Restlebenszeit dafür.....

so, aber weiter geht es. Hier mal die Elektronik, die da so geplant ist.

Einmal die Anlage selbst, eine Rocco/Fleischmann z21 mit Multimaus

Kleine Weihnachts- und Testanlage P1050915

Gesteuert wird die aber letztendlich mit dem Tablet...oder mehreren. Zuerst wollte ich einen meiner eigenen Router verwenden, aber da ich den TP Link praktisch dazu geschenkt bekommen habe, ärgere ich mich da nicht rum, um die passenden Einstellungen zu finden.

Kleine Weihnachts- und Testanlage P1050916

Als Decoder nehme ich die von Digigikeijs, und zwar einmal den DR 4018 für Magnetartikel und Lampensteuerung (da ist der sehr umfangreich einsetzbar)

Kleine Weihnachts- und Testanlage P1050913

und dann noch den DR 4024 zur Servo Ansteuerung. Einmal um Weichen mit Servo unterflur zu schalten, und dann noch für diverse andere Spielereien.

Kleine Weihnachts- und Testanlage P1050914

zum Schluss noch bisschen elektronische Sachen, für die ich dann entweder Arduino oder Raspberry Pi mit Touchdisplay nehme, die Programme werde ich dann selbst schreiben, denn das ist ja gerade der Spaß...zumindest wenn sie dann wirklich funktionieren  Very Happy

Kleine Weihnachts- und Testanlage P1050917

Das war´s erst mal, denke ich hab dann für die Weihnachts-Testanlage alles mal.

Schaffen tue ich mit Sicherheit nicht alles bis Weihnachten, bin schon froh wenn das Gelände selbst erst mal steht...das ist mein Sorgenkind, denn es muss (fast) genau so werden, wie ich mir das vorstelle.........das ist eben die Herausforderung.......
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Jörg am Fr 03 Jul 2020, 11:00

Wenn ich so sehe was man heutzutage für eine Modellbahn alles bräuchte
und was da mittlerweile an Technik, Elektrik und Elektronik 'drinsteckt'
weiß ich sofort wieder, warum ich nach meiner Aufziehbahn aus Kindertagen
selber absolut keine Modellbahnambitionen mehr hatte ... sunny

Anschauen tu' ich mir das aber trotzdem immer noch sehr gerne;
also dann ... viel Freude und Erfolg mit Deiner Weihnachts- und Testanlage, Helmut ... Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Fr 03 Jul 2020, 18:36

Straßenbahner schrieb:
Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Bastelei, die Ideen die uns fit halten. Wenn Du damit mal fertig bist was machst Du damit? Aber bis dahin vergeht bestimmt eine Menge Zeit.

Gruß Helmut Winker 2

Danke Helmut. Da die "Weihnachtsanlage" auch eine Weihnachtsdeco in der Wohngemeinschaft mit meiner Vermieterin sein wird, wie auch meine Krippe und andere selbstgemachten Sachen, bekomme ich eine Möglichkeit sie sicher zu deponieren Very Happy (hoffentlich begreift das jetzt einer)
Für alle anderen Aktivitäten in der Richtung, neue bisschen größere Anlage, werde ich mir bei der anstehenden Renovierung meiner Küche einen Bereich schaffen (gekocht wird dann in der Küche meiner Vermieterin Ablachender )

@Jörg, schön dass du bei meinen ersten wahrscheinlich eher dilettantischen Versuchen zuschauen willst. Die elektronischen Spielereien, die dich abschrecken, sind aber nicht unbedingt notwendig, ohne die ich aber wahrscheinlich nicht mit Moba anfangen würde, denn das ist gerade der Spaß für mich Grinsen
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von didibuch am Fr 03 Jul 2020, 20:17

Hallo Helmut,

ich beschränke mich bei Eisenbahn ja auf die Pappvariante, aber zuschauen werde ich sehr gerne.

Viel Spass beim basteln, probieren, programmieren...
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Helmut_Z am Do 16 Jul 2020, 17:11

Moin zusammen

Willkommen Dieter Winker 2

langsam muss ich mich verstärkt meiner kleinen Testanlage widmen, sonst wird nix mit Weihnachte, Obwohl ich sowieso nicht glaube, dass sie dieses Jahr noch fertig wird, muss einfach noch zu viel lernen.

Die Virtuelle ist jetzt endlich so weit, dass ich auch mit der "realen" anfangen kann.

hier ist sie, meine Weihnachtsachterbahn......

Kleine Weihnachts- und Testanlage Weichn12

und hier mit Geländeanpassung. Bin da noch nicht so fit drin, aber mit der Zeit wird werden.

Kleine Weihnachts- und Testanlage Weichn13

jetzt geht es erstmal verstärkt mit der Anlage weiter

Winker 3
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kleine Weihnachts- und Testanlage Empty Re: Kleine Weihnachts- und Testanlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten