Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Seite 3 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 24  Weiter

Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 12 Dez 2014, 00:14

Helmut ? Findest Du den Regler nicht etwas schwach ?
Würde eher in der Richtung schauen
Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p5906_Quicrun-Brushed-60A----1060.html
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 12 Dez 2014, 00:16

Tom ?
EINE klare Ansage ?? Vermute , das wird eher so aussehen , wie Heinz-Werner schon geschrieben hat und es wird einige An/Aussagen geben Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 10:58

Sodele.....schaut doch mal drüber ob das so in Ordnung ist oder etwas verändert bzw. ergänzt werden muss. Very HappyVery Happy

Materialliste



Soundmodul Navy                                                                           146,00€
Code:
 http://www.conrad.de/ce/de/product/221487/Robbe-1-8270-Soundmodul-Navy?ref=searchDetail

           Lautsprecher                                                                                      10,00€

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/300294/Visaton-FRS-8-Breitbandlautsprecher-8-/?ref=bundles&rt=bundles&rb=1

          Fernbedienung                                                                               ca. 200,00€
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/209940/Graupner-MX-16-Hand-Fernsteuerung-24-GHz-Anzahl-Kanaele-8?promotionarea=01
           Motor                                                                                            ca. 10,00€
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/244478/Motraxx-Motor-mit-5teiligem-Anker-12-VDC-Leerlaufdrehzahl-244478?ref=list
           Motorkupplung                                                                               ca. 08,00€


           Fahrtregler                                                                                       ca. 25,00€
Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p5906_Quicrun-Brushed-60A----1060.html

           Rauchgenerator                                                                              ca. 40,00€
Code:
http://www.ebay.de/itm/In-6v-7-2V-und-12-V-Raucherzeuger-Rauchgenerator-Smoker-/251739854426?pt=RC_Modellbau&hash=item3a9cdd565a
           Rauchöl                                                                                         ca. 15,00€

           Ruderservo                                                                                    ca. 30,00€
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/275098/Modelcraft-VS-11AMB-Spezial-Servo-Doppelt-kugelgelagert-Getriebe-Metall-JR?ref=list

Die Reihenfolge ist willkürlich eingestellt und hat nichts mit der Reihenfolge der Bestellung zutun Very HappyVery Happy
Habe in der Bucht schon einige Sachen am beobachten.....!!!! Vielen Dank an Euch alle
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Pirxorbit am Fr 12 Dez 2014, 11:22

Hallo Tom,

hier baust Du jetzt also... Sieht ja vielversprechend aus. Da setz ich mich doch mal dazu... Ist ja ein ganz neues Feld für Dich. Hab ja auch noch einen Bausatz liegen, der dann irgendwann mal Fahren soll... und keine Ahnung von RC. Spannend... Very Happy

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 11:30

Hallo Steffan,

dann nimm mal Platz. Dieses Schiffchen wird so nebenbei bearbeitet. Die Bauteile der SotS wurden erstmal grundiert und damit geht es am Wochenende weiter Very Happy haben also immer noch Vorrang. .....!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Kapitän Odin am Fr 12 Dez 2014, 11:57

Tom,
lass die Finger von dem Smoker.
Ein Modellbaukollge hatte Auch schon so eine Smoker.
Nach ein paar Einsätzen war Schluss mit Dampf,
der Grund das Gehäuse wurde zu warm und der Kunststofflüfter hat sich verzogen.
Das Teil kannst du selber bauen ganz einfach.
Ich hab sie auch schon gebaut auf allerdings nur für 12 Volt. Frag John mal der hat einen von mir bekommen.
Ich habe auch diesen Lüfter verwendet allerdings war meiner seitlich
angbracht.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Gast am Fr 12 Dez 2014, 12:10

Hallo Steffan !

Bei RC-Fragen sind wir hier in Hamburg gut"vernetzt".Aus verschiedenen Foren und Clubs kennt man sich.Ich besuche zB.einen Bastler in Wentdorf und dann trifft man sich ja auch an den Teichen,also immer her mit Fragen.

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 12:27

Eine Sache habe ich natürlich och vergessen.........mit das wichtigste......genau die Bleiakkus

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/254100/Bleiakku-12-V-65-Ah-GNB-Sonnenschein-A51265-S-NGA51206D5HS0SA-Blei-Gel-B-x-H-x-T-152-x-99-x-66-mm-Flachstecker-48?ref=searchDetail

@Thorsten

das mit dem Smoker ist nur so eine Idee gewesen und ich weiß noch gar nicht ob ich sowas einbaue, dennoch Danke für Deinen Tipp. Erstmal sind die Antriebs - und Steuereinheiten das wichtigste. Dann schauen wir weiter Very HappyVery Happy

Hier ist gleich die nächste Frage bzw. meine Interpretation zu der Fernsteuerung 6 Kanal.
6 Kanäle bedeuten.....ein Kanal für den Fahrtenregler
                              ein Kanal für das Ruderservo, die sind dann logischerweise während der Fahrt auf Dauer-An und dann habe ich noch 4 Kanäle die ich wahlweise dazuschalten kann z.B. für Soundmodul, Beleuchtung usw. frei, sehe ich das richtig so?????
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Nordlicht am Fr 12 Dez 2014, 12:33

Hallo Tom
Wegen deinen ganzen Teilen guck dich mal bei Pollin um, der Shop ist günstig und liefert dir auch alles. Ich habe da sehr gute Erfahrungen gemacht.
Frag mal RC-Radi oder Kapitän Odin, die können das bestätigen.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Kapitän Odin am Fr 12 Dez 2014, 12:49

So stop jetzt mal,
Das was du da an Fernsteuerung und Soundmodul raus gesucht hast passt nicht zusammen und wird nicht Funktionieren.
Für das Soundmodul brauchst du eine Robbe Fernsteuerung mindestens eine F14 Einstiegs Modell diese ist dann eine 8 Kanal Fernsteuerung, um nun das Soundmodul ansteuern zu können musst du im Sender ein so genanntes Multishwitch Modul einbauen, dieses splittet einen Kanal in 8 Schaltfunktionen und nur so kannst du das Soundmodul ansteuern und schalten anders wird es nicht geben.
Wenn du willst kann ich dir meine Telefonnummer via PN schicken und wir Telefonieren mal am Wochende zusammen dann kann ich dir genaue Infos geben.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von kaewwantha am Fr 12 Dez 2014, 14:41

T-Rex 550 schrieb:Helmut ? Findest Du den Regler nicht etwas schwach ?
Würde eher in der Richtung schauen

Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p5906_Quicrun-Brushed-60A----1060.html
Hallo Basti,
an dem Regler habe ich in Enterprise zwei von den Motoren dran. Der Motor nimmt nur 1,6 A auf bei voller Leistung. In der Bismarck fahre ich sogar drei Motoren an dem Regler, wobei ich letztens sogar zwei blockierte Wellen hatte so, dass die Motoren etwas warm wurden, das hat den Regler nichts ausgemacht der blieb kalt.
Man sollte den Regler nur nicht verkehrt anschließen, denn dann ist er platt. Habe ich heuer auch schon bei zweien ausprobiert.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von kaewwantha am Fr 12 Dez 2014, 15:05

Hallo Tom,
zum Soundmodul kann ich nichts sagen. Genauso wie zum Lautsprecher und dem Smoker da kenne ich mich nicht aus.
Zur Fernbedienung Motor sage ich ja. Den Regler kenne ich nicht von der Leistung finde ich den überdimensioniert. Das Servo ist auch OK. Wenn Du wegen dem Soundmodul mit Multischwitch arbeiten musst dann ist die Futaba F14 oder F16 die bessere Wahl.
Wobei die F14 keine Modellspeicher hat, die bei der F16 vorhanden sind.
Auch zum Akku sage ich ja, auch wenn es da günstigere Quellen gibt als Conrad. Zum Beispiel hier;
Code:
http://www.anis-shop.de/Akkus/Bleiakkus-AGM/Fiamm-FG-Standard/Bleiakkus-AGM-Fiamm-FG20721--Bleiakku-AGM--12V--7200mAh-.html
Von denen habe ich selber zwei Stück im Einsatz, bisher keine Probleme.
Als Ladegerät kannst Du Dir mal dieses hier anschauen:
Code:
http://www.reichelt.de/Ladegeraete-fuer-Akkupacks/IMAX-B6AC-PLUS/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=115509&GROUPID=4192&artnr=IMAX+B6AC+PLUS
Damit kannst Du fast alle Modellbauakkus laden. Auch Lipos kannst Du damit laden, denn Balancer ist schon eingebaut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 15:48

Erstmal vielen dank und ich wusste das es eine gute Entscheidung war euch das hier zu schreiben, Ihr schaut drüber und dann einzukaufen Very HappyVery Happy

@ Thorsten

kannst Du gerne machen, freue mich auf unser Gespräch Very HappyVery Happy
Sag mir bitte auch gleich wann es Dir am liebsten wäre. Dankeschön. ....!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von rc-radi am Fr 12 Dez 2014, 17:40

Servus !

Nun muss ich auch mal "die Schnauze aufmachen" --- sunny -- Abrollender Smilie

Zum Akku: also Conrad ist in dieser Sparte eine Apotheke, da ist Pollin weitaus günstiger: (meine Meinung)
1.)
Code:
http://www.pollin.de/shop/dt/MjA4ODI3OTk-/Stromversorgung/Akkus/Blei_Akkus/Blei_Akkumulator_QUATPOWER_LB7_2_12_12_V_7_2_Ah.html
2.)
Code:
http://www.pollin.de/shop/dt/Mjg5ODI3OTk-/Stromversorgung/Akkus/Blei_Akkus/Blei_Akkumulator_YUASA_NP7_12_12_V_7_Ah.html
3.)
Code:
http://www.pollin.de/shop/dt/NzI4ODI3OTk-/Stromversorgung/Akkus/Blei_Akkus/Blei_Akkumulator_YUASA_NP45_12_12_V_8_5_Ah.html
----------

Dann zum Soundmodul: scratch hm --- muss es das wirklich sein ?
Ich persönlich (und Thorsten ebenso  Very Happy   ) tendiere eher zu LE-Elektronik
Code:
 http://www.le-elektronik.de/Katalog/Seite4.php

Dessen Sounds basieren auf Originalaufnahmen.....und wirklich Originalsounds !! ---- und nicht nur das Standgeräusch !!!  shocked
Bei vielen Modulherstellern wird das Standgeräusch elektronisch zum Fahrgeräusch..... Daumen runter  .....und das kann´s ja wohl nicht sein !
Wenn ich mir z.B. Sounds von Beier anhöre, und dazu gehören vermutl. auch Conrad, Robbe & Co.  ----- naja.....da wird ein Standgeräusch elektronisch so hochgepush, daß der "Dieselmotor" reglerecht jault...in den höchsten Tönen -  :kotz1:
Wenn ich schon so ein Schätzchen wieder aufbaue, dann aber bittschön auch mit einem vernünftigen Sound (Modul).....und nicht mit Elektronikgejaule.

Und zum Regler:
Warum denn keinen von Modellbauregler ?
Die lassen die Motoren schon mal nicht pfeifen --- sunny Einen Daumen
OK, sind etwas teurer, aber du hast Ruhe im Pott...und kein "Gezwitscher" !

Wegen Smoker ----- beste Lösung ist und bleibt ----- Thorsten !!  Pfeffer

OK --- soviel zu meinem Senf........
Wenn wer noch andere (und evtl. bessere) Vorschläge hat ------- her damit ------ Tom wird´s danken ! :bounce:
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Kapitän Odin am Fr 12 Dez 2014, 17:40

Cpt. Tom schrieb:

@ Thorsten

kannst Du gerne machen,  freue mich auf unser Gespräch Very HappyVery Happy
Sag mir bitte auch gleich wann es Dir am liebsten wäre.  Dankeschön. ....!!!

Denke es wird ein längeres Gespräch zu den Fernsteuerungen kann ich dir auch einiges sagen.
Welche die bessere wahl ist ob mit Computer oder doch nur die F14 ohne Schnickschnack.


avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Feuerwehr am Fr 12 Dez 2014, 17:46

Lass dich mal von Kapitän Odin beraten, er weiss genau um was geht und ein begnadeter erklärter
MFG günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von gunnar2 am Fr 12 Dez 2014, 19:16

Hallo Tom,

so einen Rauchgenerator kannst Du Dir auch ganz einfach selber bauen.
Hier:
Code:
  http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/thread.php?threadid=17612&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1
nach dem Prinzip habe ich einen in meinem Albert (Bilder hier im Forum) allerdings mit 10 Ώ an 12 Volt und der Lüfter läuft mit 10Volt. Wenn Du bei Reichelt oder Conrad bestellen solltest gibt es dort auch fertige Gehäuse, ähnlich dem EBay-Angebot, erspart Dir die Kleberei an dem Alu.

viele Grüße
Gunnar
avatar
gunnar2
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 19:37

Ich bin überwältigt von euren Beiträgen und warte jetzt bis Sonntag da unterhalte ich mich mit Thorsten und bin sicher das ich dann meine Einkaufsliste fertig stellen kann
Heinz-Werner war so lieb mir schon einen Bleiakku anzubieten denn ich auch gerne nehme. Dann kann es ja nur bergauf gehen. Very HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 12 Dez 2014, 21:14

Wie wärs denn mit einer Liste ?!

Fernsteuerung : 2,4Ghz oder 40 Mhz / Anzahl der Kanäle (Simple Sender = pro Modell ein Sender / Digital ein Sender mehrere Modelle)

Regler : Ampere und Spannung ( XX Volt / XX Ampere)

Motor : Getriebe , oder ohne , Bürste , oder Brushless

Akku : wurde wohl schon geklärt und danach kann man Motor und Regler auswählen / anpassen .

Ladegerät : Netz / 12V Betrieb , idealerweise beides möglich , mit einem Gerät

Bin auf Deine Entscheidung gespannt .
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Dez 2014, 21:29

Hallo Basti,

ich kann nichts entscheiden was ich nicht entscheiden kann Very HappyVery HappyVery Happy

Ihr müsst mit mir wie zu einem lahmen Gaul reden Very Happy da ich keine Ahnung aber festgestellt habe das mit das ganze doch richtig Spaß macht und sei es nur das recherchieren. Ich bin am lernen und daher auf Eure Kommentare angewiesen.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am Fr 12 Dez 2014, 21:40

Ich bin am lernen und daher auf Eure Kommentare angewiesen.

......machen wir doch gerne! Dafür ist ein Forum da.

Ich habe dir die Daten von meinem Akku, (der ja bald deiner ist) geschickt.
Du hast gesehen, was der für ein Gewicht hat. Müßte der Kahn wohl verkraften können, oder?
Sollte man aber trotzdem, im Vorfeld noch mal klären! Very Happy
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 12 Dez 2014, 21:57

Cpt. Tom schrieb:Hallo Basti,

ich kann nichts entscheiden was ich nicht entscheiden kann Very HappyVery HappyVery Happy

Ihr müsst mit mir wie zu einem lahmen Gaul reden Very Happy da ich keine Ahnung aber festgestellt habe das mit das ganze doch richtig Spaß macht und sei es nur das recherchieren. Ich bin am lernen und daher auf Eure Kommentare angewiesen.

DAS wird kein Problem sein .................a l s o , d a s i s t e i n S e r v o ...........so in etwa ?? sunny
Ernst beiseite (der is eh schon jahrelang im Kindergarten sunny )

Ich vermute mal , Du wirst sicher 7 Kanäle aufwärts benötigen , da so ein großes Boot reichlich platz für Spielereien bietet .
Sender : Spektrum DX7S / DX8 / DX9 / DX10 , Graupner MX 16 / MX 18 , oder die MZ Serien , oder halt Futaba , halt drauf achten , das es Sender mit Empfänger zusammen ist , sonst fehlt schnell ein Teil , da auch oft Einzelne Sender angeboten werden . Bevorzugen würde ich einen Sender , der schon einen LiPo integriert hat , da bei vielen Sendern der originale Akku schnell in die Knie geht und dann ist der Funfaktor an dem Tag schnell zu ende , da man nachladen muß .
Ich selbst nutze die DX7S mit LiPo und kann nicht klagen , aber gut , ich merke schon , das 7 Kanäle schnell knapp werden .

Regler wurden hier ja ein paar genannt , würde alleine schon fürs Gewissen sowas ab 50 - 60A dauer nehmen .

Servo reicht eigentlich n einfacher von Conrad , z.B.
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/206464/Modelcraft-4519-Standard-Servo-MC-4519-Gleitlager-Getriebe-Kunststoff-JR?ref=list

Akku : keine Ahnung was Dir da schon für einer angeboten wurde (also Volt und Ampere ?? )

Motor : daztu sollten wir wissen , welche Volt und Ampere der Akku hat , den Du nehmen willst .

Bist Du aber absolut ungebunden , was den Akku angeht , sollten wir das wissen , damit wir Dir was empfehlen können Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von waterspeed am Fr 12 Dez 2014, 22:08


Akku : keine Ahnung was Dir da schon für einer angeboten wurde (also Volt und Ampere ?? )

......den hier:



Technische Daten
Spannung 12 V
Kapazität 12000 mAh
Typ BleiGel
Größe 151 x 98 x 100
Anschlusskontakte Flachstecker Faston : 6,3 mm
VDS-Zulassung JA
Gewicht 4250 Gramm
Farbe schwarz
Anmerkungen
Besondere Features:

- 100 % kompatibel und wartungsfrei
- gasdichter Bleiakku - auslaufsicher
- lageunabhängiger Betrieb
- Vliestechnik (AGM)
- geringe Selbstentladung
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am Sa 13 Dez 2014, 23:39

Habe hier ein paar neue Informationen die Farbgebung betreffend von Uwe.

Uwe Giesler schrieb:Ahoi Thomas,

hab mal in eurem Forum mitgelesen… nun die Schiffe hatten nicht irgendwie / irgendeinen Unterwasser-Farbanstrich … zu Zeiten der UdSSR gab es eine „Anstrichordnung“ ebenso wie auch in der DDR, in der genau geregelt war wie – welches Schiff – lackiert wurde …

 Allgemein gilt:

Marineschiffe – marinegraue Bordwand / UWS-bordeauxrot mit weißem Trennstreifen

Eisbrecher – schwarze Bordwand / UWS-signalrot bzw. im Polareinsatz !! - Aufbauten und UWS-orangefarben (wie eine Blutorange)

Frachtschiffe und Schlepper –lichtgraue Bordwand / UWS – grün

Fahrgastschiffe – Bordwand weiß oder hellgrau / UWS-rot

 Da dein Schlepper „OREL“ aber in die Kategorie „Polareinsatz“ gehört, hatte der vermutlich ein hellrotes UWS !!

(Diese Regelung stammte noch aus der Zeit ohne Satelliten-Ortung – zur besseren Auffindung von Rammspuren an Eisbergen bzw. der genommenen Fahrtroute bei Eisfahrt …

 Diese Regelung galt bis ca. 1992 - dann mit Gründung des „neuen“ Russland wird allgemein üblich auf die Lackierung in Landesfarben gesetzt: Deckaufbauten Weiß / Bordwand – blau / UWS-rot

(die Nr. in der RAL-Farbtabelle hab ich nicht mehr im Kopf – Sorry)

 Gruß Uwe

Ich wollte noch eine Liste der Baureihen 1 und 2 der Finnischen STX Werft mit anhängen. Einige Schiffe der zweiten Baureihe fehlen wegen fehlender Informationen in dieser Liste und leider ist der Verbleib der meisten Schiffe unklar. Was Uwe noch herausgefunden hat ist das 4 Schlepper der ersten Baureihe nach Außerdienststellung in der UDSSR nach Kuba, welche das waren ist auch unklar

avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Dez 2014, 11:49

Nach einem sehr interessanten Gespräch mit Thorsten gestern Nachmittag steht meine Einkaufsliste. Vielen lieben Dank nochmas für die vielen Infos.....mir klingeln immer noch die Ohren Very HappyVery HappyVery Happy habe aber doch das meiste Verstanden und es stimmt wirklich, Thorsten kann sehr gut erklären.....!!!!

Die ersten Teile habe ich gestern auch in der Bucht geschossen........sind zwar 5 Servos aber das war nun einmal ein Set und für 11€ incl. Versand ist das denke ich auch nicht schlimm Very HappyVery Happy
Wenn ich heute noch Glück habe kommt noch ein Motor mit Mototrkupplung aus einem Schlepper, der Fahrtenregler und die Fernsteuerung dazu.....drückt mir mal die Daumen und ich werde Euch wahrscheinlich Morgen berichten können......!!!

Guckst Du hier:

Code:
http://www.ebay.de/itm/111540859526?_trksid=p2060778.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Wollte aber noch mal ein paar Bilder der Welle (4mm) und der Schiffsschraube einstellen. Mir ist absolut unklar wie das mit der Motorkupplung funktioniert haben soll. Ich bin der Meinung das dieses Schiffchen noch nie Wasser gesehen hat Very HappyVery Happy
Denke auch das ich mir eine neue Welle samt Schraube kaufen muss.

Hier aber die Bilder dazu:



Hier mal ohne die Scheibe mit den Rändelschrauben



Hier sieht den kurzen Anschluss für die Motorkupplung


avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee - Rettungschlepper "Orel" der UDSSR in 1/50. Oldtimer zum restaurieren.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten