Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Selbstfahrende 50ft Minibarge

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 03 Okt 2019, 12:32

T-Rex 550 schrieb:Sieht schon sehr vielversprechend aus , bin auf die nächsten Schritte gespannt Very Happy

Freut mich wenn's gefällt, Basti! Gentleman

Wahrscheinlich bin ich derjenige welche, der am meisten auf die nächsten Bauschritte "lauert"...
Ich weiß nämlich in der Regel selber nicht so genau was fünf Minuten später am und im Modell so passiert. scratch Ablachender
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von T-Rex 550 am Do 03 Okt 2019, 22:22

Bacardi-Joe schrieb:
T-Rex 550 schrieb:Sieht schon sehr vielversprechend aus , bin auf die nächsten Schritte gespannt Very Happy

Freut mich wenn's gefällt, Basti! Gentleman

Wahrscheinlich bin ich derjenige welche, der am meisten auf die nächsten Bauschritte "lauert"...
Ich weiß nämlich in der Regel selber nicht so genau was fünf Minuten später am und im Modell so passiert. scratch Ablachender

Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor Embarassed
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 07 Okt 2019, 11:30

Servusla an Alle Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 A010

da irgendwann das Deck mit dem Rest verklebt werden MUSS, hab' ich vorher nochmal die Antriebswellen und die kompletten Ruder
ausgebaut und richtig schön eingefettet mit einem wasserbeständigen Dauerschmierfett um Wassereinbrüche durch die Stevenrohre
bzw. die Ruderkoker komplett auszuschließen.

Alles noch mal zerlegt:
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04125

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04126




Um im Fall der Fälle an den Rudern bzw. den Ruderhebeln "rumschrauben" zu können, habe ich die vorgegebenen Gewindebohrungen
für die Madenschrauben ersetzt durch neue Bohrungen, die bei aufgeklebtem Deck besser zugänglich sind mit dem Innensechskant-Werkzeug.
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04127

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04128



Und dann war's endlich so weit:

Drauf mit dem Deck und verleimt...
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04130

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04129



Also, sooo paßgenau sind die Teile dann doch nicht: No
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04133


Deshalb kurzerhand ein 2x2 mm ABS-Profil zurecht geschnitten
und verleimt um den Spalt (siehe oberes Bild) auszufüllen; natürlich
unter Einbeziehung der "üblichen" Hilfsmittel: Wink
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04132



...und schon paßt's...
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04131

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04210



Was will man mehr...?! Grinsen
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Straßenbahner am Mo 07 Okt 2019, 19:01

Hallo Gerhard,
na da hast Du wieder etwas Nacharbeit geleistet, was aber sein muss um die Dichtigkeit zu gewährleisten.
Das mit dem ABS-Streifen sieht man doch, dass das so gehört, also gewisse Hilfsmittel sind schon wichtig.
Gerhard langsam aber sicher wird der Leichter fertig. Du hast schon recht wenn Du da Deck erst zum Schluss aufleimst.
Der Kran und die Winden müssen ja auch noch montiert werden.
Bei den Schubhörnern denke ich eigentlich an Dauermagneten die man beim Ablegen vom Ponton über einen Servo oder einer Magnetspule vom Ponton abziehen kann.
Beim Ponton möchte ich dann an den Stirnflächen Blechstreifen anbringen an denen dann die Magnete vom Leichter haften.
Auf die Schubhörner sind beim Original Holzbohlen aufgeschraubt.
Wenn wir das auch bei unseren Modellen so machen würde, könnte man dort die Magnete gut unterbringen.
Somit können wir dann auch unterschiedliche Wasserlinien haben. Aber das werden wir noch genauer untersuchen.
Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mi 09 Okt 2019, 20:14

Servus Helmut,

ja, über die Art und Weise der Kopplung der Bargen mit dem Ponton werden wir
uns wohl noch etwas unterhalten müssen... Wink
Obber dess wird scho irchndwäi...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mi 09 Okt 2019, 20:19

Naamd miteinander,

Ganz kurz nur: Die Rundum-Verstärkung der Lademulde wurde zurechtgeschnitten und verklebt.

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04216

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04215

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04214
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von John-H. am Do 10 Okt 2019, 00:39

Sieht gut aus Gerhard,
hast du schon einen Plan für eine Transportfüllung Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 11 Okt 2019, 15:07

Servus John,
sorry, hat a bissl dauert mit meiner Antwort...Embarassed
Hatte etwas mit den Vorbereitungen für meine längst überfällige Darmspiegelung zu tun... Kotzen 2

Bin seit ca. 13:00 Uhr wieder "im Lande"; ist aber soweit alles in Ordnung. Gott sei Dank!



Hm..., eine passende Ladung dafür fällt mir im Moment nicht ein. Aber da die Barge sowieso "nur"
zum Rumschubsen von Helmut's Ponton dienen soll, ist eine Ladung nicht ganz so wichtig.
Man könnte vielleicht einen innen hohlen "Dummy-Steinkohlehaufen" oder eine Ladung groben Schotters
einfüllen/platzieren... oder irgendwie so...

Hauptsache, ich krieg' die Ladung im Stück wieder 'raus da unter der Laderaumabdeckung der Antriebsakku liegt.

Beispiel für eine Schotterladung:
Code:
https://www.modellbahnshop-lippe.com/produkt/NOCH/27-4-0-1611-004010-0-0-0-0-0-0-grp-de-p-0/ein_produkt.html

Mal schau'n...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Straßenbahner am Fr 11 Okt 2019, 15:26

Hallo Gerhard,
zur Beladung hätte ich eine andere Idee, wie wäre es mit einem Fahrzeug z.B. Unimog würde der auch gewichtsmäßig reinpassen?
Somit kannst Du das Auto auch noch in Betrieb nehmen. Du kanns auch Container laden, also kein Schüttgut, passt nicht zum Schubser.
Stückgut wäre da schon besser z. B. Fässer, Kisten, Bretter, Gitterboxen, usw. Würde auch zum Kran passen, oder lässt Du den weg?
Den Container und Stückgut kannst Du ja mit wenig Material selber bauen. Vielleicht noch eine Girlanden-Beleuchtung für das Schiff, Elektronik und Akku im Container.
Das sind nur so Ideen was mir dazu einfallen würde, was Du aber machst werden wir sehen.
Ich habe dazu eine andere Idee für meinen Schubser, die ich aber erst dann vorstelle wenn es soweit ist.
Also Gerhard ich bin gespannt was da kommt.scratch

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Der Boss am Fr 11 Okt 2019, 15:55

Moin Gerhard 

Gefällt mir sehr gut,  was du da baust, und der kleine Wellenhüpfer hat es ja auch nochmal geschafft ins Bild zu kommen.  Cool sunny sunny
Der Boss
Der Boss
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 29 Aug 2020, 23:28

Grüß Gott, mich gibt's auch noch...! Winker Hello

Ich hab's echt geschafft mal wieder ein klein bißchen was zu werkeln an der Barge
und ein kleines Filmchen dazu hochgeladen.


Guggd Ihr hier:




Und schon bin ich wieder Nix wie weg
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von T-Rex 550 am So 30 Aug 2020, 10:22

Cool sieht gut aus Cool
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von John-H. am So 30 Aug 2020, 12:48

Sieht gut aus Gerhard. Bravo

Ist das nun ein Trickfilm, oder betreibst du die Tür per Fernsteuerung Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am So 30 Aug 2020, 13:32

@Basti: Gentleman

@John: Das ist ein kleines Trickfilmchen. Ich laß' einfach 8 Einzelbilder solange hintereinander abspielen
(vorwärts und rückwärts), bis die "Täuschung perfekt ist". Ablachender
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 07 Sep 2020, 00:24

Naamd LuMos Winker 2

hier geht's wieder a bissl weiter.
Hab' die senkrechten Verstrebungen an der Transport-/Lademulde zugeschnitten und verklebt.

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04914

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc04915

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05010



Dann hab' ich mich etwas mit dem gebogenen Dach des Steuerhauses beschäftigt.
Da ich es nunmal nicht ausstehen kann, etwas "zuzukleben" und dann nicht mehr richtig an die Innereien herankommen zu können,
mußte das Dach irgendwie abnehmbar gestaltet werden.

Als erstes habe ich eine entsprechend zugeschnittene, dem gebogenen Verlauf des Steuerhauses angepaßte Verstärkungsstrebe
unter das Dach geklebt.

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05012

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05011



Eine lockere Sitzprobe schaut doch schon gut aus. Wink

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05013

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05014




Aber wie mach' ich das Ding jetzt "abnehmbar fest" Question
Da müssen kleine Magnete herhalten bzw. "zuhalten", und zwar die kleinen "Scheißerchen" hier:

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05015

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05016



Bevor ich das lang und breit erkläre, schaut Euch einfach die Bilderchen an; da sieht man, denke ich, wie es funktioniert. Grinsen

Anordnung im Steuerhaus
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05019

Dach Unterseite bzw. "Innen"
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05018

Dach Oberseite bzw. "Außen"
Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05017



Hier sieht man es ganz gut, oder...  Massstab

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Dsc05020

Den Abstand zwischen den beiden Magneten habe ich bewußt so gewählt, um einen direkten Kontakt zu vermeiden.
Da wäre die Haltekraft zu stark und ich würde Gefahr laufen, die Magnete auszureißen beim Versuch das Dach anzuheben.

Fazit der nächtlichen Operation:
Das Dach hält bombenfest, kann nicht "abgeschüttelt" werden und man kann's doch bei Bedarf wieder abnehmen
um z.B. defekte Beleuchtungen zu wechseln oder in der Bauphase die Fensterverglasung einzusetzen usw.

Sodele, das war's für heute schon wieder.

Bis demnächst... Winker 3
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Glufamichel am Mo 07 Sep 2020, 08:42

Klasse gelöst Gerhard 2 Daumen vor allen Dingen lässt sich diese Idee für einige Modellbau-Bereiche übernehmen. Weiterhin gutes Gelingen...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Brumsumsel am Mo 07 Sep 2020, 09:56

Genau DIESE Lösung hab ich auch gesucht,Danke das Du mir das anstrengende Grübeln abgenommen hast.... Freundschaft Nix wie weg
Brumsumsel
Brumsumsel
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 07 Sep 2020, 15:57

Glufamichel schrieb:Klasse gelöst Gerhard 2 Daumen vor allen Dingen lässt sich diese Idee für einige Modellbau-Bereiche übernehmen. Weiterhin gutes Gelingen...
Servus Uwe,

ja, das hat zwar etwas (Modellbauer-) Nerven gekostet, aber es funzt und man kann's wirklich auch für andere Befestigungen verwenden. Wink



Brumsumsel schrieb:Genau DIESE Lösung hab ich auch gesucht,Danke das Du mir das anstrengende Grübeln abgenommen hast....  Freundschaft Nix wie weg

Ja hey Ramona, abschau'n gilt nicht... Ablachender
Na Schmarrn! Bassd scho...

Hier hab' ich die Mini-Magnetis bestellt:
Code:
https://www.ebay.de/itm/Magnetastico-Starke-Neodym-Stabmagnete-mit-N52-Gr%C3%B6%C3%9Fe-Anzahl-w%C3%A4hlbar/162903572491?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Gibt's aber anderswo bestimmt auch...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Straßenbahner am Mo 21 Sep 2020, 12:48

Hallo Gerhard, na Deine Baufortschritte sehen ja gut aus.
Wenn ich auch schon so weit wäre aber da sind ein paar Termine dazwischen gekommen und ein bischen bin ich mir selbst im Weg.
Wünsche Dir gutes gelingen bei dem weiteren Ausbau.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 21 Sep 2020, 13:39

Servus Helmut,

naja, so gaaaaaanz langsam geht's immer wieder ein kleines Stückchen weiter,
eichhörnchenmäßig eben...Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Squirrel

Was mir echt fehlt, ist ein Test-Gewässer daß man in max. 5 min Fahrt erreichen kann(die gäbe es sogar) und bei denen es
auch noch erlaubt ist, seine "bösen" Schiffsmodelle auf die Schnelle mal wassern zu können.
Aber alles bei uns herum sind entweder Fischweiher, vollgelaufene Sandgruben oder ähnliche "Pfützen" die natürlich
alle in privater Hand sind und das Betreten des Geländes unter Androhung von Strafen der verschiedensten Art verboten ist.
Und das Kotzen 2 mich langsam etwas an...
Nix für ungut, aber das mußte mal raus. Embarassed

Und etz' schaumer mal, wie das mit den Schubhörnern am besten funzt...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Selbstfahrende 50ft Minibarge - Seite 4 Empty Re: Selbstfahrende 50ft Minibarge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten