Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Fr 07 Jun 2013, 20:57

PS: ich denke mal, es wird später die Santa Ines oder die Santa Teresa bei mir ...
Robbe hat ja bekannterweise die Bauform der SANTA-Klasse mit der der CAP-Klasse gemixt (wer es nicht wusste, weiss es jetzt Very Happy). Daher stimmen auch einige Masse nicht...
Ich vergleiche gerade ein paar "olle" Bilder aus "noch olleren " Büchern Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am So 09 Jun 2013, 22:27

Und nach dem Besuch bei Tom - der meinen Fehler ausbügelte - DANKE nochmal!!! - ist der Frachter wieder in der Werft. Die Elektrik sieht im Moment SO aus (grusel....)



Zur Beruhigung wie schon spasshaft geschrieben: alles funktioniert! Jetzt wird ordentlich verlegt, dann geht es an den Decks usw. weiter. Das Licht usw. muss ja auch noch rein...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Jörg am So 09 Jun 2013, 23:45

Na, Frank ... das ist eigentlich noch eine recht überschaubare Portion ... Kabelsalat;
das hatte ich mir nach Deiner Ankündigung vieeel schlimmer vorgestellt! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von kaewwantha am So 09 Jun 2013, 23:49

Hallo Frank,
das ist doch noch kein Kabelsalat. Da brauchst schon noch ein paar Strippen bis dahin.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von John-H. am So 09 Jun 2013, 23:51

Ja Frank, da muß ich Jörg recht geben,
bei den drei Kabeln mache ich mir in der Regel noch nicht einmal nen Kopf.

Sowas hier bezeichne ich als Kabelsalat:

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Jörg am So 09 Jun 2013, 23:53

Oh ... dagegen hat Frank ja echt 'ne Diät-Portion Kabelsalat! sunny

Gruß - Jörg - Very Happy
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 15:22

Moin Frank,

Bitte gern geschehen Winker 2

Und Kabelsalat ist das noch nicht Frank.... Pfeffer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 10 Jun 2013, 17:33

Der Frank hat eben einen kleinen Salat als Vorspeise sunny
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Mo 10 Jun 2013, 19:35

Achtet mal drauf, wie mein "Arbeitsplatz" manchmal aussieht, da habe ich früher viel "Geläster" für bekommen Wink Für MICH ist das Chaos - das Geräuschmodul und den "Trafo" für die Beleuchtungs-LEDs sind hier ja wieder draussen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Mi 12 Jun 2013, 22:31

Kurz und schmerzlos (abgesehen vom Krampf in der Hand durch die ungewohnte Lackierarbeit):
- Das Deck achtern trägt nun die erste Schicht grüne Farbe
- Das Deck am Bug hat die zweite Schicht Grün - nun deckend (danke Tamiya...)
- Lademast am Heck + Ladekräne 2. Weiss-Schicht
- erste Arbeiten an der Renovierung/Neulackierung der Aufbauten (es fehlen da auch noch Fenster)



avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von John-H. am Mi 12 Jun 2013, 22:55

Naja, es wird ja langsam Frank! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von JesusBelzheim am Do 13 Jun 2013, 14:55

Das sieht schon gut aus Frank Bravo

Leider sieht man das Deck nicht so gut, das Bild ist etwas dunkel
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Gast am Do 13 Jun 2013, 15:10

Ja Bravo,

das klappt ja mit dem Dampfer Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Do 13 Jun 2013, 18:52

Danke euch!

Arrow Reinhard: genau DAS reizt mich auch... SOVIELE fahren da nicht mehr von. Tom hat ja einen, und vor kurzem war ein verbastelter auf der Ebay... (ein Grund, warum der als erstes Schiff von mir eine 2,4Ghz Anlage bekommen hat). Deswegen mein Reden zu einem "Treffen" dieser Dampfer.

Mal schauen - mich reizt vorallem aber auch die Geschichte der echten Dampfer der Hamburg-Süd, ganz faszinierend zu lesen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von kaewwantha am Do 13 Jun 2013, 19:36

Hallo Frank,
na das neu lackierte sieht doch schon sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Do 13 Jun 2013, 20:00

Danke Helmut! Macht auch wirklich Spass im Moment, den "Kleinen" wieder auferstehen zu sehen

Arrow Reinhard: Ich möchte nicht immer wieder neu "quarzen" am Teich, ich will versuchen, das Schiff so geschlossen wie möglich zu lassen. Mit der 2,4er bin ich am "freiesten" in der Teichwahl und Very Happy  ich kenne mich nur zu gut: DER wird nach Fertigstellung einige Fahr-(Schwimm...)kilometer hinter sich bringen. Die nächsten Ojekte warten zwar schon - aber HIER habe ich mich reingebissen.
Den Sender hatte ich mir ja auf der Intermodellbau gekauft - für 25 Euro.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Will am Fr 14 Jun 2013, 08:37

Winker Hello


Also diese Frachter gefallen mir sehr gut, ich muss mir irgendwann auch mal einen zulegen.

Eine Restauration ist manchmal schwieriger als ein Neubau, aber in diesem fall lohnt es sich auf alle fälle. Schöne Arbeit bisher, weiter so.

Ich wünsche dir noch viel Freude mit dem Schiff Frank.

Ciao Wilfried
avatar
Will
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Überwiegend Heiter

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Fr 14 Jun 2013, 15:31

Danke auch Dir Wilfried:

Kleiner Bauabschnitt - Ausrichten der Ladekräne achtern + Anpassen der Winden sowie Stehprobe der Einzelladebäume achtern (müssen alle noch neu lackiert und gereinigt werden)





(PS: Man(n) geht ja mit der Zeit - JA, da liegt ein Ebook-Reader, auf dem ich diverse Bilder und Infos über die Dampfer aus dem Netz zusammengetragen habe - alles ausdrucken war mir zu teuer, und einen Rechner stelle ich mir einfach nicht in den Keller. Da meine Frau eh einen solchen Reader hatte Very Happy)

((PSS: JA ne Tasse Kaffee war wieder mit dabei Wink ))
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Gast am Fr 14 Jun 2013, 17:19

Hi Frank,

man sieht Du gehst mit der Zeit Wink

Sieht schon gut aus, weiter so Cool

Wie wäre es, Samstag zum Teich ?

Ruf mal an Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am So 16 Jun 2013, 20:41

Söööö--- und der heutige Bauabschnitt - frisch aus der Cam hier "auf den Tisch"
Die achtern Ladebäume wieder aufgebaut (aufgrund wackeligem Stand und prädistiniert für "Knack" verschraubt) - im Moment sind die Ausleger noch "durcheinander".. die restlichen Ladebäume weiter "geweisst"



Ein bischen Dreck und Späne schlucken durfte auch sein - die Fenster aus der Frontseite ausgearbeitet (da waren früher "Fenster"aufkleber und Markierung WO ein Fenster reinsoll). Schön wie es sich gehört: in alle (Fenster-)Ecken ein Loch gebohrt, ausgefräst und mit verschiedenen Feilenformen ausgearbeitet. Ich seh auf dem Bild gerade, an einem muss ich noch dran. Ausgerecht DIE Fenster, die schon drin waren sind nicht so wie ich sie haben möchte...



Hier zum Vergleich ein Bild, wie der Dampfer bei Tom war (DANKE für das "Abmontieren" der Aufbauten Tom - es war wirklich SO einfacher zu machen!!!). Man kann die Angedeuteten Fenster gut erkennen...



Wenn ich mal "Langeweile haben sollte" hätte ich HIER noch Fräsvorrat an beiden Seiten



Ab und an brauch ich das einfach Very Happy
Ein Gesamtbild im Moment

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von kaewwantha am So 16 Jun 2013, 21:40

Hallo Frank,
da hast Du Dir sehr viel arbeit gemacht mit den Fenstern. Du wirst aber nochmal bei allen Fenstern mit der Feile ran müssen, so wie es auf dem Bild aussieht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am So 16 Jun 2013, 22:29

Danke Helmut!
Es täuscht etwas durch die schwarze "Umrandung", die alle "Fenster" hatten, teilweise habe ich den Edding (?) beim Begradigen schon abgeschliffen. Aber ich gehe da auf jeden Fall nochmal dran, vor allem auch an die Fenster, die bereits (teilweise) offen waren.
War ehrlich gesagt das ERSTE Mal, das ich sowas überhaupt machte, aber es ging von Fenster zu Fenster besser und "flüssiger".
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von John-H. am So 16 Jun 2013, 22:29

Sieht gut aus Frank und macht bei dem Maßstab auch Sinn! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am So 16 Jun 2013, 23:20

Danke John!! Das "Finishen" der Fenster steht mir halt noch bevor... Aber wenn schon - denn schon Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Frank Kelle am Mo 17 Jun 2013, 09:38

Mit dem RAHMEN habe ich auch schon gegrübelt - da sollten auf der Front welche dran. Wenn ich mal "ruhige Finger" habe, werde ich mal bei meinen Leisten usw. suchen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Robbe Cap Domingo 1/100 - Aufarbeit / Restaurierung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten