Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Und noch 'ne Metall-Bismarck

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mi 16 Dez 2020, 09:38

Hallo Zusammen.

Nu geht`s wieder weiter. Ich habe die Böden der beiden Relingplattformen auch dunkel lackiert (aufpassen: eine Seite muss auf der Platine von unten lackiert werden, da sie gleich sind, aber spiegelverkehrt zueinander gebogen werden müssen) und sie angeklebt.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_10" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_11" />

Bei  den kurzen Niedergänge zu den Suchscheinwerfern habe ich zuerst die Seitenteile hochgebogen und danach die Stufenneigung angepasst. Ich baue sie erst an, wenn die Relingstücken für die Scheinerferplattform da sind, um alles zueinander möglichst gut ausrichten zu können. Beim Biegen der Stufen aufpassen. Bei dieser neuen Form der Niedergänge müssen die Stufen nach oben gebogen werden und nicht, wie in einigen Bildern der Bauanleitung nach unten (oder hinten, wie man es sehen will). Die Stufen sind an den Seiten ja immer von den Rändern eingefasst und stehen nicht nach hinten raus. Genauso ein eindeutiger Fehler in der Bauanleitung wie die in den Anleitungsbildern und leider auch von vielen Modellbaufreunden auf dem Kopf angeklebten Schlauchtrommeln an den Aufbauwänden. Diese liegen im richtigen Leben von oben in in ihren Halterungen und hängen da nicht kopfüber drin.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_12" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_13" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_14" />


Passprobe:

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_15" />


läuft!


So, nachher geht es hoffentlich weiter.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mi 16 Dez 2020, 16:00

Da bin ich wieder. Weiter geht`s mit den Deckskisten und Niedergängen. Geht alles nach dem gleichen Schema. Ich habe mir doch überlegt, die kleinen Niedergänge schon festzukleben. Dann liegt nicht so viel Kleinkram herum und wenn sie sauber positioniert sind muss der Rest ja eigentlich passen. Die anderen drei Niedergänge bleiben aber noch ab. Sie passen nicht ganz so gut, so dass ich sie erst anbringe, wenn ich die Aufbauten final zusammenschraube. Ich habe sie nur zur Anprobe und zum Ablichten drangestellt. Beim Bau des hinteren Niederganges ist besondere Vorsicht geboten. Die obere Plattform ist länger und muss nach hinten gebogen werden, während die unterste Stufe noch einmal unterteilt ist und neben der schrägen Ausrichtung zum Geländer noch zusätzlich in sich im rechten Winkel abgeknickt werden muss.


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_18" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_19" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_20" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_16" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_17" />


Die Geländer der seitlichen Niedergänge sind leider nicht ganz korrekt dimensioniert. Die Oberen sind ein wenig zu kurz, so dass da eine kleine Lücke bleibt.


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_21" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 16_12_22" />

Bei der Gelegenheit kam mir wieder in Errinerung, dass ich ja noch die Fenster und Bullaugen "verglasen" muss. Das kommt dann aber beim nächsten mal.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 17 Dez 2020, 11:01

Hallo Zusammen.

Ich habe heute früh Rückmeldung vom Kundenservice wegen Teil 94-01 bekommen und mir wurde eine weitere Ersatzlieferung angeboten. Auf die speziellen Probleme, die offensichtlich mit der Spritzform oder deren Zustand bei der Fertigung der Teile wurde allerdings nicht eingegangen. Ich drücke die Daumen. Vielleicht habe ich ja Glück und bekomme ein Teil einer anderen Charge, die die bisher so schwach ausgeprägten Details besser hervorgebracht hat.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 17 Dez 2020, 15:27

Und noch ein Hoffnungsschimmer: Ich habe gerade auch noch eine Antwort vom Bismarck-Leserservice wegen des o.a. Teiles erhalten. Mein Anliegen wurde an den Hersteller weitergeleitet. Da bin ich ja mal gespannt, ob wir da Glück haben und das Teil neu aufgelegt wird. Bei den Niedergängen hat der Hersteller ja mittendrin auch umgeschwenkt und erfreut uns nun endlich mit tollen Ätzteilen.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von stebulesen am Fr 18 Dez 2020, 07:35

Da bin ich ja mal gespannt, wie es weiter geht.
Gruß
stebulesen
stebulesen
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Fr 18 Dez 2020, 07:38

Oh ja, ich auch. Für `ne 1800,-Euro-Nummer lohnt sich der Ärger, denke ich. Kräftig Daumen drücken! Vielleicht hat der Verlag ja schon so viel Beschwerden bekommen, dass sie das verbessern. Die Niedergänge haben sie ja schon sehr schön verbessert.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Fr 18 Dez 2020, 11:18

Hallo Zusammen.

Nun ging es an den vorerst letzten Akt der Ausgaben bis 99: Die Bullaugen und Fenster der hinteren Aufbauten. Hier ist ja nun eine neue Form dazu gekommen, die sich nicht einfach mit Locheisen bewältigen läßt. Ich habe dazu einen Streifen Klarsichtfolie in der Breite der Fenster ausgeschnitten und dann mit einem Rundeisen, welches den Durchmesser der Fensterhöhe hat, aus dem Streifen die Fensterverglasungen ausgestanzt. Passt ganz gut. Das Gleiche kommt dann ja noch für die unteren Ebenen, wenn sie da sind.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 18_12_10" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 18_12_11" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 18_12_12" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 18_12_13" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 18_12_14" />


So, das war`s dann wohl an dieser Stelle erst einmal für den Rest des Jahres, bzw. bis die nächsten Ausgaben kommen. Mit einer korrigierten Ersatzlieferung für Teil 94-01 rechne ich, wenn überhaupt, dieses Jahr sicherlich nicht mehr. Also geht`s dank Krankschrift, Kurzarbeit und all diesem Mist gleich weiter an meine anderen Projekte.

Ich wünsche Euch bis dahin ruhige und den Umständenentsprechend möglichst schöne Weihnachten und einen guten, nicht zu traurigen Rutsch ins neue Jahr. Vor allem bleibt gesund.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von stebulesen am Fr 18 Dez 2020, 11:34

Sieht gut aus Cool
Das wünsche ich Dir auch.
Winker 2
stebulesen
stebulesen
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Fr 18 Dez 2020, 12:23

Vielen Dank.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 28 Dez 2020, 15:20

Hallo Zusammen. Ich hoffe, Ihr hattet trotz Corona-Einschränkungen ein schönes Fest und nicht zu lange Feiertage... Ich hatte großes Glück und habe als unverhofftes Weihnachtsgeschenk noch am 24.12. die neue Lieferung 100-103 bekommen. Da konnte ich also die Zeit gut nutzen.

Die beiden Rumpfteile mit Tarnstreifen passten gut und wurden völlig problemlos angeschraubt. Die gebogenen Relingteile passten nicht so ganz und mussten nachgebogen werden, was bei den beiden Halbschalen um den Entfernungsmesserstand nicht ganz ohne war. Auch muss man vor dem Biegen auf die Lage der Einstecknasen aufpassen, denn die Teile passen nur in einer Richtung aufs Deck.
Ich habe dann doch die Niedergänge angeklebt, aber nur an den oberen Enden. Das Decksteil an ihrem unteren Ende habe ich nur von innen an das Aufbautenteil darüber geklebt, denn ich hoffe ja noch auf ein neues Teil 94-01...
Die beiden unteren Aufbauten-Teile habe miteinander verschraubt, aber sonst nur alles aufeinandergesteckt. Die Vergöasung der unteren Bullaugen kommt noch.
Der Gesamteindruck des Modells gefällt mir immer besser. Die Metallreling und die neuen Niedergänge sind wirklich toll.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar35" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar36" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar37" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar38" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar39" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar40" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar41" />

So, das wars wohl für dieses Jahr mit dem Fortschritt. Ich wünsche Allen eine guten Rutsch und ein deutlich besseres Jahr 2021, als es 2020 war. Und bleibt bloß Alle gesund.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Di 05 Jan 2021, 22:29

Hallo und Euch Allen ein gesundes und hoffentlich wieder besser werdendes neues Jahr.
In der Zwischenzeit habe ich noch den Funktionstest durchgeführt. Die Beleuchtung ist prima, vor allem die Positionsleuchten sehen cool aus. Aber der Entfernungsmesser auf dem Kommandoturm dreht sich bei mir nicht, oder nur mit Unterstützung. Der Motor will, scheint aber nicht genug Kraft zu haben. Das an diesem Punkt ist natürlich richtig ärgerlich. Da werde ich mal schauen, wie ich da jetzt noch herankommen soll. Die gesamten Drehbewegungen sind mir aber eh etwas zu schnell und in einer Endlosschleife geschaltet, was ich gar nicht so schön finde. Aber hier erst einmal ein paar Fotos:

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar42" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar43" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar44" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Bismar45" />

Dann werde ich mal als Nächstes dieses Problem angehen und die Fenster der hinteren Aufbauten verglasen. Und dann gibt es ja hoffentlich auch schon bald die nächste Ladung. Die darin enthaltenen kleinen FLAK-Geschütze und die beiden Heeres-FLAKs sehen in der Vorschau ja nicht so prickelnd aus, aber da habe ich schon ein paar Ideen...
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Di 05 Jan 2021, 22:33

Was mir gerade einfällt: Die Drehhauben auf den Feuerleitständen haben sich doch gar nicht im Kreis gedreht, wie Radarantennen, sondern sind mit den Drehwinkeln der Geschütztürme mitgewandert, oder? Also ist diese Funktion doch ziemlicher Murks, oder?
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Luthias am Mi 06 Jan 2021, 00:05

Maddin schrieb:Was mir gerade einfällt: Die Drehhauben auf den Feuerleitständen haben sich doch gar nicht im Kreis gedreht, wie Radarantennen, sondern sind mit den Drehwinkeln der Geschütztürme mitgewandert, oder? Also ist diese Funktion doch ziemlicher Murks, oder?

Das ist richtig. Das sind die "Augen" gewesen und zeigten immer in die Richtung, in der die Geschütztürme auch standen.
Sowas wie ein sich drehende Radarantenne hatte die Dame nicht.
Das blieb nur den Alliierten vorbehalten;)
Luthias
Luthias
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mi 06 Jan 2021, 00:10

Siehst, wusste ich’s doch. Also leider eine völlige Fehlschaltung. Sie müssten sich nur mit den Hauptgeschütztürmen mitdrehen. Dann lasse ich es so, oder gibt es einen Elektriker hier, der mir als völlig stromunbegabten Elektrik-Nichtskönner einen Tip geben kann, wie ich sie mit den Geschützen koppeln kann?
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von doc_raven1000 am Do 07 Jan 2021, 19:23

Gerade mal das Werbevideo angesehen, also so dürften sich die Drehhauben? nicht gedreht haben, vor allem nicht so schnell. Ich weiß ja nicht wie das Ganze verdrahtet ist, das einfachste wäre ja die Ansteuerung der Drehhauben und die der Geschütze zusammen zu schalten..
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 07 Jan 2021, 19:27

Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Das wäre aber was für echte Elektriker, denn die Motoren bewegen ja unterschiedlich große Zahnkränze. Einfach Strom drauf und passt würde leider sicherlich nur in einem schlechten Hollywoodstreifen funktionieren.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von doc_raven1000 am Do 07 Jan 2021, 19:39

Ja das wäre eine anspruchsvolle Aufgabe, Drehwinkes und Geschwindigkeit übereinstimmend einzustellen..
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Fr 08 Jan 2021, 10:14

Ich hab` da noch `ne Frage an die Fachleute:

Vier Hauptgeschütztürme, aber nur drei Drehhauben... Wie wurden eigentlich die Cäsar und Dora angesteuert?
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Luthias am Fr 08 Jan 2021, 11:26

Maddin schrieb:Ich hab` da noch `ne Frage an die Fachleute:

Vier Hauptgeschütztürme, aber nur drei Drehhauben... Wie wurden eigentlich die Cäsar und Dora angesteuert?


Hey Maddin

Eigentlich recht simpel.

Anton und Berta mit dem vorderen.
Ceasar und Dora mit dem hinteren.
Und der obere dient zum nachjustieren oder für die kleine Flak.
Je nach Bedarf, aber hauptsächlich für alle Geschütztürme.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Inked210

Was deinem Plan angeht, dass beide simultan sich drehen, also Geschütz und Zielvorrichtung, ist das machbar mit einem kleinen Computersatz.
Schimpft sich Arduino. Kann man programmieren.
Ob der Aufwand sich lohnt, muss jeder selber wissen. Technisch wird es da schon schwieriger. Stand vor dem selben Problem.
Kannst du nachlesen in meinem BB der Dame Wink

Grüße

Thorsten
Luthias
Luthias
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Fr 08 Jan 2021, 11:52

Ah, danke. Ich hatte gedacht, dass es technisch möglich war, notfalls mit jedem Geschützturm ein eigenes Ziel über einen eigenen Drehtopf anzupeilen. Das war dann wahrscheinlich außer bei Anton nur mit den eigenen „Ohren“ möglich, oder?
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Luthias am Fr 08 Jan 2021, 12:12

Maddin schrieb:Ah, danke. Ich hatte gedacht, dass es technisch möglich war, notfalls mit jedem Geschützturm ein eigenes Ziel über einen eigenen Drehtopf anzupeilen. Das war dann wahrscheinlich außer bei Anton nur mit den eigenen „Ohren“ möglich, oder?

Jein.
Kommt auf verschiedene Faktoren an.
Wie das System genau funktioniert, habe ich noch nicht ganz raus.
Bin aber dran und es folgt eine Erklärung dann Wink
Luthias
Luthias
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 6 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten