Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Und noch 'ne Metall-Bismarck

+14
DickerThomas
Neubahner
Schlossherr
Kai1404
hammer12
Luthias
Jörg
Kelles Kleener
meninho
John-H.
Al.Schuch
Modellzusammenklatscher
Der Rentner
Maddin
18 posters

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Mi 07 Jul 2021, 11:48

Als Nächstes kam Ausgabe 126 dran.

Die darin enthaltenen 8 kleinen Flaks gibt es später neu und können verklappt werden. Ich hab sie eh schon durch 3D-Teile mit Fotoätz-Hülsenkörben ersetzt.

Die Kleinteile auf dem Deckteil sind ganz schön fummelig beim Entgraten, was die Tonnen angeht, stellen aber sonst keinerlei Schwierigkeiten dar. Die dunklen Tonnen werden an den sichtbaren Gratstellen noch nachgemalt, wenn der Kleber getrocknet ist. Ihre Löcher sind etwas groß, so dass man sie nach dem Einsetzen noch ausrichten kann.

Die vorgebogenen Relingteile mussten ordentlich nachgebogen werden, um in die Löcher zu passen. Nachdem Alles eingeklebt wurde musste ich leider feststellen, dass hinteren großen Flaks mit einer hinteren Ecke an die Reling stoßen, wenn man sie nich hinten drehen will. Echt ärgerlich und nicht ohne größeren Aufwand zu beheben. Also lasse ich sie jetzt erst einmal einfach weiter außenbords gerichtet stehen.


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0110" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0210" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0310" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0410" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0510" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 126_0610" />
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Do 08 Jul 2021, 22:35

Hallo Zusammen.

Heute habe ich mit der Ausgabe 127 begonnen und mir die Fotoätzbühnen und Niedergänge vorgenommen. Das Biegen der Bühnen zu den Lüftern von Barbette Caesar sind nicht ganz ohne. Für die Rundung in der Reling habe ich kurzerhand die Metallhülse eines Druckbleistiftes genommen und die Reling vorsichtig mit den Fingern herumgebogen. Hat ganz ordentlich funktioniert. Das Anbringen war ein wenig fummelig und leider sind die Löcher in den Lüftern nicht ganz auf der gleichen Höhe wie das Aufbaudeck. Dadurch werden die Bühnen nicht ganz waagerecht, aber ich hätte die Stifte abkneifen und das Ganze frei Hand ankleben müssen. Und das ohne Kleberückstände... Wenn Turm Dora davor ist schaut man nur noch schräg drauf und da fällt es nicht auf.


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_10" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_11" />


Die Niedergänge wurden in bewährter Manier zuerst bepinselt (dunkle Stufen) und dann zurechtgebogen. Die langen Niedergänge vom Achterdeck zum Aufbaudeck passen auch nach einigen Biegeversuchen der unteren Füße nicht in die Löcher des Achterdecks hinein. Macht aber nix, denn sie kommen bei richtigem Ausrichten so davor zum Stehen, dass die Löcher nicht groß auffallen. Ärgerlicher ist der schräge Leeraum zwischen oberster Stufe und dem Aufbaudeck. Ich hab erst überlegt, ob ich da was hineinfummel, es aber dann doch gelassen. Die seitlichen Niedergänge eine Ebene höher kann man passend biegen und dann passen sie ganz gut.





Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_13" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_14" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_15" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bzhne_17" />
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Di 13 Jul 2021, 12:20

Moin Zusammen.

Die Ausgabe 127 istendlich fertig verbaut. Da ich ja auch auf dem Achterdeck die Fliegerkennung anbringen wollte musste ich erstmal wieder den roten Streifen darauflackieren. Das Innensymbol musste diesmal aus zwei Teilen aufgebracht werden, was die Nutzung des Weichmachers Micro Sol doppelt wichtig machte, um die Plankenstruktur durch beide Decals zu bekommen. Leider ist der weiße Kreis beim Decal von Weddinghaus sehr durchscheinend. Hätte ich das vorher gewußt, hätte ich den Kreis in weiß darunter geairbrushed. Nun sieht es um so mehr verblichen aus, aber in der Realität gar nicht so dunkel und durchscheinend, wie es auf den Bildern scheint. Die vier Luken im Zentrum und die beiden Deckskästen am Rand habe ich ebenfalls entsprechend lackiert. Das Abdeckgitter für die achtere Ankerkette habe ich mit schwarzer Farbe ein wenig schattiert und die Dreierpacks der Wasserbomben ebenfalls. Nun ist Alles erstmal provisorisch aufgesetzt, denn ich hab ja noch genug Baustellen mit dem Loch des Heckankers und der Synchronsteuerung von Geschütztürmen und Drehhauben.


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bisma100" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Bisma101" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Inkedb10" />


Und damit melde ich mich erst einmal für mindestens 5 Wochen in die wohlverdiente REHA ab. Dann geht es hier wieder weiter und hoffentlich endlich mit dem großen Diorama für meinen 1:72 Takom Turm Bruno los.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Di 31 Aug 2021, 16:02

Hallo Zusammen.

Da bin ich wieder und muss mich jetzt erst einmal wieder neu sortieren. Daher hier nur ein Update, aber noch kein weiterer Baufortschritt.
In meiner Abwesenheit sind auch schon die Hefte bis 131 gekommen und warten mit den Resten der letzten Lieferung auf`s Verbauen.
ABER: Ich habe mich ja über die falschen hinteren, großen Flaks geärgert und war selbst mit den Kunststoffmasten der Trumpeter-Bismarck irgendwie nicht richtig glücklich. Daher habe ich mir wieder was dazugekauft:


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Flak10" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Masten10" />


Die diesmal richtigen Flaks sind von der Trumpeter-Bismarck und werden immert wieder bei ebay angeboten. Genauso habe ich mir das Komplett-Metall-Set aller Masten aus China geschossen und bin allein von der Durchsicht der Teile schonmal ganz angetan. Da ist sogar noch `ne schöne kleine, gedrehte Messing-Schiffsglocke dabei. Das ist dann Alles stabil genug, um die Fäden eingermaßen spannen zu können, ohne dass die Masten zu schnell die Ohren hängen lassen. Und da ich über der Bismarck noch eine große Seitenansicht wie eine Konstruktionszeichnung (164cm x 43cm) eingerahmt hinhängen will habe ich mir den 1:200 Bauplan der Bismarck zum Geburtstag gewünscht. Damit kann ich dann auch gleich die richtige Takelage davon abgucken.

Soweit erstmal die Neuigkeiten. Ich werde versuchen, Morgen oder zumindest diese Woche endlich wieder weiterzubauen und Euch darüber im Bilde zu halten.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Di 31 Aug 2021, 16:05

Und fast hätte ich noch den positiven Nebeneffekt der neuen Flaks vergessen: Sie passen mit ihren Drehzapfen perfekt in die Deckslöcher und sie kratzen nicht an den Geländern. Very Happy
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Fr 10 Sep 2021, 07:38

Hallo Zusammen.

Ich bin zwar immer noch nicht dazu gekommen, hier weiterzubauen, aber ich habe mich gewundert, warum ich noch keine Lieferung aus dem August bekommen habe. Auf meine Anfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass die Hefte 132-135 derzeit nicht am Lager sind und ich bescheid bekomme, sobald sie verfügbar und losgeschickt sind. Das hatte ich noch nie. Hat Die überhaupt schon Jemand bekommen? Ich hoffe mal nicht, dass wir hier kurz vor knack ein Problem bekommen.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 9 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten