Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 10 Jan 2020, 06:22

Hi zusammen

Ich habe schon seit 2 Jahren mit dem Bau eines Lasercutters geliebäugelt, und zwar ein Umbau aus einem 3D Drucker. Auf Wunsch unseres Admins Frank werde ich hier ein wenig darüber berichten.
Zur Vorgeschichte
Vor 3 Jahren hatte ich von einem Bekannten, der sich in 3D Druck versuchte, eine Kiste voll Einzelteile gekauft. Alle von einem billig 3D Drucker, Chinaclone von einem Cinaclone, Holzklasse. Er kam damit nicht zurecht und steckte da zigmal mehr rein, als was das Ding gekostet hatte.
Ich sah gleich dass ich da mindestens 2 Geräte zusammestöpseln kann (ein Netzteil musste ich zu kaufen und in der Zwischenzeit weiss ich dass es drei werden).
Diesen Drucker gibt es immer noch und wird so um die 80 - 110€ angeboten. Ich dachte, kann ich nichts verkehrt machen und kaufte das alles für 120€, dann hatte ich mal wieder paar Schrittmotore und div Zubehör zum Basteln auf Lager.
Die Holzgestelle stanken fürchterlich, und kamen erstmal raus zum Auslüften in den Garten. Was hatten die da nur gemacht? In Xyladecor eingelegt? Das gab sich mit der Zeit und ich bastelte aus den ersten Teilen einen 3D Drucker. Ich war soweit ganz zufrieden damit, Preis konnte ich sicher nicht mit gewinnen, aber er machte was er sollte, er druckte nicht mal so schlecht, besser als ich gedacht hatte.

Ja, und dann kam ich auf die Idee, ich könnte das doch auch mal versuchen einen Laser-Cutter zu bauen. War erstmal Idee und ich trieb mich dann auch erstmal die letzten 1.5 Jahre in diversen Laser Gruppen rum und holte mir da Grundwissen, was ich dazu brauchte. Als Ludwig bei den Kartonmodellbauern seinen kleinen Lasergravierer vorstellte, machte er mich ganz heiß und es wurde wieder aktuell.
Viel Geld darf es nicht kosten, da habe ich keines, aber dafür Zeit.

Auch gibt es so (viel bessere) Teile im Netz schon für ca 250-300€, aber ich will ja selber machen und nach Möglichkeit außer des Lasermoduls nichts kaufen.

Kiste aus dem letzten Kellerwinkel geholt, schauen was da noch so drin ist, Rest vom 3D Drucker, der eigentlich noch ok ist, aber, naja, schon fast verschrottet und zum Ausschlachten bereit

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_12

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_16
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 10 Jan 2020, 08:19

das ist die Y-Achse, auf der fährt dann der Tisch...Schlitten, auf dem das Teil liegt oder hergestellt wird, angetrieben vom Schrittmotor, vor und zurück. Diese Baugruppe kommt fertig vormontiert, und wenn ich mir ansehe, wie die Kabel vom Endschalter aufgewickelt sind, wurde sie noch nie verwendet. Wenn ich dann sehe, wie das hintere Brett durchgebogen ist, kann ich mir auch denken warum. Die Dame oder Herr, die das montiert hat, hat es mit dem Anspannen des Zahnriemens ein wenig zu gut gemeint.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_13

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_15

Wenn ich mir das jetzt so überlege, könnte ich aus den Teilen eine ganz neue Maschine bauen, flach aufgebaut, ohne Portal für die x und Z-Achse. Aber ich will ja einen 3D Drucker zu einem Laser-Cutter umbauen, und keine neue Maschine. Außerdem könnte ich sie dann, wenn es nicht klappt, immer noch als 3D Drucker verwenden......

Was mache ich jetzt mit dem krummen Teil, durch einem Alu Winkel ersetzen? gerade biegen? ok, biegen, hab keinen Aluwinkel daheim und gekauft wird nix.

Ok, kurz aber noch was zu dem 3D Drucker, er ist baugleich mit dem, den Frank schon vorgestellt hat. Und wie schon gesagt, er hat bei mir für den Preis mehr als gute Arbeit geleistet.
Hier ein paar Teile, die ich in der Zeit hergestellt habe...das gezeigte ist alles Ausschuß, aber nicht wegen Druck, sondern weil ich nachträglich noch Änderungen am Teil selbst noch gemacht habe.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1050313

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1050312

einen zweiten hatte ich mit einem anderen Druckkopf und Teilelüfter ausgestattet, ging auch nicht besser oder schlechter und habe ich letztes Jahr verkauft.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1050314
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Der Graue Wolf am Fr 10 Jan 2020, 13:24

Hallo Helmut,

da bin ich mit dabei...
Als Mitleser Winker 2
Der Graue Wolf
Der Graue Wolf
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Hartmut am Fr 10 Jan 2020, 14:58

jou da schau ich mal gerne zu Very Happy
Hartmut
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 10 Jan 2020, 15:25

Hi Tom und Hartmut, freut mich euch hier zu sehen Willkommen

Da mein Zahndoc meinte, das wird wahrscheinlich nichts mehr mit dem Nachwachsen der Dritten, wie ich irrtümlicher Weise meinte, dachte ich......Kann man doch selbst drucken, und wenn schon, dann aber auch gleich auch den passenden Kieferknochen dazu....

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1050315

Spaß beiseite, das war für eine Bekannte ein kompletter Schädel für Halloween
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Der Graue Wolf am Fr 10 Jan 2020, 15:40

Cool...
Was man nicht alles damit machen kann Beifall
Der Graue Wolf
Der Graue Wolf
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 10 Jan 2020, 17:17

Ich war von dem wasserlöslichen Filament, das Wolfgang bei seinen Teilen für die S3/S6 verwendet begeistert, und schrieb mal meinen österreichischen Freund an (von dem ich auch die anderen Teile bekam), wie er mit seinem Drucker mit Doppelextruder zufrieden sei.  
Die Antwort war "hab ich gar nicht zusammengebaut, komme ja nicht mal mit einem einfachen zurecht. Willst ihn haben?"
Und schon hab ich wieder einen Smiliekette 3 Nummer 5
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Sa 11 Jan 2020, 05:41

Hier noch ein Beispiel, wie ich ihn für meine Hobbysparte Karton schon eingesetzt habe.
für den LUT der Saturn V habe ich die Geländer und die Treppen mit dem Drucker gemacht.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2074

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2042

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2041

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1030010

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser P1030012

oder auch schon mal einen Fenstereinsatz für Schiff

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2086

so, das war´s erstmal über den Drucker selbst, alle Teile die ich gezeigt habe, sind mit diesem Drucker hergestellt.
Wenn jemand Fragen wegen Modifikationen hat, helfe ich gerne weiter, und jetzt geht es weiter mit dem Umbau zum Laser.......

Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Feuerwehr am Sa 11 Jan 2020, 11:49

Das ist eine tolle Arbeit
Mit welchem Programm konstruiert du die Teile
AutoCAD und dann exportieren als stl Datei für den Druck ?????
Mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Sa 11 Jan 2020, 12:12

Danke Günter

Ja, ich benutze unter anderem auch Autocad, oder DesignCad, gibt es auch als freie Version und ist voll Acad kompatibel. Kleine Sachen sind auch sehr schnell mit Sketchup gemacht. Die Treppe zb ist mit Sketchup erstellt

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Treppe11
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Feuerwehr am Sa 11 Jan 2020, 12:20

Dankeschön
Tolle arbeiten
Da muss ich noch sehr sehr viel über
Mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 17 Jan 2020, 06:09

Danke Günther, zeig doch mal was, auch wenn noch nicht so toll....spielt doch keine Rolle. Ich bin auch immer noch am Lernen und Üben

Hier noch ein paar produzierte Teile. Mit Figuren hab ich es nicht so, bei mir sind es immer Teile die für etwas gebraucht werden, und da ist Maßhaltigkeit wichtiger als Schönheit. Darum auch immer relativ schnell und mit grober Einstellung gedruckt.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2087

Alles Ausschuß oder nicht mehr gebraucht. Auch mit anderem Hotend versucht....auch nicht besser als das Original.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Img_2088

wichtig bei dieser alten Rumpelkiste ist nur, dass die Z-Spindeln entkoppelt sind und die X-Achse nicht verdrücken, dann können sie eiern so viel sie wollen und der Bauteilelüfter Alles andere ist nur Einstellungssache............
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Hartmut am Fr 17 Jan 2020, 12:46

Moin Helmut ,
aus was Druckste den da deine Teile Pla,Abs,.... ?
Funktionsteile sind besser mit schnellem Druck da haste Recht, sonst dauert es ewig Rolling eyes
Hartmut
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 17 Jan 2020, 13:23

Hi Hartmut

Kommt darauf an, Abs vermeide ich wenn möglich, das meiste in Pla, wenn keiner Wärme ausgesetzt oder eben PetG.
PetG läßt sich fast genau so schön drucken wie Pla, ist aber belastbarer.

Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von SibirianTiger am Fr 17 Jan 2020, 18:18

Kannst du auch Felgen nach Originalfotos konstruieren und ausdrucken? Ich hatte zwar jemand damit beauftragt aber der kommt net in die Pötte und hat seit fast zwei Jahren den Auftrag und die Muster
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Sa 18 Jan 2020, 05:12

Moin Bianca

Ich weiß nicht ob ich das kann, bin kein Profi und lerne auch noch. Denke da werden viele Kurven und Rundungen nötig sein. Zeig, oder schicke mir doch mal ein Bild. Denke aber eher dass ich das nicht (noch nicht) zufriedenstellend kann.
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von SibirianTiger am Sa 18 Jan 2020, 17:20

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser 20192516

Felgen vorn

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser 20192517

Felgen hinten

Es geht um diese OZ Futura Racing Felgen mit Spinner, das sind die Originale

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Oz110

Hinten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Oz210

Vorne

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Oz310

Die bräucht ich im Maßstab 1:8 fürn 16" Reifen, das Original hat 17", in 1:24 hab ich se
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Zaungast

Beitrag von Classic am Sa 18 Jan 2020, 19:46

Moin Helmut,
dieser PC Kram ist mir zu hoch.
Aber die Möglichkeiten die sich aus dem 3 D Druckverfahren ergeben sind schon Klasse.
Deshalb möchte ich hier zusehen und stauen.
Classic
Classic
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am So 19 Jan 2020, 04:28

Moin zusammen
Ja Thomas, mir wird das auch langsam zu viel und möchte lieber am Basteltisch sitzen, aber irgendwie holt es mich immer wieder ein.

Hi Bianca, ohje, sorry, da gebe ich lieber gleich vorher auf, obwohl es mich schon reizen würde. Sowas schafft mein kleines 2.5 D Cad Programm nicht, und ich denke auch, das da mein Drucker das nicht in annehmbarer Qualität schaffen würde. (von meinem Können ganz abgesehen)
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am So 19 Jan 2020, 04:47

So, jetzt zum Umbau. Die anfangs gezeigten Teile werden für den Umbau je nicht gebracht, die verwende ich für den Bau eines zweiten kleinen Lasers.

Erstmal alle Teile wie Druckkopf, Heatbed und Leitungen die für den Laser nicht gebracht werden, abgebaut.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_18

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_19

mit dem Erfolg, dass ich dann nach dem Einschalten diese Meldung bekam.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_21

"mintemp"....er fragt beim Start die Temperatur ab, und weigert sich weiterzumachen. Es gibt jetzt die Möglichkeit in der Firmware diese Abrage abzustellen, aber bevor ich da auf die schnelle was zerschieße und es geht garnix mehr, schließe ich den Temperaturfühler einfach wieder an und lasse ihn an der Seite runter hängen, stört ja nicht. Außerdem kann ich ihn dann immer noch auf 3D zurückbauen wenn nichts geht.

Anstatt des Druckkopfes habe ich erstmal einen Winkel mit einem Stift an der x-Achse angebracht, um die neue Software, die ich ja auch erstmal lernen muss, auszuprobieren und zu testen.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_17

und jetzt erstmal auf den Laser warten..........
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von SibirianTiger am So 19 Jan 2020, 09:28

Is ja kein Thema Helmut, da bleibt mir wohl nix anderes übrig als die Felgen selber herzustellen mit dem was beim Bausatz dabei is. Das heißt die Originalfelgen vom Modell umbauen wenns garnet anders geht. Bin ja eh schon die ganze Zeit dabei das große Modell umzubauen damits wies Original aussieht, es handelt sich um ne Corvette C4, isn Showcar

Wenn ich den Platz hätt würd ich mir auchn 3D Drucker holen, grad wenn im Lauf der Jahre bei den Modellen Teile verloren gehen, so bleibt mir nur der Nachbau übrig
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Classic am So 19 Jan 2020, 10:12

Moin Helmut,
das sieht bei Dir wie beim Radio Fernsehtechniker,als die noch gab,aus.
Ich hoffe Du bekommst alles zusammen,das nix abraucht.
Classic
Classic
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 31 Jan 2020, 07:17

Weiter geht es mit dem Laser

es kam Post aus Hong Kong...als Geschenk deklariert, Mist und ich habe schon bezahlt.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_20

Das Modul war schnell mit einem Winkel an der x-Achse angebracht

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_23

Die Elektronik habe ich einfach mal seitwärts an einer Strebe befestigt.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_24

Mit dem Anschuß hatte ich null Probleme, nur musste ich mir für die Steuerung des Lasers etwas einfallen lassen, das sich der 5 Volt TTL Anschuss des Lasers nicht so einfach an den 12 V TTL meiner 3D Drucker Elektronik anschließen ließ.
Im Netzt gab es da massenhaft tolle elektronische Lösungen, ich hab einfach schnell ein 12 Volt Relais dazwischen geschaltet, und den Laser "mechanisch" ein und aus geschaltet. Ist jetzt nicht unbedingt die eleganteste Lösung, funktioniert aber echt toll und hat mir gerade mal paar Minuten gekostet.

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Laser_25

und jetzt konnte es mit dem zündeln los gehen Smiliekette 3
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 31 Jan 2020, 09:44

Na da bin ich jetzt ja mal gespannt wie es funktioniert.

Klasse Helmut

Ich bin am hin und herüberlegen 3D kaufen oder ned.
Und du machst hier sowas draus Abrollender Smilie 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Helmut_Z am Fr 31 Jan 2020, 10:00

Gravedigger77 schrieb:
Und du machst hier sowas draus Abrollender Smilie 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen

hahaha....ich hab doch noch vier andere, die reichen erst mal.
Helmut_Z
Helmut_Z
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser Empty Re: Mein 3D Drucker und Umbau zu Laser

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten