Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Etta Von Dangast in 1:50

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 31.05.18 11:09

Moin zusammen,
ich werde hier den Baubericht meines ersten ferngesteuerten Schiffes reinstellen: Der "Etta von Dangast". Ich hoffe auf viel positive Resonanz.

In den Pfingstferien habe ich eine Ausflugsfahrt auf der Etta gemacht und mich in dieses Schiff verliebt und beschlossen es nachzubauen. Am nächsten Tag habe ich dann den Kapitän besucht, und er war so freundlich, mir einen Plan auszuleihen. Daraus habe ich versucht (auch natürlich nach Bildern) einen Spantenriss zu erarbeiten. Ich hoffe der ist mir einigermaßen gelungen aber ich baue ja ersteinmal ein Urmodell für eine GFK-Form - also kann ich auch noch Dinge abschleifen.

Hier habe ich die vorderen Spanten aus 3mm Pappe ausgeschnitten:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3711

Am Abend hatte ich schon eine ganzen Stapel zusammen:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3713

Am nächsten Tag haben ich dann Angefangen etwas zusammenzukleben:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3714

Dann habe ich Stützen dazwischen geklebt und weitere Spanten angefügt und mit Stützen versehen. Ich habe das, was ich bisher habe auf einen Schuhkartondeckel geklebt (hier konnte ich sparen, da ich als Schüler nur begrenzte finanzielle Möglichkeiten habe). Das ist das Ergebnis bis heute:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3715

Schönen Feiertag Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Der Boss am 31.05.18 12:07

Hallo Jonas

Der Anfang ist gemacht !  

Du bist ja fix bei der Sache, sieht schon mal gut aus.Cool Cool Cool
Der Boss
Der Boss
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am 31.05.18 12:47

Hallo Jonas,

aus Plänen das Spantengerüst selbst zu erarbeiten, das ist schon eine Kunst!

Die Schlingerkiele könntest du nachträglich auf den fertigen Rumpf aufkleben,
das erleichtert das Abformen scratch
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Schlingerkiele

Beitrag von Jonas186 am 31.05.18 13:45

Ja, du hast recht, aber bei der Etta sind das eher Wülste als Schlingerkiele.

Siehe hier:
Etta Von Dangast in 1:50 Jpg10

Quelle:
Code:
https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s93f1ae7a0ba62e60/image/iaf84e40308c3929f/version/1456172657/image.jpg
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am 31.05.18 14:05

Haben sich da Wattwanderer verlaufen??? shocked
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von John-H. am 31.05.18 14:17

... ne Tommy, der Steg ist abgesoffen! sunny
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 31.05.18 14:31

Ne, Ihr liegt beide falsch;) . Es gab mal eine Wattwanderung zum Leuchtturm Arngast und von da wurde man mit dem Schiff abgeholt.
Das mit dem Bild tut mir leid ich werde in Zukunft darauf achten. Bravo


Kein Problem! Tommy Wink
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Plastikschiff am 31.05.18 15:21

Hallo miteinander,
toll Jonas das du dich so etwas traust. Ich meine eine Form für einen GFK Rumpf selber zu erstellen. Ich habe das nur einmal für ein kleines (12cm Beibot) gemacht. Ansonsten baue ich immer Spanten und Beplankung. Möglichst aus Holz. Ist die natürlichste und preiswerteste Bauweise. Ich achte immer auf die Kosten, bin Rentner mit sehr kleinem Portemonai. Für die Spanten verwende ich 4 mm Sperrholz, 2. Wahl aus dem Baumarkt. Ebenso für den Boden und die geraden Seitenstücke im Mittelschiff. Kosten 5 Stücke bei OPI ~ 3,50 €.
Nun zu großen ETTA:
Was irrtümlich als Schlingerkiel, Wülste u.s.w. betitelt wurde sind bei der Etta einfach Scheuerleisten. Es gibt keine Fender oder ähnliches an Bord.
Die Gangway (Steg) ist nicht abgesoffen, Grund warum die Leiter benutzt wird ist das die Gangway oder Steg oft einfach aus Platzgründen zu Hause bleiben muß. Ist bei Wattwanderungen eh viel zu steil um wieder an Bord gehen zu können.
Die Leite aus Holz liegt immer vor der Brücke auf dem Balkon hinter dem Beiboot.
Nun wünsche ich dir noch ganz viel Freude beim Bau deiner persönlichen ETTA von DANGAST. Wenn du noch Fragen hast stehe ich dir gern zur Verfügung.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Frank Kelle am 31.05.18 18:28

Wahnsinn.. und das in Deinem Alter! Ich freue mich wirklich über Deinen Bericht und über sicherlich folgende Fortschritte. Bei Fragen nur zu - wir werden Dir sicherlich versuchen zu helfen!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 31.05.18 20:25

Guten Abend,
Nach einem Arbeitsamen, aber trotzdem schönen Feiertag habe ich das Spantgerüst fertig. Am Wochenende werde ich dann anfangen die Form herzustellen.
Hier das Tagesergebnis:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3716

Schönen Abend noch
Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Der Boss am 31.05.18 21:23

Moin Jonas

Gute Arbeit.   Cool  Cool  Cool

Bin gespannt wie der Rumpf wird.
Der Boss
Der Boss
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Plastikschiff am 01.06.18 7:56

Moin Jonas,
das ist ja mal eine tolle Arbeitsleistung von dir.
Ich bin schon gespannt wie es weiter geht bei dir.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 01.06.18 17:58

Moin zusammen,
Als ich meinem Vater gestern Abend gefragt habe, wie man jetzt die Lücken ausfüllen könne, schlug er vor, dass ich es doch mit Bauschaum ausfüllen könne.
Also bin ich nach der Schule zum Baumarkt und habe eine Dose besorgt. Da ich aber nicht weiß, wie die Konsruktion auf den Schaum reagiert, habe ich heute ein Testkit gebaut:
Etta Von Dangast in 1:50 Dscn3718

Morgen werde ich dann das Testkit mit Schaum füllen, und wenn das gut klappt, dann bearbeite ich damit auch das Schiff. Damit fange ich aber heute noch nicht an, da das ziemlich dreckig werden wird und ich den ganzen Dreck auf einmal machen will.
Morgen gehts weiter
Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Plastikschiff am 01.06.18 18:43

Vorsicht!
Bauschaum dehnt sich bis zur 5 fachen Menge aus.................................................
Unbedingt Schutzhandschuhe anziehen.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Feuerwehr am 01.06.18 19:28

Eine zweite Edda
Donnerwetter
Mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 01.06.18 22:04

Natürlich werde ich bei dem Schaum aufpassen. scratch
Um Erfahrungen mit der Wirkung zu machen habe ich ja das Testkit.
Wünscht mir Glück für morgen. Beifall
Schönen Abend
Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Der Rentner am 01.06.18 22:20

und das mit 13...... Respeckt, Respeckt....... Gentleman

Viel Glück bei deinem Vorhaben..... Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 02.06.18 16:02

Moin zusammen,
heute Vormittag habe ich mit dem Bauschaum beunruhigende Versuche an meinem Testkit gemacht. Nichts Schlimmes, denn es war ja nur das Testkit. Der Versuch hat gezeigt, dass ich die Etta vorher von dem Schuhkartondeckel herunternehmen muss, da sie sich sonst an ihm verformt.
Das werde ich heute noch tun.
Des weiteren muss ich die Holzstreben zwischen den Spanten verstärken, da diese nicht halten werden. scratch Außerdem muss ich weniger Schaum verwenden, aber das wird schon.
Schönes Wochenende.
LG Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Der Boss am 02.06.18 16:09

Moin Jonas

Probieren geht über studieren.

Das machst du schon, davon bin ich überzeugt. Cool Cool Cool
Der Boss
Der Boss
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Plastikschiff am 02.06.18 16:31

Kriegst du schon hin, Jonas. anstelle des schuhkartons ein festes Brett nehmen, so kann der Schaum nur nach oben entwickeln. Nimm nur wenig schaum im ersten Gang. warte bis er sich entwickelt hat. denn den 2. Gang drauflegen. Die einzelnen Schichten verbinden sich selber.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 02.06.18 20:43

Moin zusammen,
Als ich alles nötigen Dinge nachgearbeitet habe, und es schon 5 Stunden her war, dass ich das Testkit mit Schaum besprüht habe und dieser auch schon, wie auf der Packung beschrieben, auf die doppelte Größe expandiert ist, dachte ich, dass ich Gefahrlos damit den Rumpf einsprühen könnte.
ich habe vorne angefangen und habe die Spalten zwischen den Spanten jeweils auf ein Drittel gefüllt. aus jetziger Sicht bin ich Froh, dass ich nur eine kleine Dose Schaum gekauft habe, und diese auch, als ich im Mittschiffsbereich war, leer war.
Denn der Schaum hat mir das ganze Schiff gesprengt, obwohl es die ersten paar Stunden ganz gut aussah... Embarassed
Fotos hierzu verkneife ich mir, ich könnte immer noch heulen!!! Klopfkopf
Ich habe jetzt den Plan gefasst, dass ich alle Spanten aus dem Schaum retten werde, da diese alle in Takt geblieben scheinen. Dann werde ich sie aufstellen und beplanken. Denn dann - hoffentlich ganz Schönen - Papprumpf werde ich mit Spachtel ausbessern und Abschleifen und dann mit Klarlack einsprühen und trocknen lassen.
ich hoffe, dass ich das alles diese Woche schaffe, da ich nächste Woche auf Klassenfahrt bin und der Rumpf im dieser Zeit gut trocknen könnte.
Schönen Abend Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Al.Schuch am 02.06.18 21:20

Hallo Jonas.
Tolle Arbeit bisher, vor allem in deinem Alter.
Das mit dem gesprengten Rumpf ist natürlich sehr Bedauerlich,aber mach dich deswegen nicht verrückt.
Nachdem was ich so bisher hier sehe, bist du Profi genug, erneut anzufangen und aus dem Missgeschick zu lernen.
Keep on Rocking, das klappt bestimmt.
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Seewolf am 02.06.18 21:37

Hmm.... scratch , taugt für das Vorhaben nicht auch die Balsholzklötzchenmethode zum befüllen der Zwischenräume?
Seewolf
Seewolf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Jonas186 am 02.06.18 22:15

mhh scratch
das mit den balsaklötzchen ist eine gute Idee. ich habe davon gehört. Leider weiß ich aber nciht, wo man die möglichst billig kaufen kann und wie man die bearbeitet. Kann mir dort eventuell jemand Nachhilfe geben? Telefon
vG Jonas
Jonas186
Jonas186
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von WS222 am 03.06.18 0:14

Hat man früher tatsächlich mit Balsaholz gemacht. Leider ist das bei dicken Brettern ein ziemlich teurer Spaß...
Vorsicht! Balsaholz ist sehr stoßempfindlich. Habe mir vor vielen Jahren mal locker mit dem Bootsständer ein hübsches Loch in den Rumpf gehauen.
Sonst kannst Du ja noch mal in meinen Baubericht schauen, da beplanke ich mit Buchenholz...
Wenn Du sowieso beplanken willst, kannst Du auch (Zeichen-)Karton nehmen. Sobald Lack/ Harz ins Spiel kommen, wird das ganze sogar ziemlich wasserfest
WS222
WS222
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Etta Von Dangast in 1:50 Empty Re: Etta Von Dangast in 1:50

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten