Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Nordlicht am So 14 Dez 2014, 12:37

Hallo Tom
Auch ich verfolge deinen Bericht von Anfang an. Und wenn ich das alles so lese und betrachte, unterscheidet sich deine Schiffsrenovierung wenig von meiner Zwarte Zee. Du wirst noch mit einigen Sachen zu kämpfen haben. Aber einen richtigen Helfer hast du ja schon an Land gezogen. Wenn ich dir helfen kann, lass es mich wissen. In letzter Zeit habe ich viel gelernt, was mich sehr nach vorne gebracht hat. Aber letzlich wird dein Schiff genauso fertig und schwimmen wie meines.
Ich wünsche dir viel Erfolg beim bauen.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Kapitän Odin am So 14 Dez 2014, 13:37

Hallo Tom

zu der Welle sag ich nur, nimm die die Maße ab und kauf eine neue, das sieht nicht sehr gut aus.

Eine Welle die du nachher auf Maß kürzen kannst, oder du machst dir selber eine.
Rundstahl Gewinde draufschneiden und gut ist.
Danke für Kompliment in sachen Erklären, versuche nur zu helfen.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Glufamichel am So 14 Dez 2014, 16:14

shocked  Dafür, dass Du das Schiffchen "nebenbei" restaurierst, klemmst Du dich aber ordentlich hinter die Materie Tom 2 Daumen
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 16:48

Stimmt schon Uwe aber ich denke das man ab und zu mal über seinen Tellerrand schauen muss um einfach mal andereSachen zu bauen und zu erleben.
Hintergrund dafür ist auch ein Projekt das ich mal in den nächsten Jahren anfangen möchte und das mit jetzt schon im Kopf rumgeht.
Ich möchte mal einen Großsegler aufs Wasser bringen und mit der OREL kann ich schon mal in den RC Bereich reinschnuppern.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 17:39

Sodele, eine Futaba F14 mit neuem Akkupack und einem Quarz Kanal 58 plus einem neuen Empfänger mit einem 58 Quarz ist für 75 € mir. Hurra Very HappyVery Happy
Brauche ich für den Empfänger auch ein Akkupack im Schiffchen oder kann ich den an die 12 Voltbatterie anschließen? ?????
Von meinem Gefühl her glaube ich es nicht, ich meine das es nicht an die Batterie kann. Es stand dummerweise nicht dabei wieviel Strom der braucht.....!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von kaewwantha am So 14 Dez 2014, 18:08

Hallo Tom,
der Empfänger hält maximal 6 Volt aus. Besser ist es den an einen separaten Akku mit 4,8 Volt anzuschließen. Außer Dein Regler für den Motor den Du Dir kaufst hat ein BEC dann brauchst Du keinen extra Akku für den Empfänger. Denn dann wird der Empfänger über den Fahrtregler mit Strom versorgt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 18:53

Das ist ein Tamya TEU 104 BK der hat dieses BEC, dann weiß ich bescheid. Danke Dir Very HappyVery Happy
Es gibt aber schon komische Bieter, ich habe noch diesen Motor unter Beobachtung. Der geht noch 30 Minuten und liegt bei über 45 € Deppen gibt's evil or very mad evil or very mad evil or very mad
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am So 14 Dez 2014, 20:28

Moin Tom,

der Regler ist eigentlich für RC-Cars gebaut. Für Schiffe nicht unbedingt geeignet, wegen der Bremsfunktion!
(Schiffe haben keine Bremse)! Very Happy

Bin auch nicht sicher, ob der 12V verkraftet. Cars werden in der Regel mit 7,2V betrieben!!

avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von kaewwantha am So 14 Dez 2014, 20:47

Hallo Tom,
verdammt da hatte ich vorhin gar nicht daran gedacht, Embarassed den Regler kannst Du mit Deinem Bleiakku nicht verwenden. Der Regler hält nur max. 7,2 Volt aus. Ich habe gerade in meinen Unterlagen von dem Regler nach gesehen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am So 14 Dez 2014, 20:53

Genau Helmut, so ist es!


TEU-104BK

Art.Nr. 450241

Elektronischer Fahrregler für  RC-Fahrzeuge



Der elektronische Fahrregler TEU-104BK ist ein kompakter und robuster Regler für Elektromotoren bis 25 Turns.

Er regelt Vorwärts-/Rückwärtsfahrt/Bremse, wobei die Rückwärtsfahrt deaktiviert werden kann. Eine Abschaltautomatik schützt den Fahrakku vor Tiefenentladung. Der TEU-104BK ist sogar kompatibel mit LiFe-Akkus.

Achtung! Nur für Empfänger mit integriertem BEC-System geeignet.

Lieferumfang:
Fahrregler mit Kabel, Stecker und An-/Ausschalter, Bedienungs- und Programmieranleitung


Technische Details:

Ausgelegt für: 6,6 – 7,2 Volt
Motorlimit: 25 T (z.B. Sport Tuned Motor 300053068)
Abschaltautomatik, deaktivierbar
Rückwärtsfahrt, deaktivierbar
belastbar Kurzzeit: 60 A Vorwärts, 30 A Rückwärts
Alu-Kühlkörper
Pulsfrequenz 1 kHz

TAMIYA-Stecksystem



Maße: 39,40 x 36,50 x 15 mm
Gewicht: 47 g

avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 21:05

Na ja, das war ja wohl ein Griff ins Klo Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am So 14 Dez 2014, 21:06

Tom, du hast eine PN---!
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Kapitän Odin am So 14 Dez 2014, 21:13

Stellt sich die Frage, was ist die Bremse und was passiert dann?
Vielleicht hat es ja gar keine Auswirkung bei Fahrt bzw. Betrieb in einen Schiff.

Kann mir nicht vorstellen das der Motor dann blockiert oder gegen läufig dreht. Was passiert dann?
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am So 14 Dez 2014, 21:19

Moin Thorsten,

abgesehen davon, daß der keine 12V aushält, hakelt es sehr beim Umschalten von Vor- auf Rückwärtsfahrt. Da gibt es immer eine Verzögerung.
Habe selber einen verbaut, in meinem 38`Picketboat. Werde ich aber rausschmeißen, denn das nervt gewaltig!
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 21:36

Wehe wenn er losgelassen wird Very HappyVery Happy ich kam gar nicht auf die Idee das es dabei Unterschied geben könnte. So was nennt man Lehrgeld zahlen. .
...!!!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 15 Dez 2014, 00:50

Ich sollte ja mal die Links zwecks erwerbs eines Ladegerätes der Fernsteuerung und des Empfängers einsetzen.

Code:
http://www.ebay.de/itm/281523057783?_trksid=p2060778.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

und

Code:
http://www.ebay.de/itm/281523058053?_trksid=p2060778.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Zwei 12Volt Motoren (Mabucchi) sind ab Morgen auf dem Weg zu mir.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Dez 2014, 01:59

Da fehlt noch der link zum ladegerät :P
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 15 Dez 2014, 02:08

Genau das brauche ich ja Very HappyVery Happy Basti
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am Mo 15 Dez 2014, 10:51

Moin Tom,

ich kann dir diesen empfehlen. Benutze ich schon lange!

Code:
http://www.rc-toy.de/lshop,showdetail,6eb5dc8d4c7c090b37506a647cb43957,d,1418636805-11658,rc-toy-shop.rc-toy.ladetechnik.ladegeraete,RCP-XC-040,67,Tshowrub--rc-toy-shop.rc-toy.ladetechnik.ladegeraete,.htm
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Dez 2014, 12:37

Heinz-Werner ?? Dat is ja nur n 50Watt Ladegerät .
Würde was mit 120Watt aufwärts nehmen , z.B. das Ultramat 18 von Graupner
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am Mo 15 Dez 2014, 13:13

T-Rex 550 schrieb:Heinz-Werner ?? Dat is ja nur n 50Watt Ladegerät .
Würde was mit 120Watt aufwärts nehmen , z.B. das Ultramat 18 von Graupner

.......wenn man es braucht... Very Happy

Mir reicht mein Gerät völlig und es hat einen guten Preis!
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Dez 2014, 15:22

Ähm ja , ich brauchs für meine LiPos und kanns für Alle Akkus nutzen , die ich so nutze Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am Mo 15 Dez 2014, 16:00

T-Rex 550 schrieb:Ähm ja , ich brauchs für meine LiPos und kanns für Alle Akkus nutzen , die ich so nutze Very Happy

.....mache ich auch!  Bleigel, NiMh und Lipo.  Keine Probleme!


Zuletzt von waterspeed am Mo 15 Dez 2014, 16:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 15 Dez 2014, 16:34

Stopp Stopp Leute bekommt Euch nicht wegen eines Ladegerätes in die Haare Very HappyVery Happy ich werde aber gleich noch etwas dazu schreiben. Paar Minuten noch....!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Dez 2014, 16:46

Cpt. Tom schrieb:Stopp Stopp Leute bekommt Euch nicht wegen eines Ladegerätes in die Haare Very HappyVery Happy ich werde aber gleich noch etwas dazu schreiben. Paar Minuten noch....!!!

Welche Haare ?????????? Die paar Millimeter reichen nich Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten