Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ford GT / DeAgostini, 1:8

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von maxl am Fr 14 Aug 2020, 20:57

Ich finde, das sieht alles sehr lecker aus, Dirk! So kann es weitergehen!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Fr 14 Aug 2020, 23:04

Danke, Michael! Very Happy

Ich muss auch sagen, daß es mir bisher sehr gut gefällt. Die innere Türabdeckung war für meinen Geschmack etwas zu viel Plastik, aber sonst wird die Tür vermutlich zu schwer. Das Ding wiegt schon ordentlich so, wie es ist.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 16 Aug 2020, 12:07

Weiter geht es mit

Bauphase 5: Die Fronthaube

Was ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 04910

Jetzt ist es an der Zeit, auf die Fronthaube aus Ausgabe 1 zurückzugreifen.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05110

Die Abdeckung der Fronthaube wird einfach draufgelegt. Dabei muss die Vorderseite mit den Aussparungen für die Scheinwerfer etwas höher gelegt werden, da die Lüftung der Abdeckung tiefer ist als die Fronthaube. Sonst kann man sie schlecht befestigen.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05210

Die Haubenverschlüsse aus Plastik müssen nun durch die Aussparungen gesteckt und gedreht werden. Die Dinger sind zwar aus Plastik, doch halten sie erstaunlicherweise die schwere Abdeckung sicher fest.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05010

Alle 4 vorsichtig mit der Pinzette eingesteckten Verschlüsse sehen dann festgedreht so aus:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05310

Und von unten:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05410
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 16 Aug 2020, 12:09

So sieht die Befestigung dann aus:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05510

Bauphase abgeschlossen!

Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 16 Aug 2020, 12:21

Jetzt kommt

Bauphase 6: Die Scheinwerfer

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05610

zusätzlich sind nun die Bauteile der Scheinwerfer aus Ausgabe 1 dazuzulegen:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05710

Die Scheinwerferlinsen sind strukturiert

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05810

zunächst werden die Linsen der beiden Scheinwerfer auf die Scheinwerfer gelegt und reingedrückt (Kernbe beachten, das muss zusammenpassen). Hat man alles richtig gemacht, sieht das so aus:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 05910

Nun werden die Scheinwerfer in die Halterungen gedrückt (auch hier wieder die vorgegebenen Aussparungen beachten). Außerdem sind alle Teile mit "L" und "R" gekennzeichnet, damit man sie richtig ineinander drückt. Sie rasten ein.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06010

Jetzt werden die Scheinwerfer für die Spoiler (Zusatzlicht) ebenso zusammengebaut, dass die Linse auf den Scheinwerfern aufgesetzt und gedrück wird. Die Aussparung muss beachtet werden, damit alles perfekt passt. Das macht man zwei Mal. Wie man sehen kann, haben auch die Zusatzlichter eine feine Struktur auf der Oberfläche und sind leicht nach außen gerundet.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06110

Jetzt wird für den Zusammenbau zuerst das Schutzglas aufgelegt...

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06210

...und die Scheinwerfereinheit aufgelegt und mit jeweils 2 Schrauben festgeschraubt. Dadurch wird das Schutzglas angedrückt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06310

So finden sich dann beide Schwinwerfereinheiten montiert wieder:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06410

und von oben:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06510

Fertig! Bauphase 6 ist damit abgeschlossen.
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 23 Aug 2020, 15:45

Bauphase 7: Der Sitz des Piloten

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06610

Eigentlich werden nur Sitzunterseite (oben) und Sitzunterseite (unten) zusammengesteckt und mit 2 Schrauben verbunden.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06710
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06810

...und das ist es! Bauphase abgeschlossen!
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 23 Aug 2020, 15:49

Bauphase 8: Der Sitz des Piloten (2)

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 06910

Heute ist ganz viel zu tun: Sitzunterseite und Sitz"bezug" werden aufeinandergedrückt (Achtung! Darauf achten, dass es bündig passt an den Rändern!).

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07010

Bauphase abgeschlossen!

Der Sitz besteht aus einem weicheren, etwas rauhen Kunststoff und muss vor dem endgültigen Einbau wohl noch ein wenig bearbeitet werden mit einem Tuch, da - wie man sieht - er recht empfindlich ist. Allerdings sieht man das auf den Bildern erheblich stärker als "in echt", da fiel mir das kaum auf.
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 23 Aug 2020, 15:52

Bauphasen 9 und 10: Der Sitz des Kopiloten

(im Prinzip wie der Pilotensitz, daher hier nicht nochmal in allen Einzelheiten dokumentiert)

Zusammengebaut sieht es dann so aus:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07210

Bauphase abgeschlossen!
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am So 23 Aug 2020, 15:54

Bauphase 11: Die zentrale Platte der Sitze

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07310

Hier wird das Unterteil an das Oberteil egschraubt, so dass es dann dies ergibt:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07410

Jetzt wird der Pilotensitz und der Sitz des Kopiloten jeweils angepasst und angeschraubt (2 Schrauben auf der Rückseite)

Hier muss das alles ein wenig gedehnt werden, damit es ein wenig Spannung ergibt und aufeinander passt und hält.


Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07510

Abschließend wird die zentrale Säule aus einer der Vorausgaben aufgesetzt und angedrückt. Der weiche Kunststoff passt sich entsprechend an und hält durch eine Überlappung da, wo er hingehört.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07710

Bauphase abgeschlossen!
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 31 Aug 2020, 17:10

Bauphasen 12 bis 15: Die Tür des Copiloten 1-4

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07810
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 07910
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08010
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08110

Der Zusammenbau ist genau wie bei der Tür des Piloten, nur eben spiegelverkehrt, darum springe ich mal direkt zum Ergebnis, will Euch ja auch nicht langweilen:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08210
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08310

Bauphasen abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 22:43

Bauphase 16: Die zentrale Platte des Bodens

Ganz schwer: Auspacken und zur Seite legen Wink

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08411

Bauphase abgeschlossen

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 22:47

Bauphase 17: Die rechte innere Platte des Bodens

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08510

Die Verbindungsplatte wird mit einer Schraube auf die Bodenplatte geschraubt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08610

Nun wird die rechte inner Platte des Bodens mit 2 Schrauben von unten an der zentralen Bodenplatte befestigt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08710

Bauphase abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 22:51

Bauphase 18: Die linke innere Platte des Bodens

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08810

Gleiches Procedere wie eben, nur seitenverkehrt: Erst wird die Verbindungsplatte aufgeschraubt...

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 08910

...und dann wird die innere Bodenplatte an der zentralen Platte mit zwei Schrauben angebracht.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09010

Bauphase abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 22:59

Bauphase 19: Die Treibstoffleitungen

Das ist drin:
Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09110

Ale erstes werden die linke und die rechte Treibstoffleitung an die Bodenplatte angebracht und von unten mit jeweils 2 Schrauben befestigt. Da das alles ein recht weicher Kunststoff ist, habe ich ein wenig Sekundenkleber zusätzlich verwendet, da die Schrauben leicht durchdrehen.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09210

Die Kraftstoffleitung wird auch in die Verbindungsplatte gesteckt:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09310

Das gleiche wird nun auf der anderen Seite wiederholt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09410

Nun werden noch die beiden seitlichen Platten (die ovalen Dinger auf dem ersten Bild dieses Beitrags) ebenfalls mit je 1 Schraube auf die Bodenplatte gebracht.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09510
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 23:01

Nun werden beide Teile des Feuerlöschers mit Kraft zusammengedrückt...

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09611

...und dieser ebenfalls auf die zentrale Bodenplatte gesteckt und geschraubt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09710

Bauphase abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 23:03

Bauphase 20: Die innere Schottwand

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09810

...andere Seite:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 09910

Hier war mal wieder nur auspacken gefragt.

Bauphase abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 23:11

Bauphase 21: Die oberen Sicherheitsgurte

Das ist drin:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10010

Die Verriegelung wird auf den "internen Kopilotenraum" (was immer das sein mag) aufgesetzt und von unten festgeschraubt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10110

Dieser wird dann auf die Schottwand aufgeschraubt.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10210

Jetzt wird die Zündspule auf die hintere Schottwand geschraubt:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10310

Die oberen Sicherheitsgurte werden nun von vorne nach hinten durchgesteckt und auf die Halterungen gedrückt. Sie sind so konstruiert, dass sie sich etwas schwerer aufschieben lassen und sich dann auch nicht mehr lösen können.

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10410

So sieht das Ganze dann von vorne aus:

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 10510

Bauphase abgeschlossen!

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Six-Seven am Mo 14 Sep 2020, 23:18

Drei Dinge möchte ich nun noch dazu sagen:

Die Fotos werden durch das iPhone mächtig aufgehellt. Auf den Bildern sehe ich "Flecken", die ich am Modell so nicht wahrnehme. Also bitte stellt Euch das Ganze etwas dunkler vor.

Ich hab die Fotos etwas kleiner reingestellt als vorher, soll ich das beibehalten? Ich finde vorher hat einen die Größe fast "erschlagen". Wink

Jetzt kommt eine größere Pause, da ich alles bisher gelieferte bis einschließlich der aktuellen Lieferung 6 nun verbaut habe. Heute kam von einem Insider die Info, dass Lieferung 7 sich um unbestimmte Zeit verzögert. Die Teile sind weltweit noch nicht vorrätig, was wohl an den Umständen durch die Coronakrise liegt. Man hofft, das schnell in den Griff zu bekommen.

Da hängt auch einiges dran, dann die Franzosen haben das als Zeitschriftsabo laufen und sind zwischenzeitlich genau so weit wie wir hier mit den Online-Abos.

Ich mach dann also weiter, wenn die Lieferungen wieder aufgenommen werden können.

Schade, aber nicht zu ändern. In diesen Zeiten ist vieles anders.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von maxl am Di 15 Sep 2020, 08:20

Schöne Baufortschritte, Dirk! Ausführlich dokumentiert - für den Betrachter eine Freude, für dich ein gewisser Aufwand... Vielen Dank dafür! Die Bildgröße halte ich aktuell für optimal.

Dass man bei Etappenbausätzen modellbautechnisch nicht immer so ausgelastet ist, wie man es gerne wäre, kenne ich gut. Man muss sogar sagen: Je besser das Material, desto weniger ist zu tun. Aber das sollte man nicht beklagen: Das Nachbessern hält den Modellbauer zwar auf Trab, trübt aber trotzdem die Freude am Ergebnis. Ich selbst hatte mal einen Pocher-Bugatti in Arbeit, bei dem sich zeigte, dass viele Teile nicht zueinander passten und entsprechend aufwendig passend gemacht werden mussten. Da war dann richtig was zu tun, aber nicht im entspannten, sondern im Stress-Modus, weil man nie wusste, ob "alles den Bach runterging" oder doch zu einem guten Ende kam.

Hoffentlich wirst du durch Lieferengpässe nicht zu sehr betroffen. Ich wünsche weiter gutes Gelingen!

Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Tobe-in-style am Di 15 Sep 2020, 13:39

Werd mich mal dazu gesellen und Schauen wenn's weiter geht. Bis jetzt gefällt mir was ich sehe. Der GT ist ein schönes Modell.
Tobe-in-style
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ford GT / DeAgostini, 1:8 - Seite 2 Empty Re: Ford GT / DeAgostini, 1:8

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten