Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2020, 02:52

Geschliffen und lackiert mit Bootslack:

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Chrisc82
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 02:58

Einen Daumen feines Teil !
was ist das für eine Holzart ?
(sieht bissl nach Eiche hell aus )
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 03:05

...alle beiden Hälften sind in etwas "Übergrösse" fertig beklebt.
Auch wenn bei der linken Klappe zwei unterschiedliche Nuancen des Furniers sichtbar sind, ist alles okay.
(Ist der gleiche Furnierabschnitt, nur die Herstellungszeit ist eine andere )

Denk mal kurz überschleifen, und dann stimmt es wieder überein.
(Sorry, aber da klappt irgendwas nicht mit dem drehen der Bilder)

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15661312

Deutlich zu sehen ist nun das geplante Aufdoppeln des Ahorns beim hinteren Teil.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15661314

Okay, dann woll'n wir mal...
( ...uns überraschen lassen )

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 03:09

Jetzt noch Eposeal® drauf und dann können die Platten eingepasst werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190814

Jetzt aber zuerst noch ein biss'l am Bug rumdoktern.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 10:03

Hier noch schnell mal ein paar Bilder vom Bug nachgereicht.
Von meiner weißen Linie auf dem Deck muss ich mich wohl erst einmal "verabschieden",
diese dient mir allerdings noch als Positionierungshilfe für die äußeren Leisten. ( wird später neu erstellt )

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190815

Etwas schwer zu erkennen, aber ich habe mittig angefangen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190816

Als nächstes dann von außen nach innen. Somit sicher ich die geradlinige Ausrichtung der Streifen zur Mitte hin.

Bei dem Ahorn welches ziemlich verfärbt war, musste ich erst einmal sicherstellen,
dass diese Verfärbung beim Lackieren der zweiten Schicht nicht durchschlägt.
Also an den Seiten etwas mehr, und mittig dann weniger weggeschliffen.
Ein Provisorium (1 Teilstück) drauf - etwas Eposeal® drüber.

Alles okay.
Dremel genommen und wieder runter mit dem Testobjekt.
Nun konnte ich also ganz normal weitermachen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190817

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190818

Etwas Übergang an den Seiten vom Ahorn zum Mahagoni, und das gröbste ist erledigt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190819

Richtig rund und geformt wird dann allerdings erst nach dem Auftrag von Eposeal[sup]®[sup].
Jetzt noch 2 extraschmale Leisten entlang der weißen Linie, und das war's dann erstmal.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 10:06

So, alles neue dran bzw. drauf.
Jetzt alles mit Epo stabilisieren und dann trocknen lassen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190820

Die Maserung gefällt mir auch so. Kann also bleiben.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190821

.....
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 10:24

Immer noch beim Aushärten vom Epo.

Hinten gibt es aber auch noch eine Klappe.

Zuerst mal mittels Papierschablone eine Hälfte hergestellt und dann gespiegelt. Als ein ganzes dann ausgesägt, in die Badewanne geschmissen, gebogen, und mittels Formstreben verleimt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190822

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190823

Passt erst einmal im Groben.

Die Hecklappe sollte irgendwie aber etwas anders als nur ein Stabdeck aussehen. Dem Junior (10) Modellbau
schmackhaft zu machen, ist das eine, ihn dazu zu bringen sich mit einem Modell zu identifizieren, eine andere.
Zum einen kann man ihm mal etwas schleifen lassen oä, oder man verewigt seinen Namen irgendwie.

und da hab ich auch schon eine Idee
Dazu brauche ich später noch etwas festes Furnier ( Wegen dem "zuvor-zuschneiden") .
Deshalb hab ich mir etwas Zeit genommen, ein entsprechendes Teilstück vor dem Aufkleben zu stabilisieren.
Also, rauf damit auf eine Backfolie und mit EPOSEAL® eingepinselt.
! Das Zeugs durchdringt tatsächlich das gesamte Furnier !

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190824

Hier die Oberseite...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190825

...und nach etwas Abtrocknen das Backpapier.
Naja , ist ja auch dünne wie Wasser der Lack.

Natürlich blieb noch etwas vom Epo übrig, das hab ich dann auf die Spiegel-Partie am Heck aufgetragen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190826

Lass erst mal trocknen...

Inzwischen werde ich mal noch ein paar konische Leisten für die Heckklappe schneiden.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 10:30

Mir ist in meiner Bildersammlung aufgefallen, dass ich eigentlich keine Aufnahme habe,
welche mir das komplette Boot im aktuellen Zustand zeigt.
Jetzt hab ich das mal nachgeholt, und möchte mir auch gleich damit einen optischen Gesamtüberblick verschaffen.
(Schräge der Leisten auf der Heckklappe zB etc. )

....aber seht selber...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190827

Hier die Aufteilung und Ausrichtung auf der Heckklappe...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190828

...die Kontrastwirkung der unterschiedlichen Materialien untereinander,...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190829

...und eine Gesamtaufnahme von der Seite.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 11:38

Weiter geht's mit der Heckklappe.
War mir nicht sicher ob ich diese zweiteilen sollte und somit seitwärts aufklappen,
hat sich aber irgendwie zerschlagen. Also wird diese nach hinten aufgehen.
Zuerst muss aber die Auflage dazu eingeklebt werden.
Diese dient auch später dann zur Abdichtung gegen Spritzwasser. Im Prinzip ganz einfach.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190910

Einfach nur unter der Oberhaut drunterkleben.

Die Klappe ist auch mit seinen unteren Formteilen soweit fertig.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190911

Diese bringen die benötigte Rundung und Stabilität.

Weiter geht es dann mit der Leisten-Beplankung. (dazu aber dann später mehr )

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 11:55

Damit die Klappen und Deckel bzw. deren Kanten nicht zu auffällig erscheinen, also zB. auch der
Kantenrahmen bei zu viel Spielraum durch"leuchtet", muss dieser auch beklebt werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190912

Hier an der Heckklappenseite....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190913

Und an den beiden vorderen Luken.

Das ganze dann etwas in hochkant an die Oberkante angepasst , dürfte dann reichen.
In diese etwas verkleinerte Öffnung muss dann der passende Deckel rein.
Da die 3 Deckel ebenfalls eine Umrandung aufgeklebt bekommen, sind erst einmal wieder Schleifarbeiten angesagt.
Da bricht dann auch gerne mal was weg. Also dann mit supergroßen(!), handlichen Holzsplittern arbeiten. Traurig 1

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190914

( etwas Heckklape zum ausflicken gibt es gratis dazu )

Nachdem nun alles wieder mit EPO stabilisiert wurde, konnte erneut geschliffen und eingepasst werden.
Deswegen zog sich das Ganze unwahrscheinlich in die Länge.
Ich musste viel warten bevor es weiterging.
Blieb also nur der Wechsel zwischen Vorn und Hinten abwechselnd zu bauen.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2020, 11:59

Uwe_q schrieb:Einen Daumen  feines Teil !
was ist das für eine Holzart ?
(sieht bissl nach Eiche hell aus )

Ganz genau! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 12:14

Inzwischen hab ich mal beide Bugklappen geschliffen und eingepasst.
Noch fehlt allerdings die schwarze Umrandung an den Klappen, d.h. ich muss nun
noch 0,6mm mehr abschleifen - aber egal, ich kann da durchaus mit 40er Papier rangehen,
da alles schön ausgehärtet ist.

Hier nur kurz 2 Bilder:

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190915

der erste Flügel passt schon mal....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190916

..der zweite jetzt auch.

Alles dann ein bisschen übergeschliffen, und ich kann erkennen, wo zu viel oder zu wenig ist
Dann noch die 0,5mm ringsherum wegmachen, den schwarzen Trenner aufkleben,
und mein Boot sieht wieder fast "komplett" aus.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 12:18

Ein kleines Zugeständnis muss ich jedoch im Nachhinein machen.
Es passt zwar nach ein bisschen schleifen wieder ordentlich in die Öffnungen, aber die beiden Vorderteile
schließen nicht auf alle Magneten gleichmäßig auf, dh., da hat sich was verzogen ! (Minimal )

Also nass gemacht und etwas gerichtet.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190917

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190918

Solange das nun trocknet, werde ich mich mal der Heckklappe widmen.

........
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 12:33

Jetzt kommt die Heckklappe.
Zunächst spule ich aber mal ca 14 Tage zurück.
Hier entstand der Entwurf und die Formgebung.

Irgendwie/-wo muss ja sowas wie ein "Nummernschild" eingebastelt werden.
Dazu bietet sich die Heckklappe förmlich an.
Zuvor aber eine kurze Einführung:

Der Name des Bootes ist schnell erklärt, das "T' und "W" sind die Namenskürzel meines Sohnes,
die "1200" bezeichnet nur die Länge in mm,
und das Wort "Speedline' dazu ist nur ein einfaches Extra.
Speedstar etc gibt es genug, aber "...line"' wohl weniger.
( deswegen auch die linienförmige Zeichnung aus Ahorn an den Seiten ).

Also kommen wir mal zur Kennung...

Der Entwurf sah dann so aus:

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190830

Vielleicht etwas verrückt, aber mir fiel nichts besseres ein.
Also mussten erst einmal ein paar Puzzleteile hergestellt werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190919

Diese wurden mit einen Prittstift auf Papier aufgeklebt und mit EPO getränkt, zum Aushärten.
Danach konnte mit dem Aufkleben begonnen werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190920

Hier kommt später im oberen Bereich das Wort "Speedline" und im unteren Bereich die "1200" rein.
Ob nun als einfaches Abziehbild oder als verchromte Applikation ? ... wird dann später entscheiden.
Da das gesamte Logo nur ganz dünn vom restlichen Stabsdeck getrennt sein soll,
müsste also auch was dünneres her.
Hab ich nicht !... also die schwarzen Einleger hochkant rein.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190921

Was für ein blödes Vorhaben .   Pfeffer
Okay, nun muss ich mit durch !
Also weiter damit...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190922

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190923

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190924

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 12:41

So, die Mittellinie ist markiert, jetzt wird weiter geklebt...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190925

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190926

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190927

Jetzt kommt noch das "Innere" dazu, und dann ist grob alles "fertsch".
( P S: hab jetzt wahrscheinlich größere Splitter in den Fingern, als ich bei dieser Arbeit aufgeklebt habe )  Massstab

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190928

Soweit nun mit Eiche - jetzt noch ein bisschen Mahagoni daneben.
Die Heckklappe soll doch ein bisschen Stromlinienförmig aussehen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190929

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 12:50

Letztes Foto oben zeigt schon das überlackierte Heckteil.
Aber das war nur eine schleifbare Variante zum anpassen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190930

Also mussten nach dem Grobeinpassen auch die Seiten beklebt werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190931

Je nach Erscheinungsbild war dann auch die Umrandung unterschiedlich.
Hier zB als Kantendarstellung ( schlecht gelungen) dargestellt.
Im Groben aber, hat alles funktioniert und die Heckklappe passt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190932

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190933

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190935

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty das Oberdeck (Aufteilung / Gestaltung )

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 13:04

Grundlackierung steht erst einmal.

Alle Klappen bzw. Deckel passen bis auf minimalste Einpass-tätigkeiten.
Vorne ist eigentlich dann nur noch abdichten mit feiner Silikonnaht untendrunter und lackieren.
( bleibt für zwischendurch )

Also geht's an's Hinterteil.
Als erstes brauche ich einen Plan wie ich diese öffne, da die Hinterkante rundlich ist, und nicht gerade.
Einfach nur hoch"drehen" geht auch nicht, da die Dichtkante unten drunter ein absenken verbietet.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15696610

....also mal im KFZ-Autobereich umgeschaut.
Die Heckklappe bei meinem Nissan könnte was sein, aber meine grauen Zellen haben dann doch noch was eigenes hervorgebracht.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15696611

Eine Notöffnungsmöglichkeit bzw vernünftige Justiermöglichkeiten muss ich mir aber noch überlegen.
Wollte zuerst über Gewindestange öffnen, ist bekannterweise selbshemmend.
Nehme ich dagegen 2 Servos ( links & rechts ), kann ich die Klappe dagegen langsam mit größerem Druck aufhebeln.

...daher noch ne Zeichnung..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190936

Soweit erst mal dazu.
Jetzt erst mal Essen fassen, dann geht's weiter.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 15:19

Ich muss aber zuerst die Wasserzu- bzw -abfuhr lösen / einbauen. Da komm ich sonst nicht mehr ran!

Kurze Sitzprobe für alles, ein paar Bildchen gemacht, und dann erstmal mit Theorie weiter.

Auch die Trimmklappen am Heck müssen berücksichtigt werden.
Von daher wird's wohl etwas eng entlang der Heckpartie im Innern. ( und wasserdicht solls ja auch noch werden ).
Wasser rein und Wasser raus ist dabei schnell festgelegt.
Vor der Schraube herrscht Unterdruck, also geht dort das Kühlwasser wieder heraus aus dem Boot.
Der Wassereinlauf befindet sich außerhalb des Bootes hinter dem Propeller und wird durch das Heck ins innere gebracht.
Das sollte wohl zuerst gemacht werden, denn zusätzlich führt der Schlauch später durch die beiden großen Servohalterungen am Heckspiegel.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190937

Blaue Pfeile zeigen den Auslass und die roten die Durchführungs-Position für den Einlass.
Von außen da irgendwo....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190938

Da der Jet auch über eine Rückfahrklappe verfügt, ist somit auch eine Kühlung bei Rückwärtsfahrt gewährleistet, denn der Motor wird dabei nicht umgepolt. Er hat also nur eine Drehrichtung.
Leider liegen auch die Ansteuerungspunkte der Jetdüse meist unter Wasser,
so dass ich mich für Bowdenzug-Steuerung entscheiden werde.
Diese dann innerhalb des Bootes bis oberhalb der Wasserlinie verlegt, müsste reichen um es trocken zu halten.
Die Klappen-Mechanik dreht sich außerhalb der festen Rohre für den Bowdenzug, im Heck durch ihre bogenförmigen Scharnierarme später vorbei, und hindert somit nicht.
Die Servos dazu kommen jeweils seitlich unters Deck.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190939

Was nun noch eingeplant werden muss , sind die Trimmklappen.
- wie groß sollte der Verstellwinkel sein ?
- wie ansteuern ?
( eigene Servos oder über die links/rechts Steuerung mechanisch verbinden )
Zumindest muss die Durchführung am Heck rein.

Lenkung und Rückwärtsgang kommt hinten gleich neben dem Jet.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15696712

( nur 1 Servo zZ zum Test eingefügt )

Dann werde ich mal mit den beiden Heckdurchführungen beginnen.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 15:50

Also, die Durchführungen am Heck sind gemacht.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190940

Zuvor hab ich aber die Durchführungen dazu gelötet.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190941

Die Saugstutzen am Jet müssen noch fertiger gemacht werden ( plus einkleben ).
Das kann aber noch warten, da später noch mehr eizukleben ist.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15708210

Nun steht auch die Mechanik der Trimmklappen und deren genaue Position fest.
Hab zwar die Servohalterungen neben dem Jet schon eingeklebt, dann aber kurzerhand neue gebaut und
die neue Position daneben gesetzt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190942

Hier die endgültige Position etwas weiter außen ...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190943

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20190944

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 15:58

Nun kommen aber erst einmal die
Trimmklappen.....

Zuerst die "Wandhalterung" am Spiegel, dann dazu die Klappenform aus Messing gefertigt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191010

Mit angelöteten Scharnierbuchsen sieht das dann so aus..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191011

Jetzt geht es an die Versteller in Hydraulik-Optik. Geplant hab ich da was einfaches mit Druckfeder und Seilzug.
Zuerst das untere Teil und danach in Kleinarbeit das passende Oberteil.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191012

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191013

Hier mal als Häufchen zusammen gelegt..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191014

Wie auf dem Papier darunter zu erkennen, kommt noch ein Seilzug und eine Druckfeder mit eingebaut.
Sieht dann etwa so aus...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191015

An den noch "langen" schrägen Röhren kommt der Seilzug. ( wird später noch eingekürzt )
Das Obere Teil hier mal als Foto.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191016

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 16:16

Bevor nun weitergebaut wird, noch 2 weitere Fotos..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191017

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15708211

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 15708212

Na gut, sind 3 geworden Very Happy .

Später wird das ganze Sichtbare Zeug noch verchromt. ( Wasserein-/Auslässe, Trimmruder und der Außenstehende Teil des Jets )

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von Stefan D. am Sa 03 Okt 2020, 16:24

Wahnsinn wie viel Aufwand du dafür betreibst! Cool
Stefan D.
Stefan D.
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 16:31

Stefan D. schrieb:Wahnsinn wie viel Aufwand du dafür betreibst! Cool

Hi Stefan,
Jetzt behaupte aber mal nicht, dass Dir sowas fremd ist !
Sonst komme ich noch auf den Gedanken, dass Du Dir deinen Avatar-Truck "aus einem Stück" gefeilt hast,
nur damit es schneller geht Very Happy

aber leider bin ich noch nicht am Ende, Ziel ist eigentlich dies Jahr noch eine Probefahrt Abrollender Smilie

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 16:40

Klappen soweit fertig - bis auf das Outfit :-(
...aber das wird noch...

Hier nur ein kurzer Zwischenstand beim Verchromen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191018

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191020

Ist noch nicht so recht gelungen, aber das obere Rohrstück in der Schale ist ein brauchbares Testergebnis - denk ich mal.

Also, abwarten.....

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 16:55

Mit dem "verchromen" bin ich soweit durch. ( waren ca 50 versuche (?), glaub ich )
Ich lass das jetzt aber mal so wie es ist und begnüge mich damit.
Beim nächsten mal muss bei der Nachbereitung mehr Sorgfalt ran, aber dies hier ist unter Wasser
bzw. unter/hinter der späteren Badeplattform.

Die Klappen baue ich erst einmal an, mache später den äußeren Jet,
und entscheide dann ob die Klappen so bleiben oder Jet und Klappen Mattschwarz werden.
"Die Dämpfer" bleiben aber so. Die sind zu sehen. Alle Wandhalterungen am Spiegel ebenfalls.
( zumindest war es eine Testphase für die späteren Beschlagteile und Mini-Reeling )

Hier mal einer der vielen Fehlversuche.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Inked210

Ich weiß nicht einmal ob das sogar nach dem "grundieren" mit Nickel war.

Hier aber das Endergebnis inklusive aller Kratzer und Schleifspuren. Very Happy

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 20191023

Zumindest sind die Zylinder ganz brauchbar anzusehen.
Und noch wichtiger , es funktioniert auch über das verwendete Weichlot.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 4 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten