Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mi 22 Apr 2015, 23:56

Hallo zusammen,

@Tom Vielen Dank (fast Nachbar Wink )

@Jörg
Die oberste Plattform wurde nur über die Zungenplattform erreicht.
Es fehlen aber noch zwei Niedergänge seitlich des Kartenhauses auf der Position des Rechteckfensters

Das zweite von dir angesprochene Fenster zwischen den Türen ist die Bullaugenklappe ... (kommen noch dran....)
Sehr schön wenn ich deinen Blick da etwas mehr Motivation verpassen konnte. So wird es bestimmt ein noch etwas
besseres Modell werden... Very Happy (Das viele Augen Prinzip halt...gelle... Wink )


avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Cpt. Tom am Do 23 Apr 2015, 00:23

Das sehe ich ja jetzt erst Martin, wir sind ja wirklich fast Nachbarn. Dann kann ich mir bestimmt mal Dein Schmuckstück live ansehen, oder?????
Würde mich freuen....!!! Very HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Do 23 Apr 2015, 01:40

Die Zugänge/Treppen zu den Plattformen sind mir schon klar, Martin ...  Wink
Ich meinte Niedergänge nach unten in die Brückenkasematte (vgl. die 3D-Modell-Ansichten)  Massstab
Diese Niedergänge sind in der normalen Draufsicht eines Risses von den oberen Plattformen verdeckt;
sie wären nur auf einem Decksriss zu finden.

Hab' das mal in einem Seitenrißausschnitt markiert ...

Am hinteren Ende Deines Kartenhauses sind Tür und Bulleye richtig.
Vorne (unter dem Aufgang zu den Plattformen) dagegen hast Du ein Rechteckfenster,
welches ich lt. Riss ebenfalls als Bulleye identifizieren würde;
eventuell befindet sich dann zwischen den Türen doch noch ein Rechteckfenster ... Question



Nun wird's wirklich interessant ... im roten Oval, unmittelbar vor der "Seitenauslegerplattform",
verdeckt das Brückennock-Häuschen (mit Pos.Laterne) teilweise den Blick auf das Kartenhaus ...
genau dahinter müßten sich auch die Niedergänge nach unten in die Brückenkasematte befinden.
Vgl. dazu wiederum die 3D-Modell-Ansichten - die erscheinen mir sehr genau und schlüssig,
zeigen allerdings (noch?) nicht die Brückennock-Häuschen.

"Seitenauslegerplattform" und Brückennock-Häuschen mit Pos.Laternen erkennt man gut auf diesem Bild ...
Code:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/SMS_von_der_Tann_LOC_16927u.jpg

Jaja, Ojeh ... Wehe, wenn sie losgelassen ... Ablachender

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Do 23 Apr 2015, 08:12

Hallo Zusammen!
Noch eine Anmerkung zu den Steuerständen.
Man hatte auf diesen Schiffen einschließlich meiner SH, zwei Steuerstände zur Verfügung. Den Hauptsteuerstand für den Kampf ( gepanzert) und den zweiten, den sog. Friedenssteuerstand, der sich meist mittschiffs (aber nicht bei der SH) oder nähe Achterleitstand befand und nicht gepanzert war, bei manchen Schiffen sogar ungeschützt und somit sichtbar aufgestellt .
Sogar noch im WW II war auf den Zerstörern der amerikanischen Fletcher Klasse vor dem Achterleitstand im freien ein Steuerstand mit Kompass zu sehen.
Soweit meine Wortspende zum Thema.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Do 23 Apr 2015, 10:23

Hallo zusammen

erst mal vielen Dank für eure Beteiligung über die ich mich freue. Very Happy

Ein Bullauge unter dem Aufgang könnte auch sein, nur kann das dann
wahrscheinlich keine Bullaugenklappe gehabt haben da der Platz unter der
Treppe nicht ausreichte um diese zu schließen, so mein Gedanke.
Also habe ich das Rechteckfenster gewählt. ...?

Die Niedergänge zu den Kasematten habe ich in der Tat noch nicht implementiert
und wahrscheinlich erst wieder später dran gedacht... Danke! Cool

@Nick:
Also verstehe ich das jetzt so das es sehr wohl dort ein Steuerrad gehabt haben könnte... Very Happy


LG
Martin
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Do 23 Apr 2015, 13:16

Hallo Martin!
Die Wahrscheinlichkeit, das dort ein Steuerrad war ist sehr groß, nachdem es immer zwei Steuerstände gab, allein schon aus dem Grund wenn durch Feindeinwirkung ein Steuerstand ausgefallen war, das Schiff nicht mehr gesteuert werden konnte.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Fr 24 Apr 2015, 01:29

Nun, ich weiß nicht so recht ... ein zweiter Kommandostand (mit Steuer?) lag ja achtern
und normalerweise hätte ich den ungepanzerten "Schönwetterfahrstand" vor dem Kommandostand vermutet ...
Ich war auch immer der Meinung, daß sich die eigentlichen 'Gefechts-Steuereinrichtungen'
innerhalb der (beiden) gepanzerten Kommandostände befanden?

Fotos helfen nicht wirklich weiter ...
Code:
http://s001.radikal.ru/i196/1002/af/984be5daef36.jpg
Code:
http://computerwallpapers.org/wp-content/uploads/2014/04/wpid-Sms-Von-Der-Tann-Wallpaper.jpg

Also ... noch mal die 3D-Rekonstruktionen zum Vergleich ...  Wink

Konfiguration wie SMS Moltke ...  Question
Code:
https://em1frq.dm1.livefilestore.com/y1p26udGh2kx4QZj_d5lfeJGOYU63s2KMqKz2qVQUL0GgfufFO2DpdREMLHdAF_SyQV_2ReJiySfVvO_9tRp9pDlUFgtxBiGcrU/Moltke%2013.jpg?psid=1
oder wie SMS Blücher ...  Question
Code:
https://public.bn1304.livefilestore.com/y2p2AoCLCoMJmvAI7zMoprvaPGR4diHLP_GJVa-xPitiCpwY2_wCCIbMnoTb6uFmpdKMchK9PgIYNvsFPOd_rNAjis_yGS7rlwzScw2ay-7F6c/Bl%C3%BCcher%2012.jpg?psid=1&rdrts=104454037

Ob dort oben nun ein Steuerrad war oder nicht, wirst Du für Dein Modell
wohl selbst entscheiden müssen, Martin ... Wink

Der Riss läßt jedenfalls zwei Objekte erahnen ... eines davon ist der Kompass.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Fr 24 Apr 2015, 08:04

Hallo Jörg!
Nun, Kompass stände gab es auf diesen Schiffen auch an verschiedenen Stellen und die Steuerstände lagen auch etwas von einander entfernt den, ein Treffer an der richtigen Stelle, da währen beide Steuerungen ausgefallen.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 24 Apr 2015, 10:05

Hallo zusammen,

auf jeden Fall Danke für eure Hilfe. Very Happy

Ich werde erst mal weiter schauen ob da noch zusätzliche Wortmeldungen kommen und bis dahin hab ich ja noch
genügend anderes an der VdT zu machen....

Nick's Trefferargument erscheint mir sehr schlüssig. Als Schönwetterruder in Friedenszeiten kann ich mir das auf der
Zunge gut vorstellen zumal da ja noch zwei weitere mini Platformen unterhalb der Zunge mit Komverbindungen und
Geräten dazu kommen. Schauen wir mal....
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 24 Apr 2015, 18:59

Hallo,

um das Spantengerüßt musste ja eine Haut drum herum gezogen werden .....
Und das schaut dann lose zusammengefügt so aus.





avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Fr 24 Apr 2015, 23:56

Das wirkt schon jetzt sehr gut, Martin ...

  • Detail-Frage - der große Lüftungsschacht zwischen Kartenhaus und Schornstein
    hat normalerweise so markante, waagerechte "Nähte" (flanschverschraubte Segmente?);
    das erkennt man auch gut auf einigen Vorbildfotos ...
Verzichtest Du auf die Nachbildung dieses Details Question

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 25 Apr 2015, 11:28

Hallo Jörg,

ja da hast du vollkommen Recht der und noch so einiges andere an diesem Schornstein werden noch überarbeitet.
(Das Bessere ist der Feind des Guten.... Wink )
Die Montage der Flanschen war noch so eine Aufgabe die es zu lösen galt/gilt und ich habe mir da schon was konzeptionelles überlegt um das zu lösen.
Muss ich aber erst noch austesten, bin aber guter Dinge!
Der jetzige Lüfter ist mehr oder weniger nur noch ein Platzhalter und wird komplett neu gemacht.  Wink
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 26 Apr 2015, 20:31

Hallo zusammen,

hier nun der schon angedeutete Lüfterkanal mit Rippen.
Die Rippen haben eine Stärke von 0,160mm und eine Tiefe von 0,180mm ...







Das hier ist noch nicht Optimal gebaut , aber der nächste wird dann besser werden. Wink

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 26 Apr 2015, 22:35

Hallo zusammen,

hier noch eine Komplettansicht die habe ich vorhin nicht mehr geschafft...


Das Bild ist in einem Abstand von ca. 20 cm gemacht .... Da schaut das dann alle viel Harmonischer aus.

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am So 26 Apr 2015, 23:27

WOW! ... Klasse, Martin! Bravo

Ich staune immer wieder, was Du da alles möglich machen kannst ... shocked

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Glufamichel am So 26 Apr 2015, 23:51

MaFa schrieb:
Die Rippen haben eine Stärke von 0,160mm und eine Tiefe von  0,180mm ...

Das hier ist noch nicht Optimal gebaut , aber der nächste wird dann besser werden.  Wink

Wer bindet Martin das "Habmichliebjäckchen" um? Freiwillige vor! sunny
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mo 27 Apr 2015, 09:36

Hallo zusammen,

@Jörg Danke, du hast mich da ja angestoßen.... Wink

@Uwe... das war letzte Woche fast soweit.... Wink Wink

LG
Martin
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mi 29 Apr 2015, 10:11

Hallo zusammen ....

wieder ein kleines Puzzel ....



Die auf dem Bild eingezeichneten roten Türöffnungen habe ich bei einem anderem Modell der VdT gesehen,
kann da aber in den Plänen nichts von finden. Ist das als realistisch anzunehmen das sich dort in diesem Bereich direkt
hinter Turm Anton zwei Türen unterhalb des Feuerleitstandes befunden haben könnten?
Weiter vorne auf dem Deck befinden sich insgesamt 3 Niedergänge ins Vorschiff hinab.
Das könnte doch durchaus ausgereicht haben um auf das Vorderdeck zu gelangen.... ???


Zuletzt von MaFa am Mi 29 Apr 2015, 10:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Kurti am Mi 29 Apr 2015, 10:24

Hallo Martin,

das ist ganz großer Kartonbau den Du da betreibst. Zehn Zehn
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mi 29 Apr 2015, 10:36

Hallo Kurt,

vielen Dank... Winker 2
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Mi 29 Apr 2015, 10:46

Hallo Martin!
Manchmal ist das Recherchieren und Zusammensuchen der Teile interessanter als das Bauen selber.

Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mi 29 Apr 2015, 12:31

Hallo zusammen,

Ich wurde zwischenzeitlich wieder auf die Spur gebracht ....
Ja da gehören Türen hin! Ich glaube ich brauche eine Pause ... Roofl

@Nick: Ja das ist so zu sagen der kriminalistische Aspekt beim Modell bauen... Wink

Grüße
Martin
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 01 Mai 2015, 22:17

Hi,

die Bullaugen wurden nun alle mit "Wimpern" versehen. Für die in den Bögen befindlichen Bullaugen habe ich angepasste Wimpern erstellt,
so das diese passend mit der Wölbung der Bordwand verlaufen.
Die Türen im vorderen Bereich der Kasematten habe ich implementiert und das macht nun einen stimmigen Eindruck auf mich.
Hier und da blitzt es noch etwas, aber das ist nichts was ein Pinsel und ein paar Farbtupfer nicht beheben könnte.
Später werden die Bullaugen noch verglast und zum Teil mit den Bullaugenklappen versehen werden.











Bislang ist alles nur zusammengesteckt und nichts verklebt, deswegen auch noch die Lücken, Wölbungen und Spalten.   Wink
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von outcast94 am Fr 01 Mai 2015, 23:27

Hi Martin,

schaut ja verdammt gut aus....
Also bin immer wieder begeistert was du da so erstellst......

Cool
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Sa 02 Mai 2015, 09:57

Hallo Martin!
Ich würde es als gelungen betrachten!!!!!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten