Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 13:19

Guten Morgen,

eigentlich wollte ich ja erst nach Fertigstellung der Cutty Sark mit der Victory beginnen,
aber nach so viel Takelage ist mir wieder nach ein wenig Holz.

Wohl an, es beginnt Heute


Gleich kommen die ersten Bilder vom Bau......
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 13:30

und weiter geht's...
das (noch) nur zusammensteckte Spantengerüst der Victory (im Hintergrund die Cutty Sark):







so jetzt werde ich das ganze noch final ausrichten und dann mit dem einen oder anderen Tröpfchen Leim fixieren

Nächste Woche geht's weiter
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Cpt. Tom am So 06 Okt 2013, 16:58

Die ersten Schritte sind getan und sehen richtig gut aus. Viel Spaß weiterhin beim bauen...!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von John-H. am So 06 Okt 2013, 17:02

Ein beeinduckendes Gerippe Ralf,
sieht ja schon nicht schlecht aus. 2 Daumen 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 17:52

Das "Gerippe hat mich auch ein wenig überrascht.
Ist doch gewaltig........
Hat aber auch den Vorteil, das ich mit meinen "Wurmlingern" ähhh "Fingern" ordentlich Platz habe Very Happy 

zwei letzte Schritte habe ich Heute noch gemacht und die Längsverstrebung eingebaut auf denen nachher das oberstes Batteriedeck liegt,
sowie die Halterung für die Steckkanonen unterstes Batteriedeck.



Jetzt sitzen die Spanten fest wie Beton.
Na ja nächste Woche komme ich nicht mehr dazu aber in der Woche darauf geht es weiter


Zuletzt von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 17:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textergänzung/Korrektur)
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von JesusBelzheim am So 06 Okt 2013, 17:54

Schon mal ein guter Anfang Ralf 2 Daumen 

Sehe Ich das richtig, unterhalb vom oberen Batteriedeck wird es kein sichtbares Deck geben?


Zuletzt von JesusBelzheim am So 06 Okt 2013, 18:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 17:57


Über das obere Batteriedeck kommt ja noch das Hauptdeck. Das hat die Öffnung mit Blick
auf das 1. Batteriedeck
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von JesusBelzheim am So 06 Okt 2013, 18:06

Hallo Ralf

Ich hatte gefragt weil man auf der DeA Vic auf das mittlere Batteriedeck schauen kann
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t5161p45-jesusbelzheim-baubericht-victory-aus-holz#303468
Wollte wissen ob das bei deine Vic später auch so aussehen wird Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 18:16

Hallo Peter,

An dieser Stelle sind Grätings, Lagerstätten für Kanonenkugeln und Niedergänge vorgesehen.
So was in der Art:

(stammt nicht von der Vic, ist nur ein Muster)

Mit Durchschauen ist da nicht viel.
Sie wird also auch so oder so ähnlich aussehen


Zuletzt von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 18:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von JesusBelzheim am So 06 Okt 2013, 18:19

Danke für die Aufklärung Ralf, dann warte Ich mal geduldig bis es wieder weiter geht Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am So 06 Okt 2013, 18:23


Danke, Danke,

aber bis zu dem Punkt ist noch ein weiter Weg Tassensmilie 

avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Erik der Wikinger am So 06 Okt 2013, 19:48

Hi Ralf,
noch kann ich die Augen nicht von der Cutty im Hintergrund lassen Very Happy 
aber ich kann verstehen das du mal was Holz brauchst.. Wink
avatar
Erik der Wikinger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Meist gut :)

Nach oben Nach unten

anbei ein kleines Update zum Bauzustand

Beitrag von NavyRalf am Di 19 Nov 2013, 18:08

Einen schönen Guten Abend allerseits,

ich bin zwischenzeitlich ein wenig weitergekommen.
Inzwischen habe ich die Holzleisten eingebaut, an denen später die Kanonen der unteren Batteriedecks gesteckt werden:



danach habe ich die Leisten und die umgebenden Bereiche Schwarz gebeizt. Durch den matten Effekt der Beize sieht das Später nach räumlicher Tiefe aus:



Anschließend habe ich das Überwasserschiff mit der ersten  Lage beplankt. Danach alles beigeschliffen und dann die 2. Lage Planken auf das Überwasserschiff.
Das habe ich aber noch nicht final geschliffen sondern nur erst einmal vor geschliffen und die Kanonenpforten aufgezeichnet:
Das ganze wird "Final" geschliffen, wenn die Rahmen in den Kanonenpforten eingesetzt sind:



Als nächstes habe ich mir die Grätings und die Niedergänge für das "Upper Gun Deck" vorgenommen. Die Niedergänge sind mit Luken verschlossen und im Gefechtsfall auch noch verriegelt und durch Seesoldaten bewacht. Das war in der Royal Navy zu dieser Zeit so üblich. Lediglich die Niedergängen im Achterschiff waren geöffnet für die "Pulveräffchen" aber natürlich erst Recht von Seesoldaten bewacht.



Wie Ihr seht habe ich im Bauablauf einen Sprung gemacht und das Upperdeck, Forcastle, Quarterdeck und Poop-Deck zu diesem Zeitpunkt noch weggelassen.

Im Mittschiffsbereich werden insgesamt 12 der langen 12 Pfünder aufgestellt, die vom Hauptdeck aus sichtbar sind. Um diese Takeln zu können (wie die 6 später auf dem Quarterdeck aufgestellten) baue ich die anderen Decks erst später ein.
Für Interessierte:
Ein 12 Pfünder wog etwa 1,7 Tonnen und benötigte 10 Mann zur Bedienung. 30 12-Pfünder waren auf dem "Upper Gun Deck" aufgestellt

Diese 12 Kanonen (12 Pfündern) habe ich soweit fertig zum Einbau, das wird aber noch ein wenig dauern.
Vorab 3 Bilder von den Kanonen:







OK, das war es erst einmal.
Die nächsten arbeiten werden wieder recht langwierig. Ich werde Euch aber auf dem laufenden halten

In diesem Sinne wünsche ich allen weiterhin erfolgreiches Bauen
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Gast am Di 19 Nov 2013, 18:34

Da binn ich mal gespannt darauf. Mal eine andere Variante.
Der Anfang sieht ja schon mal gut aus.
Werde mich da mal mit in die erste Reihe setzen und ruhig zuschauen.
Stuhl bringe ich mit und Knabberzeug.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von John-H. am Di 19 Nov 2013, 18:37

Moin Ralf, ich kann nur sagen, absolut sauber gebaut. Bravo
Ich bin gespannt wie es weiter geht! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Gast am Mi 20 Nov 2013, 07:30

Hallo Ralf, Winker 2 

sehr sauber gearbeitet, und deine Grätings mit den Luken sind absolut Spitze. Bravo Zehn 
Ich hab' das auch irgendwo mal gelesen, das diese Luken tatsächlich im Gefechtsfall verschlossen und bewacht wurden. Deswegen ist es ein sehr interesantes Detail was Du hier präsentierst. Einen Daumen 

Auch Deine Geschütze hast Du wunderbar hinbekommen, nur würde ich (bei einem offensichtlichen Maßstab von 1:78) an den Rädern noch die Achsenenden andeuten. Und an den Seitenwangen fehlt beidseitig noch jeweils ein Ringbolzen für die Takeln, die jetzt vorhandenen sind ja für's Brooktau, oder?

Sorry ich will nicht klugscheißern, jeder baut so wie er will, sind halt nur Tipps.

Mfg Dirk

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

HW

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 08:15

Holzwurm schrieb:Da binn ich mal gespannt darauf. Mal eine andere Variante.
Der Anfang sieht ja schon mal gut aus.
Werde mich da mal mit in die erste Reihe setzen und ruhig zuschauen.
Stuhl bringe ich mit und Knabberzeug.
Hallo Holzwurm,

Na dann Herzlich Willkommen.
Dein Platz ist reserviert.
Lass mich bitte Wissen, wenn Du etwas siehst, was man besser oder anders bauen kann

aber bitte nicht den Teppich vollkrümeln Very Happy .....

das mach ich schon mit meinen Spänen und Schleifstaub  Roofl
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 08:25

Hallo Dirk,

Danke für Deine Tipps.
die Achsenenden sind mir Heute Nacht auch so durchs Kleinhirn geschossen. Freundschaft 
Die werde ich auf jeden Fall noch nachlegen.
Was die Augbolzen angeht, na das ist erstmal die Vorlage aus dem Bauplan, allerdings kam mir das beim nachvollziehen der Abläufe am Geschütz auch schon ein wenig wenig vor.
Ich werde mich mal in die "Bithalde" von Tante Google begeben und ein wenig zu dem Thema suchen

avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 20 Nov 2013, 10:11

Moin Ralf,

habe hier mal ein Bild das Dir die eingesetzten Ringösen auf Englischen Schiffen zeigt. Also brauchst Du 5 Ringösen pro Lafette.

avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 10:35

Cpt. Tom schrieb:Moin Ralf,

habe hier mal ein Bild das Dir die eingesetzten Ringösen auf Englischen Schiffen zeigt. Also brauchst Du 5 Ringösen pro Lafette.


Hallo Tom,

Vielen Dank für Deine Hilfe Freundschaft 
Das erspart mir die Sucharbeit in der Bithalde.
So werde ich es umsetzen
Nochmals Danke für Deinen Hinweis
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 10:55

NavyRalf schrieb:


Lediglich die Niedergängen im Achterschiff waren geöffnet für die "Pulveräffchen" aber natürlich erst Recht von Seesoldaten bewacht.
Hier hat sich gestern Abend ein kleiner Fehler meinerseits eingeschlichen.
Nicht die Niedergänge im Achterschiff sondern im Vorschiff waren für die "Pulveräffchen" geöffnet.
(Das Große Magazin befindet sich im Bug, unterhalb der Wasserlinie)
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Gast am Mi 20 Nov 2013, 11:42

Also gibt es da schon einige Unterschiede zwischen Sergal und de Argo.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 13:21

Hallo Tom, HalloHolzwurm,

Unterschiede zwischen den Baukästen, auf jeden Fall, alles andere hätte mich auch gewundert.
Auch die Ausführung/Aufbau des Heckspiegel ist bei De Agostini anders als bei Sergal gelöst.
However, ich habe da noch ein Original-Bild von einer Kanone im Rumpf der Victory aufgetrieben



Quelle:
Code:
http://www.hms-victory.com/index.php?option=com_content&view=article&id=96&Itemid=481
Das die Variante von Tom stimmt damit fast überein.
Na ja. Jetzt kümmere ich erst einmal um die Radnarben, dann das Unterwasserschiff mit Kupfer und dann kommen die 12 Kanonen


Zuletzt von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 13:58 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 20 Nov 2013, 13:31

Hallo Ralf,

bitte gib noch die Quelle des Bildes an, wenn es nicht deiner eigenen Kamera entsprang. Danke! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von NavyRalf am Mi 20 Nov 2013, 13:59

Hallo Thomas,

Sorry und erledigt
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: H.M.S. Victory 1:78 von Sergal

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten