Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

SMIT LONDON (Waker) 1:75

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 16 Okt 2011, 22:38

Ich habe mal wieder zwei Aufnahmen gemacht.
Ohne Kommentar! Wink





Very Happy

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p975-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Fr 28 Okt 2011, 15:54

Da der Mast ja real gekippt werden kann/muß wenn ein Heli landen will,
gibt es dafür natürlich auch eine Halterung in der, der Mast gelagert ist.
Diese Halterung galt es nun nach zubauen.
Ich habe mich diesmal der Mischbauweise bedient, und zwar habe ich Holz und Pappe verbaut. Very Happy







Die Pappe habe ich in Sek-Kleber getränkt anschließend geschliffen und Farbe drüber.
Ergebnis:





Da die Maststütze ja nicht in der Luft hängen kann,
habe ich dafür auch noch eine Deckhalterung gebaut.



Als die Stütze dann da so stand stellte fest das sie zu lang ist,
also habe ich sie gekürzt und den Nippel wieder drauf gelötet,
anschließend Farbe drauf.
Ergebnis:





So und hier noch eine/zwei Gesamtansichten, die Stütze und Lagerböcke sind aber nur lose hingestellt.




Ja und das war es dann schon wieder! Very Happy

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p990-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 30 Okt 2011, 22:25

Hier noch ein Nachtrag zum Mast,
es fehlte noch die Halterung am Mast wo die Stütze einrastet,
nun ist sie dran, nur noch mit Farbe versehen. Very Happy



Zur Zeit beschäftige ich mich mit dem Hubschrauber Landedeck,
es soll mal so ungefähr aussehen:



Ich bin nach fast vierstündiger Arbeit so weit gekommen,
es fehlt noch einiges aber ich bin bisher ganz zufrieden.







Ja und das war es dann schon wieder! Very Happy

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1005-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Fr 02 Dez 2011, 23:47

Nach dem endlich meine Birnen gekommen sind konnte es nun weiter gehen.
Ich habe es versäumt Bilder von den einzelnen Arbeiten zu machen,
deshalb kurz in Worte gefasst,
ich habe 6mm Messingstab genommen und auf 4,2mm abgedreht,
anschließend ein Loch von 2,4 mm hinein gebohrt,
mit der Trennscheibe Schlitze geschnitten,
die Birnen mit 2,3mm Durchmesser in die Fassungen gesetzt
und zum Schluss die Lampen auf die Plattformen gelötet.
Hier nur die Bilder vom Endprodukt.



Und es wart Licht:





Und hier noch eine Totale.



Ich kann mit Fug und Recht behaupten das ich den Mast komplett alleine nur nach Bilder,
ohne Anleitung gebaut habe und ich bin mächtig Stolz drauf!! Wink

Ja und das war es dann schon wieder!

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1020-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 11 Dez 2011, 02:03

Ich habe mal wieder zwei Abende in der Werft zu gebracht,
alles in allem fast vier Stunden.
Aber der Reihe nach,
ich mußte da noch etwas auf dem Vordeck bauen wovor ich mich echt gegrault habe,
aber es mußte nun mal sein.

Los ging es mit einem Stück Messingblech:



Rechts und Links jeweils nen Streifen dran gelötet:



Das ganze etwas abgelängt und vier Beinchen drunter gelötet:






Auf beide Seiten jeweils nen Handlauf:






Und noch zwei Messingstreifen dran gelötet:



Nun habe ich noch ein paar Stufen zwischen die Streifen gebrutzelt:



Ein Blick vom Helideck:



Seitenansicht:



Seitenansicht mit Handlauf:



Oberer Abschluss:



Nun zweimal die Totale:






Wie immer bin ich hier dem gnadenlosen Makro erlegen,
im realen sehen die Stufen nicht so schief aus. Embarassed

Das war es dann mal wieder! Wink



Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1035-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Mo 02 Jan 2012, 22:31

So, heute mal ein paar Bilder von der Bewältigung des Kabelsalates.

Als erstes habe ich mal ein "Zwischendeck eingebaut, der rechte Teil,
wo die Lüsterklemme drauf geschraubt ist, ist ein festes Brett,
der linke Teil dagegen ist eine Klappe.

Aber nun zu den Bildern:
Die folgenden zwei Bilder zeigen noch ein relatives Chaos.






Ein Blick in die Bilge zeigt die beiden Akkus, der Große mit 12V der Kleine hat 6V.





Das Chaos in der Bilge lichtet sich:



Auch auf dem Zwischendeck sieht es schon ordentlicher aus.



So sieht es jetzt im Moment aus,
ich finde ich habe gut aufgeräumt. Wink



Und noch ein Blick in die Bilge.



So das war es dann schon wieder. Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1050-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Sa 14 Jan 2012, 00:35

Es ging mal wieder einen kleinen Schritt weiter,
oder sollte ich vielleicht sagen,
zwei Schritte zurück ! ? ! ? Rolling eyes

Zur Erinnerung,
die eingefleischten Verfolger meines Bauberichts werden sich noch erinnern,
für die neu hinzu gekommenen Leser, das ist die Innenbeleuchtung für meine Brücke:





Und hier das Ärgernis seit meiner damaligen Fertigstellung,
die Birnen leuchten durch das Holz! Rolling eyes



Ich hatte es lange verdrängt,
aber irgendwann kam ich nicht mehr drum herum,
also habe ich, (bevor ich mich nun an die Aufbauten des Peildecks mache),
das eigentliche Dach noch einmal gebaut.
Erst habe ich eine Pappschablone hergestellt und anhand der Vorlage eine PS Platte zu geschnitten.
Links das alte Holzdeck, rechts das PS Deck:



Dann habe ich das alte Holzdeck auf das nötigste beschnitten,
auf dem Bild seht ihr noch einen Streifen Silberfolie aus einer Zigaretten Schachtel:



Ich habe die Silberfolie dann hinten auf die Holzplatte geklebt,
und siehe da es leuchtet fast nicht mehr durch:



Nun habe ich die Holzplatte auf die PS Platte geklebt
und Fertig war das Ganze.
Das war es dann mit dem Ägernis! Very Happy



Hier habe ich noch zwei Bilder vom inneren der Brücke gemacht:





Und zum Schluss noch ein Bild von außen. Wink



Als nächstes kommt der Glaser und setzt die Scheiben ein,
danach wird das Dach dann aufgeklebt.

So das war es dann schon wieder. Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1050-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 15 Jan 2012, 01:46

Ein kleines Update.
Der Glaser war da und hat seine Arbeit auch geschafft,
als nächstes habe ich dann das Dach/Deck verklebt,
und den vorderen Sülrand verbaut.



Dann kam das große Spachteln.
Als nächstes muß dann geschliffen werden. Very Happy



So und hier noch mal ein nicht verwackeltes Bild der beleuchteten und verglasten Brücke.



So das war es dann schon wieder. Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1065-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 22 Jan 2012, 13:52

Ich bin mal wieder meiner Detailverliebtheit verfallen.
Aber seht selbst,

als erstes habe ich drei Leisten zusammen geklebt:



Passprobe und Maßabnahme:



Zwischenbilder fehlen leider sind aber auch glaube ich nicht nötig,
Dreierleiste zugeschnitten,geschliffen, bemalt und beschriftet.
Anschließend noch ein paar Messingreste und hier das Ergebnis:



Stellprobe:



Noch ein wenig Farbe aufs Messing und Fertig:




So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1065-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Do 26 Jan 2012, 23:47

Nach dem ja nun die FF TOOLS Kiste schon da ist dachte ich mir
dann muß der Rest auch noch dahin. Wink
Hier mit fing dann der Wahnwitz an:





Ich denke das ist so eine Art Ausgleichsbehälter:



Dann ging es weiter, es kamen verschieden Dratstärken und ein ein Stück Vierkantrohr zum Einsatz
und natürlich Lötzinn: Wink







Das Speichenrad ist ein Ätzteil:



Und dient als Absperrhahn.
Hier mal eine Stellprobe:





Und nun noch Farbe drauf:







Ich denke die Ähnlichkeit ist du erkennen:



So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3032p1080-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Fr 27 Jan 2012, 23:44

Heute habe ich noch die Zuleitungen zu dem
"Ausgleichsbehälter angebracht,
kein Vergleich zum Original aber es ging nicht besser! Embarassed

Ich nenne es mal modellbauerische Freiheit! Wink

Hier nun die Abschlussbilder:











So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p105-smit-london-waker-175-diskussion#248738
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Mo 12 März 2012, 01:04

Es ging weiter mit dem Peildeck.
Da war einiges an Vorarbeit nötig,
ich habe eigentlich nur vier verwertbare Bilder von dem, was jetzt entstehen sollte.
Aus den vier Bildern entstand nun diese kleine Zeichnung:



Nun mußte mal wieder etwas Draht in Form gebracht werden:



Das ist der Rohling für die Hauptwasserleitung:



Nun noch etwas dünneren Draht dran löten:



Auf Einzelheiten und Flüche verzichte ich an dieser Stelle: Wink



Links der Rohling, rechts der daraus entstanden Sockel für den Löschmonitor:



Davon habe ich drei Stück angefertigt:



Hier nun das vollendete Werk,
wir ihr seht ist es nur die Versorgungsleitung der Löschmonitore:





Der Heckmonitor wird direkt aus der Hauptleitung gespeist, die beiden vorderen werden durch die dünneren,
im Moment noch senkrecht stehenden Leitungen versorgt.

So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p105-smit-london-waker-175-diskussion#248738
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Di 13 März 2012, 01:13

Nun mußte da ja noch eine Reling aufs Peildeck.
Diese ist diesmal nicht mit den Relingstützen im Deck installiert,
sondern die Stützen werden auf eine Art Hilfsrahmen gesetzt.
Den Rahmen habe ich wieder gebogen und zusammen gelötet,
das schwierige war die Stützen auf den Rahmen zu bekommen.
Als erstes habe ich also die "Beinchen" von den Stützen entfernt,
dann eine kleine Nut in die Unterkante geschliffen,
und jede einzelne Stutze verzinnt und anschließend auf den Rahmen gelötet.
So genug geschrieben, es folgen Bilder. Very Happy





Kleine Anmerkung,
die Stützen habe ich mit der Flamme gelötet:



Nach ca. 3 Stunden sah das Ganze dann so aus:



Nach weiteren 3 Stunden war es vollendet:



So sieht es nun aus:









Ich bin ganz zufrieden mit meinem Machwerk. Very Happy
Jetzt wird das Gestell noch ein ausgiebiges Bad in Waschbenzin bekommen,
und anschließend lackiert. Wink

So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p120-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Mi 14 März 2012, 00:27

Heute war nun nach dem verdienten Bad im Waschbenzin
das Lackieren dran und somit ist diese Reling nun fertig. Very Happy

Hier nun noch die Abschlussbilder:











So das war es dann schon wieder. Wink

Ich hoffe es gefällt! Wink


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p135-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 18 März 2012, 18:43

Heute war schönstes Bootfahrwetter angesagt !! Very Happy

Also Sachen packen und ab zum Teich.

Elektronik auf ON:



Kleiner Test:



Noch ein Foto:



Ab ins Element:



Positionieren, damit der Uferschlamm die Korddüsen nicht gleich verdreckt, etwas anschieben:



Und los:



Das Ergebnis von 2,5 Jahren Arbeit machen sich auf den Weg:



Der Steuermann ist recht zufrieden:






Ein wenig Schlagseite, aber geht erst mal:



Bei so einem Bild geht einem das Herz auf:



Naja, so Antriebslos sieht die Schlagseite schon nicht so schön aus:



Fortsetzung folgt !

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p150-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 18 März 2012, 18:49

Na gut,
für solche Probleme habe ich ein Ausgleichsgewicht im Koffer.
Die Bleiplatte aufs Arbeitsdeck gelegt:


Und wieder los:



Sieht gut aus:







Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber !!!!!!!!!!

Fortsetzung folgt !

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p150-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am So 18 März 2012, 19:01

Verdammte Sch.......
das Gewicht ist verrutscht!!!!!!!!!
affraid
Also Hebel auf den Tisch und Richtung Ufer:



Im letzten Moment konnte ich noch zugreifen:



Der Kahn ist voll, hier seht ihr nur eine Sektion die Wasser genommen hat:





Meine Gedanken kann hoffentlich keiner lesen....................................!
Der Griff zum Tuch hat zwar wenig Sinn.....



......... aber man versucht ja alles:





Es machte alles keinen Sinn, so bekam ich das Wasser nicht aus dem Schiff,
also war der Ausflug beendet.

Kleiner Trost, es ist nichts zu Schaden gekommen. Wink

So das war es.

Bis auf das Ende hat es trotzdem Spaß gemacht. Very Happy
Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p150-smit-london-waker-175-diskussion[/quote]
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Mo 16 Apr 2012, 22:46

Wir schreiben Samstag den 14.04.2012,
die Sonne scheint die Temperaturen sind annehmbar,
also auf zum Teich.
Die zweite Ausfahrt stand an:

Irgendwo hier muß doch der Hauptschalter sein:



Kleiner RC Trockentest, alles klar:



Also ab ins kühle Nass:



Uuuups Fernsteuerung auf der Bank liegen lassen:



Nun aber, leichter Schub:



Eine kleine Kurve gedreht:







Ein paar Gramm Trimmgewicht fehlten wohl noch,
diesmal wurden sie fest im Rumpf verstaut, man(n) lernt ja! Wink



Die WAKER liegt gut im Wasser:



Aber die Lady ist verdammt Wind anfällig,
roll in die eine Richtung:



Roll in die andere Richtung:



Aber wenn sie dann fährt, fährt sie gut und das sieht auch noch gut aus:







Nach gelungener Ausfahrt erst mal eine rauchen:



So das waren die Bilder der zweiten Ausfahrt, es gab diesmal keine Zwischenfälle.

Aber:

Dieses Modell zu steuern ist genauso schwierig wie einen Luftballon auf ner Stecknadelspitze zu balancieren.
Es macht zwar Spaß damit zu fahren, sobald aber nur ein kleiner Windzug vorbei huscht fängt der Pott das rollen an,
das treibt einem sehr schnell die Schweißperlen auf die Stirn.

Aber wie gesehen hat alles geklappt und ich war zufrieden.

Das war es dann mal wieder! Wink



Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p180-smit-london-waker-175-diskussion
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von John-H. am Sa 29 Aug 2015, 21:32

Der Baubericht endet hier entgültig!
Das Schiff fährt jetzt unter einer anderen Reederei,
und ist auf dem Weg in dessen Werft.

Ich Danke allen treuen Lesern, Tippgebern und Diskussionspartnern für die langen Weg den wir gemeinsam gegangen sind!

Aaaaaber ich bin mir sicher, das es bald neue Bilder von der WAKER geben wird!


Winker 2


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11139p195-smit-london-waker-175-diskussion#bottom
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: SMIT LONDON (Waker) 1:75

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten