Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Di 01 Aug 2017, 16:00


Für Annie soll ein Modell der unteren Etage der Ponderosa-Ranch aus der Fernsehserie Bonanza im Maßstab 1:20 entstehen. Da diese Kult-Serie viele Fans hat, fand Annie im Internet bereits ein Modell im Maßstab 1:48.

Code:
http://openrange.freeforums.org/1-48-scale-ponderosa-ranch-house-from-bonanza-t2069.html

Außerdem gibt es viele Postkarten, Standfotos von Filmszenen und Bilder der Drehorte, wobei die eigentliche Ranch als Museum im September 2004 geschlossen wurde. Genau genommen gab es zwei Ranch-Drehorte und damit auch Unterschiede bei der Einrichtung, aber darauf wird später im Zusammenhang mit den jeweiligen Details näher eingegangen. Um Freiraum für das geplante Modell in ihrem kleinen Hobbyzimmer zu bekommen, entfernte Annie die Türen eines Schrankes und legte das Bord zwischen den beiden Pferde-Regalen als Standort fest.


Foto von Annie

Mit den Maßen vom Bord und ersten Möbeln machte Annie bereits im März 2017 den Test: Der vorhandene Platz dürfte reichen! So begannen wir frühzeitig mit dem Austausch von Bastelideen und Annie durchforstete die Online-Shops nach fehlenden Möbeln und weiteren Accessoires. Im Laufe vieler Mails bekam ich die nötigen Vorbild-Fotos und so nach und nach in mehreren Paketen die Einzelteile für die Innenausstattung.


Foto von Annie


Foto von Annie

Für ihre Bilder kaufte Annie zwei Rahmen über eBay, fand aber den silbernen zu glänzend. Meine Abmilderung des Bronzeglanzes durch schwarze Lasur für das Pferd mit Marmorsockel, das auch als Teil der Wohnung eingeplant war, gefiel ihr so gut, dass ich damit den Rahmen überarbeiten sollte. Da ich bei der Pferde-Bemalung gerade lasierte, nahm ich mir den Rahmen als erstes vor. Annies Vorgaben konnte ich jedenfalls umsetzen.

Code:
http://www.ebay.de/itm/DOLLS-HOUSE-SINGLE-ANTIQUE-BRONZE-FINISH-PICTURE-MIRROR-FRAME/







Nicht nur das Bronze-Pferd – ursprünglich eine Schachfigur – sondern auch das Schachbrett waren die ersten Bauteile für die Ponderosa, die ich schon zuvor überarbeitet hatte.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t21342-mobel-geschirr-und-ahnliche-kleinteile-zur-figurengrosse-7-cm

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20254p150-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-cowboys-fur-meine-dioramen







Gemeinsam mit den Bilderrahmen begann ich auch schon mit der Küchenspüle, denn Annie wollte wissen, ob ich von der Brunnengarnitur (Krippenzubehör) die Pumpe abtrennen kann, um sie auf den Tisch von PLAYMOBIL zu setzen. Sollte es nicht möglich sein, dann wollte sie eine neue Pumpe suchen. Mit der PUK-Säge ging das Abtrennen ruckzuck. Die Suche konnte sich Annie sparen.

Code:
https://www.maders-krippenwelt.de/krippenzubehoer/2037/brunnen-mini-mit-pumpenschwengel


Foto von Annie




Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Di 01 Aug 2017, 17:13

Schön, das du alles so detailliert im Bild festhalten wirst. So kann ich nach und nach den Werdegang meines Mini-Ponderosa-Ranchhaus verfolgen.
Das im Internet gefundene Modell ist aber nicht so ganz korrekt, wie es in der Realität sein müsste. Ein Badezimmer hat es nicht gegeben, jedenfalls war nie eines in der Serie zu sehen. Wenn jemand baden wollte, dann wurde in seinem Zimmer eine Zinnwanne aufgestellt, Hop Sing hat heißes Wasser gemacht und die Eimer dann hoch geschleppt und in die Wanne geschüttet. Aber hier brauchen wir uns keinen Kopf machen, denn bei uns gibt es nur das Erdgeschoss als Modell.
Beim durchforsten nach passenden Fotos mit der Einrichtung stellten wir dann fest, dass es hier Unterschiede gibt. Mir war bekannt, dass es zwei Drehorte gegeben hat, und somit auch zwei Gebäude der Ponderosa. Das man dann vielleicht nicht für beide die gleichen Möbel gefunden hat, ist nachvollziehbar. Nur ist in der Küche des einen Ranchhaus der Kamin und der Ofen an einer total anderen Stelle, als in dem anderen Haus.
Wir wollen versuchen uns möglichst genau an die Originalvorlagen (Bilder aus der Serie Bonanza) zu halten und somit so weit wie möglich authentisch sein. Dank HW´s Geschicklichkeit wird er dann so einiges passend machen, was man nicht so ganz im Original kaufen konnte.
Es wird also spannend .......
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Mi 02 Aug 2017, 13:46


Hallo Annie,

dass es Ausstattungsunterschiede im Laufe der Produktionen gab, empfinde ich teilweise als Vorteil, denn so können wir uns aussuchen, was uns am besten gefällt, was an Zubehör lieferbar ist oder was in dem Maßstab überhaupt machbar ist. 1:20 gibt ja mehr Möglichkeiten als das Modell in 1:48, aber bei bestimmten kleinen Details komme ich doch an meine Grenzen. Schade z. B., dass es keine klare Modelliermasse gibt, denn dann könnte ich auch Gläser selber gestalten.

Den Brunnenrest überarbeitete ich noch etwas, damit er anderweitig bei Annies Dioramen eingesetzt werden könnte. In der Fuge beim ehemaligen Platz der Pumpe war noch ein Kleberest, der entfernt wurde. Auf der Unterseite ergänzte ich zuerst die Bretterfugen.







Dann bekamen die Bretter eine deutlichere Holzmaserung eingeritzt. Der kleine Plastikrest kann als Aststumpf gedeutet werden.





Die Lasur mit Schwarz beendete die schnelle Überarbeitung. Dann kam die Info von Annie, dass sie den Brunnen bei sich nicht mehr unterbringen kann, und so wanderte er bei mir in den Fundus zur Figurengröße 9 cm, denn für 7 cm sind die Abdeckbretter zu dick.









Danke, Annie!

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Mi 02 Aug 2017, 14:07

gerne, freue mich wenn ich dir damit einen Gefallen machen konnte. Du machst ja so viel für mich und daher ist es gut, wenn dann mal was für dich dabei herum kommt.

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Do 03 Aug 2017, 12:27


Da ich nun mit dem Thema schon begonnen hatte, voller Ideen zur Gestaltung war und Annie auch zwei Bilder zur Küchenspüle von Hop Sing gemailt hatte, setzte ich die Bastelarbeiten fort. Bei den Bildern ist mir aufgefallen, dass die beiden Vorbildfotos unterschiedliche Spülen zeigen: Der Abstellplatz ist entweder rechts von der Pumpe oder links vom Spülbecken. Letztere Anordnung finde ich sinnvoller und Annie pflichtete mir bei. An der Pumpe verkürzte ich den Ausguss und klebte unten einen Draht als Wasserführung ein. In den Tisch bohrte ich das Loch für den neuen Pumpendraht und markierte mir den Bereich des geplanten Spülbeckens.





Eigentlich wollte ich dann nur noch den Pumpschwengel kürzen, aber der Blick auf das Vorbild zeigte, dass beim Pumpenmodell die Darstellung des beweglichen Hebels völlig fehlte. Also sägte ich den oberen Teil mit dem Pumpschwengel ab und tiefte den verbliebenen Bereich mit der Fräse ein, bohrte ein Loch ins Zentrum und klebte dort ein Drahtstück ein. Ein Stück vom Ende des Pumpschwengels wurde am Rand eingesetzt. Auch entdeckte ich am Vorbild, dass unten das Rohr deutlich dicker sein muss. Daher griff ich zu einem Klarsichtrohr vom Pumpspender eines Glasreinigers, der zufälligerweise kurz zuvor leer geworden war und ich solche Teile für Bastelzwecke automatisch aufbewahre. Ein kleines Stück davon klebte ich unter den Pumpenkorpus.





Dann bog ich den ziemlich weichen, Kunststoff beschichteten Schwengelrest passend um und dabei platzte teilweise die Beschichtung ab. Von beiden Seiten feilte ich das Metall platt und modellierte außen einen Rand an, um das Bauteil zu stabilisieren und ihm unten wieder einen runden Griff zu geben. Mit ganz wenig APOXIE verstärkte ich noch den unteren Gelenkteil am Rand vom Pumpenkorpus. Nach der Härtung der Modelliermasse gestaltete ich ihn weiter vorbildgetreuer, so dass auch die im Original beweglichen Verbindungsstücke entstanden. Schwierig war dabei die Hilfskonstruktion zum Festhalten des Schwengels, denn bei den Gelenken sollte eine Lücke zu den Bauteilen am Korpus erkennbar bleiben. So war es mir im ersten Durchgang nur möglich, den vorderen Teil des unteren Gelenks zu modellieren. Da die Klemme keine feste Verbindung zum PLAYMOBIL-Tisch besaß, war ein Bewegen des Teiles nicht möglich und ich hatte nicht daran gedacht, ein Tablett unterzustellen. Der Bastelplatz war belegt und andere Projekte mussten ruhen. Allerdings brauchte auch mein Rücken zu der Zeit mehr Ruhe und so sah ich das Problem nicht ganz so eng.





Auch beim zweiten Durchgang modellierte ich nur den vorderen Teil des oberen Gelenks. Die dritte Modellierungs-Etappe ließ dann schon die Gestaltung beider hinterer Gelenkflächen zu – aber nur, weil ich die beiden vorderen Verbindungen noch mit Sekundenkleber stabilisiert hatte. Dann konnte ich es kaum abwarten, dass die Bauteile hart waren. Nun musste es sich zeigen, ob die kleinen Streben stabil genug sind, um den Pumpschwengel zu halten. Ich war zufrieden und so entstanden noch die Nietenköpfe.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Do 03 Aug 2017, 12:42

Ich kann nur immer wieder staunen wie toll du die Sachen so änderst, dass sie der Vorlage entsprechen. Sieht echt gut aus!
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Jörg am Do 03 Aug 2017, 13:15

Falkenauge schrieb:Schade z. B., dass es keine klare Modelliermasse gibt, denn dann könnte ich auch Gläser selber gestalten.

Sowas gibt es, HW - z.B. unser Männeken verwendet Transparente Modelliermasse
u.a. zum Herstellen der Augen an seinen Fimo-Figuren.

Google mal nach Transparenter Modelliermasse, es gibt mehrere Marken.
Entweder im Hobbybedarf danach fragen, oder im Onlinehandel ordern.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von didibuch am Do 03 Aug 2017, 21:37

Ah, die Ponderosa.
Da werden auch bei mir Erinnerungen geweckt, auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Einrichtung der Ranch in den Filmen damals gar nicht genau beachtet habe.
Umso schöner, sie hier wieder entstehen zu sehen.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Do 03 Aug 2017, 23:10

hier mal ein kurzes Video (59 Sekunden) in dem man ein wenig von der Einrichtung der Ponderosa sehen kann, als Erinnerung. Wenn dann das Modell irgendwann fertig ist, dann wird man vieles aus dem Video darin wieder finden. Doch bis dahin ist noch ein langer Weg, weil so viel zu tun ist

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=Dc7AUvcqB-w

und wie ich schon am 1. August hier erwähnt habe, weiß ich nichts von einem Badezimmer und in diesem Video (2:21 Minuten) kann man sehen, dass immer eine Badewanne zum Einsatz gekommen ist (einige Szenen sind jedoch nicht auf der Ponderosa).

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=9gvCCzCaswM

Bonanza ist und bleibt Kult und ich glaube, fast jeder kennt diese Serie und die meisten lieben sie auch. Daher bin ich ein Fan aus Leidenschaft und Liebe.

Viele Grüße
Annie


Zuletzt von Jörg am Fr 04 Aug 2017, 12:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Videolinks codiert)
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Sa 05 Aug 2017, 12:49


Jörg schrieb:
Falkenauge schrieb:Schade z. B., dass es keine klare Modelliermasse gibt, denn dann könnte ich auch Gläser selber gestalten.

Sowas gibt es, HW - z.B. unser Männeken verwendet Transparente Modelliermasse
u.a. zum Herstellen der Augen an seinen Fimo-Figuren.

Google mal nach Transparenter Modelliermasse, es gibt mehrere Marken.
Entweder im Hobbybedarf danach fragen, oder im Onlinehandel ordern.

Gruß - Jörg - Wink

Hallo Jörg,

die Transparente Modelliermasse von FIMO habe ich ausprobiert, aber es wird nur Weiß leicht durchscheinend. Was ich suche, soll wirklich nach Kristallglas aussehen.


Den unteren Bereich der Pumpe mit der Befestigung auf der Spüle wollte ich ebenfalls mit Modelliermasse und Draht vorbildgetreuer hinbekommen. Dazu modellierte ich zuerst den oberen Ring am Korpus. Dazu brauchte ich wieder eine Hilfskonstruktion, damit die untere Kante gleichmäßig horizontal verläuft. Ein altes Frühstücksbrett aus Holz mit einem oberen Loch zum Aufhängen erschien mir passend. Mit der Wäscheklammer am Draht darunter fixierte ich die Höhe der Pumpe und ihre senkrechte Position. Das Stückchen Alu-Folie verhinderte die Verbindung vom APOXIE zum Holz. Die Idee an sich war nicht schlecht, aber die Ausführung gelang nicht so wie gewollt. Der Ring wurde insgesamt zu dick und ungleichmäßig.





Besonders miserabel gestaltete ich die Verbindungsnaht. Hier waren einige Korrekturen nötig. Zuerst schmirgelte ich die äußere Fläche mit ihrer Oberkante gleichmäßig. Dann markierte ich den Durchmesser auf der Tischplatte und teilte dort den Kreis in drei Teile. Das Dritteln war so leichter als auf dem Pumpenteil direkt. So konnte ich die Lage der Stützen auf den APOXIE-Rand übertragen. Mit scharfem Bastelmesser schnitt ich dann das überschüssige Material weg.





Auf die drei stehengebliebenen Vorsprünge modellierte ich die eigentlichen Stützen herum. Dabei musste ich nach jeder Stütze deren Härtung abwarten.







Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Sa 05 Aug 2017, 13:03

Da ich ja das Originalmodell vom Foto her kenne, dein Modell sieht dem schon ziemlich ähnlich. Ich denke, wenn es fertig ist und angestrichen wurde, dann ist es eine exakte Kopie. Gefällt mir!
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am So 06 Aug 2017, 12:17


Danke für das Lob, Annie! Gentleman

Jetzt fehlte noch die hufeisenförmige Bodenplatte, mit welcher die Pumpe auf der Spüle befestigt worden war. Diese gestaltete ich aus Pappe und musste bei der Verbindung zu den Stützen darauf achten, dass die Pumpe wirklich senkrecht ausgerichtet wurde. Dazu war wieder eine Hilfskonstruktion nötig und ich konnte auch nur die Verbindung zur hinteren Stütze modellieren. Erst nach deren Härtung gestaltete ich die beiden anderen Verbindungen und dazu noch vier angedeutete Schraubverbindungen zur Tischplatte, die viereckige Köpfe bekamen.





Die kleine Lücke vom Kunststoffröhrchen zur Tischplatte ist kein Problem, da ich schon eine Bedeckung der Plastikplatte mit Keramikziegeln als Arbeitsfläche eingeplant habe.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am So 06 Aug 2017, 13:47

wird immer besser!
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Mo 07 Aug 2017, 13:03


Bemalt sieht sie noch besser aus, Annie:

Als Bemalung wählte ich Gun Metall (REVELL Email Color Matt 9) für den Pumpenkorpus, Dunkelgrau (REVELL Email Color SM 378) für den Schwengel mit den Gelenken und die Stützkonstruktion, Silber (REVELL Email Color 90) für die Nietenköpfe und Rost (ITALIERI MODEL MASTER Enamel 1785) für die Schraubenköpfe. Nach der Lasur mit Schwarz und der Fixierung mit mattem Klarlackspray ist dies Bauteil nun fertig.









Auf einem Vorbildfoto aus der Fernseh-Serie zeigen sich zwar am Rand des Ringes für die drei Stützen und etwas darüber am Korpus eher undefinierbare erhabene Verzierungen, aber aufgrund der geringen Größe des Modells habe ich diese nicht nachgebildet. Sie wären im Dio eh kaum erkennbar. Was blieb ist ein feiner, eingetiefter Ring vom Übergang des ursprünglichen Korpus zur angesetzten Modelliermasse.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 07 Aug 2017, 13:18

ja, ein bisschen Farbe schönt ungemein! Sieht gut aus.

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Di 08 Aug 2017, 12:59


Vielen Dank, Annie!

Für die eigentliche Spüle sägte ich zuerst die Öffnung aus, deren Größe ich noch an die Maße der Grundplatte der Pumpe und die der geplanten Keramikziegel angepasst hatte. Diese Ziegel sorgen später auch für eine gleichmäßige Öffnung, die durch die Hitzeentwicklung während des Sägens nicht möglich war.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Di 08 Aug 2017, 13:29

bin schon gespannt wie es weitergeht. Nimmt langsam Form an .....

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Mi 09 Aug 2017, 13:51


Langsam stimmt, Annie. Da liegen noch einige Bastelarbeiten vor mir.

Die Wanne entstand aus dem Weichmetall einer leeren Tomatenmarktube. Der Ausguss entstand mit Hilfe einer Lochzange.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Mi 09 Aug 2017, 14:15

du hast wirklich immer sehr gute Einfälle mit einfachen Mitteln was zu basteln.

Ist schon blöd wenn man nicht mehr so kann wie man will. Sonst würdest du wahrscheinlich den ganzen Tag basteln .......

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Sa 12 Aug 2017, 15:31


Ja, Annie, es gibt viel Material beim Abfall, das ich nutze.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11728-recycling-fur-den-modellbau-kostenloses-bastelmaterial

In einen passenden Ring bohrte ich vier Löcher und klebte Drahtstücke ein. Nach dem Härten des Sekundenklebers nahm ich die Kleinsäge und kürzte die Enden. Erst danach klebte ich den Ring unter den Ausguss.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am So 13 Aug 2017, 12:43


Anschließend wurden die Wanne und tragende Teile der Spüle mit Gun Metall bemalt.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am So 13 Aug 2017, 15:38

und so kommen wir dem Endergebnis Schritt für Schritt näher ......
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Mi 16 Aug 2017, 13:22


Jetzt konnte der Unterbau der Spüle als Holzkonstruktion mit gusseisernen Streben und teilweiser Bedeckung mit Keramik-Ziegeln entstehen. Dazu füllte ich zuerst die Rückwand mit passenden Stücken von Kaffee-Rührstäbchen auf. Mit 1,5 cm Länge ergab der Abstand der Streben in der Mitte ein gutes Maß für einen Ziegel. Im Endeffekt reichten zwei Kaffee-Rührstäbchen aus, um die Rückwand zu gestalten.







Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Annie Cartwright am Mi 16 Aug 2017, 13:46

sieht gut aus und wenn erst mal Farbe drauf ist, dann kann man nicht mehr sehen das das Teil ursprünglich von Playmobil gewesen ist.

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Ranch Ponderosa mit Plastik-Möbeln in der Figurengröße 9 cm

Beitrag von Falkenauge am Do 17 Aug 2017, 11:54


Stimmt, Annie. Wenn auch noch die Pumpe drauf ist, dürfte man kaum noch erkennen, dass der Tisch von PLAYMOBIL ist.

Damit die Flächen als Keramik glatt wirken, bestrich ich die Hölzer ganz fein mit Kraftkleber. Nach dem Abschluss der Beklebung der Rückseite ritzte ich auf den Innenseiten der Seitenwände ein vergleichbares Muster ein. Außen ergänzte ich die seitlichen Wandflächen ebenfalls mit passenden Stücken von Kaffee-Rührstäbchen, nur dass ich hier Holzmaserungen einritzte. An den beiden vorderen Ecken hatte ich die jeweils zwei Hölzer im Winkel von 45° abgeschmirgelt. Die hintere Kunststofffläche wurde zuerst rau geschmirgelt und dann ebenfalls mit Holzmaserungen versehen.







Die erste Bemalung der Gusseisenstreben hat bei den Bastelarbeiten ziemlich gelitten, aber da hier eh noch einiges zu bemalen ist, sehe ich es nicht so tragisch.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten