Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

eine kleine Weihnachtsanlage

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Al.Schuch am Do 17 Dez 2015, 19:06

Hahaha, ihr mit euren Regierungen !!!
Sollen froh sein, die Mädels, das ihr nicht saufen geht, oder nebenraus.!!! IHR seid doch Zuhause, was wollen die mehr????
Zum Glück hab ich diese Probleme nicht, das hab ich hier schon ein paar mal erwähnt.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Alleskleber
Alleskleber

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Gast am Do 17 Dez 2015, 20:08

Hab zum Glück auch keine Regierung, sondern eine Ehefrau. Und nein, das ist nicht zwangsläufig dasselbe. Ablachender

Klappt bei uns ganz gut, weil jeder sein Hobby bzw. seinen Spleen hat. Sie ihr Pferd, ich meine Figuren und Bücher. Beides zeitaufwändig, aber wenn sie beim Hottehü ist, nutze ich die Zeit für mein Hobby, die restliche Zeit nutzen wir gemeinsam. So gibt´s kein Gezanke, weil der andere mal wieder ein paar Stunden mit seinem Hobby verbringt. Im Gegenteil, die ebenfalls pferdebegeisterten Damen aus ihrem Freundeskreis beneiden sie so ein bißchen, dass ihr Mann nicht dauernd am rumnöhlen ist, wenn sie zum Pferd rausfährt, weil er mit seinem Hobby solange "aufgehoben" ist. Wink

Die Toleranz des jeweils anderen sollte man trotzdem nicht überstrapazieren. Wenn jetzt noch ein anderes großes Modellbaugebiet, wie z. B. eine Modelleisenbahn dazu käme, wäre sie wohl nicht so begeistert. Daher halte ich es mit dem Thema Modelleisenbahn nach dem Motto: kucken muss immer mal erlaubt sein. sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Do 17 Dez 2015, 22:55

Hallo,

es kam die Frage auf wo ich das Ganze das Jahr über aufbewahre. Nun ganz einfach. Ich habe einen 6 x 7 Meter großen Raum in dem eine Spur-0-Anlage entsteht. Wenn ich hier „ich“ sage, so stimmt das nicht ganz. Es sind Freunde aus einer lockeren Interessengemeinschaft. Der Raum gehört zwar mir aber die Anlage bauen wir gemeinsam. Der Raum hat auch noch etwas Gutes, eine Deckenhöhe von fast 5 Meter. Über der 0-Anlage ist, bzw. wird ein Zwischenboden eingezogen. Dort lagern Kisten mit Modellen und auch gut verpackt eben für solche kleinen Anlagen. Unter der Anlage sind in Rollregalen Stellflächen für einen großen Teil des Archivs.

An sonst hat meine Ehefrau nichts gegen meine Verbindung zum Modellbau einzuwenden. Im Gegenteil, sie unterstützt mich wo immer sie kann und ermuntert mich auch zum Besuch von Forentreffen oder Ausstellungen. Ja auf einige fährt sie auch liebend gerne mit. So gehört zum Beispiel die Ontraxx in Utrecht zu ihrer absoluten Lieblingsausstellungen.

Also für mich geht Modellbau und Familie absolut gemeinsam und ohne Familie hätte ich dieses Hobby vielleicht schon lange nicht mehr. Auch will meine Frau nicht unbedingt wissen wo ich des Abends bin wenn ich mal alleine ausgehe. Es ist vielmehr so, dass ich dieses Hobby gerne zu Hause ausübe um möglichst mit meiner Frau zusammen zu sein oder zumindest in ihrer Nähe.

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Plastikschiff am Fr 18 Dez 2015, 09:59

So oder so liebe Freunde,
nur starke Männer (die sich ein kleines Stück ihrer Kindheit bewahrt haben) können sich mit Kindern auf gleiche Ebene begeben und mit ihnen spielen, denke ich. Und das, meine ich, ist es deren Frauen an ihnen so schätzen. Mein Hildchen hat mir das unlängst noch so gesagt. Und sie ist genau so stolz wie ich wenn wir am Wasser die Modelle fahren lassen. Und wenn sie dann sagt "Die hat mein Mann gebaut" kann ich mir ein grinsen nicht verkneifen. Ich bin mir sicher, das ist die wahre Liebe.....................
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Al.Schuch am Fr 18 Dez 2015, 11:09

Wundervoll, wenn es so klappt zwischen den Partnern. SO soll es sein!!! Leider kenne ich auch das krasse Gegenteil.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Alleskleber
Alleskleber

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Mo 21 Dez 2015, 07:14

Einen schönen guten Tag für alle hier im Forum,

Ich kann mich nur für das Lob für meine kleine Weihnachtsanlage bedanken und vor allem für die große Schar der Mitglieder die meinen kleinen Baubericht gelesen haben.

Ich musste leider wegen wichtigerer Dinge innerhalb meiner Familie, die Arbeit an der kleinen Anlage für einige Tage ruhen lassen. Nachdem sich aber so langsam alles wieder zum Besseren wendet, hatte ich gestern am Sonntag mal wieder etwas Zeit mich der Bahn zu widmen. Was ich bis zur Aufstellung bei meinem Sohn noch unbedingt fertigstellen wollte, war die linke, vordere Ecke. Dort hatte ich mir die Fortsetzung des kleinen Wäldchens vorgestellt. Also rasch aus Styropor und etwas Gips einen kleinen Hügel geformt und mit Tannen bewaldet. Ja aber da fehlte noch immer etwas! Der Bahnsteig war noch nicht so wie ein Bahnsteig aussehen sollte. Für eine kleine ländliche Zwischenstation ohne großes Verkehrsaufkommen ist ein Schüttbahnsteig vollkommen ausreichend. Zum Gleis 2 hin habe ich aus Holzleisten eine Bahnsteigbegrenzung gebaut. Zum Gleis 1 hingegen lief der Bahnsteig auf Gleisprofilhöhe aus und konnte bis zur Schienenoberkannte aufgefüllt werden. Aus Styropor habe ich zunächst den Bahnsteig grob vorgeformt und danach mit einer dünnen Gipsschicht feinmodelliert. Etwas kritisch wurde es an den Kontaktgleisstücken da hier die Beweglichkeit der Kontaktzungen gewährleistet bleiben musste. Aber mit ein wenig Plastik und Kleber konnte ich den sehr dünnflüssigen Gipsbrei davon abhalten Schaden anzurichten. das Ergebnis meines „Wirkens“ könnt ihr auf den nachfolgenden zwei Fotos sehen.





Am  Dienstag, 22.12.2015 will mein Sohn die Anlage abholen. Der Weihnachtsbaum muss ja auch noch aufgestellt werden. Dafür hat er dann am 23. Dezember ja noch genügend Zeit. Es ist schon klar, dass bis dahin nicht mehr alles so wie geplant fertig gestellt werden kann aber das wird dann eben nach dem 6. Januar im neuen Jahr erledigt. Was ich aber noch unbedingt machen muss, ist die Straße zum Bahnübergang hin verlegen und die Anlage noch mit ein paar Figuren und Autos bevölkern. Liegen bleiben wird wohl die Ausschmückung mit Verkehrsschildern und die Aufstellung der Straßenbeleuchtung. Der Zeitverlust durch persönliche Befindlichkeiten wird dies wohl unmöglich machen. Abe wie bereits erwähnt, nach Dreikönig wird traditionell der Christbaum abgebaut und dann werde ich die Restarbeiten noch erledigen. Berichten werde ich jedenfalls hier bis zum Bauende. So kann danach auch endlich mal ein Baubericht von mir als abschlossen betrachtet werden.

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von eydumpfbacke am Mo 21 Dez 2015, 08:21

Hallo Georg,

ich finde das Klasse, was du da gebaut hast.
Von sowas habe ich als Kind immer geträumt.
Leider hat mein Vater seine Anlage immer unter Verschluß gehalten.

..und ich gratuliere dir zu deiner Familie, die so hinter deinem Hobby steht.
(Meine Frau toleriert das auch, was ich mache Foreenmusketier , sofern ich nicht übertreibe Pfeffer Pfanne )
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Plastikschiff am Mo 21 Dez 2015, 10:41

Hallo Georg,
dieses Weihnachtsgeschenk wird dein Enkel (vermute ich mal) sicherlich nie vergessen. Noch nicht fertig? Versuch doch mal es aus Kinderaugen zu sehen............
Die Anlage ist für ein Spielzeug, was es ja sein sollte schon fast zu perfekt finde ich. Vieleicht fragst du das Kins mal (nach dem 6.1.16) was man noch machen könnte oder was da noch fehlt? Stellst ihm die seiner Meinung nach noch fehlenden Stücke zur Verfügung und lässt ihn mal ganz ohne dein Zutun diese wunderschöne Anlage "fertig" stellen. Vieleicht ist er ein so guter Beobachter das ihm die noch "fehlenden" Teile (nach deiner Meinung) auffallen. Wenn nicht, gib ihm vieleicht die Zeit in dieses schöne Winterdorf hineinzu wachsen, so würde die Anlage für deinen Enkel
SEINE PERSÖNLICHE

Anlage. Und ihr habt noch viel zusammen damit zu tun, freu dich drauf denn dann hast du immer etwas was du ihm mal schenken kannst.
Das soll nur ein Gedanken Anstoß sein, sei bitte nicht böse deswegen. Eh ich es vergesse, ein schönes und unvergessliches Weihnachtsfest wünsche dir und deiner Familie, Reinhard
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von v8maschine am Mo 21 Dez 2015, 12:16

irgendwie macht sich das Gefühl in mir breit, in das kleine Städtchen umziehen zu wollen. Cool
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Mo 21 Dez 2015, 12:34

Hallo,

auch weiterhin vielen Dank für all das Lob. Natürlich ist dies keine Modellbah, so hätte ich dies auch gerne gesehen. Es ist ein Spielzeug um davor auf dem Boden zu liegen und um einfach nur in die Weihnachtsabende zu träumen.

Im übrigen Reinhard, die Anlage ist nicht für eines meiner Enkelkinder. Sie ist tatsächlich für meinen stramm auf die 30 maschierenden Sohn. Der hatte nie einen Bezug zur Modellbahn und basteln war für ihn nie ein Thema. Da gab es ja bisher keine Knöpfe und Aps dafür. Leider hat der noch keine eigenen Kinder und trotzdem haben sich seine Lebensgefährtin und er sich die kleine Anlage gewünscht.

Nächstes jahr will ich die Bahn auch nicht zur Perfektion weiterentwickeln. Ein paar Kleinigkeiten noch und dann ist gut.

Die Pläne was nächstes Jahr für Weihnachten gebaut wird sind schon gemacht. Soviel schon mal vorab, es wird auch wieder etwas fahren und der Bau startet wegen der nunmehr zu erwartenden 4-fachen Ausführung schon im Oktober. Aber ich werde jedenfalls auch wieer darübe berichten. Ich merke so langsam selbst - fertiggestellte Bauberichte machen auch Spaß.

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Plastikschiff am Mo 21 Dez 2015, 15:51

Ich wünsche dir und deinem Sohn das ihr künftig auf der selben Welle fahrt, mögen euch die Ideen nie ausgehen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Di 22 Dez 2015, 10:52

Liebe Freundinnen und Freunde,

heute ist also der große Tag, die kleine Weihnachtsanlage wird abgeholt. Daher musste ich am gestrigen Montag noch einmal richtig ran. Es gab ja noch so einige kleine Baustellen. Den Platz rechts und links des Bahnhofgebäudes habe ich noch gepflastert und die Straße zum Bahnübergang wurde auch noch verlegt. Neben dem alten Feuerwehrgebäude habe ich einen Christbaumverkauf platziert. Die Feuerwache selbst ist ja schon recht baufällig und deshalb entsteht in neuen Ortskern eine moderne Wache und die sichtbare baufällige wird im Frühjahr zum Dorfmuseum umgebaut, so die Geschichte warum das Haus leer steht.

Einige Bäume komplettierten das Ensemble noch. Letzte Arbeiten für 2015 waren das Aufstellen einiger Figuren aus dem Fundus, das Nachbilden der Straßen- und Verkehrsschilder. Einige Autos beleben nun auch noch die Straße. Ich denke mehr darf es gar nicht sein. Für nächstes Jahr kommen dann nur noch Straßenlaternen hinzu und dann ist endgültig Schluss mit dieser Bahn.

Für heute steht nur noch der Schnitt eines kleinen Videos mit ein paar Bildern  von der Bahn an. Natürlich bekommt ihr diesen auch hier zu sehen. Zum Abschluss der Bautätigkeit jedoch noch ein paar letzte Bilder.

















Euch allen frohe und friedvolle Weihnachten, das wünscht Euch Georg - der Bahnindianer
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Frank Kelle am Di 22 Dez 2015, 11:09

Reicht ein "Toll" für diese Anlage aus? Ich glaube kaum.
Ich denke mal, es geht vielen von uns hier: Du hast hier keine reine "Anlage" gebaut, sondern Erinnerungen und Wünsche vor allem wiedererweckt. Jeder von uns würde sich wohl gern "mal eben" zur Bahn setzen und "mal eben" einen Zug fahren lassen - bis es dann draussen dunkel wird...
Danke für Deinen Bericht Georg, die ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und der Bahn ein langes freudenvolles Leben!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von maxl am Di 22 Dez 2015, 11:28

Ein Stück Kindheitserinnerung zurückgeholt! Vielen Dank dafür, Georg, und gleichfalls eine schöne Weihnachtszeit wünscht Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von OldieAndi am Di 22 Dez 2015, 13:01

Hallo Georg,

ein herzliches Danke für diesen Bericht. Diese kleine Anlage ist so wunderbar nostalgisch und löst alle möglichen Gefühle aus. drunken
Jetzt gibt es nur ein Problem - Du hast mir einen ganz dicken Floh ins Ohr gesetzt! Wink Grinsen In diesem Jahr wird das mit einer eigenen Anlage wohl nichts mehr, aber zur nächsten Weihnachtszeit, wer weiß? Pfeffer Immerhin habe ich schon mal die Erlaubnis, wenn nicht sogar die Aufforderung (!) meiner Gattin, die Bahn rund um den Weihnachtsbaum kreisen zu lassen. Ich brauchte ihr "nur" von Deiner kleinen Anlage vorschwärmen, wie schön so was wäre usw. Dieses Jahr als Bodenbahn, nächstes Jahr als besonderen Weihnachtsbaumständer, ach ja... sunny

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest!

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Plastikschiff am Di 22 Dez 2015, 14:48

Ich sage nur noch danke, Georg.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Di 22 Dez 2015, 15:37

Hallo,

nochmals vielen Dank für Euren Zuspruch und das viele Lob. Als mein Sohn die Bahn am Sonntag zum ersten mal real gesehen hat ging ein Lächeln über sein Gesicht. Die Augen haben geleuchtet wie früher. Das ist der schönste Lohn für all die Arbeit.

Damit ihr auch noch etwas von der bewegten Bahn sehen könnt, hier das versprochene Video.



Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von maxl am Di 22 Dez 2015, 16:15

Kann gar nicht aufhören zu gucken, Georg! Allerliebst! Nur das Auto dürfte nach meinen Vorstellungen ein etwas älteres Modell sein... Lässt sich da noch etwas machen? Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von bahnindianer am Di 22 Dez 2015, 16:34

Hallo Michael.

Ja da lässt sich noch etwas machen. Es kommen auch noch schöne alte Wicking-Autos (mit) ohne Glasfenster zum Einsatz. Ich muss die blos noch raussuchen. Auch mir waren die modernen Kisten etwas zu neu. Ich habe da ein Feuerwehrauto, einen Ford Weltkugel, einen VW-Käfer und einen alten Reisebus. Die werde ich noch suchen und dann an Stelle der modernen Benzinkutschen verbauen. Dann hat das ganze wenigstens Stil.

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von v8maschine am Di 22 Dez 2015, 19:28

traumhaft Cool
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Plastikschiff am Di 22 Dez 2015, 19:45

Platz habe ich nicht wirklich, aber vieleicht Spur Z oden N. Ich überschlaf das noch mal..........
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von kaewwantha am Di 22 Dez 2015, 19:48

Hallo Georg,
da hast Du eine wunderbar schöne kleine Modelleisenbahn geschaffen.

Auch ich Wünsche Dir fröhliche und ruhige Weihnachtsfeiertage.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 23 Dez 2015, 09:19

Einfach nur traumhaft schön Georg Very Happy

Ich wünsche dir und deiner Familie frohe und besinnliche Feiertage Freundschaft
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von didibuch am Mi 23 Dez 2015, 11:31

Hallo Georg,

ein kleiner Traum ist bei dir Realität geworden, da kann ich nur sagen: Frohe Weihnachten.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: eine kleine Weihnachtsanlage

Beitrag von Spur 1 am Mi 23 Dez 2015, 12:08

Hallo Georg,

meine Vorschreiber haben schon alles rausgeholt, was es so an Lobhudeleimöglichkeiten gibt.

Daher von mir der Verweis auf die, die schneller waren und ein ganz großes Dankeschön fürdiese Idee,l die Umsetzung und das Du uns hast teilnehmen lassen.

Dir und Deinem Sohn und allen die da noch dazugehören ein frohes besinnliches Weihnachtsfest!

Beste Grüße

von Andy
avatar
Spur 1
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten