Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am Do 16 März 2017, 21:08

Ja Ätzteile sind was feines. Very Happy
Hast du da probiert zu löten Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Do 16 März 2017, 21:29

Nee... NOCH nicht John. Die Spuren auf dem Bauteilen waren schon drauf, als ich es bekam..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am Do 16 März 2017, 21:39

Verstehe. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Fr 17 März 2017, 07:31

Bin ja schon froh, daß das Teil SO aussieht jetzt, aber ich gehe da nachher mal mit nem Glasfaserpinsel drüber. Laut Bauteile kann man da die Fenster auch aufgestellt darstellen, aber ob ich DAS mit diesen winzigen Haltern nachbauen kann, weiss ich noch nicht.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 19 März 2017, 21:49

Am Wochenende ging es weiter - und meine HOCHACHTUNG vor allen Modellbauern, die Ätzteile benutzen wächst immer mehr.. Ich werde wohl "kirre" irgendwie und irgendwann...

Aber die Maschinenraumfenster wachsen weiter...



Dann stand etwas auf der Agenda, vor der ich mich die ganze Zeit schon gedrückt und gegruselt habe.. Da ich das Schiff ja fahrfähig machen will, muss ich ans "Innere". Nach einer kräftigen Dusche mit "Nagellackentferner" (=Aceton) inkl. etwas einweichen war mit einem kräftigen RUCK das Vorderdeck ab..



Und liegt für ein späteres Wiedereinbauen in der Kiste mit X-weiteren Teilen..



Das Deck über den Aufbauten am Maschinenraum ging zwar auch ab..



Nahm mir die Maßnahme aber ziemlich übel und brach einfach an 3 Stellen (= "I break together"). Aber da alle Teile noch da sind, kleben die inzwischen begradigt und "bandagiert" wieder. HIER kommt ja auch das Messingdeck wieder drüber..



(Mein kleiner Amboss überzeugt das Deck gerade dazu, daß DIESE Lage die Beste ist... ).
Mal schauen, wie es weitergeht. Ich muss vorallem das hintere Deck entweder kpl. abbekommen oder mir hier einen Eingriff machen für das Ruder.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am So 19 März 2017, 21:55

Na wird doch Frank,
das Oberlicht sieht gut aus! 2 Daumen

Waren da keine Querstreben unter dem Vordeck Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 19 März 2017, 22:07

Eine ging beim Deckabbau ab - die 2. ganz vorn Nähe Ankerklüse lag im Rumpf, vorher schon. Beide wieder einbaubar. Irgendwann Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Al.Schuch am So 19 März 2017, 22:58

Da hast du dir wirklich was vorgenommen.
Bin mal gespannt, wie es wird.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Alleskleber
Alleskleber

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mo 20 März 2017, 09:09

Ehrlich gesagt Alex - ich war auch etwas erschrocken, als ich die Decks abhatte soweit.. Zurück ist jetzt keine Option mehr...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 26 März 2017, 22:11

Tja... und wieder ein Tag in der Werft Very Happy
Probeweise das Stevenrohr verlegt, wollte ich EIGENTLICH einen Einschnitt in das hintere Deck (später als Eingriff für das Ruder) machen. Die Proxxon mit eingespannter Kreissäge rumpelt und rappelte auf dem Messing (ich hatte nur ein sehr grobes Blatt da) und nach einiger Zeit war nur ein kleiner Schlitz zu sehen. Was mir aber auffiehl: durch die Vibrationen wurde das Deck lose.. ALSO.... immer mehr .. immer weiter und schwupp war das Deck ab. Also Stevenrohr wieder raus - und an einer anderen Stelle weitergemacht



Besser ist das - sage ich mal. Das wird mir die "Arbeit" des Einbauens der RC-Komponenten sicher zumindest beim Handling vereinfachen.

Das Achterndeck mit den Aufbauten ging (fast) komplett ab - inkl. 2 Spanten. Nur eine Deckstür weigerte sich und musste "überzeugt werden", den Hull zu verlassen.
(Adleraugen sehen den kleinen Schlitz im hinteren Teil, wo später die Wasserbombenwerfer stehen werden). Mal sehen, ob ich das Deck so komplett abnehmbar lasse - auch wegen Akku und Co...


(Vorn liegt die Antriebswelle mit Stevenrohr und Kardan)


(2 der mit gelösten Spanten liegen bereits sep.)

Die Kisten und Kästen mit abgebauten und fertigen neuen Teilen füllen sich auch nach und nach. Das Schöne bei dem Projekt ist ja: es ist noch soviel zu tun, da kommt keine "Langeweile" auf...





2 Grundierungsschichten sieht der Rumpf inzwischen SO aus (ich musste einmal massiv und einmal leicht nachschleifen). Mindestens eine Schicht verträgt der sicher noch...



Und als letzte Arbeit für diese heutige Session (vermutlich...) - das Original-Ruder habe ich auch mit Koker usw. versehen, damit es irgendwann seinen Dienst aktiv aufnehmen kann



PS: Sorry - die Datumsanzeige der Cam ist offensichtlich falsch eingestellte. Vielleicht wollte Sie mir aber auch sagen: Du bist Deiner Zeit vorraus... ... neeee... die "am/pm" Uhrzeit war falsch eingestellt...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am So 26 März 2017, 22:35

Es macht die Arbeit um ein Vieles einfacher,
wenn die Decks runter sind. Wink
Zumal du auch noch einiges an Zusatzgewicht unter bringen mußt,
das geht mit offenen Decks einfacher. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am So 26 März 2017, 22:42

Ja, ich hatte das bei Deinem Video "Deiner" Snowberry gesehen, was Du das "reinpacktest".. Mal schauen, was ich noch nachladen muss, meine PA-4 ist eh schwerer durch die ganzen Messingteile..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 10:05

Oder auch: was bisher geschah:

aus zeitlichen Gründen komme ich im Moment immer nur sporadisch zum "Patienten". Ich zeig euch einfach mal mit ein paar Bildern + Text, was ich bisher "erreichte":

Wie bekannt, soll die Corvette - das Vorpostenboot ja nachher fahren. Gruseligerweise ist es für mich das ERSTE Mal, das ich die Einrichtung / Einbauten kpl. allein erledigen muss, ohne Vorlage und Co. Bisher hatte ich immer angefangene Bauten "in der Hand" oder zumindest einen genauen Plan.. Also "Try and Error"...

Zuerst habe ich das Ruder und den Propeller probeweise eingebaut. Beim Ruder zeigte sich, daß meine bisherige Version VIEL zu lang war (was mir John auch schon am Telefon sagte - also war ich "vorbereitet"..). Nun passt alles - die Zugstange scheuert oder schlägt nun nirgendswo mehr an. Die Motorwelle ist hier noch Version 1.3 - die habe ich später nach und nach gekürzt. Nur musste ich das IM Schiff machen - der Harz, mit dem ich das Rohr für das Ruder eingebaut hatte, hatte nix besseres zu tun, als auch auf/um das nur eingelegte Stevenrohr zu laufen... Ergo: Bombenfest.. . Rolling eyes  - wieder was gelernt...





Version 2.0 - der Motor ist näher ran, weitere Einbauteile suchen Ihren Platz, ebenso ein Akkulegeversuch..





Wobei mich ich dann doch auf einen kleinen Blei-Gel "einigte", auch wegen dem Gewicht, den dieser Block "hausseits" mitbringt



erster Schwimmversuch ohne zusätzliche Dichtarbeiten



Mit einem Akku als Gewicht unter Kontrolle von Fachpersonal Frau K.Atze

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 10:17

Leichter Wassereinbruch, bedingt durch den Austritt des Stevenrohrs wurde "gemeldet"  shocked Leider verliessen die "Mäuse nicht das sinkende Schiff", sie wartete umsonst... Wink Also weiter den Einbau planen und ein paar Montageflächen gesetzt



Zwischenzeitlich kamen 2 Beutel an mit weiteren Teilen, die auf das Schiff sollen. Bauteile der für mich bisher unbekannten Firma RENDERLION. Genauer gesagt: ein Geschütz SK C34 und 2 Flakscheinwerfer (NEIN - nicht Marke Varta Volkssturm wie in "Stenkelsfeld"....)


(die Teile stelle ich sep. noch vor!)

Dann sollte es endlich mal zum Lackieren gehen - ein (wenn auch nur teil-)lackierter Rumpf sporn mich zumindest immer an. Und was viel mir auf? Irgendwie war mit einem Male mitten im Rumpf ein kreisrundes Loch..... Upssssss... Schlußfolgerung: Entweder beim Vorbesitzer, bei Umräumarbeiten oder beim "Abbau" der Decks ist das von Matchbox vorgestanzte (?) Abschnitt an den Bullaugen rausgefallen... Da ich mich immer schon fragte: machst Du die auf? Lackierst Du die nur? wurde mir die Antwort da wohl abgenommen. Kurz und schmerzlos versuchte ich mit einem Vorbohrer ein weiteres zu öffnen.. "Plopp" - ohne viel Druckaufbau konnte man das Teil(chen) ausdrücken. Also... nach kurzer Zeit...



Neue Bullaugen werde ich wegen dem Panzerschutz nicht setzen (will sagen: ich habe nur zivile Bullaugen da und wüsste jetzt auf die Schnelle nicht, warum ich das alles abschleifen solle um neue zu setzen.



Zum Abschluß nochmal die Nähte kontrollieren und vor allem Austritt Stefenrohr und Ruderkoker



Mit "etwas" Gewicht durch 3 Blei-Gelakkus kam ich auf eine ca. Lage in die Wasserlinie. Wichtiger aber: das Schiff war und ist dicht (bis auf die Bullaugenlöcher natürlich im Moment)



Es bleibt also "spannend" Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von T-Rex 550 am Mi 26 Apr 2017, 10:22

Sieht gut aus Frank Cool mir gefällt , was ich sehe Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 10:37

Danke, aber meinst Du die KATZE (die natürlich ÄUSSERST fotogen ist) oder den Bauverlauf Roofl
Ich bin selber gespannt, was ich noch alles lerne im Bauverlauf. Gestern habe ich angefangen, das Unterschiff zu lackieren. Bisher ist das ja nur Grundierung aussen und innen "natur" so wie ich es übernommen habe
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von T-Rex 550 am Mi 26 Apr 2017, 10:54

So auch als wohl Frank Roofl
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von plastikfan am Mi 26 Apr 2017, 11:01

Hallo Frank,

Sieht bis jetzt sehr gut aus deine Kriegsbeuteflower. Cool

Die Löcher für Bullaugen waren im Baukasten schon immer auf. Dann mussten kleine runde Klarsichtteile (Bullaugen) von hinten eingeklebt werden.
Wenn du dir den Gießast für die Klarsichtteile anschaust solltest du da evtl. noch welche finden. Ich meine das da immer ein paar mehr von da waren. Die sollten aber wirklich gut verklebt werden, da sie sonst wie bei dir gerne mal rausgefallen sind.

Bei der Gelegenheit würde ich die Position der Bullaugen sowieso überprüfen. Ich hab bei vergleichen mit Originalfotos festgestellt, das bei der Snowberry z.B. die Position der Bullaugen im Bausatz teilweise nicht stimmten. Hab damals dann die falschen zugemacht und neue gebohrt. Den Wasserabweiser (über dem Bullauge) kann man übrigens sehr schön aus Messingdraht biegen.
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 11:33

Guter Tipp, danke Dir!! Ich schau mal in den Wust der Teile nach...

Mit den teilweise falschen Bullaugen hast Du auch Recht - das liegt an den verschiedenen Ausführungen der Corvetten. Es waren ja Kriegsschiffe, die a) überhastet in den Dienst gestellt wurden und b) dadurch permanent geändert wurden. Gibt wohl kaum 2 exakt Gleiche. Dietmar hatte die teilweise schon zugemacht - da ich aber die erste Ausführung haben will aufgrund des Umbaus, habe ich die wieder aufgemacht...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von John-H. am Mi 26 Apr 2017, 11:42

Sieht gut aus Frank,
kommst du mit dem Gewicht jetzt hin, oder muß noch mehr rein Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 12:47

Danke John!!
Ich MEINE, die liegt mit den Akkus fast auf Wasserlinie, dann weiss ich ja was an Gewicht reinmuss. Mal schauen...(und nochmal DANKE für Deinen Hinweis mit dem Ruder!)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Frank Kelle am Mi 26 Apr 2017, 18:01

plastikfan schrieb:....
Die Löcher für Bullaugen waren im Baukasten schon immer auf. Dann mussten kleine runde Klarsichtteile (Bullaugen) von hinten eingeklebt werden.
---.

Sind keine mehr da (gerade nachgesehen) - und die eingebauten waren ja bemalt, deswegen kamen die kpl. raus. Mal schauen, was ich machen. Einen klaren Rundstab habe ich leider nicht da...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 26 Apr 2017, 19:21

Welche Maße bräuchten die Bulleyes denn? scratch
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von pruys am Mi 26 Apr 2017, 19:43

Hallo Frank,

bei den Corvetten war die Wasserlinie damals nicht parallel zum Kiel.
Die waren alle hecklastig.

Gruß pruys
avatar
pruys
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Flower-Class Corvette 1/72 - RC-Baubericht als Deutsches PA 4 der KM

Beitrag von plastikfan am Do 27 Apr 2017, 08:12

Schade,

da bleibt nur, gucken was noch zu retten ist. Vielleicht bekommst du einige mit Bremsenreiniger wieder lackfrei.

Ich kann aber auch noch mal in meine Grabelkiste gucken, ob ich noch welche habe. Hab ja damals nicht alle verwendet. Question
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten