Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Zwischenprojekt: Springer Tug

Nach unten

Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Sa 17 Jan 2015, 20:57

Eigentlich habe ich es als Zwischenprojekt gestartet, um die Wartezeiten beim Trocknen meines Sportbootes sinnvoll zu nutzen, aber da ich das Sportboot erstmal pausiere, wird der Springer Tug erstmal mein Hauptprojekt. So ein Boot wollte ich auch schon länger mal bauen, der einfache Aufbau fasziniert mich. Ich hoffe, dass dieses Boot nach einem freien Plan aus dem Internet nicht auch ne Nummer zu groß für mich ist. Ein weiterer Grund für den Bau war, dass ich ein Rettungsboot für die anderen geplanten Boote haben wollte, falls da mal was schief läuft.

Also ging es los und der Plan wurde ausgedruckt und angefangen auf Holz zu übertragen.



So wurden auch die ersten Teile schon gesägt...



Holz ist hier nichts besonderes, da vermutlich eh laminiert wird.

Bald gehts weiter...
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von waterspeed am Sa 17 Jan 2015, 21:09

Moin,

Ein weiterer Grund für den Bau war, dass ich ein Rettungsboot für die anderen geplanten Boote haben wollte, falls da mal was schief läuft.

......die Idee ist gut!
Wenn ich mit meinen Modellen am See bin, habe ich auch immer meinen Springer Tug als "Bergeboot" dabei! (man kann ja nie wissen!) Very Happy
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Frank Kelle am Sa 17 Jan 2015, 21:18

Hihihi... mein Hafenschlepper "Oskar" ist auch mit vollem Akku immer dabei Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am So 18 Jan 2015, 19:28

Im ersten Beitrag habe ich noch ein paar Einzelheiten vergessen zu erwähnen. Ich baue den Tug in fast "normalem" Maßstab, minimal etwas kleiner als die meisten Baupläne im Netz. Somit sollte das Endergebnis folgende Maße bekommen:

Länge: ca. 43,5cm
Breite: ca. 19,5cm

Ich denke solange die Proportionen passen ist der Rest eher unwichtig Very Happy

Heute habe ich den Rahmen geleimt und in den Ecken mit Leisten verstärkt:



Habe mir auch schonmal einige Gedanken zu einem Namen gemacht, aber das will ich mir noch bis zur ersten Wasserberührung überlegen. Übrigens, je mehr ich im Netz nach Schleppern etc. suche, um so mehr finde ich gefallen an den Booten Wink
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Frank Kelle am So 18 Jan 2015, 20:59

Schlepper machen süchtig Thorsten - und wenn Du dann noch die Suche auf "Versorger" z.B. erweiterst Very Happy
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Di 20 Jan 2015, 08:31

Ich will die Suche gar nicht erweitern, mir reichen die Ergebnisse auch so schon Very Happy
Irgendwie habe ich mich dabei in die Boote einer Hamburger Reederei verliebt, aber sowas im Modell zu bauen wird vermutlich zu schwierig für mich und es ist auch nicht so einfach an Pläne dafür zu kommen...

Aber erstmal ging es mit dem Springer weiter. Ich habe Leisten für das "Akkubrett" und ein Querschott verklebt, und eben auch diese Brettchen. Hier beim trocknen:



Der Akkuschrauber gibt nur etwas Druck auf das untere Brettchen. Nach dem entfernen habe ich nochmals zur Sicherheit eine Leimwurst auf die entsprechende Teile gelegt, auch wenn ich mir davon nicht so viel verspreche, ich denke Holzleim braucht auch Druck für Festigkeit... Aber schaden wird es auch nicht :D




Das Holz für den Boden habe ich auch schon bestellt und ist im Zulauf. Mir ist allerdings auch schon aufgefallen, dass es dann STellen gibt, wie z.B. unter dem Akkubrett, an die ich nur noch schwer rankommen werde. Ich würde diese Stellen auch gerne etwas vor Wasser schützen und versiegeln. Was nehme ich hier am Besten? Einfache wasserfeste Farbe? Oder ein ANstrich mit wasserfestem Holzleim? Epoxy? Oder dieser Porenfüller? Vielleicht irgendetwas, was es im Baumarkt gibt, denn da muss ich heute eh noch hin....
scratch  scratch  scratch

Wie habt ihr eure Springer Tugs montorisiert? Was für einen Motor nutzt ihr bzw. könnte für den Springer Tug passen? Sicherlich macht alles über 2S keinen Sinn, oder?

Ich danke schonmal für Antworten zu meiner Frage  sunny
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von waterspeed am Di 20 Jan 2015, 12:51

Ich kann dir diesen Motor empfehlen.
Ist kraftvoll und sparsam.
Habe ich auch in meinem Springer, mit einer 40er Vierblatt Messingschraube.

Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p5614_B-hler-498-BB-S--Langsaml-ufer-12-Volt----2165.html
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Mi 21 Jan 2015, 09:51

Danke Heinz-Werner für den Motorentipp... Der ist ja sogar recht günstig! Betreibst du den auch an 12V?

avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von waterspeed am Mi 21 Jan 2015, 10:42

Moin Thorsten,

ja, mit 12V.
Ich habe 2  6V Akkus, in Reihe geschaltet eingebaut.
So habe ich auch eine gute Gewichtsverteilung.

avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Do 22 Jan 2015, 10:14

Und es ging mal wieder etwas weiter...
Der Boden des Rumpfes ist verschlossen! So langsam sieht es auch nach Springer Tug aus.


Die Versteifungen für den Boden und das Elektrobrett sind auch schon gesägt und warten auf den Einbau. Ebenso habe ich einen Ständer aus den Resten der Seitenteile angefangen. Die Halterung für das Elo-Brett habe ich auch etwas angepasst, dazu dann mehr wenn es verbaut wird.
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Nordlicht am Do 22 Jan 2015, 11:33

JohnnyAruba schrieb:Ich will die Suche gar nicht erweitern, mir reichen die Ergebnisse auch so schon
Irgendwie habe ich mich dabei in die Boote einer Hamburger Reederei verliebt, aber sowas im Modell zu bauen wird vermutlich zu schwierig für mich und es ist auch nicht so einfach an Pläne dafür zu kommen...

Hallo Torsten
An welche Reederei hast du denn da gedacht?
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Do 22 Jan 2015, 12:19

Mir haben es die Fairplay's angetan.. Besonders die breiten I,III und X gefallen mir sehr.

In einer Ausgabe der Schiffsmodell aus dem Jahr 2009 scheint auch mal ein Plan der Fairplay X gewesen zu sein, aber irgendwie ist nichts dazu zu finden und auch die Nachfrage beim Verlag hat bisher keine Antwort erbracht.
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von John-H. am Do 22 Jan 2015, 12:24

Aaaaahhhh noch ein ein Fairplay Fan! Very Happy

Schau mal hier:
Code:
http://www.tugboats.de/bilder_fuer_fairplay1_artikel/05_seitenansicht_f_10_14.jpg
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am So 25 Jan 2015, 13:59

Danke für den Link John, aber für mich als "Newbie" ist es unmöglich nach nur so einer Zeichnung zu bauen... Vielleicht wenn etwas mehr Erfahrung vorhanden ist... Mal sehen Wink

Die Versteifungen und Halterungen für das Akkubrett sind nun schon eingebaut und getrocknet:


In die Nut wird hinten das Servobrett eingehangen. WIe ich das Brettchen dann allerdings vorne befestige, da bin ich mir noch nicht so sicher. Wahrscheinlich ganz normal mit einer kleinen Schraube.

Weiter habe ich mich schonmal an den Aufbau gemacht und die Kajütte zusammen geleimt. Hierzu hab ich mir erstmal wieder alles auf Papier gezeichnet und gescannt, damit ich die Entwürfe immer wieder ausdrucken kann, falls mal erforderlich.
Als nächstes habe ich die Teile ausgedruckt und auf Sperrholz geklebt und ausgesägt:



Nachdem dies erledigt war, konnten die Teile zusammengeleimt werden:





Das Dach habe ich mal probehalber draufgelegt:



Ich finde man kann schon erkennen was es werden soll. Die Designidee stammt übrigens nicht von mir, hier habe ich mich bei einem schon vorhandenen Springer Tug inspirieren lassen, weil mir das so gut gefällt. Das Dach habe ich noch nicht verklebt, da ich das gerne abnehmbar oder klappbar gestalten möchte, so dass ich später noch an den Innenraum kommen kann. Dort kommt auch noch eine Konsole rein, auf der zumindest ein Lenkrad montiert wird.
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von guggitromp am So 25 Jan 2015, 14:41

Das gefällt mir schon ganz gut!
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Mi 28 Jan 2015, 20:12

Es ging wieder etwas weiter...
Der Rumpf hat den Durchbruch für die Welle bekommen und diese wurde mit einem Verstärkungskeil eingeklebt.





Ebenso hat die Kajüte, bzw. Teile von ihr auch die erste Farbe gesehen...

avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 28 Jan 2015, 20:22

Hmmmm, hat der "Wellentunnel" denn den richtigen Winkel, mir kommt das ganz schön steil vor....!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Mi 28 Jan 2015, 20:32

Hallo Tom, was meinst du denn mit "steil"? Das ist original ein Teil, dass ich 1:1 vom Plan ausgeschnitten und auf das Holz übertragen habe. Nur anstatt 6mm Holz wie vorgegeben habe ich 5mm Holz genommen.

Der Keil ist allerdings auch kein rechtwinkliges Dreieck, der Winkel am Ende vom Rohr hat mehr wie 90 Grad, vielleicht täuscht das etwas?

Hmm...
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 28 Jan 2015, 20:36

Sorry, ich hatte einen "Gedankenfehler" durch die Form des Rumpfes hatte ich den Antrieb auf die falsche Seite gelegt und dann wäre der "Austrittswinkel" zu steil. Embarassed
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von JohnnyAruba am Do 29 Jan 2015, 12:35

Also ist alles gut? Oder soll ich heute lieber nochmal ein Foto von der Seite machen? Das Stevenrohr liegt fast waagerecht...
avatar
JohnnyAruba
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Zwischenprojekt: Springer Tug

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten