Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Fr 27 Okt 2017, 23:39

Ach so ... ich hatte tatsächlich angenommen,
daß es sich hier um die 'vollständig heruntergelassenen Netze' handelt. shocked
Mein (Denk~) Fehler ... das sind also die Teile, die zur 'Wurst' gerollt werden!

Die schmalen Segmente darunter sind dann die 'heruntergelassen' Netze
bei einer Darstellung als Wasserlinienmodell? Massstab

Ist schon beeindruckend, was mit dem richtigen Know-How und der heutigen Technik alles machbar ist! Bravo

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Schlossherr am Sa 28 Okt 2017, 00:24

zur Info Jörg: die Torpedoschutznetze wurden an Netzgestängen ausgefahren an der Rumpflänge des Kaiserlichen Schiffes, um Torpedos abzufangen, sie waren aus Metallgliedern. Sie wurden auf dem Längsgestänge wie ein Rollo aufgerollt........

Code:
http://images.freeimages.com/images/premium/previews/4072/4072321-torpedo-nets.jpg

Dieses Ausfahren war höchst zeitraubend und umständlich. Deshalb wurden diese Netze meist im Hafen oder bei Liegezeiten benutzt.  
Diese Torpedoschutznetze wurden aber sehr bald wegen Untauglichkeit und Gewicht wieder demontiert. Im Gefecht wurden sie wegen Gewicht und beschädigten Teilen (Schraube) eine sehr große Gefahr für das fahrende Schiff. Da wurden sie oft so wie z.b. Beiboote und Transportkisten zu Hause gelassen......
avatar
Schlossherr
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Sa 28 Okt 2017, 01:10

Danke, Michael ... das Verfahren ist mir durchaus bekannt;
ich hatte nur die Verwendung von Martins Bauteilen fehlgedeutet ...

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 04 Nov 2017, 17:32

Hallo zusammen,

erst mal Danke für eure erhobenen Daumen.

Die neuen Bordwände mit dem Panzergürtel haben final ihren Platz auf der Stb. Seite eingenommen.
Der Panzergürtel wurde aber noch nicht am Unterwasserschiff festgeklebt weil ja dem UWS noch die
Farbe fehlt und die Bb. Seite nicht fertig gestellt ist. Die Kasematten und Geschütztürme der MA wurden
auch noch überarbeitet sind jetzt ebenfalls Final.









Der erste Anker(beweglich) hat auch schon mal zur Probe seinen Platz eingenommen....






Und hier noch mal eine Gesamtansicht ...

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 05 Nov 2017, 20:02

Hallo zusammen..

Die Heckkasematten sind nun auch geschlossen und die hässlichen Kleberpatzer am Bug habe ich auch beseitigt...


avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Glufamichel am So 05 Nov 2017, 20:11

Man kann es nur wiederholen, es schaut richtig gut aus 2 Daumen Die Anker sind dir auch gelungen Martin
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Mo 06 Nov 2017, 10:44

Unglaubliche Details in dieser Baugröße und mit diesem Material! Bravo

Hatten die Kasematten nicht schon mal extra aufgesetzte Panzerklappen? Massstab


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mo 06 Nov 2017, 10:55

Hallo Jörg,

gut beobachtet ... Prost
Die kommen noch an die bereits schon markierten stellen.

Details machen ein Modell doch erst richtig lebendig... Wink Winker 2


avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 10 Nov 2017, 15:35

Hallo zusammen,

wieder erst mal vielen Dank für euer Interesse und Zuspruch. Very Happy

Da ich ja die Bordwände und alles dazugehörige gefärbt habe blieb mir dann beim UWS-Rumpf
ja auch nichts weiter übrig als diesen Farblich zu behandeln.
Dieser wurde zuerst in grau grundiert und dann mit der Zahnbürste gebürstet...
So blieben die feinen Linien wunderschön erhalten, danach kam das selbst gemischte "RAL 8013"
drauf...

Dieses wurde ebenfalls wieder gebürstet und hat dadurch einen ganz leichten Glanz erhalten...
Das schaut auf den Bildern wesentlich markanter au als es in Natura wahrzunehmen ist...









Und die Stellprobe mit dem ÜWS schaut dann so aus ....






Der Panzersteifen muss aber erst an den Rumpf angeklebt werden und dann muss dieser ebenfalls noch farblich bearbeitet werden...
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von meninho am Fr 10 Nov 2017, 17:27

sieht toll aus Martin Bravo
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Fr 10 Nov 2017, 19:09

Genial, Martin!  Massstab   - nur anhand der letzten Bilder möchte man kaum glauben,
daß das der Rumpf eines Kartonmodells ist ... wie Du schon selber bemerktest:
Finescale Karton eben!  Bravo

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 10 Nov 2017, 19:26

Hallo zusammen...

@meninho: Dankeschön Very Happy

@Jörg: Danke, aber der Spalt auf dem vorletzten Bild ist ärgerlich und wird beseitigt werden... Massstab Empört Cool

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 11 Nov 2017, 11:58

Hallo,
besagter Spalt wurde mit etwas Klebstoff gefüllt und Farbe überarbeitet...



So passt das nun wieder ... Winker 2
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Sa 11 Nov 2017, 12:41

Perfektionist! Wink


Gruß - Jörg - Very Happy
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 11 Nov 2017, 13:07

Hallo jörg,

Freundschaft

Aber natürlich hätte ich sämtliche Fugen auch mit Heißwachs spachteln können und den Rumpf
damit ein vollkommen homogenes Bild geben können.... scratch
Aber damit wäre die Kartonmodelloptik weiter in den Hintergrund gedrängt worden... Rolling eyes

Vielleicht mal irgendwann bei einem anderen Modell .....

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mo 13 Nov 2017, 14:27

Hallo zusammen,

beide Module des Rumpfes wurden nun miteinander verbunden und der Panzerstreifen komplett befestigt.
Dabei habe ich leider etwas zu viel Kleber aufgetragen der dann natürlich auf den zuvor hübsch lackierten Rumpf
gequollen ist...   Rolling eyes   Hab ich dann aber alles doch noch bereinigen können und dann ging es ans abkleben und lackieren.

Hier mal wieder die Gesamtansicht mit den nur lose zusammengestellten Aufbauten...



und zur Abwechselung mal mal ein Video.....

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Mo 13 Nov 2017, 15:47

Hallo Martin!
Sieht allemal gut aus und das bei dem Maßstab.
Weiterhin viel Erfolg!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Di 14 Nov 2017, 11:59

Hallo Nick,

vielen Dank.... Winker Hello

Gruß
Martin
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Do 16 Nov 2017, 22:26

Hi,

der Rumpf wurde heute geschlossen und der umgehende Wasserpass lackiert.





Die Ankerklüsen wurden auch schon gesetzt und warten nun auf ihre Verblendung...

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Straßenbahner am Fr 17 Nov 2017, 01:50

Hallo Martin,
da kann ich nur noch staunen was Du aus Karton so alles zauberst.
Deine Modellentwicklung ist super, vor allem die vielen kleinen Details und die super geformte Rumpfhülle.
Habe selbst schon versucht einige Kartonmodelle zu bauen, aber mit Karton komme ich nicht klar, daher alle Achtung wie Du das hinbekommst!

Gruß Helmut Winker 2
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 17 Nov 2017, 20:17

Hi,

@ Helmut: Vielen Dank  Winker Hello  

weiter ging es nun mit den Ankerklüsen und den Bug/Heckkasematten ...






Gruß
Martin
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten