Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Und noch 'ne Metall-Bismarck

+16
doc_raven1000
stebulesen
DickerThomas
Neubahner
Schlossherr
Kai1404
hammer12
Luthias
Jörg
Kelles Kleener
meninho
John-H.
Al.Schuch
Modellzusammenklatscher
Der Rentner
Maddin
20 verfasser

Seite 13 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Mi 21 Sep 2022, 16:52

Hallo Michael,
vielen Dank. Ich hoffe, Du hast genug Geduld, denn ich komme immer nur sporadisch dazu, weiterzufummeln. Allerdings bin ich auch echt erstaunt, dass ich derzeit wohl der Einzige bin, der dieses schöne Modell weiterbaut.
Wegen der Kleinteile bin ich auch erst beruhigt, wenn das Schiff fertig und die Haube drüber ist...
Maddin
Maddin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Neubahner Mi 21 Sep 2022, 17:57

Hallo Maddin,

Du bist nicht der Einzige, der dieses Modell baut. Wenn man da in einigen Gruppen sucht, kann man so einige Bismarcks finden.

Aber: man muss lange suchen bis man jemanden findet, der dieses Modell nicht nur stur zusammen klebt, sondern es so wie Du imho perfekt durch Zurüstteile und Detailbearbeitung auf die Helling legt. Diese Ausarbeitung macht Dein Modell besonders und man hat auch besonders viel Vergnügen daran Dir zuzuschauen.

Gruß
Roland
Neubahner
Neubahner
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin Do 22 Sep 2022, 16:38

Hallo Roland.
Vielen Dank für das Lob. Das mit den anderen Foren und Bauberichten erklärt wahrscheinlich, warum plötzlich meine Besucherzahlen so explodieren. Ich bin aber nur hier unterwegs, sollte das aber wohl mal ändern. Mal schauen, ob ich da noch ein paar Ideen finde, die für mich realistisch umzusetzen sind.
Maddin
Maddin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin So 25 Sep 2022, 11:19

Hallo Zusammen.
Ich habe einen kleinen Rückschlag zu verzeichnen. Dank eigener Blödheit und vor lauter Begeisterung über meine selbstgefummelten Schraubenschutzausleger habe ich etwas Kleines, aber doch recht Wichtiges übersehen. Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte...:


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Kabel10" />


Auahahn Auahahn Auahahn

Ja, richtig. Ich hab vergessen, das verdammte Kabel anzuschließen und darf daher meine schöne, mit der Reling verknüpfte UND selbstverständlich verklebte Verspannung der Schraubenschutzausleger wieder aufmachen. Sonst bekomme ich das Deck nicht mehr ab, um das Kabel anzuschließen. Manchmal kann man gar nicht so viel saufen, wie man kotzen will... Ich werde mich jetzt erstmal noch bischen weiterärgern und dann evtl. noch heute dransetzen, meinen Knorz zu beseitigen.
Maddin
Maddin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H. mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von John-H. So 25 Sep 2022, 13:43

Au man Martin,
solche Rückschläge wünscht man ja niemandem,
bei so einem Großprojekt.

Ich drücke dir die Daumen, das du nicht allzuviel zerstören mußt. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin So 25 Sep 2022, 14:55

Vielen Dank für Dein Daumendrücken. Hat aber leider nicht viel gebracht. Kaputt ist ausser etwas verbogener Reling noch nichts, aber ich habe bei der Gelegenheit auch gleich mal den Funktionscheck der hinteren Elektronik gemacht. Die gute Nachricht: Die Hecklaterne ist schön hell und weiß. Die schlechten Nachrichten: Der bei mir totgeschaltete Heckanker läuft zusammen mit den Schiffsschrauben und im Gegensatz zu den Schrauben wickelt sich die Kette des Henkankers im Rumpf schön auf und ab. Dafür drehen sich die Schrauben bis auf ein kurzes Anrucken gar nicht. Nach langem Gegucke und Untersuchen habe ich festgestellt, dass der Motor viel zu schwach ist, um das ganze Getriebe mit den drei Tellergetrieben und den leicht gebogenen Stahlseilen als Propellerachsen zu drehen. Wenn ich mithelfe geht es. Also muss ich das irgendwie schmieren und leichtgängiger bekommen. Also Getriebe raus und auseinander und den Stahlseilmist auch wieder gelöst. Jetzt muss ich irgendwo Fahrradöl auftreiben und hoffen, dass es den Kunststoff nicht anlöst, oder sowas. Und so sieht das jetzt gerade aus...:


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Kabel11" />


Ich mache hier für heute erstmal Schluß und versuche, an was Anderes zu denken, bevor ich da VIELLEICHT heute Abend wieder ran gehe...
Maddin
Maddin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


doc_raven1000 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von doc_raven1000 So 25 Sep 2022, 18:51

So hat was schlechtes manchmal auch was gutes, jetzt kannst du in Ruhe den Fehler mit den Schiffsschrauben beseitigen den du sonst wohl erst viel später entdeckt hättest. Cool
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin So 25 Sep 2022, 20:01

Ja, Dietmar, da hast Du Recht. Ich habe im Keller eine Pulle Fahradöl ausgegraben und jetzt Alles ordentlich geölt, die Klemmung des Steuerbordstevenrohrs gelöst und die Schiffschraubenstütze ein klein wenig nach vorn gebogen. Dieses Stahlseil geht nämlich nur sehr knapp in seinen Klemmblock am Winkelgetriebe hinein, so dass hier leicht zuviel Spanung draufkommt. Nun ist Alles etwas lockerer und jetzt drehen sich alle drei Schiffschrauben, wenn auch die Steuerbordschraube ziemlich rumruckelt. Geht aber nicht besser. Den Stecker vom Heckankermotor habe ich wieder abgezogen. Ein lauter Motor weniger. Im übrigen ist bis auf die Beleuchtung, also Alles, was einen Motor hat, ziemlich laut. Wie gut, dass später eine Haube drüber kommt, sie nur zum Batterien laden und zum An- und Ausschalten dann angelupft werden muss...
Das Achterdeck bleibt nun aber lose aufliegen und die Schraubenschutzverspannung bleibt ab, bis ich Alles fertig habe. Denn der Turm Dora blieb nach dem Test immer schief stehen und die Geschützrohrneigung bleibt auch einfach irgendwo stehen. Das wird bestimmt nochmal Alles im Zusammenspiel Problem geben und muss dann noch optimiert werden.
Maddin
Maddin
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 13 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten