Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mein Testkreis.

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von maxl Mi 24 Feb 2021, 09:18

Da ist aber Leben in der Bude, Dieter! Das Wort "Testkreis" ist ja wohl das pure Understatement! Die Bahnsteiganlage in Kurvenform mag zwar bei diesem Gleisradius nicht realitätsnah sein, aber anlagentechnisch ist das geradezu genial - und das Wort benutze ich selten! Und alles verschmilzt mit dem Hintergrund zu einem einheitlichen Gesamtbild. Klasse!

Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Mi 24 Feb 2021, 20:55

Hallo Michael,

vielen Dank.
Und viel los ist da zu meinem Leidwesen immer, er steht picke packe voll ... Rolling eyes


Hallo Tobias,

die 216er Familile ist schon 'ne rechte Rasselbande, man muß sie einfach mögen ...  Wink

Mein Testkreis. - Seite 2 Rimg1918.879r7m


Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von OldieAndi Mi 24 Feb 2021, 21:25

Hallo Dieter,

Dein Super-Testkreis ist eigentlich ein Spiel-Kreis, oder nicht? Wink Aber genau das ist es doch, was den ursprünglichen und eigentlichen Reiz der Modellbahn ausmacht. In welche Richtung sich das entwickelt, ist so unterschiedlich wie die Menschen nun mal sind. Aber das völlig unbeschwerte Fahren und Rangieren macht einfach Freude, egal wie alt man (äußerlich) ist. Very Happy

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Tobe-in-style Mi 24 Feb 2021, 23:09

Oh Dieter da werd ich wohl zum ersten Treffen eine große Tasche mitbringen müssen bei den ganzen schönen dieselrösser 😅
Nein Spass bei seite, als ich meine 216er in der Hand hielt dachte ich "okay kann man fahren" aber je mehr ich sie benutzte desto mehr verliebte ich mich in diesen Lok Typ.

Und irgendwie ist das momentan auch so das mein Interesse für die ältern analogen Loks immer stärker wird. War zu digitalen "Zeiten" nicht so gewesen.


Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Do 25 Feb 2021, 22:02

Hallo Tobi,

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1382.a8s6ko1


die beiden äußeren kennst du nun schon, in der Mitte steht 'ne Vorserien 216, die "Lollo" mit
ihren hübschen Rundungen.

Und irgendwie ist das momentan auch so das mein Interesse für die ältern analogen Loks immer stärker wird.
War zu digitalen "Zeiten" nicht so gewesen.
Diese Aussage finde ich interessant, da das eine das andere nicht ausschließt, denn ob das Modell nur analog kann
oder auch digital liegt ja nur am Innenleben.
Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eine älteres oder neueres Modell handelt.

Hier habe ich mal 2 entkleidete ältere V 200:

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1873.8rkjnd

Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, daß für den mechanischen Umschalter der hinteren
bei der vorderen ein Decoder sitzt, ansonsten sind beide Loks fast gleich alt.

Nur mal so am Rande erwähnt. Jetzt ist auch genug von mir dazu:  Analog- Time ist angesagt! Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Do 25 Feb 2021, 22:14

Hallo Andreas,

Dein Super-Testkreis ist eigentlich ein Spiel-Kreis, oder nicht?
Jawoll, das ist es! Very Happy

Endlich mal ein Kollege, der das voll erkennt, selbst wenn der Testkreis nach der anstehenden Renovierung,
mehr Anlage als Testkreis wird, werden soll, bleibt er doch immer ein Spielkreis, so wie das früher in der Kindheit
war und auch mein erster Analgenversuch war eher mehr zum spielen als zum bauen, Priorität Nr. 1 ist bei mir
schon immer: Die, wobei die Betonung auf der Mehrzahl liegt, Züge müssen Rollen.  Smiliekette 3

Daß man sich im äußeren erwachseneren Alter versucht sich mehr dem Vorbild zu nähern, ist schon ok, mache ich auch,
aber ebenso mir die unerfüllten Wünsche aus der Kindheit, tw. sogar exessiv zu erfüllen.

Und wenn man nix davon verbissen sieht, passt auch alles gut zusammen.

Viele Grüße,
Dieter und danke für dein Statement.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Tobe-in-style Do 25 Feb 2021, 23:07

Nabend Dieter,

Ja die gute alte Lollo,
Im spät Sommer/ früh Herbst letzten Jahres könnte ich sie Life und in Farbe bewundern und habe auch direkt mal paar Bilder fürs Forum gemacht

Mein Testkreis. - Seite 2 Img_2435

Stand fast zwei Jahre in Harpstedt und kurz nach meinen Bildern war sie verschwunden 😅

Auch wenn deine Anlage eigentlich nur ein Spielkreis ist kommt optisch durch Bilder und Videos der Anschein hervor daß sie größer bzw weitläufiger wäre als sie ist
Manchmal vergesse ich das voll das sie nur aus Kurven besteht 😅

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic Fr 26 Feb 2021, 11:16

Hallo Tobi und Dieter

Ich war lange wie ihr der Auffassung, daß ich die Züge analog fahre. Einzig die Steuerung würde ich später digital steuern, um dem Kabelsalat zu entrinnen. Da ich ja Gleichstrommodelle auf das Märklinsystem umbaue, nutzte ich das kompakte und recht stabile elektronische Umschaltrelais von Uhlenbrock. Vor gut 10 Jahren ärgerte ich mich aber, weil das elektronische Umschaltrelais neu mit über 50,-€ um das doppelte teurer als einfache Digitaldecoder war. Selbst in der berühmten Bucht wurden gebrauchte Uhlenbrock-Relais mit Preisen angeboten, die ohne den Zuschlag für Porto und Verpackung genau so teuer oder teurer als ein neuer Decoder im Fachgeschäft waren. Das war der Moment, an dem ich zu mir sagte, ich schaffe mir eine Digitalzentrale an. So entschied ich mich vor 4 Jahren für die CS3+ von Märklin. Für die Umbauten oder Digitalisierung meiner Loks verwende ich vorzugsweise den mfx-fähigen Decoder von ESU. Teilweise nutze ich für höhere Ströme über 0,8A den entsptrechenden Decoder von Uhlenbrock. Derzeit fahre ich auf meinem Testgleis noch immer analog, weil Märklin noch immer nicht das vor 2 Jahren angekündigte "Schaltnetzteil" mit der Ausgangsspannung von 15V liefern kann. So sind auf meinen veröffentlichten Kurzvideos alle Züge noch immer brav analog unterwegs.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Sa 27 Feb 2021, 21:42

Hallo zusammen,

@ Tobi:
Danke fürs Foto.
Ja, diese abgerundeten Formen sagen mir auch mehr zu, als die doch recht kantige Serienversion,
dennoch hat diese auch ihr eigenes Flair.

@Gregor:
Selbst bin ich schon etwa nach der Jahrtausendwende mit Digital in Berührung gekommen, ein mehr
schleichender Prozess, denn meine sich im Werden befindende Anlage war rein analog.
Und ich als völlig Unwissender mußte sich dann dadurchkämpfen, jeder erzählte dir etwas anderes, so blieb es beim
selbst testen, was dann eine Decodervielfalt im Bestand ergab.

Die Zentrale, die damit am besten parat kam war die Intellibox v. Uhlenbrock
und so ist es heute auch noch IB + 2 Märklin Conrol f bilden neben den analogen Trafos
den Steuerstand des Testkreises.
Mit der MS2 z. B. komme ich im Fahrbetrieb nicht wirklich parat, daher wird es auch so bleiben,
denn digital brauche ich nur zum Fahren.

Meine Entscheidung dafür damals war, daß jede Lok, egal wo sie auf der Anlage stand, individuell regelbar war.
Das hat mich als Kind schon enorm gestört,
daß man vor dem Aufbau schon wissen mußte, wo man später die Loks abstellen möchte.
Die BW-Gleise z.B. bestanden fast nur aus aneinandergereihten abschaltbaren kurzen Gleisabschnitten.

Das sah damals so aus:

Mein Testkreis. - Seite 2 1002237dvo0b


Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic So 28 Feb 2021, 13:58

Hallo Dieter

Wenn ich mich recht erinner, kam die Intellibox 1994 auf den Markt. Das war damals eine Sensation, daß im Vergleich zur Märklinzentrale mit maximal 80 Lokadressen 120 oder sogar 124 Adressen im MM-Format zur Verfügung standen.
Zu diesem Zeitpunkt waren die Decoder noch vergleichsweise teuer und ich selbst besaß zu diesem Zeitpunkt schon knapp 200 Lokmodelle. Deshalb blieb ich damals noch beim analogen Betrieb.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Di 02 März 2021, 17:55

Hallo Gregor,

ist ja auch ok.

... oh, da möchte ich nicht wissen, wieviele du heute hast ?

Na ja,  so etwa (geschätzt) 60 bis 70 sind's wohl schon, die ich nach und nach digialisierte, vor allem ältere Modelle,
nicht nur Bestand, sondern auch die, die ich im Laufe der Zeit analog zugekauft habe.

Natürlich auch neue, meine letzte Errungenschaft ist der Wittfeld:




Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic Di 02 März 2021, 19:01

Hallo Dieter

Vorab: Ist dein Wittfelder von Liliput?

Zu meinen Loks: insgesamt 281, davon 146 Dampfloks, 35 Dieselloks, 45 E-Loks, 18 ETs, 17 VTs, 9 Straßenbahnen und 11 Sonderfahrzeuge vom Rottenkraftwagen bis zur Signalmeisterei
alles Epoche III / IV, eine 120er oder ICE würdest du bei mir vergeblich suchen.
Viele Loks stehen nicht mehr auf meiner Wunschliste. Hierbei handelt sich um Exoten wie z.B. die 44er mit dem Wannentender, eine 50er mit Henschel-Mischvorwärmer oder eine 52er mit Steifrahmentender.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von lok1414 Di 02 März 2021, 19:41

... da staune ich aber Gregor! Eine 44er mit dem Wannentender (welcher denn? ... der 2'2'T30 oder der Lange T34 ), eine 50er mit Henschel-Mischvorwärmer oder eine 52er mit Steifrahmentender stehen noch auf deiner Wunschliste ... und ich dachte bei deinen Exoten wäre das "Schnee von gestern".
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Mi 03 März 2021, 18:27

Moin zusammen,

ja, Gregor der Wittfeld ist ein Liliput (L133507S).
Da geht es dir ähnlich wie mir, mein Schwerpunkt vorbildmäßig liegt auch in der Ep III etwa ab 1950
bis in die Ep IV.

Allerdings habe ich mir nach langen Überlegungen doch noch eine BR 120 001-3  zugelegt,
Ihr Ablieferungsdatum ist der 14.Mai 1979.
Sie und ihre 4 Vorserienschwestern passen noch soeben in die IV rein.
Und das, weil ich auch ihre Mutter habe, ein Lokmodell, auf das ich über 40 ! Jahre gewartet habe,
nachdem ich das Vorbild mit TEE im Anhang 1970 gesehen habe, Liliput hat es kürzlich gebrauchsfähig
und optisch einwandfrei umgesetzt, die DE 2500.

Hier das Mutter-Tochter-Bild:

Mein Testkreis. - Seite 2 Rimg2508.8s3sng


Meine Wunschliste ist daher auch nicht mehr groß, vor allem nicht mehr konkret, das ich sagen müßte,
dieses Modell von jenem Vorbild muß ich noch haben, die BR 65 vllt. oder die 194 in o/b.

Aber erstmal warte ich auf die neue Drehscheibe und die Renovierung des Testkreises und dann schauen wir mal,
aber wer weiß ... Pfeffer

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic Fr 05 März 2021, 15:35

Zu Dieter: Dann mußt Du ein jüngeres ETA-Modell von Liliput haben, denn wie zu sehen, ist der Schleifer vorne unter dem Drehgestell. Mein Liliput-ETA ist aus der ersten Serie und hat den Schleifer unter der hinteren Achse.
Zu Wolfgang: Was die DB- 44er mit Wannentender betrifft, gibt es zwei, eigentlich drei Maschinen. Erstere zwei waren mit dem Versuchswannentender gekuppelt. Das waren die ÜK- 44 1263 und später 44 1267.
Bei der DR war ja z.B. 44 808 mit dem 2'2'T30 gekuppelt.
Aber es gab eine DB- 44er, die mit dem 2'2'T30 gekuppelt war. Das war 44 1143, die am 21. Juli 1950 nach der Instandsetzung bei Kraus-Maffei in München-Allach aufgenommen wurde. Sie hatte sogar noch den Zentralverschluß an der Rauchkammerklappe und fuhr noch ohne dem dritten Spitzenlicht und besaß die witteblechähnlichen Leitbleche der 52er oder 42er.
Als DB-Fahrer der Epoche III/IV mit Schwerpunkt auf Epoche III ist natürlich klar, daß es sich um 44 1143 und 44 1267 handelt, die mir noch fehlen.
Ach ja, eine 44er juckt mir noch als Sammelobjekt in den Bastelfingern: 44 1383 mit dem Mischvorwärmer Bauart Knorr.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily So 07 März 2021, 20:36

Hallo Gregor,

Dann mußt Du ein jüngeres ETA-Modell von Liliput haben ...
ja, es ist neuere Produktion: Komplett für AC Digital incl. Sound ab Werk nagelneu.

Danke, für die Infos, doch so detailliet kenne ich mich in den Unterschieden der einzelnen Loks
einer Baureihe nicht aus.

Z. B.
Meine letzten beiden Neuzugänge waren letztes Jahr diese beiden:

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1780.8tkkg8


Ob da außer den fehlenden Windleitblechen noch andere Unterschiede aufgrund der Loknummer sind,
bin ich echt überfragt.

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Mi 17 März 2021, 13:15

Moin zusammen,

Tobe-in-style in seinem Thread Märklin H0 analog schrieb:Hab zu meinem Leidwesen noch keine Loks der EVB gesehen

Da kann ich aushelfen, erstmal etwas vom Vorbild:

Mein Testkreis. - Seite 2 Rimg0339bysxc

Noch als MWB:

Mein Testkreis. - Seite 2 Rimg0345c4spv



Nun meine Modelle:

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1657.89ljd0

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1290.1.8k2kd5

Mein Testkreis. - Seite 2 Img1834.85ojzq


Alle Märklin und alle im großen Auktionshaus erworben und auch dort sind sie nicht sehr häufig
zu annehmbaren Preisen im Angebot.

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Tobe-in-style Mi 17 März 2021, 13:31

Moin Dieter,

Danke für's zeigen.
Die könnten mir auch gefallen 😁

Ist doch immer so die keinen Lokalbahnen sind immer irgendwie teurer aber dafür sehr schöne Modelle 👍

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von lok1414 Do 18 März 2021, 08:46

Ich habe zwar keinen Kreis, nur eine Gerade, aber dennoch ist viel Verkehr.
Heute kam dieses Gefährt im Schlepp einer BR 86 vorbei .... wohl in Richtung Museumsabteilung des "Aw Bonn" ....

Mein Testkreis. - Seite 2 Dscf4510

Mein Testkreis. - Seite 2 Dscf4512

Mein Testkreis. - Seite 2 Dscf4511

Insider erkennen gleich, dass es sich um einen der Benzol-Triebwagen (V.T. 02) der preußisch-hessischen Staatseisenbahn handelt.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic Do 18 März 2021, 11:27

Hallo Dieter, was Deine beiden 44er betrifft, das ist echt verwirrend. Die vordere ist 44 142, aber bei der hinteren ist die Ordnungsnummer nicht zu erkennen! Beide Modelle könnten eine 44er aus der Zeit vor '45 darstellen, da während des Krieges sogenannte Entfeinerungen eingeführt wurden, deshalb die fehlenden Windleitbleche beim hinteren Modell. Das vordere Modell hat zwar noch die Wagnerleitbleche bekommen, aber beide Sanddome entsprechen der schrittweise eingeführten ÜK-Bauweise (ÜK=Übergangskriegslok). Sind beide Modelle von Märklin? Was sagen die Beschriftungen an beiden Führerhäusern, gibt es da irgendwelche Datums- oder Stationierungsangaben. Was steht unter den Kennziffern? Deutsche Reichsbahn?

Und hallo Wolfgang, wie zu erwarten bei Dir wieder einmal ein absolutes H0-Unikum! Faszinierend, was Du so alles auf die H0-Gleise zauberst!

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Tobe-in-style Do 18 März 2021, 11:42

Wolfgang absolut geniales Gefährt was du zeigst.
Sind die Stirnseiten kompletter Eigenbau?

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von lok1414 Do 18 März 2021, 12:06

@Tobi: Alles was weiß ist Eigenbau ... wie immer.

@Gregor: In der Tat, die Säge und ich haben wieder "zugeschlagen" ...
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Tobe-in-style Do 18 März 2021, 15:08

Wolfgang da ziehe ich meinen virtuellen Hut vor deiner Arbeit

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von GregMic Fr 19 März 2021, 09:47

@Wolfgang

Eines mußt Du mir jetzt aber verraten: Hast Du deinen Benzoltriebwagen nach Vorbildphotographien oder einer Maßzeichnung erstellt?

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von raily Fr 19 März 2021, 13:01

Moin zusammen,

@ Gregor:
Habe die Beschriftung mal aufgeschrieben

Märklin 37889, Wagnerbleche.
Deutsche Bundesbahn 44 142, BD Nürnberg, BW Gemünden.


Märklin aus 29440 ohne Bleche.
Deutsche Bundesbahn 44 1201, BD Hannover, BW Ottbergen.


@ Wolfgang:
Oh Mann, was es alles so gegeben hat da kann ich nur staunen,
denn bis zu deinem Beitrag wußte ich gar nicht, daß es Benzoltriebwagen gegeben hat.

Da mußte ich doch gleich mal Wiki bemühen ...
Leider fand ich dort nichts über seine Einsatzzeit und -ort?

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein Testkreis. - Seite 2 Empty Re: Mein Testkreis.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten