Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von didibuch am Fr 26 Mai 2017, 07:02

Hallo Frank,

die Bemalung gefällt mir sehr gut.
Ich schaue dir gerne weiter beim Bau zu.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Fr 26 Mai 2017, 18:18

Danke Dieter! Es macht mir vor allem einen RIESEN Spass, ein Schiff zu bauen, was relativ unbekannt in DIESER Ausführung ist! Allein die Quellensuche und das "wie hätte das sein können wenn..." ist manchmal Spass pur.
Ich muss allerdings immer dran denken: das soll ein RC-Modell werden, sprich entweder ich verzichte manchmal auf superfeine Details in "Griffnähe" oder mache es stabiler.

In dem Sinne habe ich heute die Decks mal zur Probe wieder aufgelegt



erster Grund: komme ich immer noch wie geplant an die "Innereien"?


(Jupp - meine "Molchfinger" passen noch rein)..

Naja - und ab und an will ich einfach mal "optische Fortschritte sehen". Daher habe ich das Brückenhaus aufgestellt (+ 2 Maschinenraumsektionen), den C38-Vierling zur Probe auf eine Babette von "greatlittleships" gestellt und auf das Brückenhaus platziert und zur Passprobe eine "3erKombi" beim achtern Hauptgeschütz



3er Kombi = Plattform aus dem Revellbausatz, Boden von Greatlittleships und die Plattform des SK-C38 von Renderlion.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 28 Mai 2017, 17:53

So - und mit einigen Flüchen und dank der Zeichnungen von Nick ist der Vierling jetzt (erstmal) fertig





Leider war der Bausatz von Italerie in ein paar Ecken "Murks" - vielleicht ist er ja schon zu alt (das müsste ja ein alter ESCI-Bausatz sein). Aber mit Anpassarbeiten und ein paar Sachen aus der Grabbelkiste ging es dann doch. Mal ganz abgesehen davon, daß im ganzen Set nicht ein Schuss Munition oder eine Magazin beiliegt.. da habe ich bisher in 1/72 aber nix passendes gefunden

Dann kann das Geschütz irgendwann auf das Dach - und dann überlege ich, ob ich die Tarnung da fortführe.

Apropos "Dach" - das Thema hatten wir auf dem Treffen der Bergischen Modellbauer gestern - die Position DIESER Flak ist mir mehr oder weniger vorgeschrieben (soweit man das von einem Schiff sagen kann, das nie im Einsatz war). Die 2 groben Übersichtzeichnungen von Pearson und Mickel (=Gröner) zeigen den Vierling DA für Pa 2-4, auf einem Foto von Pa-2 kann man die Flak da erahnen
(ich hatte auf dem Treffen auch 2 der insgesamt 4 Fotos dabei, die mir zur Verfügung stehen). Das das im Einsatz ge"scheppert" haben muss, wie sonstwas - kein Zweifel.. aber andererseits ist kein Platz mehr dafür!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Di 30 Mai 2017, 21:27

Also weiter zum Hauptgeschütz.. Hier wird - wie schon erwähnt - eine Mischung aus 3 Firmen / Bausätzen entstehen. Um die dünne Messing-Plattform von Greatlittleships nutzen zu können (Will schrieb ja schon in Seinem Baubericht, das die arg dünn ist und ich muss immer dran denken, das es kein Vitrineschiff wird..) habe ich mich entschlossen, unter dieser Plattform den Aufbau von Revell zu nutzen. Dafür musste natürlich die Babette und die Kreisgravuren dort verschwinden. Unter "Verlust" eines Schleifbandes des Bandschleifes war aber alles (relativ) schnell verschwunden..



Die Messingscheibe selber habe ich danach mit Sprühkleber von Pattex aufgeklebt.

Danach ging es an den 3D-Laser-Bausatz des C-34 von Renderlion (wo Ihr die Auflage ja schon von gesehen habt). Um mich an diese Teile zu gewöhnen, habe ich die benötigten Bauteile erstmal aus dem Rahmen gelöst und grob angepasst..



Man sieht klar die Druckspuren der bisher 5 Bauteile - das muss noch verschliffen/verspachtelt werden.. Später werden das mal um die 20 Bauteile für das Geschütz und ein paar für die Haube



Die Haube zurechtgebogen und "drübergestülpt" (Frontseite fehlt noch)



Und mal zur Probe aufgestellt. Sieht doch mit dem Vierling, 2 Bofors-Flaks aus dem Revell-Bausatz (exakt DA werden später je 1 2cm-Flak stehen + Platform) schon nach nem Kriegsschiff aus...  



(und wer jetzt sagt: und das Rohr des SK C34 ist auch länger als das original 4" Mark IX von Greatlittleships, erst recht das kleine Ding von Revell möge sich schämen.. Wink )
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 31 Mai 2017, 21:53

Eine interessante Mischung, Frank, wenn das ganze dann noch lackiert ist sieht es noch besser aus Einen Daumen
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 07 Jun 2017, 09:58

Am Wochenende habe ich dann das Geschütz fertiggestellt. Die letzten Bauteile (Handräder, Visiere, Klappen, ... ) wurden angebaut


(bei diesem Bild fehlt noch die "Mechanik" zum Aufklappen und Feststellen der oberen Abdeckungen - die Bauteile liegen im Hintergrund)

Und das Geschütz wird auch sofort von der späteren Besatzung in Augenschein genommen..



"Fertigmachen zur Farbaufnahme"



Mit der ersten (Tarn-)farbschicht hat das Geschütz probeweise "Platz genommen" auf der Plattform - die inzwischen ebenfalls weitere Ätzteile angebaut bekam (seitlicher Podestring und ein Gitter-/Zaunring  auf der Plattform



Und "munter" geht es so Stück für Stück weiter. Eine Erfahrung (3D-gedruckte Bauteile) habe ich ja nun auch neu gemacht. Meine Meinung dazu mal eben eingestreut: Die Sache hat Potential, ABER bedarf im Moment noch massive Nacharbeit, bis das fertige Objekt den Vorstellungen entspricht. Aber das war mit Resin und Co. zuerst auch...


Zuletzt von Frank Kelle am Mi 07 Jun 2017, 13:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Jörg am Mi 07 Jun 2017, 10:09

Frank, ich glaub' die unteren Sichtklappen sind falsch angeklebt ... Suspect

Die würden SO beim Hochklappen nicht schließen, sondern weit nach vorne abstehen.
Die müssen so angeklebt werden, daß die kleine Abwinkelung der Klappe
mit dem oberen Winkel der Panzerung korrespondiert (müßte eigentlich auch die Anleitung zeigen).

Ansonsten schau' ich hier sehr gerne zu, kann nur mangels "Fachwissen" nicht viel dazu schreiben! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 07 Jun 2017, 12:27

Hmmm.. schau ich mal nach.. sicher bin ich mir mit der Stellung nicht, und die "Anleitung" gibt nicht viel her...

...scratch
... wenn ich mir das jetzt mal im Kopf überlege... so "geistig versuche, die zuzuklappen"... hast Recht.. ich setz die anders...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 07 Jun 2017, 13:32

Hi Frank,
mit den unteren Klappen wurde ja schon erwähnt, aber ansonsten ein nettes Geschütz..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 18 Jun 2017, 17:43

So - und hier ging es nach und nach und immer ein bischen - auch weiter.

Zuerst habe ich mich natürlich um die beiden Sichtklappen gekümmert. Einmal mit einem "beherzten Griff" (=knacK) und dann mit der passenden Umarmung (richtigherum angeklebt).

Im Laufe der Woche entstanden dann noch 2 Aufstiegsleitern aus Ätzteilen (jeweils 6 Bau"teile") und immer wieder mal ein U-Profil, das nachher die Plattform "abstützt" (aus einem geraden Ätzteil 3x gebogen).

Das Ganze wirkt dann mit grundierter Plattform SO





Alles nur aufgelegt / hingelegt. Zur endgültigen Montage und Ausrichtung muss das Deck wieder fest sein. Hierzu habe ich in der Woche ein 2. Plastikdeck vorn angefertigt, da daß vorhandene Deck NUR aus Ätzteilen besteht und mir für ein RC-Schiff viel zu "dünn und schlabberig" ist. Es liegt auch nur auf dem Deck auf, und nicht auf den Spanten.. also "Plastiksheet" her und..



Schon besser, so kann man (weiter) planen. Das Ätzteiledeck liegt nun plan auf dem Plastikdeck auf, das auf den ursprünglichen Rasten und Spanten liegt (was ein Satzbau....)


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Sturmpionier am So 18 Jun 2017, 17:53

fehlt da nicht ein Stück bis zur Treppe (Niedergang)?????

,
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 18 Jun 2017, 17:53

Naja - aber VOR der endgültigen Befestigung des Decks wollte ich noch die Ankerwinde fertig montiert haben, um die Ankerkette besser setzen zu können.
Also - schauen wir doch mal wieder in den Ätzteilesatz...

Ätzteile im (angefangenen) Bogen (hier: Griffe und Bremsen)



dazu - Autschn... Zinnbauteile in einer Tüte.. (der Hersteller "entschuldigt" sich in der Anleitung, daß Gussreste vorhanden sind, die durch die Produktion entstanden. Kein Thema - aber für DAS Geld würde ich erwarten, die Bauteile nicht nur abzuknippsen aus dem Schleudergußring, sondern auch zumindest etwas zu versäubern...)



Die ich dann erstmal (mehr oder weniger fröhlich) anhand der "Anleitung" sortiert habe..





Also los - mit einer Hilfsachse die hintere Reihe entgratet, aufgebohrt, angepasst usw..


(hier stehen die Ankerketten-Transportrollen noch verkehrt herum, das habe ich dann später bemerkt...)

Gefolgt von der nächsten Reihe...



und die dritte Reihe..



Bei DER Friemelei hier frage ich mich wirklich: will der Autor der Bauanleitung mich auf den Arm nehmen, oder hatte der nur einen Kobold gefrühstückt?



Übersetzung: Wenn Du Langeweile hast, kannst Du dieses Bauteil in jedes Glied der Ankerkette einfügen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 18 Jun 2017, 17:56

Moin Franz - nach Bauplan nicht, nur habe ich die Leiter nur schnell für das Foto da hingestellt. Auf dem 2. Bild steht die verkehrt herum. Das hatte ich vorher geknippst, beim Berichtschreiben fiel mir das auf und ich habe die Ecke neu geknippst. Auf dem OBEREN Bild ist der Abstand geringer. Daher sieht das auf dem 2. Bild so "komisch" auf.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 18 Jun 2017, 17:58

Gerade eben noch die Achsen angepasst (bis auf die vorderste Reihe, da müssen noch Anlenkstangen dran) und mal die Ätzteile genauer angesehen, die ich jetzt für die Winde brauche. (die Räder für den Antrieb der Ankerkette sind nun richtig herum aufgefädelt)





Ehrlich gesagt - ich habe eine Bremse rausge"schnitten" von 4, aber die Anleitung zeigt da nicht wirklich, wie die eingebaut wird. Das EINE Foto hilft da auch nicht, da werde ich mal Bücher wälzen müssen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mo 19 Jun 2017, 15:39

PS: da die Frage in einer PN aufkam: die Aufbauplatte für die Winde war schon einmal verbaut auf dem Schiff (bei den ersten Bildern zu sehen - daher auch die Farbreste), ich habe diese beim "entkernen" wieder abgebaut, um in Ruhe die Winde bauen zu können


Zuletzt von Frank Kelle am Di 20 Jun 2017, 09:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von DickerThomas am Mo 19 Jun 2017, 16:35

Hallo Cheffe, schaue dir auch weiterhin zu... Cool
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mo 19 Jun 2017, 17:42

Nur zu Thomas Very Happy
Ich bin inzwischen eh wieder nen Schritt weiter (vom Abgrund?).
Dank eines Fotos einer erhalten gebliebenen FlowerClass sehe ich klarer, wie die Bremsen der Scheiben eingebaut werden müssen. Auf der "Anleitung" ist das falsch / missverständlich dargestellt...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 09 Jul 2017, 17:29

Tjaaaa... und die ganze Zeit war - ehrlich gesagt - diese Winde ein Angstgegner.. die fisseligen Teile der Bremse und Co. jagten mir zumindest Respekt ein..
Irgendwie hat es mich Gestern und Heute aber dann doch gepackt - und ich habe angefangen. Frei nach dem Motto: zumindest versuchen kann ich es ja...

Das Ganze wieder auseinandergenommen und mit 2 (abgelängten) Stecknadeln die Kolben der Dampfmaschine zur Bedienung der Winde eingebaut



nach und nach die Achsen + Scheiben wieder aufgebaut, fixiert und zum Teil ausgerichtet. In der Zwischenzeit wanderten weitere Zinnteile dazu..



Wieso habe ich den Eindruck, das sieht man nachher überhaupt nicht mehr?????



Mal als Hinweis, wie ich die beiden Bremsen zusammengebaut habe.. Die Ätzteile entnommen, eins fixiert mit Abdecktape von Tamiya und die anderen Teile dadurch bequem auf dem Teil ausgerichtet und geklebt. Wie die 4 Bauteile je Bremse zusammenwaren, konnte ich die ganze Einheit am Tape von der Unterlage lösen und das Teil montieren



So nach und nach wurde es voller - und ich mutiger...



Bis dann tatsächlich - was ich NIE getraut hatte zu glauben - die Winde kpl. gebaut vor mir stand. Jetzt nur noch mit Farbe drüber"pusten" und das Ding kann auf dem Deck montiert werden. Muss schon sagen - bei den kleinen Teilen bin ich etwas stolz auf mich...


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am So 09 Jul 2017, 18:02

Ist ne richtig feines Teil geworden. Bravo
Da kannst du mit Recht stolz auf dich sein. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Figurbetont am So 09 Jul 2017, 18:11

sehr schön Frank,

eben, kannste mit Recht drauf stolz sein....

da lacht das Herz des Modellbauers.....

prima gemacht
und liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 09 Jul 2017, 19:25

Danke euch SEHR Very Happy
Das hätte ein Ätzteile-Spezialist sicherlich besser hinbekommen in der einen oder anderen Ecke - aber .. meine Augen haben da einfach nicht mitgespielt, selbst mit Kopfbandlupe wurde es schwer..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten