Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty kurze Planänderung

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 18:38

Nun aber mal was kleines einfaches, aber wichtiges zwischendurch.

Bevor ich den Kiel abhobeln tute damit das Boot nicht immer umkippt, dacht ich mir , ich brauch einen Ständer.
Schlicht und einfach.!!
15er Cu-Rohre, paar Formstücke, alles zusammenlegen, und dann mit Schaumschutz belegen.
Das müsste dann mal als "auf die Schnelle" reichen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200812

Die oberen Rohre wurde allerdings auch gleich der Rumpfform angepasst.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200813

Mit Fracht drauf dann so.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200814

das war's dann schon für zwischendurch.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 18:53

nun aber wieder zurück zum Antrieb.

Jetzt kommt als nächstes die äußere Schubdüse inklusive der Ablenkung dran.
Da alles unterhalb der Wasserlinie liegt, bedarf es einer Sonderlösung.
Viel Haare sind da zwar nicht mehr auf dem Kopf, welche beim Denken ausfallen können,
aber ein bisschen Reserve kann ich ruhig dafür noch opfern. Very Happy

Gedränge zum Ansteuern fällt also schon mal aus ( geht nicht um die Ecke ).
Wird sich dann wohl über Seilzug dann bewegen müssen.
Aber zuerst setze ich mal die Schubdüse mit Silikonabdichtung und Niro-schrauben am Heck drauf.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200815

Die Schrauben werden aber erst ca. 5h später eingedreht. Da ist das Silikon schon etwas zäher
und als Dichtung besser geeignet.
Alle Seilzüge werden durch ein Messingröhrchen zur "oberhalb der Wasserline" gezogen.
Angesteuert wird dann nach folgendem Prinzip:

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200816

Nun also die Röhrchen gebogen und eingesetzt.
Bei den oberen Biegungen wird dann noch entschieden, erst einmal nur "einfach durch".
Eine Besonderheit ist die Rückfahrklappe. Diese wird nur über ein Seil angesteuert.
Dazu müsste ich mir was extra überlegen. Vielleicht eine federbehaftete Vorspannung ?
Seitlich ist da leider kein Platz zum anbauen im/am Jet, also entschied ich mich für eine (doch ziemlich) lange Druckfeder, durch welche später das Zugseil verläuft, und ich somit die Klappe mit Gegendruck der Feder bewegen kann.
Hier mal das Ding mit den Röhrchen dargestellt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200817

Das mittlere Röhrchen ist dabei etwas länger, damit die Feder erst am Drehpunkt sich "parallel" zur Düse biegt, sonst stimmt der Abstand zur Heckwand bei eingeschlagenen Lenkung nicht mehr (Ist dann kürzer auf direktem Weg).
Von innen hab ich mir das dann etwa so gedacht.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200818

Ist alles ein bisschen fummelig, vor allem nachher die Abdichtung.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200819

LG UWE
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 19:25

So können die Rohre aber auch nicht bleiben.
Sind zwar alle schön über der Wasserlinie, aber auch über dem Boot hinaus Very Happy .

Beide Servos werden mit der Achse weiter nach Außen eingesteckt, damit die Rohre und Seile genügen Freiraum haben. Für die Mitte brauche ich bei die Rückfahrklappe zB. 5 cm Weg zum verstellen.
Die Rohre sind nun aber inzwischen gebogen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200821

Auch die Seile sind inzwischen eingeklebt.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200826

Rohre ausrichten und einkleben wäre nun nächste.
Leider ist die Austrittsdüse schon dran und alles muss wasserdicht werden.
Da die Düse notfalls auch entfernt werden könnte ( ist ja nur mit einer Silikonschicht wasserdicht aufgesetzt),
dachte ich mir etwas ähnliches für die 3 Steuerrohre aus.

Außen in Silikon -innen fest eingeklebt.
Dazu hab ich in der Düse dann die 3 Durchführungen aufgebohrt und bis "hinten/innen" mit Silikon gefüllt.
Etwas Kinderknete in die Rohrenden zum verstopfen gedrückt und die einzelnen Röhrchen dann
durch das Silikon nach außen durchgeschoben. -fertsch !.
Jetzt nur nochmal genau ausrichten.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200823

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200824

Das dürfte dann so stimmen.
Nach 24h wurde innen alles nochmal gegen verdrehen fixiert.
(Nicht schön, aber selten   Pfeffer )

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200825

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 20:02

Kleber und Silikon zB., müssen leider immer erst 24h aushärten.
Von daher, da auch nix gescheites in TV läuft, hab ich beschlossen mich der langen Spiralfeder für den Vor/Rückwärtsgang zu widmen.
4-5 mm Durchmesser und eine Länge von 6,5 - 12cm.
So etwas brauch ich wohl gar nicht erst im Netz suchen.  Massstab

Da bleibt nur Eigenbau !
War also nebenbei mal beim großen blauen "C" einkaufen und hab mir Federstahldraht in verschiedenen Stärken geholt. Passendes Werkzeug ? auch Fehlanzeige. Traurig 1

Zuerst also das Werkzeug zum aufwickeln gebastelt.
Ein paar Rohrstücken waren noch vorhanden, und ich hab diese dann als Kurbel zusammengelötet.  Cool

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200828

Das passende Rohr als langes Drehlager im Schraubstock war auch schnell zur Hand.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200829

Damit nun der Federstahldraht vernünftigen Anfangshalt haben kann, und nicht durchdrehen kann,
musste noch zuvor ein Loch in die Kurbel hinein gebohrt werden.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200830

Hier den Federstahldraht etwas eingesteckt und dann kann's losgehen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200831

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200832

Okay, das Anfangsstück wird weggeschnitten, dann sieht es wohl ganz schick aus.
Jetzt runter mit der Feder und auf Länge als Druckfeder gebracht.
Nach einigen Stauchversuchen und erneuten anprobieren hatte ich dann die endgültige passende Feder vor mir zu liegen.
Anprobe ?...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200833

Jepp - kann so bleiben.

Ein Problem gibt es aber dennoch !
Das ist Federstahl, und der rostet nun mal im Wasser.
Kurzerhand mein Galvanik-Zeugs ausgepackt, und die Feder elektrisch vergoldet.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200834

Das müsste dann funktionieren.
Das ganze wird später eh noch von einer Badeplattform am Heck des Bootes verdeckt,
aber es sollte doch trotzdem vernünftig gemacht sein, oder ?.

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 20:19

Okay zugegeben, gebaut ist noch nichts neues, aber Planung gehört halt auch mal dazu.

Hab jetzt mal alle Seile nach dem Rohre fetten eingefädelt und zum 1000ten mal Probesitzen durchgeführt.
Resultat : Planänderung !!  Question

Das Ansteuern der geplanten Trimmruder muss geändert werden.
Das wird so nicht funktionieren. !!
Vielleicht ist die eingebaute Federfunktion auch bei Betrieb zu schwach um die Klappe im Fahrbetrieb stabil genug zu drücken, denn diese macht ja vielleicht nur maximal 500gr. Außerdem wäre die Ansteuerung im Inneren des Bootes zu kompliziert und der Platz dafür wird zu eng, weil da ja noch die steuerbare Heckklappe (Scharnier) mit eingequetscht werden muss.   shocked

Bleibt also nur noch eine "externe" Ansteuerung von der Schwenkdüse des Jets mit direkter Verbindung zu den Trimmklappen.
Hierzu sind folgende Bedingungen allerdings auch maßgebend:

  • Steuerhub liegt ca. bei 5-8mm für den jeweiligen seitlichen Ausschlag der Düse.
  • Die Innenkurve sollte die Trimmklappe in Neutralstellung halten und somit die 5-8mm "schlucken"
  • Mehrfach einstellbar um den Winkel der Klappe trimmen zu können.
  • Neutralausschlag (Winkel) einstellbar.
  • Demontierbar falls es notwendig werden sollte.
  • Maximale Länge liegt so etwa bei 30-40mm
  • Gelenke sollten eine Art Kugelkopf-Beweglichkeit an der Düse haben.
  • Die alten Trimmklappen werden größten Teils verwendet.
  • Alles muss unterhalb der geplanten Badeplattform passen.

.... mal sehen was mir dazu einfällt.   Klopfkopf

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 20:40

Jetzt hab ich doch glatt die Bilder dazu vergessen.
( fängt ja schon mal gut an ) Alter Mann  

Okay , ich hol das dann mal hier nach.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200840

Die seitlichen Steuerseile...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200836

Hier dann alles komplett eingezogen und provisorisch zum planen und ausmessen montiert....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200837

Ein kleiner Überblick in die Heckpartie und die Ruderservos, an denen die Seile kommen, und....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200838

...ein hoffentlich endgültiger (?)Entwurf der möglichen Ansteuerung der Trimmklappen.

Der Rest passiert dann erst einmal mit Zirkel, Lineal und Papier auf dem "Reißbrett", so ganz in "old scool".  Alter Mann

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am Sa 03 Okt 2020, 21:26

Trimmklappen 2.Versuch:   Winker 2

Wie zuvor schon beschrieben möchte ich nicht mit einem 4. und 5.ten Seilzug arbeiten
Zwischendurch hatte ich auch schon eine Variante die Trimmklappen außerhalb des Bootes mit Seile in der Außenseite einer Kurve zu ziehen und auf der Innenseite in Neutralstellung zu belassen,
indem das Zugseil ( gesteuert vom Ausschlag der Jetdüse), dann einfach nur "durchhängt
Scheint aber ne blöde Idee zu sein, da der Anstellwinkel in dem Moment dann eventuell undefiniert ist.
Also entschied ich mich für die kompliziertere Variante mit Dämpfer.

LOGISCH, sind keine da -also bauen.  Einen Daumen
Zuerst also die äußeren Rohre im Rohmaß abgeschnitten und dazu dann passende "Zentrierstücke" gebaut.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200841

Damit diese auch mittig sitzen, habe ich diese mit kleineren Stücken Schrumpfschlauch eingepasst.
Am vorderen Ende kommt eine kleine Rohrführung reingelötet. Diese ragt ca. 5mm ins Innere der Hülse,
damit beim Löten kein Lötzinn den Durchgang verstopft.
Durch seitliches Aufschlitzen und zusammendrücken des Hauptrohres, konnte ich diese Hülse in etwa mittig ausrichten.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200842

Hier nochmal die Innenseite der Spitze.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200912

Das kleine Röhrchenende im inneren, von ca. 5mm, nimmt auch später die gestauchte Druckfeder auf,
und hält diese dann auch mittig, ohne das sich die Feder in der Spitze verkeilen kann.
Jetzt geht es daran den hinteren Teil zu gestalten. Den Kolben praktisch.
Der besteht nur aus einem dünnen Röhrchen und einem Anschlag für die innere Druckfeder der Dämpfer.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200914

Gut zu erkennen ist dabei, das der hintere Kolben noch ohne Schrumpfschlauch ist.
Mit dem Schlauch drauf habe ich eine leichtgängige Zentrierung des Kolbens später.
Alle Teile zusammen gesteckt, sehen dann etwa so aus.
Zumindest ist hier der Aufbau schon gut zu erkennen.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200915

LG Uwe
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Antriebs- und Kühlwassermontage

Beitrag von Uwe_q am So 04 Okt 2020, 19:39

Soweit so gut, oder besser nicht!.
Jetzt hab ich doch glatt die Dämpferrohre zu kurz abgeschnitten  Auahahn

Jetzt also neue bauen.
Zuerst also neues "Zentrierbesteck" zusammen schustern....

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200916

....und neue Hülsen bauen.
Sind die auch mittig geworden ?



...ja, reicht mir soweit aus
Der Rest passt dann schon.
Jetzt noch eine neue Ablenkung der Trimmklappen per Ruderhorn..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200918

.die alten Halterungen zuvor wieder runter...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200919

....mit mehreren Einstellmögligkeiten..

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200921

(Hier mal die "riesigen" Ausmaße...)
Alles dann neu montiert...

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200923

Und dann könnte alles angebaut werden.
Der obere Cu-Draht wird später mein einstellbarer "Null-Anschlag".
Um mal einen Überblick des gesamten Aufbaus zu geben, schmeiße ich mal noch 2 Fotos hinterher.

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200924

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 20200927

Die angelöteten Wulst am Ende der Hülsen ( Sorry, dass sind keine Blechkondome ! ) ,
dient lediglich nur dem Schrumpfschlauch. Damit verschließe ich dann später den Zylinder.
Der wird zwar nicht wasserdicht sein, hält aber das Fett der Federn ein bisschen im Innern fest.
Die vorderen dünnen Rohre werden noch auf ein Minimum gekürzt, sonst würden diese
an der schwenkbaren Düse anstoßen

LG Uwe .
Uwe_q
Uwe_q
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von BlackbirdXL1 am So 04 Okt 2020, 20:27

Einen Daumen Einen Daumen Einen Daumen Einen Daumen
BlackbirdXL1
BlackbirdXL1
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

"Gentleman-Racer" TW1200 Speedline - Seite 5 Empty Re: "Gentleman-Racer" TW1200 Speedline

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten