Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine kleine Werkstatt

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Straßenbahner am So 01 März 2015, 23:42

Na dann kann ja der Umzug in die neuen Räume bald beginnen. Hoffentlich wird auch an eine ausreichende Beleuchtung gedacht.
Viel Erfolg beim weitern Ausbau.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Mo 02 März 2015, 17:19

Winker Hello

Tja - Beleuchtung.... noch etwas, was im Dunkeln liegt weil es nicht eingeplant war.  Embarassed
So ohne Dach geht es ja - aber spätestens wenn ich noch eins draufmache muß ich mir darüber auch Gedanken machen. scratch
Ein Dio ist eben etwas Anderes als meine Autos. Da hat man einen Bausatz, macht sich Gedanken über Farbe und eventuelle Umbauten, klebt und lackiert und fertig. Ich habe den Eindruck, ein Diorama ist wie eine Modellbahnanlage : die wird nie fertig, weil man immer noch etwas findet, was man anders oder besser machen könnte. Viele Ideen kommen ja auch erst beim Bau.

Egal - da muß ich jetzt durch sunny
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Mo 16 März 2015, 10:31

Winker Hello

Im Moment habe ich leider ziemlich viel um die Ohren und komme nicht so oft zum Basteln. Und wenn ich dann gebastelt habe, fehlt die Zeit die Bilder hochzuladen und hier zu posten.

Ich habe am Gebäude etwas weitergemacht. Die weißen Wände waren mir zu trist - also mußte ein kleiner Farbtupfer her. Ich habe im www nach Graffiti gesucht und bin fündig geworden. Also das Bild auf eine matte selbstklebende Folie gedruckt und angebracht :



leider trocknet die Druckertinte auf dieser Folie nicht richtig und man bekommt beim Anfassen schmutzige Finger. Außerdem saut man das Modell mit den Tintefingern ein Auahahn

Also nächster Versuch : Tattoofolie.
Die Motive gespiegelt, ausgedruckt und die Folie mit Sprühkleber angebracht :



Leider wirken die Farben so etwas blasser und die Folie glänzt etwas speckig. Das sollte sich aber mit mattem Klarlack beheben lassen.

Für das große Loch habe ich ein Rolltor geplant.
Also erstmal die Teile gelasert und zusammengeklebt :



und nach dem Lackieren mal zur Probe zusammengesteckt :





Das Rolltor ist beweglich. Jetzt kommen noch die Scheiben rein und die einzelnen Segmente werden (beweglich) verbunden.

Für das Büro habe ich zwei Schreibtische gebastelt - also brauche ich auch Bürostühle. Ich habe also meinen Stuhl vermessen, umgerechnet und dann die Teile gelasert. Die Rollen (links im Bild) haben einen Durchmesser von zwei Millimetern. Das stößt allmählich an die Grenzen, was "meine" Maschine machen kann. Ich habe einen Arbeitsbereich von 3 mal 1,5 Metern und schneide Bleche bis 20 mm dicke darauf.



so sieht es zusammengesetzt aus (irgendwie stimmen die Proportionen noch nicht obwohl die Maße o.K. sind):



und hier mit etwas Farbe. Die "Polster" sind aus FIMO und überzeugen mich noch nicht wirklich - deshalb habe ich erstmal nur einen Stuhl "gepolstert":



Auf alle Fälle schon mal eine Stellprobe :



Zwischen Hallenboden und dem Außenbereich kommt noch ein Ablaufgitter :



Die Verbundsteine kommen wieder aus dem Drucker. Dazu habe ich im www bei einem Anbieter solcher Steine ein Bild heruntergeladen und mit einem Bildbearbeitungsprogramm eine ganze DIN A 4 Seite "gepflastert"

Das soll für heute erstmal wieder reichen.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Sa 25 Apr 2015, 16:40

Winker Hello

Nach langer Pause und vollem Terminkalender geht es (endlich) weiter.

Für die Umkleide habe ich noch eine kleine Bank gebaut so wie sie bei uns in der Firma steht und für den Frühstücksraum habe ich schon mal einen Tisch gemacht. Im Bild oben links die Laserteile für die Bank, rechts für den Tisch. Die Tischplatte iast aus 1 mm Balsaholz :



Ich habe drei verschiedene Türen mit Links- und Rechtsanschlag angefertigt. Hier die gelaserten Einzelteile :



Die kleinen Scharnierteile für die Zarge sind nur 2x3 mm "groß" und entsprechend fummelig zu bearbeiten.

Weiter geht es mit den Teilen für die Aktenregale :



Nach dem Zusammenbau habe ich das Ganze dann mit Holzfolie (dc-fix) beklebt.

Soviel über die Einzelteile. Inzwischen ist das bewegliche Rolltor an seinem Platz.und eine Tür lose gegen die Wand gelehnt :



Hier ein Bild mit geöffneten Türen .



Ein Blick durch das Fenster ins Büro :



Und hier von oben das Büro, der Pausenraum mit Tisch und einem Stuhl und die Umkleide. Der kleine Raum hinten wird nachher das stille Örtchen beherbergen. Ich habe zwar noch keine Idee wie ich das schaffe - aber eine Werkstatt ohne Klo geht wohl eher nicht.



Hier kann man etwas mehr vom Büro erkennen. Für die Aktenregale werden noch Ordner aus Karton angefertigt, die Bürostühle sind noch in Arbeit und es kommen noch weitere Dekoteile dazu - aber erst, wenn ich eine Idee habe, wie ich z.B. Computer,Maus und Tastatur bauen kann.



Das war es dann erstmal wieder. Ich habe heute die Türen eingeklebt und auch die Stühle für den Frühstücksraum sind inzwischen fertig. Die Bilder folgen.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Gast am Sa 25 Apr 2015, 17:26

Tolle Werkstatt, da bring ich doch gerne mal das eine oder andere Modellauto zur Durchsicht oder Wartung vorbei.
Den Duesenberg von Monogram hab ich übrigens als Modell, nur scheint meiner unfallfreier durchs Leben gekommen zu sein. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Sigmund am Sa 25 Apr 2015, 18:40

Deine "kleine" Werkstatt wird immer besser.
Bald können die ersten Aufträge anrollen. Kommt da noch zu guter letzt ein abnehmbares Dach drauf?
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am So 26 Apr 2015, 09:16

Winker Hello

Es freut mich, wenn meine Werkstatt ankommt. Es macht zwar viel Arbeit, aber ich habe auch sehr viel Spaß dabei.

@ Dirk.
Meinen "Duesi" habe ich damals ohne zu lackieren zusammengebaut - das war eben in meiner Anfangszeit. Später habe ich dann das fertige Modell mit Klarlack "übergeduscht". Mit der Zeit ist der Lack dann regelrecht braun geworden. Als Krönung ist mir das Auto dann aus meinem Schrank aus knapp 2 Metern Höhe abgestürzt Auahahn weil ich es wohl beim Herausnehmen eines anderen Modells mit herausgeschubst habe. Kleinere Teile -speziell von den Splitterbrüchen- habe ich nie wiedergefunden und das Modell wanderte in einer Gefrierdose in einen anderen Schrank. Jetzt bei der Werkstatt hat er eine Chance aus der Gefrierdose zu entkommen.
Was die Wartung angeht, in einer Autoklinik kann man ja wohl mehr erwarten als nur eine schnöde Inspektion. In der "Unfallstation" werden Unfallschäden behoben, Die "Schönheitsklinik" kümmert sich um ein schönes Äußeres (statt Silikon kommt aber Blech und Polyester zum Einsatz). Im "Dialysezentrum" werden die Flüssigkeiten (Öl,Kühlwasser) behandelt, im "Herzzentrum" steht der Motor im Mittelpunkt u.s.w. Ablachender

@ Sigmund
Ich habe geplant ein Dach draufzusetzen das durch Stifte oder Ähnliches gegen verrutschen gesichert ist. Ich habe auch schon daran gedacht an diesem Dach die Deckenleuchten und die Trägerelemente anzukleben - das steht aber noch nicht fest. Vielleicht kommen die Träger mit der Beleuchtung (Attrappe) auch ans Gebäude und werden als Halt fürs Dach benutzt.
Ich hatte mir übrigens deine alte Moorstecherstraße angesehen bevor ich meine Werkstatt begonnen habe. Ich fand es vom Anschauen schon sehr gut. Sowas macht sich bestimmt gut vor der Werkstatt. Ich habe mich dann für meinen Drucker entschieden weil ich das so wie du auf gar keinen Fall hinbekommen hätte.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Sigmund am So 26 Apr 2015, 11:09

Danke für die Blumen, Reinhard - hättest dich mal getrauen sollen. So ein Kopfsteinpflaster herzustellen ist gar nicht so schwer wie es aussieht.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Jörg am So 26 Apr 2015, 12:27

Phantastisch, Reinhard! Cool

Die kleine Werkstatt hat sich ja echt zum Großprojekt gemausert ... Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am So 26 Apr 2015, 18:26

Winker Hello

@ Sigmund
Dein Vertrauen ehrt mich - aber ich habe schlicht und einfach Bammel davor. Vielleicht probiere ich es aus ( da ist ja noch eine seitliche Freifläche ) - und wenn es nicht klappt habe ich bestimmt noch Platz in der Tonne.

@ Jörg
Du hast Recht - die Werkstatt wird viel größer als es geplant war. Aber wie so oft kommt der Spaß beim Bauen und wenn man zuviele Teile baut, ist eben kein Platz da und man muß an- oder neubauen.

Ich habe heute die Aktenschränke mit Ordnern bestückt und auch meine Stühle für den Frühstücksraum sind inzwischen fertig. Ich brauche einen Tisch und sechs Stühle - gebaut sind zwei Tische und zwölf Stühle. Auf dem Foto ist von beidem die "Reserve" zu sehen - die "richtigen" stehen im Gebäude.



So sieht jetzt das Büro aus :



und hier ist der Frühstücksraum :



Die Kamera steht hier mitten in der Werkstatt und zeigt den Blick auf Büro und Frühstücksraum :



Mal sehen, was ich im Laufe der Woche noch schaffe und (hoffentlich) am nächsten Wochenende zeigen kann. Bei den Türen fehlt noch die innere Zarge die das Mauerwerk abdeckt (links im Frühstücksraum sehr gut zu sehen), die Drehstühle sind noch nicht fertig, der Frühstücksraum - die Umkleide - die Werkstatt  u.s.w. Dieses Dio wird mich noch eine ganze Weile auf Trab halten.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von elmarriachi am So 26 Apr 2015, 19:49

Man,.... ich dachte grade echt, das wär ne echte Werkstatt .... Very Happy
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von kaewwantha am So 26 Apr 2015, 20:25

Hallo Blaasi,
das sieht hervorragend aus, wie Du die Werkstatt eingerichtet hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Di 05 Mai 2015, 17:53

Winker Hello

Im Moment komme ich nicht voran, weil ich so etwas ähnliches wie einen Bandscheibenvorfall habe und deshalb Schmerzen in der linken Hand und Schulter habe. Deshalb heute nur Bilder von Stellproben.

Im kleinen Regal habe ich Öl- und Luftfilter eingelagert ......



....und es in die Halle gestellt



Durch das geöffnete Rolltor nach links :



und durchs Dach (die Werkstatt ist doch recht knapp geworden) :



Zwischendurch mal beim Autobianchi nach dem Rechten sehen ....



...während auf dem Hof ein Wolga wartet



Wenn er weg ist, sieht man die Gitterboxen mit etwas Schrott



Das Einzige was ich zur Zeit in Arbeit habe, ist die "EDV-Anlage". Erstmal die PC-Gehäuse auf normalem Papier ausgedruckt und zusammengebackt, der Monitor und die Tastatur (ebenfalls auf Normalpapier gedruckt) auf 1 mm Balsaholz geklebt und das überstehende Holz mit dem Bastelmesser weggeschnitten. Das wird nachher noch anders gelöst - aber ich brauchte etwas um die Größenverhältnisse zu kontrollieren-



Wenn mein Arm wieder brauchbar funktioniert, geht es weiter
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Gast am Di 05 Mai 2015, 18:10

Ich wünsche Dir dass es Dir bald wieder gesundheitlich besser gehen möge.

So toll ich Deine Werkstatt auch finde, aber mir tut es jedes mal in der Seele wehe, wenn ich den armen Duesenberg erblicke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von severato am Di 05 Mai 2015, 20:32

das ist wierklich eien tolle arbeit wo du da zeigst.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von kaewwantha am Di 05 Mai 2015, 20:55

Hallo Reinhard,
da Wünsche ich schnelle und Gute Genesung. Auf dass Du bald wieder weiter bauen kannst.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Di 05 Mai 2015, 21:03

Winker Hello

@ Helmut und Dirk
Vielen Dank für die Genesungswünsche.

@ Severato
Vielen Dank für die Blumen.

Der Anblick des Duesi ist wirklich herzzereissend Traurig 1  - aber nach dem Absturz und Trümmerbrüchen wäre er nur sehr schwer wiederherzurichten. Meine Auswahlmöglichkeiten waren ja nur Tonne oder Scheunenfund.
Wenn die Werkstatt weiter ist, werde ich mich noch um das gute Stück kümmern - dann sieht er noch trauriger aus.  Twisted Evil
Mein Freund hat noch einen originalverpackten Bausatz in seinem Bastelkeller. Die Frage ist nur, ob ich ihn überreden kann ihn herauszurücken Alter Mann  Dann könnte man das gute Stück ja als Werbung für die gute Arbeit der Werkstatt mit ausstellen.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Sa 09 Mai 2015, 17:03

Winker Hello

Basteln kann ich zur Zeit ja nicht wirklich - aber einkaufen funktioniert noch.
So ist dann auch der Transporter angekommen mit dem man Kundenfahrzeuge abholen und bringen kann. Es ist ein International Durastar. Bei uns im Hamburger Westen besitzt ein Abschleppunternehmen so ein Fahrzeug auf Basis eines kleinen Freightliner - es ist also nicht ganz abwegig einen kleinen Ami einzusetzen - zumal es in diesem Maßstab ja nicht wirklich viele Alternativen gibt.



Hier wird gerade ein Chevy gebracht :



Mehr Bilder zu diesem Fahrzeug gibt es hier :

Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t24066-international-durastar-in-1-zu-24-von-jada

Inzwischen werden erste Aufträge abgearbeitet. Dieser Monteur inspiziert gerade den hinteren Kotflügel des Opel Admiral :



während sein Kollege draußen auf dem Hof unter einem Mustang arbeitet :



Die Frau vom Chef arbeitet natürlich auch mit in der kleinen Firma und kümmert sich im Büro um den "Papierkram" :



Wenn die Computer schon fertig wären, hätte sie es wahrscheinlich leichter  Pfeffer



Damit man nicht mehr zum Reifenhändler muß , wenn man Reifen aufziehen und wuchten muß, wurden dafür eigene Maschinen angeschafft :



Die Auswuchtmaschine hat auf der Oberseite sogar kleine Fächer für die Gewichte (das kommt leider auf dem Foto nicht so gut rüber)



Eine kleine Stellprobe mit den beiden Maschinen :



Es sind auch drei Fässer gekommen. Da kein Boden drin ist, kann man sie auch sehr gut als Mülltonnen einsetzen. Die Wandstärke ist zwar etwas zu dick und die Fässer wirken etwas spielzeughaft, aber ich hoffe durch den Einsatz von etwas Farbe einiges kaschieren zu können.



Das wärs mal wieder für heute - Fortsetzung folgt.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von severato am Sa 09 Mai 2015, 18:33

tolle sache sieht super gut aus
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Sigmund am So 10 Mai 2015, 01:27

Da tut sich ja einiges in der kleinen Werkstatt. Wenn du so weitermachst wirdst du wohl nochmal anbauen müssen. Beifall
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am So 10 Mai 2015, 06:53

Winker Hello

@ Severato
Danke fürs Kompliment. Ich freue mich sehr, wenn es auch anderen gefällt.

@ Sigmund
Allmählich bekommt das Ganze endlich Gesicht. Als ich anfing meine Werkstattausrüstung in die neue Halle zu stellen, kam mir auch schon der Gedanke daß das etwas beengt wird. Besonders, wenn so ein langes Auto wie der Duesenberg auf der Bühne steht. Ich werde wohl einige gebaute Teile weglassen müssen damit es nicht zu eng wird - so, wie ich es schon mit Frühstücksraum und Umkleide gemacht habe. Da war einfach nicht genug Platz für zwei Tische bzw 2 Spinde.Aber ein neues, größeres Gebäude wird es nicht geben. Der Platz, wo das Dio nachher stehen soll ist 82 cm breit - das DIO 80 cm. Als Alternative käme höchstens ein weiteres DIO z.B. als Reifendienst in Frage Pfeffer ......
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am So 19 Jul 2015, 18:25

Winker Hello

Nach einigen Wochen Ruhezeit die ich mit Urlaub und dem Bau von Automodellen verbracht habe, geht es hier endlich weiter.

Ich hatte mir bei 'architekturbedarf.de' einige Teile für die sanitären Anlagen bestellt.
Je 2 Duschwannen, Waschbecken, Urinale und Toiletten. Die Computer und Monitore sind aber eigene Kreationen.



Die Duschkabine habe ich aus 4 Alublechen zusammengeklebt und mit 'Wandfliesen aus dem Drucker' beklebt. Die Duschwanne ist nur lose eingelegt, weil es sein kann , daß ich die Wandfliesen noch ändere. Wenn dann etwas schiefgeht, sind wenigstens die gekauften Teile noch zu retten.



Hier im Umkleideraum soll sie nachher stehen. Die Wand dahinter soll auch noch 'gefliest' werden und soll noch ein Waschbecken und einen Spiegel bekommen. Das wird leider recht eng , aber das liegt an der nicht gut genug durchdachten Planung.



Für die 'EDV-Anlage' habe ich aud Aluminiumblech die PC-Gehäuse gebastelt. Auf der Rückseite habe ich eine Vertiefung für die Anschlüsse gemacht und auf der Vorderseite habe ich die CD-Schublade als Einzelteil eingesetzt ( sieht man leider kaum). Die Anschlüsse und der Lüfter sind aus dem Drucker.
Die Monitore bestehen aus drei Blechteilen und haben ein buntes Display - ebenfalls aus dem Drucker. Die Software ist nicht auf dem neuesten Stand - Windowws XP läßt grüßen.
Die Tastatur ist ebenfalls aus Blech und mit einem Ausdruck versehen.



Die überstehenden Ausdrucke müssen noch abgeschnitten werden und die leuchtenden weißen Schnittkanten muß ich auch noch einfärben. Dazu lasse ich aber den Kleber erst einmal durchhärten.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von severato am So 19 Jul 2015, 19:29

das sieht ja tol aus da bin ich einmal geschband wie das aus siet wen es ein gebaut ist. die compyuter finde ich tol gemacht.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Blaasi am Sa 25 Jul 2015, 18:19

Winker Hello

Hallo Severato. Danke fürs Lob. Ich hoffe, mit den folgenden Bildern bekommst du eine Vorstellung wie es weitergeht. Es liegt ja noch viel Arbeit vor mir bis ich die Werkstatt fertig habe. (vielleicht wird sie ja nie fertig - so wie eine Modellbahnanlage  Very Happy  )

Inzwischen hat der Duschbereich wieder Fortschritte gemacht.
Hier ist das Teil, das nachher an der Trennwand zwische Umkleide und Klo steht.
Links kommt die Dusche rein und fürs Händewaschen gibt es ein Waschbecken mir Spiegel :



Ich habe die Teile aus 1 mm dickem Alublech angefertigt. Nach dem Etgraten und Anschleifen kam eine weiße Grundierung drauf. Die Wandfliesen habe ich auf eine selbstklebende Klarsichtfolie gedruckt, zugeschnitten und aufgeklebt. Leider habe ich beim Aufkleben nicht aufgepaßt und habe dadurch einen Höhenversatz bei den Fugen. Um das zu ändern, müßte ich Alles auseinanderbauen und neu machen  Traurig 1  - das werde ich mir aber ersparen und lasse es so, wie es ist.
Die Duscharmatur bis zum Duschkopf besteht aus fünf Teilen und ist ebenfalls aus 1 mm Alublech.
Hier ist schon die Trennwand zur Dusche eingeklebt :





Auch das 'stille Örtchen' ist in Arbeit.



Hier habe ich die Trennwand lose eingesteckt und auch die Bodenplatte ist nur lose dabei. Die Trennwand bekommt noch eine Tür und hinter dem Klobecken kommt noch die Bedienung für die Spülung. Das Klo kann ich aber erst hinstellen, wenn die Zwischentür eingebaut ist - das wird nämlich eine verdammt knappe Geschichte. Kluge Leute hätten den Raum etwas größer geplant........





Ich hatte mir zuwenig 'Fliesenfolie' gedruckt - deshalb fehlen noch zwei Wände und ich komme nicht weiter. Im Nachhinein wäre ich besser gefahren, wenn ich die Fliesen auf Decalfolie gedruckt hätte - die hätte man nach dem Aufbringen noch korrigieren können. Die Selbstklebefolie ist ja eine ' drauf-und-klebt-sofort-Folie '.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von John-H. am Sa 25 Jul 2015, 18:34

Gefällt mir bisher sehr gut Reinhard! Bravo

Unter dem Waschbecken fehlt aber noch das Abflussrohr!  Pfeffer Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine kleine Werkstatt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten