Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Crew Transfer Schiff GESA

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von hans01 am Mo 02 Mai 2016, 09:18

Sehr beeindruckend: Hoffentlich bekommst Du beim verlöten der Spanten keinen all zu großen Verzug, aufgrund der thermischen Belastung. Kupferblech besitzt ja auch Eigenspannung die beim Löten freigesetzt wird, oder irre ich da ?
Bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht.
MfG
Hans

hans01
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer mit Volldampf Voraus.

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Mo 02 Mai 2016, 11:03

hans01 schrieb:Sehr beeindruckend: Hoffentlich bekommst Du beim verlöten der Spanten keinen all zu großen Verzug, aufgrund der thermischen Belastung. Kupferblech besitzt ja auch Eigenspannung die beim Löten freigesetzt wird, oder irre ich da ?
Bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht.
MfG
Hans

Hans, das ist kein Kupferblech, sondern eine beidseitig beschichtete Printplatte. Ich werde also keinen Verzug bekommen! Very Happy
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von hans01 am Mo 02 Mai 2016, 12:01

Oh, das habe ich dann wohl überlesen.

hans01
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer mit Volldampf Voraus.

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Do 05 Mai 2016, 09:55

und so wird aus dem 3D Modell ein Baukasten bzw. ein Schiffsmodell .......





Die Blickwinkel sind in etwa die gleichen Very Happy
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von schleppi am Do 05 Mai 2016, 11:53

Super, was du da produzierst, Urs. Besser geht einfach nicht mehr!
Darf ich fragen, was du da für ne Fräse benutzt?
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Do 05 Mai 2016, 12:51

schleppi schrieb:Super, was du da produzierst, Urs. Besser geht einfach nicht mehr!
Darf ich fragen, was du da für ne Fräse benutzt?

Danke Schleppi für dein Lob! Aber besser geht immer, vor allem wenn ich mir deinen Baubericht ansehe .....

Ich bin seit ein paar Wochen Besitzer einer Stepcraft 600. Nach ein paar Schwierigkeiten am Anfang bin aber momentan sehr zufrieden damit. Zudem stelle ich nicht Ansprüche im Hunderstelbereich. Dafür wäre diese Fräse meiner Meinung nach nur bedingt geeignet.
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Mo 16 Mai 2016, 13:48

.... und hier der aktuelle Baustand ....

CAD-Modell ....


.... und lose zusammengesteckt






Parallel dazu arbeite ich an meinem Katamaranrumpf für dieses Schiff. Wie ich das mache, verrate ich zu einem späteren Zeitpunkt ..... Wink
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am Di 17 Mai 2016, 11:42

Ein beeindruckendes Konstrukt Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 29 Mai 2016, 13:42

Ein weiterer kleiner Schritt! Das Haupthaus habe ich fertig zusammengelötet. Auf dem ersten Bild sehr ihr, dass die Wände mit Fenstern doppelt sind. Die zweite Wand ist mit einer schwarzen Folie beklebt. Der Grund liegt darin, dass eigentlich hinter den Fenstern Stühle und teilweise auch Kojen wären. Gerne hätte ich das nachgebildet. Da ich aber sonst nirgends Platz für die Technik habe, habe ich den Gedanken verworfen und einfach Blindwände eingezogen.





avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 29 Mai 2016, 13:48

Wieder saubere Arbeit Urs, Bravo
das mit den Blindwänden hat auch den Vorteil das du besser mit Licht spielen kannst
um verschiedene Stimmungen darzustellen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von schleppi am So 29 Mai 2016, 16:13

Sieht ja absolut top aus Urs. Es lohnt sich doch digital zu arbeiten und einen entsprechenden Fräser zu nutzen. Werde da wohl auch einsteigen.... Super Modellbau, was du da machst!
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Pirxorbit am So 29 Mai 2016, 17:11

Hallo Urs,beeindruckende Arbeit.... die Technik ist einfach klasse, und passt 1005 zum Modell.
Wenn Du etwas mit Licht machen willst, also hinter den Fenstern, dann währe es einfacher die Blindwände währen heller, vielleicht sogar matt silbern. Schwarz verschluckt das Licht und Du müsstest eine Menge Licht einsetzen bevor etwas passiert.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Feuerwehr am So 29 Mai 2016, 18:33

Wenn ich einen Hut hätte würde ich den abnehmen, einfach toll diese Bauausführung
Mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 29 Mai 2016, 20:37

Erst einmal danke für die Komplimente. Ja ich werde eine Beleuchtung einbauen. Wo überall weiss ich noch nicht, aber ich habe ja noch Zeit.
Hier noch ein paar weitere Bilder. Wie ihr ja wahrscheinlich bemerkt habt bin ich ziemlich technikvernarrt. Schon seit sehr langer Zeit beschäftige ich mich, teilweise auch beruflich, mit 3D-Druck. Bei der Smit London habe ich mir ein paar Teile drucken lassen. Die Qualität war nur teilweise befriedigend. Darum habe ich mir jetzt selber ein Geschenk gemacht und so ein Gerät angeschafft. Wir ihr seht, können damit sehr kleine Teile ausgedruckt werden, aber auch relativ grosse. Die Druckerauflösung bei den Beispielen liegt übrigens bei 0.05mm. Der Drucker kann bis 0.025mm...

Feuerlöscher im Steuerhaus


Vordester Teil des Rumpfs zusammengesetzt und in Einzelteilen


avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 29 Mai 2016, 20:59

Der Feuerlöscher sieht ja absolut Klasse aus.
Auch die Bugteile können überzeugen. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Kapitän Odin am So 29 Mai 2016, 21:19

Urs seine Boote kommen aus dem Drucker Abrollender Smilie Ablachender

Nein spaß bei seite, ich finde es auch super diese Technik nur muss ich mich auch erst in die
CAD Programme einarbeiten aber wenn es läuft dann sieht man ja bei dir was daraus werden kann.

Sieht spitze aus muss ich erlich sagen, hat dein Drucker klasse gemacht. Bravo
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 12 Jun 2016, 17:42

Inzwischen sind die beide Kamine sowie das Seitenbord auf dem Oberdeck (mit Abwurfvorrichtung für die Rettungsringe) dazu gekommen....
Als nächstes ist dann die Reeling dran!

avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von T-Rex 550 am So 12 Jun 2016, 18:57

schick schick Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 12 Jun 2016, 21:24

Ist schon ein richtig edles Bauwerk bis hier her geworden. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Sa 25 Jun 2016, 17:09

Die Reeling musst ich noch ein wenig nach hinten schieben, da mir Material fehlt...
Dafür habe ich weitere Rumpfteile gedruckt und dann eine erste Stellprobe gemacht.

Hier der Rumpf von unten betrachtet. Dort wo später Kabel eingezogen werden, habe ich Silikonschläuche eingelegt und festgemacht. Zudem habe ich im Schlauch einen Faden eingezogen, damit ich die Kabel durchziehen kann.


dann die untere Platte eingelegt


und jetzt die Rumpfteile aufgelegt


hier sieht man auch gut die Öffnung, mit welcher die Motoren und restlichen Teile gut bedient werden können. Die Öffnung wird mit einem verschraubbaren Deckel geschlossen
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 26 Jun 2016, 01:13

Erstklassig umgesetzte Planungsarbeit Urs. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von schleppi am So 26 Jun 2016, 09:18

Das ist wirklich sagenhaft, was du da am Computer und dann an den Maschinen zauberst. Kann das jetzt um so mehr schätzen, wo ich ein ganz klein bisschen versuche in die CAD-Welt einzudringen. Alles ganz große Klasse, Urs!
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 26 Jun 2016, 12:10

Danke für euren Zuspruch! Ich weiss es zu schätzen wenn ich sehe was ihr macht
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 26 Jun 2016, 12:13

Hat es eigentlich einen Grund, das du die Träger nicht über die ganze Fläche durchlötest Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 26 Jun 2016, 12:51

John-H. schrieb:Hat es eigentlich einen Grund, das du die Träger nicht über die ganze Fläche durchlötest Question

Faulheit? Bequemlichkeit? Notwendigkeit?  Wink

Spass beiseite: Rein von der Stabilität her ist es nicht nötig. Zudem spare ich eine Menge Arbeit und Lötzinn. Als Vergleich nehme ich jeweils die Erfahrung vom Maschinen- und Stahlbau (meiner beruflichen Tätigkeit...). Auch hier werden Träger und Teile nur dann durchgeschweisst, wenn es zwingend nötig ist. Das ist dann der Fall, wenn es die Stabilität oder die Oberflächenbehandlung erfordert. Bemerkung zur Oberflächenbehandlung im wirklichen Leben ( Very Happy ): Wenn aus einer Konstruktion kein Rostwasser auslaufen darf, wird durchgeschweisst.

Wenn du meine Bemerkungen auf mein Modell umsetzt wirst du feststellen, dass überall dort, wo gemalt wird auch durchgelötet ist (oder noch werden wird...)
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten