Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Crew Transfer Schiff GESA

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Di 02 Sep 2014, 18:17

Die Firma "WindMW" aus Bremerhaven lässt zur Zeit im Offshore-Park "Meerwind Süd/Ost" 80 Windturbinen mit einer Leistung von jeweils 3.6MW errichten. Dieses Feld liegt knapp 15NM nördlich von Helgoland. Die technische Versorgung der Windräder mit Material und Servicepersonal soll über Schiffe erfolgen.

Aufgrund des guten Seegangsverhaltens fiel die Wahl auf einen Katamaran, welcher auch im SWATH-Modus gefahren werden kann. Die Bedeutung von SWATH gemäss Wikipedia:

Das SWATH-Prinzip beinhaltet ein Doppelrumpfschiff (ähnlich einem Katamaran) mit zwei torpedoförmigen Auftriebskörpern unter Wasser, die mit dem Überwasserteil des Schiffes durch eine schmale stegartige Konstruktion verbunden sind. Dabei ist es ausschlaggebend, dass die das Wasser durchstoßenden Flächen möglichst klein sind. Je kleiner diese Flächen sind, umso geringer sind die Rollbewegungen bei Seegang. Dieses Prinzip wurde 1880 erstmals vom Erfinder Charles G. Lundborg vorgeschlagen.

Hier die technischen Daten der GESA:
Länge 29.5m
Breite 9.9m
Tiefgang im Normal-Mode 1.6m
Tiefgang im SWATH-Mode 2.2m (durch Aufnahme von 40t Ballastwasser)
Geschwindigkeit bei 1.5m Tiefgang 23.4kn

Das eine grobe Vorstellung meiner nächsten Arbeit. Mir liegen einige Bilder und ein grober Plan vor. Aus urheberrechtlichen Gründen darf ich diese hier nicht zeigen. Ein Bild dieses Schiffs ist aber auf der Homepage der Måløy Verft zu finden.
Code:
http://www.maloy-verft.no/nyheter.html


Zuletzt von guggitromp am Di 02 Sep 2014, 19:07 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von kaewwantha am Di 02 Sep 2014, 18:55

Hallo Urs,
na dann stelle ich mir doch gleich mal einen Stuhl in die ersten Reihe und harre der Dinge die da kommen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am Mi 03 Sep 2014, 08:40

Hallo Urs,
und ich setze mich direkt neben Helmut. Das wird ein nicht leicht zu bauendes Modell,
aber sicher hast du dir schon viele Unterlagen und Fotos besorgt nach denen du arbeiten Kannst. Viel Freude und viel Glück bei dieser Arbeit wünsche ich dir.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 14 Sep 2014, 16:15

Die Måløy Verft hat ihre Homepage geändert. Aus diesem Grund funktioniert der Link zur Gesa in meinem Eröffnungsbeitrag nicht mehr. Nachfolgend der korrekte Link:

Code:
http://www.maloy-verft.no/?c=37521

Bis ihr übrigens etwas sehen werdet, müsst ihr euch schon noch ein wenig gedulden. Der Weg ist noch lange und ich bin momentan daran, weitere Informationen zu sammeln und erste Entwürfe zu zeichnen.
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am So 14 Sep 2014, 16:50

Hallo Urs,
ich habe geduld wie ein alter Störrischer Esel und freue mich schon ................
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Do 01 Jan 2015, 16:33

Ich habe heute einmal alle meine vorliegenden Unterlagen zusammengetragen und die mir vorliegenden Risse (Quelle: Hansa-Sonderteil "Wind & Maritim" 2013) ins CAD reingeladen. Aus diesen Rissen (und den mir sonst noch vorliegenden Bildern) werde ich versuchen, ein 3D-Modell aufzubauen. Sofern mir dies gelingt - und ich bin mir da noch nicht ganz sicher - ist das die halbe Miete Very Happy



Bildquelle
Code:
https://www.fleetmon.com/de/vessels/Gesa_3715819

Und hier noch die ersten Bilder aus dem CAD:
 

Im Frühjahr werde ich dann versuchen, das Schiff vor Ort zu besuchen und zu fotografieren bzw. gewisse Masse aufzunehmen. Mit der Werft in Norwegen hatte ich versucht Kontakt aufzunehmen. Es blieb beim Versuch! Sie haben mir nicht einmal geantwortet.... Daumen runter
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am Do 01 Jan 2015, 18:57

Hallo Urs,
dein Vorhaben umzusetzen wird noch ein hartes stück Arbeit. Aber du kennst es ja schon. Ich drücke dir die Daumen das dir keine großen Hindernisse in den Weg gelegt werden.
Toi, toi toi............
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am Do 01 Jan 2015, 20:35

Urs, ich bin gespannt auf dein neues Projekt! Very Happy

Wenn die Werft sich nicht meldet, hast du es mal mit dem Reeder versucht Question

Die sind doch in der Regel immer interessiert, Modellbauern weiter zu helfen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Do 01 Jan 2015, 20:39

John-H. schrieb:Urs, ich bin gespannt auf dein neues Projekt! Very Happy

Wenn die Werft sich nicht meldet, hast du es mal mit dem Reeder versucht Question

Die sind doch in der Regel immer interessiert, Modellbauern weiter zu helfen! Wink

Der Reeder hat bereits ein Mail von mir erhalten. In ihn setze ich auch meine Hoffnung und dank ihm möchte ich dann auch im Frühjahr das Schiff besuchen. Mal schauen, was der Reeder meint. Noch bin ich guter Hoffnung.
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 25 Jan 2015, 14:39

Momentan bin ich daran, den doch sehr komplizierten Rumpf der Gesa in meinem CAD zu modellieren. Da ist praktisch gar nichts gerade dran (Strömungslehre...). Aber nur Geduld bringt Rosen.

avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am So 25 Jan 2015, 15:21

Hallo Urs,
ich verstehe leider nichts von dem was du einfach kannst. Gerne melde ich mich bei dir an um dazuzulernen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Do 12 Feb 2015, 18:00

Heute ging es in meiner Konstruktionsabteilung ein wenig weiter. Der Schwimmer-Unterteil ist jetzt fertig konstruiert. Ich mache das deshalb so genau, weil ich ja zwei solcher Schwimmer an meiner Gesa habe. Die Idee wäre dann eine Form zu bauen, von welcher ich zwei Abzüge machen kann. Das aber ist noch in weiter Ferne.....

Ich hatte übrigens auch Kontakt mit dem Reeder gehabt. Im Sommer werde ich nach Helgoland reisen und mir den Pott anschauen, fotografieren und vermessen Very Happy

avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 22 Feb 2015, 13:06

Die Unterkonstruktion mit den beiden Schwimmern ist zu 90% fertig konstruiert worden. Natürlich fehlt noch einiges (Querstrahlruder hinten und vorne, Antrieb etc.). Diese Konstruktion war aber sehr aufwändig.
Wie ich das nachher auf die Ur-Form (ich muss ja zwei Rümpfe herstellen) übertragen werde, weiss ich noch nicht. Eine Variante ist das zeichnen der einzelnen Spanten, eine andere das ausdrucken auf einen 3D-Drucker und dies direkt als Ur-Form benutzen. Ich habe aber noch ein wenig Zeit bis es so weit ist.....



avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Feb 2015, 13:49

Hallo Urs,
was du da konstruierst ist etwas gans besonderes. Das habe ich verstanden, aber so ganz kann ich mir dein neues Projekt noch nicht vorstellen. Hast du kein Foto vom Original?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 22 Feb 2015, 13:54

Plastikschiff schrieb:Hallo Urs,
was du da konstruierst ist etwas gans besonderes. Das habe ich verstanden, aber so ganz kann ich mir dein neues Projekt noch nicht vorstellen. Hast du kein Foto vom Original?

Schau doch bitte einfach weiter oben in meinem Bericht. Da ist ja ein Bild drin.....
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am So 22 Feb 2015, 14:19

Alleine zeichnerisch schon ein Kunstwerk, Urs! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Feb 2015, 15:28

................entschuldige bitte, Urs.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 22 Feb 2015, 19:20

John-H. schrieb:Alleine zeichnerisch schon ein Kunstwerk, Urs! Bravo

Danke John! Im wirklichen Leben konstruiere ich zwar keine Schiffe, aber sonst alle möglichen grossen Dinge. Ich weiss also schon wie man konstruiert. Bei kleinen Dingen wie in einem Modellschiff ist das aber nicht immer so einfach wie bei grossen Anlagen wie ich sie täglich baue. Und die Umsetzung ins Modell ist dann nochmals eine andere Geschichte. Aber das wisst ihr ja alle .......
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Feuerwehr am So 22 Feb 2015, 19:22

also sagenhaft gezeichnet
wenn das so weitergeht
alle Achtung
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am So 15 März 2015, 14:40



Ich stehe vor folgendem Problem und weiss noch nicht, wie ich es lösen soll:

Die zwei baugleichen Rümpfe haben am Heck sowie im Bugbereich ein Querstrahlruder. Dazu kommt natürlich noch der Hauptantrieb. Das Problem liegt in der Zugänglichkeit dieser Komponenten. Beim hinteren Steher (weiss nicht ob dies ein korrekter Ausdruck ist) sind es gerade einmal 46mm in der Breite - aussen! Bugseitig sind es noch weniger. Also kaum zugänglich. Ich habe mir darum gedacht, ich könnte den Schwimmer entlang der grünen Linie teilbar machen. Für die Zugänglichkeit wäre das perfekt.

Wie aber bringe ich das dicht? Wie verbinde ich den unteren mit dem oberen Teil?

Jemand von euch hat sicher noch gute Ideen Very Happy

Danke für eure Hilfe!
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Sa 04 Apr 2015, 14:00

Obwohl ihr seid fast einem Monat nichts mehr von mir gesehen habt, war ich nicht untätig. Die Planungsphase ist eben nicht so spektakulär!
Ich stand vor dem Problem, am Heck sowie im Bugbereich ein Querstrahlruder zu bauen, welches auch noch funktionieren sollte. Der Propellerdurchmesser sollte 20mm sein. Zudem war der zur Verfügung stehende Platz minimal. Aus diesem Grund stelle ich mir es so vor (Heck):


Und im Querschnitt dann so:


Da ich dieses winzige Ding mit Ausnahme der Propeller und Kegelräder nicht als fertiges Kaufobjekt gefunden habe, werde ich es wohl selber bauen müssen...

Wie ich ja in meinem vorhergehenden Bericht geschrieben hatte, werde ich den Schwimmer in Längsrichtung horizontal teilbar gestalten müssen. Somit sollte auch die Zugänglichkeit an diese Querstrahlruder gewährleistet sein.

Frohe Ostern aus der Schweiz!
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am Sa 04 Apr 2015, 16:51

Im Modell muß man manchmal (öfter) Kompromisse eingehen,
und dein Kompromiss gefällt mir richtig gut! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Mo 25 Mai 2015, 10:20

Momentan stockt es ein wenig bei diesem Projekt. Der Grund ist natürlich hauptsächlich darin zu suchen, dass dieses Schiff relativ neu ist. Nach anfänglichen Zusagen vom Reeder habe ich nach erneuten Anfragen keine Antworten mehr erhalten. So stehe ich momentan zwischen Stuhl und Bank und weiss noch nicht richtig, wie es weitergehen wird. Inzwischen habe ich noch eine weitere Türe zu Plänen gefunden. Allerdings weiss ich noch nicht, ob ich diese Tür aufmachen kann....

Parallel zu diesem Projekt versuche ich, von einem anderen Schiff Unterlagen zu erhalten. Aber auch hier ist es ein relativ neues Schiff.

Mal schauen, was die nächsten Wochen bringen werden.
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von John-H. am Mo 25 Mai 2015, 11:03

Ja Urs, das mit den Plänen ist immer so eine Sache,
entweder sind die Schiffe zu alt, dass die Pläne nicht mehr vorhanden sind, oder die Pötte sind zu neu, und alle sitzen auf den Plänen und geben nichts raus. Traurig 1
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von guggitromp am Mo 25 Mai 2015, 11:36

Interessant ist jedoch, dass ich genügend (öffentlich zugängliche) Unterlagen hatte, um den Rumpf aufzeichnen zu können! Genau hier liegt aber meiner Meinung nach das grosse Know-How. Mir fehlen eigentlich nur noch genaue Unterlagen der Aufbauten......
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Crew Transfer Schiff GESA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten